Windows Store: Microsoft entfernt über 1500 irreführende Apps

Ende vergangener Woche hat Microsoft öffentlich eingeräumt, dass man ein Problem mit irreführenden und betrügerischen Apps hat. Nun lässt man den Worten Taten folgen und hat bekannt gegeben, dass man zahlreiche Anwendungen aus dem Windows (Phone) ... mehr... Microsoft, Windows 8, App Store, Windows Store Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft, Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann hoffe ich mal das der neue Prozess auch wirklich greift. Es war schon echt nervig, dass es "App Entwickler" gab, welche zig Anwendungen wie "Tango Video Calls Tips", "Whats App Tipps", gefälschte Google Anwendungen für 4,99€ etc. reinstellen konnten. Zwar sind solche Apps mit einem offenen Auge schnell zu erkennen, aber schon alleine der Versuch der Entwickler, dass jemand das nicht erkennt nervt.
 
@something: Naja mitdenken sollte man, was ich mindestens genauso schlimmer finde ist die Tatsache das 90% der restlichen Apps einfach derart qualitativ schlecht sind das dies die komplette Plattform runterzieht. Nicht das es mir mit iOS oder Paranoid anders ergangen wäre aber dank Userrating muss man mühsam die Rosinen picken, denn irgendwie findet sich immer auch für die noch so schlechteste App ein Nutzerkreis der 5 Sterne vergibt selbst wenn grundlegendes der genannten Dinge nicht wirklich funktioniert.
Und dies nicht nur von NoNames als Appentwicklern sondern sogar von recht bekannten Anbietern die dann auch gerne 2-stellige €-Beträge verlangen. Sowas im Store zu belassen damit tut sich Microsoft nun gar keinen Gefallen.
 
Nur? Da verbleibt aber noch eine Menge Scamware im Store.
 
Lustig fand ich den gefälschten "Opera Mini" Browser, der einfach nur aus einem IE-Container bestand. In den Kommentaren darunter stand, dass die Nutzer enttäuscht von Opera sind ^^
Ich denke daher, dass es der richtige Schritt ist.
 
Wunderbar, wurde aber auch Zeit, wenn man jetzt z.B. nach VLC sucht, bekommt man auch nur das richtige angezeigt.
 
@L_M_A_O: Ich bekomme 115 Ergebnisse (im Windows Store). Bei der letzten Meldung zu Müll im Appstore habe ich auch mal VLC gesucht und hatte ca. 170 Treffer.
 
@Klaus-Bärbel: Jetzt steht aber das Original an erster Stelle, und ich sehe auch nur noch eine Fremd-App, die das VLC-Symbol verwendet ("Download VLC Letest"). Da hat sich definitiv einiges getan.
 
@Klaus-Bärbel: Du bekommst nicht nur Ergebnisse zu VLC sondern auch alternativen angezeigt (andere Player). Dennoch bleibt ein Haufen Müll drinnen.
 
@L_M_A_O: bzw unter Windows-RT nur noch andere Player.

Und nicht mehr ca. 20 kostenpflichtige Abzock-Apps.

Denn hier fehlt der Player leider noch immer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich