Intel zeigt erste Hybrid-Geräte mit Core M-Prozessoren auf der IFA

Intel hat im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin die neue Generation der Broadwell-Prozessoren inklusive erster Geräte präsentiert. Der neue Intel Core-M-Prozessor wird bereits im kommenden Monat mit den ersten 2-in-1-Geräten auf den ... mehr... Intel, Ifa, Core M Bildquelle: Intel Intel, Ifa, Core M Intel, Ifa, Core M Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Im Vergleich zu Geräten der Vorgängergeneration können sie somit Akkulaufzeiten verdoppeln und die Grafikleistung rund 40 Prozent steigern. "
Ziemlich irreführend. Der größte Stromfresser ist das Display, nicht das SoC. Nur weil das SoC doppelt so sparsam ist, verdoppelt sich noch lange nicht die Akkulaufzeit des Gerätes!
 
@heidenf: Na vielleicht schaltet das SoC ja das Display aus während der Nutzung.
 
@heidenf: Das kannst du so pauschal nicht sagen. Natürlich frisst der Akku an meisten. Aber Grafik und Prozessor verbrauchen auch einiges. Grade wen das Gerät im Idle ist direkt der Prozessor und dessen verbrauch eine große Rolle. Viele Tablets sind doch regelmäßig im Ruhemodus, Aber in Hintergrund laufen weiter Prozesse. Ich bin gespannt wie hoch die Leistungsaufnshme bei den neuen core m dann ist. Natürlich verdoppelt sich die generelle Akkulaufzeit durch den Prozessor nicht... Aber ich denke das man es durchaus merken wird.
 
@Beenthere: Der SoC selbst ist im DeepSleep Modus als Energiefresser vernachlässigbar. Was hier auf den Akku geht, ist i.d.R. das WLAN/GSM und GPS Modul.
 
@heidenf: Siehste mal, an die Komponenten hatte ich hat nicht gedacht. Vielen Dank für den Hinweis.
 
JAAAA und jetzt bitte das Surface 3 Pro mit dem Core-M und HD5300 Graphik.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links