Preissuchmaschinen sind allein keine verlässlichen Partner des Users

Nutzer sollten sich bei der Suche nach dem günstigsten Angebot zu einem bestimmten Produkt nicht ausschließlich auf Preissuchmaschinen verlassen. Das ist das Fazit von Tests, die die Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen bei einer Reihe ... mehr... Geld, Euro, Geldschein Bildquelle: Henry Herkula / Flickr Geld, Euro, Geldschein Geld, Euro, Geldschein Henry Herkula / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich nutze seit Jahren Geizhals.at/de/ und bin recht zufrieden. Allerdings nutze ich keinerlei lokale Angebote, habe hier also keinen Vergleich.

Schwierig ist es aber tatsächlich, direkt den endgültigen Preis zu bekommen. Letztlich landet man, meist wegen der Versandkosten, wieder bei Amazon.
 
@hhgs: Hardwareschotte habe ich oft zum gegentest verwendet, kam aber immer das gleiche bei raus. Allerdings hauptsächlich PC Komponenten/Hardware
 
aha, und die 25% sind dann woanders 5 cent günstiger? -.-
 
@Mezo: ... und dafür hat man dann eine halbe Stunde Zeit mit Suchen verplempert.. :-)
 
Sind die Verbraucherschützer dämlich?
MediaMarkt Angebote etc. preislicht nicht knackbar, werden von kaum einer Suchmaschine gelistet ...
Ja meine Güte, das ist doch schon seit den 80igern ein offenes Geheimnis das vom TV über die Waschmaschine, Kühlschrank etc. das alles extra für die Märkte produziert wird. Die ersten 8 Stellen der Produktnummer passt da noch und an der letzten Stelle passt es dann nicht mehr oder es wird ein Buchstabe oder sonst was dran gehängt. Auch Vorjahresmodelle werden da gerne mal unter neuer Nummer zum angeblichen Schnäpchenpreis in den Prospekten beworben. Heißt aber noch lange nicht das die dann günstig sind, die bekommt eben sonst kein anderer Händler über seinen Großhandel weil sie eben MediaMarkt exklusiv sind. Mein letzter TV ~ 4000€ im MediaMarkt im Internet dann für 2700€ bestellt, HIFI-Verstärker MediaMarkt 2500€ das ganze dann über einen Händler in Holland für 1350€ gekauft. Highend bei MediaMarkt ist Wucher und kaum unter der UVP, da ist selbst jeder kleine Hinterhofladen billiger. Bei diesen Preisen scheiße ich aber auch gerne auf den Service und bestelle beim billigsten.
 
@KralekM: Genau das schoss mir auch direkt durch den Kopf - die "tollen" Angebote bei Mediamarkt und Co. sucht man im Internet meist vergeblich, weil die andere Bezeichnungen haben und sich damit auch kaum vergleichen lassen.
 
@KralekM: HighEnd gib es nicht im Mediamarkt, vielleicht "gehobene Mittelklasse".
 
Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass diese ganzen Preissuchmaschinen für Hotels, Flüge usw. keine Rückwirkungen auf die Preise hätten, oder?
 
@Lastwebpage: Ich suche in der Preissuchmaschine und buche dann direkt beim Hotel. Meist 0€ Unterschied.
 
@spoover: Mit dem Unterschied, dass der Hotelier keine Gebühren abdrückem muss. (Wenn du mit Preissuchmaschine Booking usw. meinst :-))
 
1. Geizhals.at fehlt? was ist das für ein vergleich? das ist die größte Suchmaschine im Technik-Bereich (wird nebenbei auch von zB heise unter eigenem Skin vewendet)

2. Natürlich sind Prospekt-Produkte schwer zu finden. Das liegt aber an speziellen "Modellen" - leicht veränderte Modellnamen speziell für die Ketten, exakt dazu genutzt, Preisvergleiche zu erschweren

3. Das ein Meta-Preisvergleich den Vorteil eines Dienstes, den er mit nutzt einschließt, dürfte zu erwarten sein
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen