Stream 7 und Stream 8: HP bringt erste "Minis" mit Windows 8.1

HP wird auf der IFA 2014 das erste 7-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 vorstellen. Es sind erste Informationen dazu aufgetaucht und es sind sogar zwei Geräte zu erwarten. Die Stream 7 bzw. Stream 8 genannten Tablets sind höchst interessant, vor allem ... mehr... Tablet, Hp, Hewlett-Packard, Stream 7 Tablet, Hp, Hewlett-Packard, Stream 7 Tablet, Hp, Hewlett-Packard, Stream 7

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Damals hieß es (inoffiziell), dass man keinen Bedarf nach einem Tablet dieser Größe feststellen konnte." - Hieß es nicht eher, dass man kein Alleinstellungsmerkmal für ein Gerät dieser Größe gefunden hätte? Ich kann mich da an so etwas erinnern.
 
@HeadCrash: Jepp, genauso war es. Es gibt schon zu viele und man konnte sich von diesen wohl nicht differenzieren.
 
@Knarzi81: Ja. Sie hatten eben genau vor diesen Angst (Venue 8 pro, Encore wt8, IdeaTab Miix, VivoTab Note 8, IdeaTab usw.) alle unter 200€ und wegen verzicht auf RT, wesentlich funktionaler. Das hätte Microsoft auch preislich nicht positionieren können. Ladenhüter mit Ansage...
 
@EffEll: Naja, wer weiß, ob das Mini nicht auch eine x86-Variante gewesen wäre? Ein Gerät günstig anzubieten, wäre für MS wahrscheinlich kein Problem und ich kann z.T. nicht nachvollziehen, warum man bei Tablets nicht etwas aggressivere Preise ansetzt, um erst mal in den Markt zu kommen.
 
@HeadCrash: Das machen sie doch schon. Magnesiumgehäuse, Wacom, Gorilla Glas etc. angeblich machen sie schon Verlust pro verkauftes Tablet.

RT war für das Mini gesetzt. Zumindest deuteten die konkreten Leaks von Neowin darauf hin, der Prozessor blieb aber unklar, jedoch ARM
 
@EffEll: Ich wage ganz stark zu bezweifeln, dass MS mit jedem Gerät Verlust macht. Da dürfte noch eine ordentliche Marge drin sein. Und ich wette, dass sie beim Mini auch auf den N-Trig Digitizer statt des Wacom gesetzt hätten.

Das mit ARM war mir neu. Aber vielleicht wollten sie auch einfach auf Threshold warten. Warten wir's ab. Bei der Geschwindigkeit, mit der MS bisher Tablets rausgebracht hat, dürfte ja im nächsten Jahr schon wieder was Neues kommen.
 
@HeadCrash: Vielleicht ein Lüfterlosen Refresh mit dem Core-M. ;-)
Google mal nach Neowin+Surface+Mini. Specs waren schon einige geleakt. 4:3 1400x1080px, Windows RT...
P.S: Wie ich "Enter sendet Nachricht" hasse... :p
 
@EffEll: Schalt's doch aus ;-) Ist das erste, was ich bei allen Chat- uns sonstigen Tools mache.
 
@HeadCrash: Manchmal ist es unbemerkt an ^^
 
also alles was größer als 8" Zoll ist kann ich als Tablet nicht gebrauchen.
Habe ein ipad Mini um bin sehr zufrieden mit der Größe.

Hatte gehofft das ein Surface Mini kommt, wo ich OneNote ordentlich mit dem Stift
bedienen kann. Ich hab mir das Surface 3 mal angesehen und mit dem Stift geschrieben.
Ist schick.
 
@Flauschi: Wofür nutzt Du das iPad Mini denn so? Ich hab mal ne Zeit lang das Dell Venue Pro 8 ausprobiert und ich finde 8 Zoll schon arg klein. Selbst beim Surfen hat es mich irgendwann genervt und ich hab angefangen immer wieder teile zu zoomen und nach 'ner Stunde oder so merkt man schon, dass sich die Augen deutlich mehr anstrengen müssen.

Meine Lieblingsgröße bei reinen Tablets ist so um die 10 Zoll. Die 12 Zoll des Pro 3 sind zwar schick, aber zum reinen Surfen bräuchte ich sie jetzt nicht unbedingt. Die lohnen sich dann in meinen Augen erst wieder, wenn man unterwegs arbeiten möchte. Für wirklich langes Arbeiten würde ich aber, wie auch am Laptop, immer 'nen großen Monitor anschließen.
 
@Flauschi: Eigentlich braucht man so ein Tablet doch nur, wenn man ein 4" Handy hat, oder? So viel Mehrwert ggü eines (ab) 5" Smartphones hat es auch nicht, lediglich der Funktionsumfang ist höher, aber für Android Nutzer auch kein Argument (bei WP, iOS schon eher)
Edit: An etwaige Minusklicker: Das ist ne ernst gemeinte Frage ;-)
 
@EffEll: ja, ich hab nen S3. Und es macht mir keinen Spaß darauf zu surfen. Zum Couch-Surfen oder für Unterwegs ist so ein iPad Mini mit LTE schon ne feine Sache, das normale iPad wäre mir auch schon zu groß. Für produktiven Einsatz ist das natürlich nichts. Das ist nur ein Konsumgerät zum surfen und zum testen von eigenen Apps.

ps. Mein S3 fällt ab und zu mal runter und ich hoffe das es bald kaputt ist, damit Ruhe ist von Android.
 
Im allgemeinen gefällt mir diese Entwicklung aber nicht. Der Markt wird zugeschüttet mit den Billig-Tablets, die durch 16GB eMMC und wegen den 1024MB RAM (Die z3735g/f können nicht mehr adressieren), stark limitiert sind.

Kein Hersteller möchte die potenten BayTrail (z3775/3795) mit 64GB Speicher und >1080p Displays verbauen - eigentlich schade...
 
Ich habe ein Android Galaxy Tab 7". Für unterwegs ist das Klasse.
Hätte sowas auch mit Windows 8 für unterwegs, allerdings benötige ich mehr Speicher. Unter 4 GB kann ich nichts damit anfangen, weil meine Software schon etwas braucht, bzw. dann erst flüssig läuft.
Natürlich muß es x86-kompatibel sein, kein RT. UMTS ist auch Pflicht, wo findet man unterwegs schon WLAN (UMTS ist schon schwierig).
Leider sind die kleinen Tablets mit Windows8 so schlecht ausgestattet.
Habe ein Samsung ATIV ca. 10,6", hat alles: 4 GB RAM, UMTS, allerdings für Zugfahrten und in der Jacke rumtragen zu groß.
 
Ich bin gespannt. Habe ein Dell Venue 8 Pro und bin damit sehr zufrieden. :) Ich finde das hat Potential kleine Tablets mit Windows 8.1 zu bauen. Ich benutze das Gerät von Dell auch nur zum Musik hören, organisieren und kopieren auf andere Geräte. Das funktioniert aber halt mit Windows am besten (finde ich). Und für den Preis ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links