Nacktbilder zahlreicher weiblicher Promis nach "Hack" aufgetaucht

Zahlreiche weibliche Promis, allen voran Schauspielerin Jennifer Lawrence, wurden am Wochenende zum Opfer eines offenbar breit angelegten Hacks, der die Veröffentlichung zahlreicher (angeblicher) Nacktfotos zur Folge hatte. mehr... Hacker, Zahlen, grün Bildquelle: Brothersoft Hacker, Zahlen, grün Hacker, Zahlen, grün Brothersoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die wichtigste Frage nach dem "Wo finde ich die?" drängt sich bei unwillkürlich auf.

*SCNR*
 
@Mehrsau: Naja bei den üblichen Quellen sicher (4chan usw) :P
 
@wertzuiop123: steht ja auch im 2. Absatz.
 
@Link: Tatsächlich :D Ups
 
@wertzuiop123: http://www11.pic-upload.de/02.09.14/kehi8yvlcgh3.jpg
<.< no words
 
@Mehrsau: Warte auf die E-Mails mit dem Link zu "Bilder_von_**.jpg.exe" ^^
 
@OttONormalUser: ***.jpg.exe? ;)
 
@klein-m: Richtig, .exe wird ja standardmäßig ausgeblendet, mein Fehler ;)
 
@OttONormalUser: Ganz so doof sind viele Windows-Nutzer nun mittlerweile doch nicht mehr, *.exe würde bei aktivierten Dateiendungen schon angezeigt werden und wäre auch auffällig. Aber auf "britney_spears_naked.jpg.vbs" würde der DAU schon noch hereinfallen-> viel subtiler und viel erfolgreicher. So würde ich das als Hacker und Malware-Verbreiter machen.
 
@departure: War ja nur eines von vielen Beispielen ;)
 
@departure: Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich hatte letzte Woche erst, nennen wir sie " eine Dame mittleren Alters", die sich privat fleißig durch die Anhänge im Spam-Ordner geklickt hatte. -.- Bei Benutzern ist das wie mit den Autofahrern: Man muss immer mit der Dummheit der anderen rechnen. :-)
 
@turageo: Durch die Anhänge? Ui, da wird's in der Tat gefährlich. Aber es könnte ja was interessantes dabei sein, gell? ;-).
 
@departure: Wer heute immer noch glaubt, in irgendeinem Anhang irgendeiner Spam-Mail irgendetwas Interessantes zu finden, dem gehört der Internetzugang auf Lebenszeit und darüber hinaus entzogen. :P
 
@Mehrsau: Der einzig gültige Kommentar wäre "Pics or it didn't happen." :)
 
@RocketChef: imgur .. the fappening
 
@RocketChef: Indeed, wie re:1 schon gesagt hat. Such auf Imgur nach "The Fappening" und naja... viel spaß?! :D
 
@Mehrsau: r/nsfw
 
@Mehrsau: Link, or it never happened! XD
 
@Tiger_Icecold: Du meinst wohl fappened ;)
 
@Mehrsau: sind zwar nichts besonderes, aber auf imgur sind noch alle zu finden ;)
 
@Mehrsau: Mir stellt sich die frage: wer sind diese Menschen?
 
Das Ganze zeigt mal wieder, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt, so etwas zu vermeiden: Keine derartigen Fotos anfertigen oder von allen Geräten mit Internetanschluss fernhalten.
 
@elbosso: Naja, das der eine Akt von Pamela Anderson und Tommy Lee auf VHS war, hat ihn auch nicht davor geschützt, dass er gestohlen wurde... ;)
 
@klein-m: Das war doch wohl gezielt verbreitet worden, oder täusche ich mich da?
 
@dodnet: Gezielt verbreitet vielleicht, aber nicht von Pamela und Tommy ;)
 
@klein-m: Oha, das weckt Nostalgie... War wohl das erste Tape seiner Art, dass sich im Netz verbreitet hat oder irre ich mich da?
 
@elbosso: Oder das Zeug einfach von der Cloud fernhalten. In dem Fall scheint es recht plausibel, dass die Fotos von icloud stammen weil alle Bilder, bei denen man es sehen kann, mit einem iPhone gemacht wurden.
 
@gutenmorgen1: naja, die Cloud ist in diesem Fall ja auch ans Internet angebunden^^Was ich aber darüber hinaus meinte: Es gab auch schon in der Vergangenheit genügend Überfälle auf Systeme, die ans Internet angebunden waren und künftig wird sich das wohl nicht groß ändern. Daher meine eher radikalere Herangehensweise.
 
@elbosso: Hinzu kommen unsere tollen Smartphones. Super Kamera, permanent online, Online Banking ist so auch bequemer und das E-Mail lesen sowieso. Obwohl es allgemein sogar unssicherer ist wie die meisten PC's, läuft man damit sogar noch draußen rum und hat seinen Kanal permanent offen. Was soll schon passieren?!

Wer sich nur ein wenig auskennt, seinen Laptop dabei hat und sich in einer Fußgängerzone, an der Eisdiele, bei MC-Donalds, oder wo auch immer, hinsetzt... Der kann vieles über die Mitmenschen in seinem Umfeld herausfinden. Das sogar leichter wie mit jedem Trojaner, den man den Nutzern ja auch erstmal unterjubeln muss. Selbst bereits gelöschte Bilder, SMS usw lassen sich ziemlich Problemlos abrufen.

Blos nicht missverstehen, ich hab selbst so ein "Teufelsgerät" und genieße die Vorzüge. Aber ich glaube die meisten Menschen sind sich darüber ja nichtmal bewusst und machen alles damit, dazu zählen unter Garantie auch die Stars.
 
und wo kann man die bilder finden HaHaHa
 
@wydan: klingt kurios, aber alleine die Google Bildersuche verlinkt dich in Foren, wo du jeweils ganz gut weitergeleitet wirst...
 
@wydan: oh man he, die ganzen links werden gelöscht, ihr spielverderber :-P
 
@wydan: und genauso schnell wieder geuppt ;)
 
@wydan: GEh auf Imgur und such nach "The fappening" viel spaß ^^
 
keine Ahnung wie lange es schon einen auto-upload vom iPhone in die iCloud gibt, aber vielleicht wissen die Celebs halt nicht, dass es nicht reicht, das Bild vom Telefon zu entfernen, wenn man es komplett löschen möchte ;-)
 
@scar1: Daszu passt diese Szene hier bestens ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=rdg74NkIrLU
 
@scar1: Du weißt nicht, dass es ine Synch-Funktion ist. Es reicht sehr wohl, das Ding vom telefon zu löschen, dadmit es aus der iCloud auch raus ist, wenn man das schon aktiviert hat.
 
@iPeople: nein, hab selber kein iPhone, deswegen weiß ich nicht wie es da geregelt ist, bzw. werden kann. Kenn es nur vom Windows Phone, da kannst du (nur) einen Upload aktivieren, damit werden dann deine Bilder im OneDrive gesichert. Wenn ich sie über die Foto-App auf dem Lumia lösche, dann sind sie immer noch in der Cloud gesichert, was ja auch mEn eine sinnvolle Konfiguration ist, auf dem OneDrive habe ich wesentlich mehr Platz als auf dem Telefon. Eine Option zum wirklichen Sync der "Fotoroll" zwischen Telefon und Onedrive wäre natürlich ein nettes Extra (falls ich da irgendwo eine Option übersehen haben sollte klärt mich auf :-))
 
@scar1: Das mit der iCloud ist kein einfacher Upload sondern ein Synch. Wenn Du, egal auf welchen mit der iCloud verbundenen Gerät, ein Bild löschst, wird es auch in der iCloud gelöscht.
 
@iPeople: d.h. dann auch, dass ich bei iPhone/iCloud Nutzung meine Bilder erstmal nochmal separat irgendwohin sichern müsste, wenn ich sie vom Telefon runter haben will?
 
@scar1: Gewissermaßen schon ... und ich finde das gut so. So kann man nix "vergessen" in der Cloud. Der Mac bzw der PC haben ja auch Zugriff drauf. Es geht auch anders, mit nem kleinen Trick.
 
@iPeople: unter dem "Sicherungsaspekt" finde ich das persönlich nicht so gut. Kommt schon ab und zu mal vor, dass ich Bilder/Videos vom telefon lösche um Platz zu haben, bevor ich die vom OneDrive weggesichert habe.
Auf der anderen Seite hast du nat. Recht, weil es doppelte Arbeit ist, auch im "Eigene Aufnahmen" Ordner im OneDrive nochmal separat aufräumen zu müssen. (Also am besten immer gleich schlechte Aufnahmen löschen bevor man wieder in den WLAN Bereich kommt :-))

btw. die (-) auf deine Beiträge kommen nicht von mir. Falls da jmd der Meinung ist, dass du was falsches geschrieben hast, sollte er/sie das bitte korrigieren.
 
@scar1: In diesem Fall einfach den Synch ausschalten, dann merkt iCloud das Löschen nicht.

Keine Bange, ich bekomme Minus allein deswegen, weil ich es bin ;) Mir geht dieses Bewertungssystem eh am Allerwertesten vorbei.
 
Warum nicht Emma Watson :-(
 
@Lloyyd: Weil sich der ihr Gesichtsausdruck auch nackt nicht ändert. UNSCHÖN, oder? :D
 
@MMc: du verwechselst Frau Watson mit Kristen Stewart
 
@LastPlace: Nicht wirklich. Da finde ich selbst Kristen Stewart schauspielerisch besser.
 
@hhgs: Du hast da wohl was reichlich missverstanden; hier und heute geht es eindeutig NICHT um Schauspielkunst.
 
@LastPlace: why not both ;) ? hätt ich nichts dagegen für meinen teil !
 
@Lloyyd: Reddit/Imgur hilft: http://www.reddit.com/r/funny/comments/2f5mxh/emma_watson_topless/ ;)
 
@witek: Haha :P
 
Oh Mann, ich kam nicht drumrum und habe mir die Bilder kurz angesehen. Oh mein Gott wie schlimm, wunderschöne Körper mal ohne Photoshop und Schminke, mal was anderes!!!
Solche und ähnliche Szenen verkörpern die Damen doch sowieso im Film auch wenn's da ein Bodydouble ist. Außerdem bezwecken sie ja was mit den selbst geschossenen Bildern. Irgendwie selbstschuld und naiv. Die Girls wissen, dass sie nicht über die Straße gehen können, ohne dass gleich eine ganze Armada Fotographen aufwartet. Und dann machen sie mit ihren apple oder android phones, die die größten Datenschleudern sind, solche Fotos. Sie hätten sich denken können, dass so mancher extremstes Interesse an solchen Fotos hat.
Nun gut. Es ist natürlich ne Hammer-Privatsphären-Verletzung. Wer möchte schon von sich solche Bilder im Internet sehen? naja.
Das zeigt sehr eindrucksvoll, wie gefährlich diese Smartphones mit seinen Schnüffler-Apps sind.
 
@Aloysius: Mit welchem Gerätetyp die Fotos angefertigt und/oder hochgeladen wurden, ist doch wurscht, es geht meines Erachtens doch eher darum, ob und inwieweit man Cloud-Diensten vertraut, denn dort hat offenbar der Diebstahl stattgefunden. Wobei Du sicherlich damit recht hast, daß Smartphones s t a n d a r d m ä ß i g das ganze Zeug in die Cloud hochballern. Wenn, dann sollte das by Default erstmal abgeschaltet sein, und erst auf Nutzerwunsch aktiviert werden müssen.
 
um auf dem Laufenden gehalten zu werden kann man sich auf reddit in den Subreddit Celebs (reddit _ com / r / Celebs) begeben und wird dort nicht enttäuscht... mjustsayn
 
das is leider der nachteil von clouds. die daten sind bei anderen in den händen. sie können damit machen was sie wollen. unverschämtheit
 
@SPGirl: in der heutigen zeit so etwas zu besitzen ist einfach dämlich - wenns kein hacker leaked - wirds der nette nsa mitarbeiter von nebenan richten. es ist nur eine frage der zeit und nicht 'ob'.
 
@SPGirl: äm was ist daran unverschämt? o.O Dir ist schon klar, dass sich diese Server nicht selbst verwalten, warten, reparieren, rekonfigurieren, tauschen, verschrotten, ersetzten, kopieren, backupen usw usf ? Da kommen zwangsläufig andere mit in Berührung, die damit machen was sie müssen und auch wollen! Du kannst nicht verlangen, dass du die Kontrolle über etwas behältst, dessen Kontrolle du ab gibst. Ich weiß, dass wir in einer Zeit leben, in der es Inn ist die Logik um zu kehren, nur schlüssig wird sie dadurch dennoch nicht.
 
Heute würden die Ärzte "Cloudia" singen
 
@Paradise: "Cloudia hat ein Apfelfon, auch ich hab ihre Fotos schon..." *träller* :-)
 
@Kobold-HH: Cloudiaaaa Cloudiaaaa *mitsing

2 minus = 2 Jungspunde hier die Cloudia und ihren Schäferhund nicht kennen :-)
 
Wo ist eigentlich das Problem? Das die Bilder dieser B bis C Promis nicht retuschiert sind oder das diese Bilder nicht so gut bezahlt werden wie vom Playboy? Des weiteren, wo sieht man eigentliche keine Nacktbilder im WWW? Ich kann im Ansatz ja vielleicht noch verstehen, dass sich Teile der männlichen Internetnutzer gerne diese Art von Bildern ansieht, dazu gibt es ja tausende Webseiten, aber was ist so toll an nackten B bis C Promibildern, selbst wenn ich sowas gerne sehen würde, da gibt es auch schönere.
 
@Lastwebpage: Falls vorhanden, dann stell doch einfach mal paar Nacktbilder deiner Freundin Online, dürfte ja kein Problem sein, deiner "Erklärung" nach.
 
@BartVCD: die will doch keiner sehen :D
 
@BartVCD: Na, ich wüsste nicht warum ich da überhaupt Photos von machen sollte, da fängt es ja schon an.
 
@Lastwebpage: Einige der Promis würde ich durchaus als A einstufen ;)

Zumindest Lawrence, Cuoco und Upton ;)
 
Ich war die zufällig auf /b/ unterwegs als es losging (auch jetzt findet man da ständig neue threads - reddit auch)

Alles halb so wild. Die prüden Amis bauschen das eh wieder auf ohne Ende. Größtenteils ganz normale nackt/halbnackt selfies vor dem Spiegel. Nichts besonderes halt...
Das Meiste ist in keinster Weise sehenswert, ausser zwei, drei Bilder von Jennifer Lawrence und Kate Upton.

Die Liste ist zwar riesig, aber bisher wurde nur von fünf oder sechs Damen etwas gepostet - am meisten von Jennifer Lawrence.
 
hmm nur mal so dumm gefragt...poste ich bspw. so ein Bild auf Facebook, wie lange dauert es bis etwas passiert, passiert überhaupt etwas, und wenn ja geht das hin bis zur Vorladung + Anschließender Verurteilung? Wieviel Jahre? Also nach deutschem Recht?
 
@legalxpuser: Probier's aus! ^^
 
@legalxpuser: Facebook wirds i.d.R. schnell löschen - ob mehr passiert? Denke nicht, würde es aber nicht ausprobieren wollen ;)
 
@legalxpuser: Ich denke das hängt ganz von deinem aussehen ab und was du anderen damit an tust. Ich bin schon der Meinung manche sollten für das was sie anderen zumuten bestraft werden! xDxD
 
@daaaani: Ich denke, er meint nicht Bilder von sich selbst, sondern die hier in der News angesprochenen von den Celebs.
 
@DON666: genau
 
@legalxpuser: Ich vermute Facebook hat schon Bilder vorliegen und alles was genauso so aussieht bei Scans wird gelöscht, das funktioniert schnell und automatisch, bei Promis gehts schnell, wenn du als normalo was meldest dauerts ewig
 
Witzig, das ich vor paar Tagen ein Bild bei FB gemeldet habe wo mehrere Menschen darauf zu sehen waren die mit einer erhobenen rechten Hand zu sehen waren, es wurde aber nicht gelöscht, aber wenn von "JLaw" & Co. die Geschlechtsteile zu sehen sind ist es sofort weg.
Die Bilder sind mMn toll und zeigen nichts anderes als schöne Frauen, Stars die einfach genauso sind wie "Du und Ich", die genau die gleichen Fehler machen oder deren Körper auch ohne Photoshop etc. lecker sind.Was hier jetzt wieder für ein (amerikanisches) Drama draus gemacht wird ist mehr als peinlich und lächerlich.
 
@Ehrenfried: Der Nazugruß ist (leider) in vielen Ländern der Welt nicht verboten.
 
@iPeople: Warum leider? Solch ein verbot ist

1. total "nazikonform" (im Sinne von: alles was dir nicht passt, muss ausgebelndet werden)
und
2. total ohne Bedeutung

denn durch das Verbot des Zeigens der Symbolik (in der öffenrlichkeit) haben wir keine Neo-Nazis mehr? Nein?
Und wieso darf ich es trotzdem privat machen? Nazi-Flaggen in der Bude hängen haben?

Tja, offenbar sinnlos.

Nicht der Verbot des Ausübens ist der Schlüssel zum Erfolg, sondern das Aufzeigen des Grundes, warum es ein Blödsinn ist. Der Rest ist wie gesagt Unsinn.
 
@klein-m: Nicht ganz. Um den Jungs wenigstens ne Geldstrafe oder ein Kost-und-Logis-Wochenende aufs Auge drücken zu können, müssen halt gewisse Dinge erst mal überhaupt strafbar sein.
 
@DON666: In Landsberg?
 
@klein-m: Nee, da würden die sich dann wahrscheinlich sogar noch drüber freuen.
 
@DON666: OK, und kannst du jetzt noch was über meinen letzten Punkt sagen?
 
@klein-m: Was soll man dazu sagen? Natürlich hast du Recht, dass durch ein Symbolik-Verbot der Mist nicht aus den Köpfen der Leute verschwindet, aber warum sollte man sich von denen völlig unbehelligt auf der Nase rumtanzen lassen?
 
@DON666: Und warum sollten sie sich denn von den Kommunisten und Mittleren unbehelligt auf der Nase rumtanzen lassen?
 
@klein-m: Ich muss jetzt sicher nicht damit anfangen, dir zu erzählen, dass die Kombination Deutschland/NS eine historisch belegbar ziemlich "spezielle" ist, oder?
 
@DON666: Evtl. sollte dir erstmal jemand die Weltgeschichte erklären, damit du über "links/mitte/rechts" Urteile bilden zu kannst...
 
@klein-m: Wie bitte? Was willst du denn jetzt?
 
@DON666: Schon die Tatasche, dass du auf den Hinweis, dass die 13 Jahre nicht das Maß des Bösen überhaupt ist, so reagierst, sagt doch schon aus, dass du von Weltgeschichte 0 Ahnung hast...
 
@klein-m: Jetzt wird's mir zu blöd, deine krude Geschichtsauffassung kannst du gern mit jemand anderem teilen, ich bin an keinen weiteren Details interessiert.
 
@DON666: Der Grund des Desinteresse ist auch der Grund, warum es dir zu blöd erscheint. Von mir aus kann ich dir trotzdem was beibringen.
 
Leute, bitte zurück zum Thema. Mit Bildern auf denen rasierte Körperzonen sichtbar sind, waren nicht die Kopfhaare gemeint, oder die Regionen ohne Achselhaare, die gelegentlich bei Armgymnastik sichtbar sind.
 
Apple ist wahrscheinlich wirklich schuld daran: http://thenextweb.com/apple/2014/09/01/this-could-be-the-apple-icloud-flaw-that-led-to-celebrity-photos-being-leaked/
 
@noneofthem: Ach du scheiße...
 
@noneofthem: Hast Du Dir den Text auch durchgelesen? Ein Script, welches per BrutForce an das Passwort kommen soll. Das geht nur mit einfachen Passwörtern. Was kann Apple dafür, wenn die Leute 12345 als Passwort nehmen? Und alles nur Vermutungen ....

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nacktbilder-von-Promis-im-Netz-angeblich-durch-Angriffe-auf-iCloud-2305313.html
 
@iPeople: Apple ist nicht schuld daran, dass die Leute sich keine Passwörter ausdenken können, aber man könnte solche Bruteforce-Attacken einfach unterbinden. Zudem schrieb ich ja, dass "wahrscheinlich" Apples Schuld sei.
 
@noneofthem: apple, alle anderen konzerne und der staat sind dran schuld das sie die "cloud" überhaupt zu dem geworden ist was es ist. das ganze ist extrem marketingtechnisch gepuscht worden wie der neue messiahs der technik. die totale evolution. und das nur um selber and die nutzerdaten ran zu kommen. der staat schnüffelt seit spätestens nsa fall überall und die konzerne sind tatkräftige komplizen. man wollte unbedingt das alle menschen ihre daten in die "cloud" auslagern.
klar, gleichzeitig sind die nutzer selber schuld wenn sie nicht dahinter gucken was die "cloud" eigentlich ist und auf diesen tollen marketing gag reinfallen. die "cloud" ist nichts anderes als ein server wo man seine daten abspeichert und der konzern und staat drauf zugriff haben. hätte man den leuten das so real und trocken verkauft wäre das nicht der hype geworden und die leute hätten ihre nackbilder nicht drauf abgesichert.

dieses ganze cloudgeschisse ging kurz vorher los als in thailand die festplattenindustrie die "überschwemmungen" hatte und plötzlich die plattenpreise in den himmel schossen. dannach war die "cloud" in massen da. jeder hatte plötzlich eine.
wer bitte glaubt denn noch an zufälle?!?

soviel lug und trug in diese gesellschaft, auf dieser erde, regiert von konzernen und korrupten regierungen. also ich glaube schon lange nicht mehr, an NICHTS.

wusste schon damals. was in der cloud ist, ist nicht mehr nur meins.

ps. was an diesen hollywood prostituierten so toll sein soll weiss ich ernsthaft nicht. es gibt etliche pornostars die sehen um längen besser aus. auch deren filme haben definitv mehr drama, geilere action und echte gefühle :)
 
@noneofthem: Hhmmm, Apple könnte aber eine bestimmte Kennwortlänge und -Komplexität (Groß- und Kleinschreibung, Alphanumerisch, Sonderzeichen) vorschreiben. Wenn's wirklich an so was liegt, wäre das doch die Lösung (ja ich weiß, dann kleben wieder die Post-Ist mit den schwierigen Passwörtern am Gerät).
 
@iPeople: Ähm ja, weil zulassen solcher Scripts natürlich keine Sicherheitslücke ist...
 
@Arnitun: Wann werdet ihr es endlich alle mal kapieren? Bei Apple gibt es sowas wie "Sicherheitslücken" nicht, das ist bei den anderen Firmen so, klar. Aber hier sind das höchstens mal "Bedienfehler" der User. ;)
 
"Anmerkung: Nein, wir haben sie nicht gesehen und können dazu entsprechend auch nichts sagen"

Ahhhh naaaa klaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar.
 
Wahahaha "The Fappening", ich krieg mich nichtmehr ein! :D
 
Und warum wieder nur weibliche Promis? Das ist unfair! ;-)
 
@der_ingo: Da sind auch Bilder von männliche...ich muss weg!
 
@der_ingo: Ich hab auch schon überlegt, weiblichen Promis Nacktbilder von mir zu schicken, um für Gerechtigkeit zu sorgen.
 
@ElGonzales: Hehe, der is gut! Lach.
 
You can download these all photos here on this fanpage: https://www.facebook.com/pages/4-Chan-Leaked-Celebs-Photos/789720274382583 Whole list + proofs added! ENJOY
 
@JanK1: he he....
 
Da geben die Prommies viele tausend Dollar aus, um sich "Bodyguards" zu leisten. Aber mal einen "IT-Berater" der nur ein kleines Honorar erwartet, ist nicht drin. Tja, ich suche dann mal nach privaten Bildern. Dank Apple, sind sie ja öffentlich.
 
@Kobold-HH: Ich kann mir schon bildlich vorstellen, wie DIE sich ein Smartphone "kaufen". Die werden doch in so nem Apple Store garantiert hofiert wie die Könige, kriegen erzählt, dass das alles ganz toll ist, und am Ende gibt's noch die gesamte Produktpalette für lau in den Allerwertesten geblasen, damit sie halt schön Werbung laufen. Glaubst du ernsthaft, dass bei dem Brimborium jemand auf die Idee kommt, nach "Sicherheit" zu fragen? Viel zu uncool...
 
@DON666: Vielleicht lernen die "Promies" ja, dass "Bodyguards" mehr schützen sollten, als nur den physischen Körper. Und in Zukunft gibt es neben PR-Beratern und hirnlosen Gorillas auch den IT-Sicherheitsmanager. der das attraktive "Nacktmodel" von öffentlichen Fehltritten schützt.
 
Jahrelang habe ich gepredigt daß Smartphones zwingend eine SD-Karte benötigen und Clouddienste unbedingt gemieden werden sollten. Die Folgen vom Fappening haben mich jetzt aber endlich überzeugt.
Smartphones brauchen unbedingt bessere Kameras! ;)
 
Jennifer Lwarence sollte aufpassen nicht dem Streisand Effekt zu unterliegen: http://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt
Besonders falls sich die Bilder als echt rausstellen wird das deutlich größeren Medienwirbel durch die dementierenden Aussagen erzeugen.
 
Wer die Bilder im original gezogen hat sollte mal einen Blick auf die EXIF Daten der Bilder werfen! Schön das Apple hier mit Infos nicht geizt.
Bei vielen sind die GPS Koordinaten dabei wo das Bild gemacht wurde!!!
 
Gibt neue Bilder falls jemand wieder suchen will, teils auch neue Promis
gibt sogar sehr ästhetische Bilder der Mädels in Unterwäsche beim Selfi-Grimassenschneiden :-)
 
Hallo, wo finde ich denn die Promi Nacktbilder im Netz? Auf "4chan", "imgur" & "11.pic-upload" werde ich nicht ganz fündig. Am meißten Pics soll es ja von Jennifer Lawrence geben. Jennifer Lawrence als Suchbegriff bringt aber keine Ergebnisse ? Was sind das hier für Filter? ==> "The Fappening", "happened", "happened", "r/nsfw"?

Thanks. -_-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles