LG macht 4K auf OLED-Panels und fühlt sich zu noch mehr berufen

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hält im Gegensatz zu anderen tapfer an der OLED-Technologie für die Herstellung großer Fernseher fest und zeigt auf der IFA sogar ein entsprechendes Gerät mit 4K-Auflösung. Allerdings will das Unternehmen hin ... mehr... LG, Fernseher, 4K, OLED Bildquelle: LG LG, Fernseher, 4K, OLED LG, Fernseher, 4K, OLED LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gebogene Displays, was für ein Unfug! Das hat erst Sinn, wenn die Diagonale größer ist, als der Abstand zum Betrachter.
 
@notme: Marketingtechnisch hats schon sinn und soooo viele Leute geben -> genau deswegen <- mehr aus!

Erst richtig heftig wirds wenn sie das in handys einbauen -> damit mein ich jetzt nicht das Samsung note, sondern die anderen nach innen gebogenen
 
@notme: Jepp... bei mir müsste der Fernseher dann auch eine Breite von fast 4 Metern haben, um wirklich einer Biegung Sinn zu geben.
 
@notme: Ich finde das bei den gebogenen Bildschirmen ein mir wichtiges Merkmal verloren geht. Nämlich das die Dinger wieder "dicker" werden und damit an der Wand eher bescheiden aussehen.
 
Ich bin auf den Preis vom 55" Model gespannt. bzw. ob die Preise bei den schon verfügbaren 55" Geräten fallen. Für ~1500€ würde ich wohl zuschlagen. Egal ob jetzt 4k oder noch nicht.
 
Seit dem Hype um gebogene Displays frag ich mich die ganze Zeit schon wie man eigentlich das exakte Maß der Diagonale bestimmt. Ich mein, misst man da die Rundung mit oder auf einer geraden Strecke von Ecke zu Ecke. Bei sehr großen Displays könnten da schon einige Zentimeter Unterschied sein.
 
@rasie: Ich könnte mir vorstellen(ohne es genau zu wissen), das die Maße an der Oberfläche genommen werden. Denn sonst wären ja 55" im Endeffekt etwas mehr als diese, wenn man das Display flach drücken würde.
 
Ich würde mich über 8k sehr freuen das Problem ist der fehlende Content. Bis heute senden nicht mal alle Sender in 1080p. Der ein oder andere nur gegen extra Bezahlung. Neben Fernsehern wärs auch mal schön wenn PC Monitore mit entsprechender Auflösung in angemessener Größe kommen würden.
 
@Guest_9319739: Bei PC Monitoren tut sich ja langsam was. Aber die Preise sind leider noch viel zu hoch. Und ob 4k Sinnvoll zum Spielen ist, wage ich zu bezweifeln. Hohe Auflösung macht ja nur bei Grafikblockbustern richtig Sinn. Und eine Grafikkarte müsste bei 4k 4 mal mehr Bildpunkte berechnen als bei FullHD. Da werden aus super tollen 100fps mal eben 25fps. Um wieder mehr fps zu haben, müsste man die Details reduzieren und und und.
Fürs Arbeiten fände ich 4k aber auch mal interessant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links