Deutsche Nutzer wenden sich immer weiter von Nokia-Smartphones ab

Die Gunst der deutschen Nutzer verschiebt sich immer weiter weg vom einstigen Marktführer Nokia. Dieser ist hierzulande erstmals seit sehr langer Zeit nicht einmal mehr unter den drei größten Anbietern gelandet, so Daten ... mehr... Nokia, Lumia, Nokia Lumia, Amber, Lumia Smartphone, Nokia Amber Bildquelle: Nokia Nokia, Lumia, Nokia Lumia, Amber, Lumia Smartphone, Nokia Amber Nokia, Lumia, Nokia Lumia, Amber, Lumia Smartphone, Nokia Amber Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"da die eingesetzte Windows Phone-Plattform in mehreren Belangen noch nicht zur Konkurrenz aufgeschlossen hat" die da wären? Ist wieder die selbe unsinnige Behauptung die ich auch im Handyladen höre, von unqualifizierten Shopmitarbeitern. "ne WindowsPhone ist totaler mist, ist halt Windows..." *ins-gesicht-spring-will*
 
@gordon2001: Fehlende Anwendungen, z.B. Dropbox. Die Frickellösungen von irgendwelchen Leuten, wovon es zig hundert gleich gibt, sind keine Lösung und machen die Sache unübersichtlich.
Keine Google Maps Navigation, die Suche bei Here Maps ist ein Graus. Kein CalDAV und CO. von Owncloud und so weiter. Getestet auf Lumia 925 8.1
Privatspähreeinstellungen sind auch ein Witz gegenüber den beiden Hauptkonkurrenten.
Ich könnte ewig weitermachen
 
@iSpot: ok wollen wir mal sehen...
- fehlende Anwendungen: ich und viele die ich kenne (Großteil Familie) fehlt nix. Außerdem ist das Argument an sich unsinnig denn, ist Himbeermarmelade schlechter als Erdbeermarmelade weil sie keine Erdbeeren hat?
- fehlendes Google maps: größeren Unsinn habe ich noch nicht gelesen. du kannst bing maps oder here maps nehmen und hast exakt die selbe nutzungserfahrung.
- CalDAV: brauch ich nicht da ich bisher noch niemanden getroffen habe der die mit meinem Handy versendeten Termin nicht bei sich übernehmen konnte. und ich nutze mein Handy geschäftlich.
- privatespähreneinstellungen: wie z.B.?
 
@gordon2001: Klar, weil die einfach irgendeine Frickellösung installieren ohne zu wissen, dass die gar nicht vom eigentlichen Anbieter kommt.
Lies nochmal warum...
Gut, dass du das nicht brauchst, das macht die Sache aber dennoch nicht unwahr und eigentlich ging es doch um "da die eingesetzte Windows Phone-Plattform in mehreren Belangen noch nicht zur Konkurrenz aufgeschlossen hat" - siehe CalDAV ;)
 
@iSpot: Ich bevorzuge Exchange Active Sync
 
@iSpot: "Ich könnte ewig weitermachen", anscheinend bleibt es doch bei deinem CalDav Argument.
 
@iSpot: Im Gegensatz zu Android kann WP Caldav und Carddav von Haus aus. Bei WP8 kanibalisiert man das Google Profil und bei WP8.1 das iCloud Profil und hat beides in einem Profil für Owncloud. Bei Android darf man sich für eine ordentliche Sync Davdroid für 3€ kaufen und muss für Cal und Card eigene Profile erstellen. Das soll besser sein? Schwachsinn...
 
@iSpot: weist was eine ware " frickellösung " ist, ein android phone um 500 ocken kaufen und damit es rund läuft ein c-rom drauf zu poppen. aber nicht genug des guten, man soll es auch noch rooten um es sinnvoll nutzen zu können. also bitte ....
 
@Greengoose: Einfach irgendwas nachplappern macht es nicht richtig.
 
@gordon2001: Du meinste dass die Argumente nicht aufwiegen, weil du und deine Familie es nicht benötigen? Na, holla. Da oben sind Zahlen nachzulesen. Egal was für ein Grund daran Schuld ist. Nokia und WP haben entweder den Einstieg verpasst oder hängen der Konkurrenz hinterher. Das kann man sich schön reden wie man möchte, ändert aber rein gar nichts.
 
@gordon2001: Man kann statt Here Maps auch z.B. GMaps Pro nehmen und in der App zwischen Here/Bing Maps, Google Maps UND Google Earth Maps wechseln. <IRONIE>Na wenn das mal nicht ein Funktionsoverkill für Windows Phone ist</IRONIE> :) Aber trotzdem das ich Here Maps Fan bin nutz ich ab und an tatsächlich mal GMaps Pro auf meinem WP wenn mal auf dem Lande tatsächlich etwas nicht in Here Maps enthalten sein sollte (ist mir bisher auch nur 1x passiert um nach einer Sparkasse in einem kleinen Dorf zu suchen)
 
@iSpot: Toll... es liegt natürlich an Microsoft, dass Google keine Software für Windows Phone herausbringt... Also ich fühl mich in der Microsoft Welt (Here Maps, OneDrive, OneNotes, Office 365, Hotmail, Exchange Active Sync... etc) sehr wohl. Ich vermisse weder Apps im Store, noch Google. Wenn ich NUR Google nutzen will, wofür sollte ich mir dann ein Windows Phone kaufen?
 
@b.marco:
Genau!! Endlich mal einer der es auf den Punkt bringt.
 
@Klunkerbill: Ich hätte gerne beides! Und nun?
 
@Schmengengerling: Aber warum willst Du beides? Weil Du es einfach nur "WILLST!" oder weil es irgendeinen Nutzen haben soll?
 
@Schmengengerling: dann richte deinen Unmut an Google!
 
@iSpot: Stimmt. Problem ist doch, dass die meisten Entwickler nur für Android und iOS programmieren. Apps für mein HTPC, mein TV, mein WLAN Radio, meine Beleuchtung ect. ect. ect. wird eben nur für diese zwei angeboten. Auf Nachfrage bei den Herstellern erhält man die Antwort, dass es für WP keine Apps geben wird mal Nachfrage dazu zu gering ist.
 
@Akkon31/41: Henne/Ei Problem. Leider.
 
@RayStorm: Welches sich durch Universal Apps hoffentlich bald lösen wird wenn immer mehr Apps für Windows 8.1/9 rauskommen und diese auch gleichzeitig auf WP laufen. Die eingerechneten Desktopnutzerzahlen sollte kein (vor allem großer) Hersteller verachten.
 
@iSpot:
Wo bleibt die Gegenüberstellung? Nur weil es auf deine Anforderungen nicht passt
Dropbox nicht nötig da onedrive bestens integriert.
Frickellösunge gibt es in beiden Marketplätzen auch zu genügend.
Heremaps: okay die Suchergebnisse sind wirklich verbesserungsfähig, aber Offlinenavigation ist unschlagbar, nicht jeder hat eine 5gb Flat.
CalDav, geht doch mittlerweile. Outlook ist an Board.
Privatspähreeinstellungen, wozu? Die Rechte der Apps sind erheblich beschränkter als bei den Crapoiden. Kannst dich mal einlesen.
Ich könnte auch weitermachen, Crapoid:
- Nicht schlüssige Benutzerführung
- Unüberischtlicher Appstore
- Privatspähreeinstellungen ab Werk viel zu offen.
- Unperformant
- ...

Alle drei Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Ich habe mich damals bewusst für WP entschieden, nachdem ich in die Fragmenierungsfalle bei Crapoid getappt war.
 
@iSpot: Cloud-Integration über OneDrive (über 25 GB) mit direkter Office (inklusive Outlook ) Anbindung und Einstellbarer Synchronisation. Here Offline Maps, Navigationslösung von der Google weit entfernt ist. Und wenn du denkst Android, ein OS dessen Geschäftsmodel auf deine Daten abzielt, mit Privatsphäre punktet, na dann gute Nacht.
 
@iSpot: nimmt man halt OneDrive, hat man auch gleich 15 GB frei. Und Here Drive+ ist ziemlich problemlos und auch die Suche hat bisher ohne Schwierigkeiten alles gefunden, wo ich so hin wollte.
CalDAV und Co. wird grundsätzlich unterstützt, die Einrichtung ist allerdings zugegebenermaßen nicht so ideal. Aber wer es schafft, Owncloud einzurichten, wird es auch schaffen, die CalDAV Zugang am WP einzurichten.
 
@iSpot: Also von allen Kartenlösungen im allgemeinen finde ich die Nokia Software am besten.
 
@iSpot: Das mit Google Maps ist wohl ein Witz, oder? Selbst Bing Maps ist schon besser. Und mit den Here-Lösungen hat man mehr, als die meisten Menschen überhaupt brauchen. Alleine die Offline-Fähigkeit der Here-Lösung ist für mich ein Argument, das Google vollkommen in den Schatten stellt.

Was die Apps angeht, hab ich unter [re:3] schon was geschrieben. Ich hoffe auch, dass MS hier mal etwas Geld in die Hand nimmt und die Firmen dazu bringt, endlich mal ihre Apps für WP rauszubringen. Dropbox lässt sich ansonsten sehr leicht und vor allem komfortabler (in Bezug auf Windows und Windows Phone) durch OneDrive ersetzen.

Ohne dass ich es testen könnte, da ich keinen Google-Account habe: CalDAV soll laut http://answers.microsoft.com/en-us/winphone/forum/wp8-wpemail/windows-81-google-caldav-sync-failing/c309e47b-d944-4365-b72f-ccba5fdb8cea funktionieren.
 
@iSpot: CalDAV und CardDAV funktioniert mit WP8.1 auf jeden Fall problemlos, besser als bei Android (das das nur mit zusätzlichen, kostenpflichtigen Apps schafft, und selbst dann will Google erstmal alle Kontakte bei sich speichern. Standard-mäßig auf den eigenen Server zu speichern? Quatsch, kriegen wir ja keine Daten...). Ich war irgendwann so von dem Android-Gefrickel genervt, dass ich WP eine Chance gegeben habe.
Apps fehlen mir eigentlich nur Threema (ist aber in Arbeit und angekündigt), und eine S/Mime-Unterstützung für eMail vermisse ich. Ansonsten ist alles (für mich) wichtige an Board. Und direkt eine passable Offline-Navi-Lösung sowie MS Office kostenlos dabei zu haben, ist bei den beiden großen Konkurrenten auch nicht der Fall. Zudem läuft WP8.1 auf einem wirklich günstigen Lumia 630 flüssig, für den gleichen Schwuppdizitätsfaktor muss man bei Android deutlich mehr Euro investieren. iOS spielt da preislich eh in einer ganz anderen Liga...
Privatsphären-Einstellungen sind bei Android (ab 4.3 glaube ich) auch nur nach dem Motto "alles oder nichts" möglich, wenn man nicht rooted und sich dadurch potentielle neue Sicherheitsrisiken aufreisst. Da ist iOS m.M.n. noch am vorbildlichsten, wo man bei jeder App einzeln zustimmen kann, ob GPS, Adressbuch... etc. Zugriff erlaubt sein soll.
 
@RayStorm: Schwuppdizitätsfaktor... geil!
 
@RayStorm: Schwuppdizitätsfaktor...lmao...klasse, aber ich stimme Dir vollkommen zu.
 
Zugegebenermaßen: Habe ich nicht selbst erfunden, das Wort kommt aus der c't, glaube ich. Trifft aber einfach das, was man sonst mit mehreren Sätzen umschreiben müsste, und jeder weiss sofort, was gemeint ist :-)
 
@RayStorm: Kannst du mir das mit dem CalDav und CardDav bitte mal genauer erklären. Ich rede nicht von Google Accounts. Um den Rest mache ich mit bei Windows Phone keine Sorgen.
 
@iSpot: Sicher könntest du EWIG irgedwelchen Mist erfinden.
 
@gordon2001: Es sind einfach manchmal Kleinigkeiten: Allein das Microsoft inkl. Windows Phone 7 fast vier Jahre benötigt hat, eine bei allen Netzanbietern funktionierende, automatische Zeiteinstellung zu implementieren, die schon mein sonst recht durchwachsenes LG Arena von 2009 ohne Probleme beherrschte, der fehlenden Rechteanzeige bei Apps aus dem Store (abgesehen vom Standort), bei Nokia gefühlt 10 verschiedene Kameraapps, deren Funktion man auch in 2-3 zusammenfassen könnte, der bis 8.1 fehlenden VPN-Unterstützung, der in der IT-Welt unglaublich lange Zeitraum, Cortana für andere Sprachen zu veröffentlichen, weil man jahrelang verpennt, hat, Bing außerhalb der USA auszubauen...

Der Weg ist gut, aber ein wenig mehr Entwicklungstempo auch abseits der Optik würde ich mir schon wünschen.
 
@gordon2001: Sehe ich ganz genauso. Solche platten Aussagen sind es, die dem System schaden. Und ein bisschen damit beschäftigen, ist den meisten wohl schon zu viel.

Die einzige Lücke sehe ich derzeit im App-Umfeld, bei dem leider immer noch viele First-Party-Apps fehlen und neue Apps entweder nicht oder nur mit Verspätung für WP erscheinen. Dass man funktionale Lücken hat, stimmt heute kaum noch, denn es gibt für nahezu alle First-Party-Apps Alternativen für WP. Aber ich kenne aus eigenen Diskussionen die Scheu, solche Alternativen einzusetzen.
 
@gordon2001: Einfache Gegenfrage: Warum soll der "unqualifizierte Shopmitarbeiter" ein WP empfehlen, wenn im gleichen Preissegment auch Androids verfügbar sind. Für die es mehr und hochwertigere Apps gibt? Welche außerdem mehr Funktionen bieten. In der Regel ist dem Kunden das OS doch egal. Ich finde der Satz in der Nachricht passt. Auch wenn manch ein WP-Sympathisant das vielleicht unbedingt anders sehen will. ;)
 
@Teddy-Watson: Wegen sowas habe ich mich eben selber informieren müssen.

Apple iPhone 5c vs Sony Xperia Z2 vs Nokia Lumia 1020

Die 3 Modelle hatte ich zur Wahl und habe jeden Vor- und Nachteil sowie Preis/Leistung abgewogen. Gewinner war am Ende das Nokiageraet knapp vor dem Sonyteil. Entscheidende Punkte waren die wirklich gute Kamera mit Xenonblitz und das Offline-Navi gegen zB den besseren MP3-Player und Wasserdichtheit. Mir sind die endlosen Apps im Playstore oder Appstore sowas von egal 99,99% davon werd ich nie suchen. Bank-App, Smartglass, WhatsApp, Youtube, DB, Skype, Kicker, IMDb, Amazon, Wikipedia... einige Spiele. Ich bin zufrieden damit.

PS. Für das Apple iPhone 5c sprach im Grunde nurnoch der Name... naja, dafür ist mein Tablet von Apple.
 
@DARK-THREAT: Tja und bei mir ist es nach dem Lumia 920 das 930 geworden. Ohne Vergleich, weil mir Apple und Google einfach nicht ins Haus kommen. Außerdem taugt mir WP sehr gut. Trotzdem wollte ich auf etwas anderes hinaus. Ich hab's schonmal unter irgendeiner News geschrieben: Unter'm Strich hinkt man hinterher. Wenn sich der Kunde nicht für's OS interessiert kann ich nicht eine Plattform empfehlen für die sich Entwickler, wenn überhaupt, nur wenig engagieren. Vom Funktionsumfang, welcher mit 8.1 gut zugenommen hat, brauchen wir an dieser Stelle noch nicht einmal reden. So seh ich das. Und an dem Tag an dem MS anfängt zack zack ein Update nach dem anderen rauszuhauen, aufzuschließen und die Plattform in Schwung kommt, werde ich gerne anfangen Freunden Geräte mit WP zu empfehlen.
 
@Teddy-Watson: Z.B. weil min. 80% der Nutzer sowieso nut Whatsapp und FB nutzen. Und das gibts auch für WP. Wir(+Freundin) haben nen Droiden Tablet zu Hause und beide nen Samsung ATIV S. Das Droidentab staubt seit Monaten nur noch ein, weil dieses lahme und mit Werbung überladene Frickelbudensystem einfach mal Null Spaß macht und kein zuverlässiger Begleiter ist. Meine Freundin hätte sich damals wahrscheinlich auch irgendeinen Droiden gekauft bevor wir das Tablet hatten und nun ist sie aber mit ihrem WP hochzufrieden. So zufrieden, dass sie bis heute nicht vorab auf 8.1 updaten will, weil ihr schon 8.0GDR3 voll ausreicht.
Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Verkäufer macht aus, dass er sich vorher genau anhört was der Kunde braucht, was er will und wieviel er dafür bereit ist zu zahlen - genau das macht heute aber so gut wie kein Verkäufer im Handyladen mehr. Deshalb gehen auch nur "Deppen" in den Laden um sich dort "beraten" zu lassen.
 
@bLu3t0oth: Nun es gibt dutzende vernünftige Droidentabs in verschiedenen Leistungs- und Preisklassen. Da sind ne ganze Menge dabei die nicht mit Werbung überladen sind, wo nix frickelt, und wo nix langsam ist. Aber nen Fehlkauf kann man leicht auf das Produkt schieben....
 
@Teddy-Watson: für mich kommt so oder so keine Nokia mehr in Frage... die haben damals sehr viel verspielt in Deutschland... - für mich keine Kaufoption mehr... meine alten Nokias E65 und 5800 leben noch, aber da hat Nokia noch normal agiert.
 
@gordon2001: Windows Phone hängt 2-3 zurück!
 
@gordon2001: es IST mist! BLACKBERRY hingegen ist mit dem OS10 das BESTE am Markt, nur leider reden da die "Shopmitarbeiter" genauso scheiße drüber.
 
@Pug206XS: Du hast doch sicher noch kein WP in der Hand gehabt, sonst würdest Du hier nicht so einen Käse erzählen. Ich liebe mein WP und es ist das beste OS, dass ich je hatte. Wenn ich das iPhone meiner Frau in die Hand nehme, bekomme ich schon Anfälle, wenn ich nur in die Einstellungen muss.
 
@iamthief79: Genauso geht es mir bei Android *kotz* :-D
 
@gordon2001: also ich will jetzt auch mal ganz ehrlich sein. Ich hab letzte Woche mein Surface 2 Tablet bekommen (ja, es ist RT nicht Windows Phone).. ich fand die Menüführung und das Nutzungerlebnis ehrlich gesagt klasse.

Das bringt mir aber alles nichts, wenn es nicht eine Lösung zum automatischen Syncen mit meiner Cloud Lösung gibt. Es gibt keine Lösung um mein Raumfeld System nutzen zu können (Für Windows Phone gibt es wohl Raumcontroller). Anbindung an WebDAV funktionierte auch nicht wirklich. Es gab keinen vernünftigen IRC Client, es gab keinen SSH Client der irgendwie brauchbar gewesen wäre. App für Tumblr fehlte komplett und die Alternativen sahen auch nicht so prickelnd aus. Keine Alternativer ernstzunehmender Browser.

Ich weiß, der Vergleich zu Windows Phone mag hinken, aber das ist leider für jemanden mit leicht höheren Ansprüchen echt zu mager.

Habe jetzt nen Android Tablet.. ist zwar leider für mich irgendwie nen großes Smartphone, daher wollte ich das eigentlich nie haben, aber derzeit noch keine wirkliche Alternative für mich. Hoffe das sich das so weiterentwickelt, dann bin ich in 2 Jahren denke ich auf Windows komplett umgestiegen.
 
Die 3,36 Nokia Smartphones sind alle mit Windows Phone? Immer wieder interessant wie "wenig" Apple Geräte so auf dem Markt sind. Nach den Medien müsste man annehmen, dass viel mehr Leute ein Apple Geräte haben. Sony wundert mich nicht. Die letzten Modelle fand ich auch selbst sehr ansprechend. Hoffe selbst, dass Microsoft mit 8.1 und "9" weiter aufschließen kann, den nur zwei große Betriebssysteme ist nicht gut für den Kunden und den Markt.
 
@youngdragon: Apple hat aktuell 3 Modelle auf dem Markt, das günstigste davon liegt preislich bereits bei 400? die anderen beiden bei 550-900? gleichzeitig bietet Samsung 33(!) verschiedene Modelle an die bereits bei 89? anfangen.

Samsung wird sehr viel für die Kinder gekauft damit die in der Schule ein "Handy mit Whatsapp" haben, meist dann mit Aldi Talk SIM Karte. Diese sind natürlich in der Statistik der Smartphone Nutzer mit drin aber für die Medien als Zielgruppe völlig uninteressant.
 
@Triabolo: ja, mal sehen wie das jetzt wird wenn Aldi das Lumia630 für 105 EURO (oder warns 109?) raushaut. das wäre dann ja eine gute Alternative (es sei denn statt Whatsapp will man Threema nehmen)
 
@scar1: Nur zur Info: Threema ist angekündigt, Termin gibt es aber leider noch keinen.
 
@PakebuschR: ja, weiß ich wohl, hat mich auch gefreut, da in meinem Bekanntenkreis doch einige auf Threema gegangen sind. Aber ne angekündigte App kann man trotzdem noch nicht verwenden. sprich: ich glaub's erst wenn die app da ist, genau wie VLC App mit Unterstützung für mkv/mpg2 für RT. "soll" auch kommen, wird aber immer noch schmerzlich vermisst :-)
 
@Triabolo: Mit nem 89€-Handy in der Schule? Das sind die Lehrer und nicht Schüler! Schüler würden sich nicht mal ansatzweise traun, die Gurke ausm Rucksack zu holen. Unter S3 oder IPhone4 geht garnich
 
@Roger_Tuff: Ich rede schon von Kindern, nicht von Jugendlichen. Wenn die Eltern zahlen ist die Schmerzgrenze in der Regel bei 100 bis maximal 150 Euro.
Deswegen hat sich auch das Galaxy Ace so gut verkauft.
 
@Triabolo: Das war nicht wirklich ernst gemeint! Ein hauch von Sarkasmus.
 
@youngdragon: quatsch!, da sind bestimmt noch die alten Knochen aus den 2000ern dabei, die immer noch laufen :P
 
letzte Woche im Mediamarkt. Ein junges Mädel steht bei den Smartphones und hält länger ein Modell in der Hand (welches ist ansich egal, es war aber kein Samsung Gerät) Meinte sie zu ihrer Freundin: "Das würde mir echt gut gefallen, aber irgendwie will ich ein Samsung Gerät, weiß auch nicht warum".
Marketing funktioniert halt einfach.
 
@FatEric: Stimmt, meine Nichten und Neffen, derer 4 an der Zahl und alle im Schulalter, müssen auch immer Samsung haben. Obwohl an so ziemlich jedem Samsung von denen schon Probleme aufgetaucht sind. Von abgebrochenen SIM-Karten-Kontakten, Display auf einmal mit falschen Farben, bis zum Total-Ausfall war alles dabei, aber trotzdem: Es muss ein Galaxy XYZ sein.
 
@RayStorm: Ich finde die Hardware von Samsung gar nicht mal schlecht. Das können die wirklich. Was wirklich grauenhaft ist, ist die Software. Das war sie früher schon und ists heute noch.
Ich konnte letzte Woche das Motorola Moto G länger testen. Da können selbst Geräte einpacken, die das doppelte kosten Und die Software ist ziemlich unangetastet und läuft entsprechend flüssig.
 
@FatEric: Ist natürlich bei den 4 Samsungs, die ich erwähnte, keine statistische Aussage zur Hardware. Ging ja auch mehr um den "es muss ein Samsung sein"-Effekt ;-) Kann alles Zufall sein, dass ausgerechnet die 4 Geräte Mucken gemacht haben, aber ich fand das sehr erschreckend, dass wirklich alle irgendein Problem hatten.
Moto G habe ich noch nicht in die Finger gekriegt, würde ich den vieren ja empfehlen, aber vermutlich muss es weiterhin ein Samsung sein, den Schulhof hat Samsung vermutlich fest in der Hand :-D

@minus-klicker: Muss ich nicht verstehen, oder? Muss da jemand Samsung verteidigen, oder war ich irgendwie beleidigend? Die Fälle sind alle Realität. Kriege ich immer mit, weil ich die Dinger besorgen darf und dann automatisch auch für Garantiefälle missbraucht werde.
 
@FatEric: die Kamera ist bei motorola (G) leider immer rel. schlecht.
 
früher hatte ms nur das bs und office zeugs, jetzt versuchen die mit gewalt sich ünberall mit reinzudrängeln. mit wenig erfolg. vielleicht merken die das irgendwann auch mal.
 
@snoopi: Von wie viel früher sprichst Du? Die Zeiten, in denen Microsoft nur Windows und Office hatte sind, naja, bestimmt schon 20 Jahre vorbei.
 
@HeadCrash: Naja und was außer der xBox wurde in den letzten 20 Jahren ein Erfolg?
 
@FatEric: Outlook.com, Office 365, OneDrive, Microsoft Azure, Dynamics CRM, Dynamics AX, System Center Suite, Visual Studio (Online), Team Foundation Server, Lync.
 
@HeadCrash: Ich glaube FatEric hat einen durchschlagenden Erfolg gemeint, der dafür sorgt, dass auch Ottonormalnutzer das Produkt kennt. Das trifft auf keines der von dir genannten Produkte zu.
 
@HeadCrash: Mal abgesehen von Business Software, da kann man ihren Erfolg wirklich nicht leugnen... Aber im Privatsegment? Was gabs da? Ja, ein bissel XBox... Ansonsten? Und Smartphones sind nunmal überwiegenderweise Consumer-Produkte.
 
@HeadCrash: Ja Visual Studio ist tatsächlich super auch das ganze .NET Framework haben sie gut hinbekommen. Es geht mir aber wie schon angesprochen um den Endnutzer und nicht um Werkzeuge für den Beruf. Auch Office kommt ja 90% eher im Berufsleben vor als im privaten Sektor.
 
@Puncher4444: Immer noch Office 365, was auch bei Consumern beliebt ist. Und ggf. Visual Studio, was zumindest im Bereich Softwareentwicklung jedem ein Begriff sein sollte und damit bei vielen Studenten und Hobby-Programmierern bekannt sein sollte.

Dass da ansonsten wenig Consumer-Dinge dabei sind (außer vielleicht die MS-Hardware wie Mäuse und Tastaturen), liegt wohl daran, dass der Fokus früher ganz klar auf Business-Themen lag. Selbst Windows Phone war nicht für den Otto Normalverbraucher gedacht, sondern richtete sich eher an Businesskunden.
 
@FatEric: Das hattest Du nicht geschrieben :) Aber siehe [re:4]. Die paar Consumer-Dinge, die MS ausprobiert hat (Kin, Zune), wurden immer eher halbherzig vorangetrieben. Das dürfte sich unter Satya Nadella ändern.
 
@klarso: Das hat damit was zu tun, dass Microsoft hauptsächlich Software für Firmen anbietet (Firmen sind Microsofts Hauptkunden).
 
@snoopi: Naja, andere Konzerne bekommen das ja auch gebacken. Apple hatte mit MP3 Spielern und Handys auch gar nichts am Hut. Ist damit aber extrem erfolgreich, war und ist ja inzwischen deren Kerngeschäft (IPod inzwischen nicht mehr)
Google war mal nur Suchmaschinenanbieter. Inzwischen tummeln die sich in x Bereichen und das auch äußerst erfolgreich.
Microsoft hat meiner Meinung nach tatsächlich nur die xBox vorzuweisen, die recht erfolgreich war, bzw. ist. Aber schon die xBox One kann nicht mehr an den vorgänger anknüpfen... würde mich nicht wundern, wenn Microsoft die xBox Sparte dann wie so vieles abstößst und die Kunden dann blöd dastehen.
 
@FatEric: Microsoft könnte auch einfach die eigenen Produkte in den Markt drücken, nur dann gibt es Probleme mit den Kartellwächtern. Da haben es die anderen schon einfacher zu expandieren, wenn zB. ein MP3-Shop bei ihnen gebündelt werden kann und als Voraussetzung zur Verwendung eines Produkts genutzt wird.
 
@snoopi: Von welchen Zeiten sprichst du?^^ Früher hatte MS auch schon Windows Mobile was besonders für Business Leute super war, nur leider haben die das nicht konsequent weiterentwickelt. Jetzt mit WP haben die auch wieder ein gutes BS an dem Start, welches eine gute Alternative für diejenigen ist, die Android nicht mit der Kneifzange anfassen wollen und in einem IOS Gerät keinen Sinn sehen.
 
@L_M_A_O: Und Windows Mobile war das beschissenste mobile Betriebssystem, dass ich je nutzen durfte. Und nein im Businesssektor wurde damals schon auf Blackberry gesetzt. Windows Mobile war immer eine Randerscheinung und hatte zu seiner besten Zeit gerade mal 10%.
 
@klarso: Kann ich nicht nachvollziehen, hatte mein PDA mit WM2003 bis 2010 im Einsatz.
 
@snoopi: Microsoft ist ein Meister im "den Markt von hinten aufrollen", ich sagen nur Internet Explorer (vs. Netscape), Netbooks (vs. Linux), Gamingconsolen (XBOX360), etc. Ich sag nur abwarten
 
@Gorxx: Oder wie Zune vs. iTunes bzw. iPod.
- WP7 welches einfach fallen gelassen wurde.
- Internet Explorer vs Firefox und Chrome.
- xBox One vs PS4.
einzig die xBox 360 war wirklich erfolgreich abseits von Windows und Office.
Und abwarten kannst bei Microsoft gerne. Irgendwann wird das Produkt, auf welches man seine Hoffnung gelegt hat sang und klanglos eingestellt.
 
@FatEric: Welchen Sinn hätte es denn gemacht im aufkommenden Smartphone-Markt den Zune weiter zu pushen?
 
@FatEric:
- WP7 Ist ein evolutionärer Schritt zu WP8. Blöd, hat mich auch geärgert. Aber entspricht dem MS-Schema (erst IE 3.0 hat Netscape erdrückt)
- Ich denke der Browserwar ist vorbei, ich schätze MS wird "nur" den Marktanteil halten wollen, sonst gibt es wieder Haue von der EU
- xboxONE vs. PS4? Bischen frisch, aber richtig, wird sich noch zeigen sie das einholen können (eher nicht).
"...eingestellt" wie auch bei Apple und Google. Ganz ehrlich das MS bashing nervt.
 
@Gorxx: Mich hat das MS bashing früher auch genervt. Seit ich mir aber für sehr viel Geld ein Lumia 900 gekauft habe, welches nach 3 Monaten praktisch wertlos geworden ist, weil microsoft mal wieder sang und klanglos ein produkt einstellt (hier wp7), kann ich die ganzen basher durchaus verstehen.
Was hat google denn schon groß eingestellt, was wirklich Verbreitung gefunden hat? Einzig der RSS Reader fällt mir da ein. Aber dafür hab ich keine 500€ hingelegt, sondern der war kostenlos.
 
@FatEric: Das mit dem L900 war definitiv nicht schön, ich hatte zu dem Zeitpunkt ein L800. Das L900 habe ich per se als Produkt verstanden, und das war damals Nokia die das Ding noch kurz vor knapp rausgehauen haben.
Mir erging es genauso mit einem X10, wobei damals Crapoid eine regelrechte Zumutung war.
 
@Gorxx: Die Leute unterschätzen halt Microsofts langen Atem. Irgendwann bekommen sie (Microsoft) doch, was sie wollen.
 
@eragon1992: du meinst die Möglichkeiten der Quersubventionierung?
 
@klarso: meinten Sie: Gewinne in zukünftige Technologien stecken? ;)
 
@eragon1992: Das letzte mal, das sich der "lange Atem" von MS wirklich durchsetzen konnte, ist aber auch schon 16 Jahre her (Netscape vs. IE). Und damals war Microsoft deutlich stärker als heute...
 
Tut mir leid, das ist ein schwachsinniger Artikel. Erst einmal ist die Überschrift totaler Mist, macht höchstens Sinn wenn das Wort Smartphone nicht vorhanden wäre. Das alte Nokia-nicht-Smartphones langsam vom Markt verschwinden mag ja Sinn machen - hat aber nichts mit Windows Phone oder Nokia-Smartphones zutun. Einen Link zu der Studie vermisse ich hier ebenfalls, würde mir die Ergebnisse der Studie gerne mal selbst ansehen.

Und mal am Rande, in den letzten Wochen haben ein paar Bekannte ein neues Smartphone gekauft, und alle haben zu einem Windows Phone von Nokia gegriffen. Ausnahmslos alle waren begeistert, was - wie ich zugebe - allerdings auch an Windows Phone 8.1 liegt.
 
@xargon: Hier ein link. --> http://wmpoweruser.com/the-idc-awards-windows-phone-2-5-worldwide-market-share-in-q2-2014/

Nicht falsch verstehen: Ich finde Windows Phone auch sehr gut und habe selber das 630er als Zweitgerät in Benutzung, aber auch ich oder deine paar Bekannten machen den Bock insgesamt nicht mehr fett... :(

Die Geschichte mit Android wird noch lustig, schlimmer als zu besten Microsoft-Zeiten auf dem Desktop... Monokultur war noch nie gut!
 
Letzte Woche habe ich mich in vier verschiedenen Geschäften (2 Eletrko Märkte / o2 und mobitel Shop) über Smartphones informiert und wurde bei allen vier Geschäften vor Nokia Smartphones förmlich gewarnt. Sie seien nicht gut und gute Apps gibt es auch nicht, sagten die Verkäufer zu mir?!
Am Ende wurde ich voll gelabbert mit Samsung und Apple!
 
@nh: Und genau da liegt sicherlich auch ein Teil des Problems. Nach recht ausgiebigen Selbst-Tests von Android, iOS und WP8.1 würde ich sagen: Für den Durchschnittsanwender, dem die Technik egal ist und der nur ein gut bedienbares Smartphone für Telefon, Kalender, Internet, eMail und WhatsApp haben will, ist vom intuitiven Bedienen her WP ziemlich weit vorne dabei, zusammen mit iOS. Android kann eigentlich auch alles, artet aber schnell in rooten und Gefrickel aus, zudem sind die günstigen Androids ziemlich schnell am "ruckeln", da Android mehr Leistung als die anderen beiden Plattformen frisst. Es kommt dann noch die Preisfrage ins Spiel, und da z.B. ein Lumia 630 für ca. 125€ sich für die große, nicht-technik-affine Zielgruppe alle Bedürfnisse erfüllt, während ein iPhone dafür einfach zu teuer ist, müssten die Verkäufer eigentlich dazu raten. Tun Sie aber nicht. Entweder weil Sie selber die immer wieder gehörten Vorurteile einfach nur wiederholen und die WP-Geräte mit 8.1 nie ausprobiert haben, oder noch Erfahrungen von WP7 mit sich rumschleppen, oder weil Sie bei den anderen, vermutlich teureren Geräten, mehr Provision bekommen? Ich weiss es nicht, aber da ich alle drei Plattformen selber längere Zeit genutzt habe, halte ich dieses absolute Verteufeln der Nokias für nicht objektiv.
 
@RayStorm: Stimmt, wer hat für Telefon, Kalender, Internet, eMail und WhatsApp noch nicht sein Android gerootet.. yo.
 
@nh: Ich hätte demonstrativ trotzdem zu Nokia Smartphones gegriffen. 3 von 5 Personen in meiner Familie haben ein Nokia Lumia (620) Smartphones, welche immer noch genauso schnell und ruckelfrei laufen, wie am ersten Tag, die restlichen beiden mit Android Smartphones beklagen sich immer über das ruckelnde und abstürzende Crapdroid. Google sollte lieber ihre Finger von Betriebssystemen und sonstige Software lassen, und sich stattdessen auf ihr Werbe-/Webdienste- und Suchmaschinengeschäft konzentrieren. Oft weist der Mensch besser, was für ihn gut ist, anstatt immer auf irgendwelche Verkäufer oder Verwande zu hören.
 
@nh: Die Verkäufer haben eben keine Lust auf Retouren. Und die gab es früher zu Hauf. Das Problem dabei ist der Dau. Die Leute hören nur Windows und denken, sie kaufen sich da ein Laptop im Smartphone Format. Zuhause angekommen, suchen sie nach Möglichkeiten, ein DVD Rom Laufwerk anzuschliessen um dann ihre Spiele auf dem Smartphone installieren zu können. Und da erfolgt dann eben bei vielen Daus die Ernüchterung. Habe das bei so einigen Leuten aus meinem Bekanntenkreis erlebt die anriefen und Hilfe wollten, wie sie ihre Spiele oder Programme darauf installieren können. Es sei doch Windows, als muss das doch irgendwie gehen. Letztlich haben dann fast alle ihr WP gegen iOS oder Android umgetauscht.
 
@Akkon31/41: Dass die Menschheit oftmals doof ist, weiß ich. Aber SO DOOF??!
 
@Akkon31/41: Ich gebe dir mal ein Plus, weil ich nicht nachvollziehen kann, nach welchen Kritierien hier Minus geklickt wird.
Außerdem finde ich die Idee, Windows-Desktop-Software auf nen 4-5"Bildschirm zu packen, irgendwie witzig. Und das Schlimme ist, ich glaube dir sofort, dass das wirklich gefragt wurde. Da habe ich auch schon Sachen erlebt, die einen an der Schwarm-Intelligenz der Menschheit zweifeln lassen...
 
@Akkon31/41: Und haben die Leute aus deinem Bekanntenkreis dann bei den anderen Smartphones versucht ein DVD-LW an zu schließen?
 
@DARK-THREAT: Nein, denn das ist ja kein Windows. ;-)
 
@Akkon31/41: Lol, auf Android oder iOS konnten Sie dann aber ihre Spiele installieren, ja?

(You made my day)
 
@Neckreg: Nein. Die Logik hinter dem Tausch konnte ich eigentlich auch nie nachvollziehen. Aber viele Menschen sind wie bockige Kinder. Wenn es nicht so läuft wie gewünscht, dann will ich es nicht mehr, bzw. was anderes.
 
@Akkon31/41: Andersherum ist viel witziger. Nicht falsch verstehen ich liebe mein Nokia (920) und Windows Phone 8.1 aber als ich nach einem Neustart von meinem Handy aufgefordert wurde eine WindowsCD einzulegen war ich sprachlos. Musste es einschicken :D bisher nicht wieder dazu gekommen aber da war ich schon recht perplex.. "WindowsCD.. kein Problem, hab ich hier.. aber wohin damit?!"
 
@execUTe: Das passiert doch höchstens bei rooten oder so, gab da mal einen Beitrag drüber aber ansonsten habe ich noch nie davon gehört oder gelesen.
 
@Akkon31/41: Kenne das nur so das die Anwender bei Android Tablets ihr Office oder irgendwelche USB Geräte usw. installieren möchten und sich wundern warum sie scheitern aber bei einem Smartphone?
 
@nh: Wie immer sag ich es auch hier: Das ist Aufgabe von MS sich darum zu kümmern das das System ordentlich vermarktet wird. Es ist Aufgabe von MS den Mediamarkt-Fritzen zu sagen wie toll ihr System ist, sei es mit Incentives oder was auch immer. Leider ist MS Marketing nicht in der Lage die richtigen Schritte zu setzen, und das obwohl man ein unglaubliches Volumen an finanziellen Mitteln hätte das zu ändern.

Die Auffassung gegenüber Herstellern und Systemen bedeutet heutzutage alles, vor allem für Ottonormalfritzen die sich nicht auskennen. Und wenn einem von allen Seiten gesagt wird wie sch* WP ist braucht man sich nicht wundern wenn man die Lage checkt.
 
@nh: Da hat er doch auch Recht. Für Android und iOS gibt es einfach weitaus mehr und auch weitaus hochwertigere Apps als für Windows Phone. Auch wenn das einigen Fans hier nicht schmecken wird: Für den normalen User gibt es keinen einzigen Vorteil auf Windows Phone zu setzen, aber einige Nachteile. Klar das einem in einem Fachgeschäft daher auch eher zu Android und iOS geraten wird. Es scheint mir eher, dass du mit einer Vordefinierten Meinung und Vorurteilen gegen alles andere außer WP in ein Fachgeschäft gehst und dich dann über eine kompetente Beratung ärgerst.
 
@klarso: Natürlich hat WP Vorteile gegenüber Andoid & iOS. Offline Mapps, Kinderecke, Office Integration uvm. Ob das besser ist als die Vorteile die Android oder iOS haben, sollte der Kunde entscheiden, nicht der Verkäufer. Wenn der Verkäufer mir alle wichtigen Vor- und Nachteile der Varianten auflistet und danach fragt, was ich möchte, dann darf er auch eine Empfehlung abgeben. So sieht eine gute Beratung aus. Das WP von vielen Verkäufern direkt ausgeschlossen wird, schmälert die Möglichkeit für den Kunden objektiv zu entscheiden.
 
@Spacerat: Offline Navi kann man "nachrüsten". Die guten Kameras kannst du noch erwähnen
 
@wertzuiop123: Gute/vergleichbare Navisoftware kostet aber! (z.B. Navigon ca. 50 Euro)
 
@PakebuschR: Als vergleichbar sehe ich bereits Osmand an
 
@wertzuiop123: also zwischen Osmand und der nokia navigation ist ein gewaltiger unterschied. alleine die bessere UI und zielführung. mapfactor oder sowas wäre evtl. vergleichbar
 
@klarso: Der große Vorteil, dass ich mich für ein WP entschieden habe war das Offline-Navi und die sehr gute Kamera des 1020. Da ist es mir egal, dass ich auf dem Smartphone nicht jedes Spiel abe. Denken die Smartphonebesitzer nurnoch an spielen? o.O
Fakt ist, ein iPhone ist für das was es kann zu teuer und Kamera ist schlecht. Ein Samsunggearaet hat mMn eine sehr billige Verarbeitung und schlechte Haptik.
 
@DARK-THREAT: 1020 ftw!
 
@klarso: Achtung, jetzt kommen meine höchstpersönlichen, aber durch Einzelerlebnisse untermauerten Vorurteile:
Kompetente Beratung bei MM, Saturn, oder O2-Shops? Sicher, sicher...
Zumindest habe ich mehr als einmal laut lachen müssen, was zu einigen irritierten Blicken und bösen Verkäufern geführt hat :-D
 
@nh: Naja ich kann den Verkäufer schon etwas verstehen. Wenn er 10 WP verkauft hat, und am nächsten Tag 9 davon unzufrieden zurückgekommen sind, weil die Käufer kein Dropbox, Cut the Rope 5, Angry Birds XYZ etc. installieren konnten, dann wird er dieses System, kann es auch noch so gut sein, dem nächsten Käufer nicht mehr empfehlen...
 
@Overflow: Lustigerweise gibt es aber alles davon auf WP (von Dropbox nur einen inoffiziellen Client, aber er scheint ganz gut zu sein).
 
@adrianghc: Das waren ja nur etwas überzeichnete Beispiele, Cut the Rope 5 gibt es noch nicht mal für Android oder iOS ;)
Cut the Rope 2 gibt es aber anscheinend für Android/iOS, aber nicht für WP.
 
@adrianghc:
Wenn du Boxshot (in der Bezahlversion) meinst: der synct aufgrund der Systemeinschränkungen bei WPhone nur, wenn man die App von Hand startet. Von alleine, im Hintergrund Fotos hochladen, ist nicht drin.
 
Die Frage ist doch: Was spricht FÜR Windows Phone? Android ist nicht besser, aber auch nicht schlechter als WP. Und das ist das Problem für Microsoft.

Android ist nicht gleich Android! Da macht jeder Hersteller was anders. Sony Kunden bekommen wasserdichte Smartphones, Samsung beeindruckt mit Note und die chinesischen Hersteller greifen mit sehr günstigen High End Geräten an. Da kann man hin und her wechseln, etwas neues ausprobieren und muss nie auf gekaufte Android Apps verzichten.

Leider kommt WP zu spät. Als das iPhone kam, schaute jeder auf Microsoft, in der Hoffnung etwas vergleichbares finden zu können. Es kam nix. Google war schneller. WP wird zwar steigen und immer mehr Marktanteile gewinnen, aber so "mächtig" wie Android können die aufgrund der Verspätung nicht mehr werden!
 
@gola: "WP wird zwar steigen und immer mehr Marktanteile gewinnen" - dem stehen allerdings Zahlen entgegen: sieh Dir mal die Grafik der verkauften Smartphones an - https://en.wikipedia.org/wiki/Mobile_operating_system#Windows_Phone.

Oder hier: "Strategy Analytics veröffentlicht neue Zahlen und denen zufolge erdrückt Android mittlerweile die Smartphone-Konkurrenz mit einem Marktanteil von 84,6 Prozent. Alle anderen Systeme – Windows Phone, iOS und BlackBerry – verschlechtern sich im Vergleich zum Vorjahr. (http://www.mobilegeeks.de/85-prozent-marktanteil-android-dominanz-bei-smartphones-nimmt-weiter-zu/)

PS: Süß, Zahlen mit einem "-" zu kommentieren...grins
 
@gola: Was spricht für WP?
Ein zuverlässiges System! Kein Rooten, kein Zurücksetzen, kein Rumfrickeln wegen App XY - Einfach nur einschalten, anmelden und benutzen.
Dazu jahrelanger Updatesupport!
Obendrein sind nahezu 90% der Apps so programmiert, dass sie nahtlos mit der Systemoberfläche kongruieren - bei Android sieht jede App anders aus.

Von den Nachteilen der Androiden wird auch nicht gewarnt, die werden immer nur unter den Tisch gekehrt: Die ganz billigen Droiden erhalten oftmals kein einziges Update, haben oft extrem wenig Speicher, haben schwerfällige Bedienung(verzögert/ruckelnd) die Mittelklassegeräte erhalten oft nur 1-2 Updates und selbst bei den teuersten Modellen ist i.d.R. nach einem Jahr schluss mit Updates. Man fängt sich auch schnell Apps ein die noch mehr Werbeapps nach laden - ganz zu schweigen davon dass auch weiterhin mit neuer Malware im Playstore zu rechnen ist.
Im Prinzip kann man nur Droiden kaufen, die mit nacktem Android ohne Herstelleraufsätze kommen und da schrumpft die Auswahl direkt auf ein Minimum - alle anderen sind immer ein Spiel mit dem Feuer und da kann man sich bei Android schnell verbrennen.
 
@bLu3t0oth: Und das alles kann man mit einem Android nicht?
Was für ein Stuss, als ob jeder Android Nutzer sein Smartphone rooten MUSS... :-\
 
@stevenwort: Habe nicht geschrieben, dass man es muss. Aber es gibt viele Droidapps, die ohne rooten nicht laufen. Solch Probleme hat man mit einem WP nicht, da laufen einfach mal alle.
 
@bLu3t0oth: Welche App läuft auf WP, für die ich unter Android root bräuchte? (Außer das Deinstallieren der "Bloatware" auf WP - das geht dort von Haus aus und das ist super so :-))
 
@wertzuiop123: Mit der Bloatware gehts doch schon los ;) Meine Sis hatte nen Xperia Ray. Das hatte von Haus aus so wenig Speicher und so viel Bloatware, dass der Speicher nach Whatsapp direkt voll war. Da ging ohne Root gar nichts mehr.
 
@bLu3t0oth: Schon klar :) Aber root brauchst du nicht beachten, wenn du sowieso keine App benötigst, die root voraussetzt. (Siehe Frage oben) Man hat die Möglichkeit, Bastler ud Frickler nutzen sie.
 
@wertzuiop123: Manche Apps die dir deine Apps auf SD verschieben(dafür braucht man mittlerweile bei entsprechend Droidversion glaube keine App mehr) brauchten auch immer root.
 
@bLu3t0oth: Brauchten sie nur, wenn der App-Hersteller seine App nicht dafür vorgesehen hat. Es ging nur bei manchen, mit root wird das erzwungen, da man höhere Berechtigungen braucht
 
@gola: Klar ist Android besser.
 
Windows phone ist nicht all zu sehr beliebt in meinem bekanntenkreis, rechne ich das auf deutschland hoch wundert es mich nicht.
Erinnert sich noch jemand daran als nokia in den nachrichten war ?
Die schließung des standortes in deutschland um dann in osteuropa wieder was auf die beine zustellen ?
Nicht zu vergessen ist die tatsache das nokia kurz zuvor von deutschland mit millionen subventioniert wurde.
Nahezu alle leute die ich kenne ( und das sind keine facebook und twitter junkies) boykottieren nokia regelrecht.
Rechne ich das wieder auf deutschland hoch wundert es mich daß es nokia im mobilen sektor überhaupt noch gibt :-)
 
@wollev45: Richtig, seitdem ist diese Firma in Deutschland verbrannt!
 
@Bengurion: Warum? Ich verstehe den Sinn dahinter nicht.
 
@L_M_A_O: Du verstehst den Sinn dahinter nicht, wenn man Heuschreckenfirmen meidet so gut es geht?
 
@klarso: Informiert euch bitte Kinder, bevor ihr eure Hasstriadenkeule schwingt. Immer wieder diese dumme Bochumkeule, die in Wirklichkeit nur heiße Luft ist *augenroll*
 
@wollev45: "Die schließung des standortes in deutschland um dann in osteuropa wieder was auf die beine zustellen ?" Genau, man sollte lieber die Hersteller unterstützen, die schon von Anfang an in China und co. produzieren...
 
@L_M_A_O: eine Firma, die in Deutschland Handys/Smartphones verkaufen will, sollte es anders machen, als ihren Mitarbeitern über die Medien die Information zukommen zu lassen, dass sie "leider" ihren Arbeitsplatz verlieren.
Eine Firma, die noch nicht einmal so etwas wie "Betriebsversammlungen" kennt, in denen die Mitarbeiter über einschneidende Änderungen VOR den Medien informiert wird, hat es nicht verdient, in Deutschland auch nur ein Handy/Smartphone zu verkaufen.
PS: aber warum aufregen, eine selbständige Mobilfunksparte von N. (Du weißt schon, wen ich meine...) gibt es ja nicht mehr und bald schon wird der Name dieses Unternehmens auf Handys und Smartphones verschwunden sein, weil MS den Namen einstampft.
 
@wollev45: Scheint eher als sei Nokia nicht sehr beliebt bei dir/euch! Nokia baut doch aber keine Smartphones mehr! (derzeit "nur" Dienste wie Here Drive+, Maps usw.) MS hat die Sparte übernommen (Windows Mobile) und wenn euch das auch nicht gefällt gibt es doch auch Geräte von anderen Herstellern.
 
Ich habe seit 4 Jahren Android (aktuell das Galaxy S5) , aber auch ein Nokia Lumia 625.
Auf die Hardware will ich nicht eingehen, da dies auch bei einem Vergleich zwischen 500€ und 200€ Smartphone zu nichts führt.

Die App-Problematik hatte ich auch als überholt aufgefasst, wurde aber leider eines besseren belehrt :(
Zwar gibt es sehr viele wichtigen Apps auch für Windows Phone, bzw. Facebook, Facebook Messenger, WhatsApp, DB Navigator, Accuweather, Spotify, usw.

Allerdings, sind viele Apps vom Funktionsumfang deutlich weniger umfangreich als die iOS bzw. Android Version.
Bspw. muss der Facebook Messenger bei verschiedenen Inhalten über den Browser und über die mobile Seite m.facebook.com gehen, anstelle wie auf Android oder iOS dies direkt in der App realisieren zu können.

Auch spezielle Apps wie die Ansteuerung meines Epson Druckers (Epson iPrint), Moneyou (Tagesgeld-Konto) oder auch Wetterwarner bzw. AlertsPro (Unwetterzentrale.de) fehlen komplett.
Von Spielen nicht zu sprechen, jeder weiß wie spät erst QuizDuell für Windows Phone kam.

Das bspw. bis heute auch keine Dropbox-App verfügbar ist, ist mehr als ärgerlich.
Zwar könnte man sagen, es gibt diese selbstgeschriebene App, allerdings kommt diese nicht mal im Ansatz an die richtige Dropbox-App von Android und iOS heran.
Natürlich kommt bestimmt wieder das Argument für OneDrive, allerdings verwenden in meinem Umfeld schon über 20 Leute Dropbox, und ich wüsste kein Argument welches dafür sprechen würde, das alle auf OneDrive wechseln sollen.
Ähnlich wie bei WhatsApp würde das eh kaum einer tun.

Von daher, irgendwie schade das Windows Phone da ist, wo es ist.
Aber im derzeitigen "Zustand" kann es mein Android-Phone von Samsung einfach nicht ersetzen.
 
@stevenwort: Man könnte die App-Entwickler dadurch "bestrafen" wenn man als Windows Phone Nutzer den eigenen (auch kostenpflichtigen) Accounts bei denen löscht und kündigt, damit ihnen wichtige Einnahmen wegbrechen, und als Feedback schreiben, dass man ein Windows Phone User ist, und es satt hat, dass sie sehr verspätet bis gar nicht eine App für Windows (RT/8.x/Phone) rausgebracht haben. Und am besten noch die Bekannten/Familienmitglieder/Freunden von deren Apps und Diensten abraten, und "bessere" plattformunabhängigere Alternativen aufzeigen.
 
@eragon1992: Ich bezweifel das die App-Entwickler das interessiert.
Geht einer von Android zu WP, kommen dafür 3 neue zu Android oder iOS.
 
@stevenwort: bei 90% Marktanteilen von Android/iOS kommen da sicher keine "3 neue" mehr ;)
Es gibt Alternativen und manchmal muss man einfach mal seine Prinzipien durchboxen! Ich habe WA auch von meinem WP verbannt als es FB aufgekauft hat und nutze seit dem das kostenlose LINE.
Wer kostenlos mit mir schreiben will und keine SMS Flat, muss sich halt auch line installieren - wer sich dafür zu bequem ist, der kann mich halt mal lieb haben und fertig(auf solche Freunde kann man pfeiffen).
 
@bLu3t0oth: Selbst wenn keine 3 "neuen" kommen, der Marktanteil der verkauften Geräte ging sogar bei WP zurück!

Von 3,8% im Q2 2013 auf 2,7% im Q2 2014.
Also einen "Erfolg" kann ich da wirklich nicht sehen.
Und mit was soll ich so bei den App-Entwicklern Druck aufbauen?

http://mobile-studien.de/wp-content/uploads/2014/08/strategy.png
 
@stevenwort: Ich hab mein ATIV vot 1,5Jahren gekauft und aktuell gibts nix besseres für mich.. das wird anderen so ähnlich gehen, während im Androidlageer gefühlt jeden Tag ein neues Gerät rauskommt. Was soll man sich nen neues Wp kaufen, wenn das Alte voll befriedigt und es nix besseres gibt? Aber laut den Leaks kommt ja dieses Jahr noch das 830 raus und wenn die Daten bestätigt werden, dann wird das Teil der nächste WP-Renner! Siehe: http://www.computerbase.de/2014-08/lumia-830-technische-daten-behoerde/ (Bildschirm wird aber wohl eher 4,7-5,0" haben)
 
@bLu3t0oth: Komisch das im Android-Lager das aktuell meistgenutzte Gerät ein Samsung Galaxy S3 ist.
Irgendwie sind die Argumente schwach.

Außerdem wirft Nokia (Pardon, jetzt MS) auch mit Geräten nur so um sich die letzten Monate.
 
@stevenwort: Ja, schon komisch das das erste wirklich brauchbare Androidflagschiff von vor 2 Jahren aus dem Hause Samsung das meistgenutzte Androidgerät ist. Ich denke dazu musst du direkt mal ne Analyse schreiben...

(Punkt 2)Können sie auch.. bringt ja sonst keiner was gescheites auf den Markt. Und wenn du in nen Blödmarkt gehst und auf 40 Droiden 1 WP kommt und von dieser Hand voll WPs dir noch jeder Verkäufer abrät, dann wirds schwer mit den Marktanteilen.
 
@bLu3t0oth: Es ist nicht komisch, sondern das Gerät erfüllt heute noch alle Anforderungen.

Du hast allerdings eben argumentiert, weil alle 2 Wochen neue Android-Geräte kommen müssen die Kunden ständig ihre Geräte wechseln, was faktisch totaler Blödsinn ist.

Genau das gleiche Argument brachtest du als VORTEIL von WP.
"das wird anderen so ähnlich gehen, während im Androidlageer gefühlt jeden Tag ein neues Gerät rauskommt. Was soll man sich nen neues Wp kaufen, wenn das Alte voll befriedigt und es nix besseres gibt?"

Merkst deinen Fehler?
 
@stevenwort: Erstmal solltest du meinen Text verstehen bevor du versuchst ihn umzudrehen.

Reicht mir jetzt aber auch hier...

Don't feed the trolls!
 
@bLu3t0oth: Du hast recht, warum füttere ich dich überhaupt? ^^

Wenn einem die Argumente ausgehen, dann wird's persönlich.
Ich freue mich wenn du mit WP glücklich bist, aber lass mich mit Android glücklich sein, okay?

Und wenn man mit falschen Argumenten kommt, dann muss man sich auf Gegenwind einstellen ;)
 
Meiner Freundin hatte ich vor einem Jahr ein Nokia Lumia 620 geschenkt und ich muss sagen das Geld war bisher sehr gut angelegt. Jetzt gab es vor kurzem das Update auf 8.1 und auch die sonstige Sofwarepflege seitens Microsoft kann sich mehr als sehen lassen. Eines ist sicher, soviel Softwarepflege erhält kaum ein Android Gerät und schon garnicht eins für den Preis (aktuell Nokia Lumia 630 - 109€ im Aldi). Also mir ist es lieber ein aktuelles und damit möglichst sicheres OS zu haben als 1.Mio Spiele im Appstore beziehen zu können.

Ich selber nutzte ein iPhone, die Windowsgeräte stellen für mich dank der Softwareupdates und dem geringen Preis eine bessere Alternative als die Androiden dar. Was nicht heißt das ich Android grundsätzlich schlecht finde. ;)
 
@unbound.gene: Ich verstehe immer nicht so ganz was es mit der "Update-Pflege" so auf sich haben soll.
Ein Android 4.2.2 lässt sich genauso gut bedienen wie ein Android 4.4.2

Bei Windows Phone kommen derzeit eher viele Updates, weil Dienste die Android seit mindestens 2010 beherrscht, jetzt erst integriert werden (bspw. die automatische Uhrzeit übers Internet)
 
@stevenwort: Das Problem ist doch ganz einfach, es gibt häufig keine oder vielleicht nur ein Update bei den Androiden, das sich nicht viel in der Usability dabei ändert ist mir klar, jedoch in Punkto Sicheheit stimmt das leider nicht immer.

Eine Grafik sagt manchmal mehr als 1000 Worte:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Android-Verteilung-Updates-ziehen-langsam-an-2133882.html
 
@unbound.gene: Sicherheitsupdates kommen über GooglePlayServices und die Unterstützung geht bis Android 2.3 zurück.
 
@stevenwort: Es geht bei den Updates nicht unbedingt nur um neue Features, aber seit alle Telefone auch im Netz hängen, sind Sicherheitslücken ein nicht zu vernachlässigendes Thema. Insofern ist das Update von 4.2.2 auf 4.4 nicht das Interessante, sondern das von 4.2.2 auf 4.2.3... Und die meisten Androiden, zumindest die günstigen im unteren Preissegment, werden von den Herstellern fast sofort durch ein neues Modell ersetzt, und Updates sind da offensichtlich für die "alten" Geräte nicht mehr finanzierbar. Aber wie war die Meldung von gestern? 19.000 verschiedene Androiden in der freien Wildbahn? Kein Wunder, dass die nicht mehr mit Updates versorgt werden können, weil das schlicht und einfach zu teuer für die Hersteller sein dürfte, von denen außer Samsung und Apple eh kaum einer Gewinn einfährt...
In dieser Hinsicht ist die Monokultur von Apple gar nicht mal so unclever, weswegen dort die Updates auch für relativ alte Geräte noch geliefert werden.
 
@RayStorm: Wenn GooglePlayServices installiert ist, kommen Sicherheitsupdates direkt von Google...
 
@Overflow: Tja, erkläre das mal der WP-Fraktion :(
 
@Overflow: Gerade mal kurz nachgelesen, was die PlayServices so aktualisieren. Definitiv keine System-Updates, sondern nur Google-Apps und 3rd-Party-Apps, die auf den PlayServices aufbauen. Das ist wohl kaum vergleichbar mit allgemeinen Sicherheitsupdates...
 
@RayStorm: Doch, die neuste Version von GooglePlayServices schließt z.B. diverse Sicherheitslücken in der OpenSSL-Bibliothek des System (Heartbleed etc.), das würde ich schon als System-Update einstufen ;)
(Obwohl es natürlich trotzdem traurig ist, das die Hersteller die Geräte so vernachlässigen...)
 
@unbound.gene: Dann hast du das Updatedebakel um Windows Phone 7 noch nicht mitbekommen. Das gleiche wird sich nächstes Jahr mit der Einführung von Windows Phone 9 wiederholen. Dann wirst du ohne Updatemöglichkeit auf deinem Windows Phone 8.x sitzenbleiben.
 
@klarso:
Jau, das Theater mit WPhone7 ist mir auch noch schmerzlich in Erinnerung geblieben. Hab mir aber trotzdem ein günstiges 1520 geholt, allein um den Fortschritt zu sehen.
 
@klarso: Auch Microsoft kann lernen, und ob die den Fehler von WP7 wiederholen, sehen wir dann wohl erst nächstes Jahr. Leider ist meine Kristallkugel defekt.
Außerdem müssen es ja nicht Updates auf die nächste Major-Version sein, Sicherheitsupdates würden ja schon reichen.
 
@klarso: Dann hast du das Updatedebakel von Android 1.X bis <4.0 aber nicht mitbekommen^^

Du hast offensichtlich keine Ahnung warum von WP7 auf WP8 kein Update möglich war. Da gab es einen komplett neuen Kernel(WP7=CE-Kernel & WP8=NT-Kernel), es gibt aber keinen neueren Kernel als der aktuell in Verwendung ist, also kann sich speziell dieses Debakel mit Sicherheit nicht wiederholen. Und Win9 wird weiterhin den NT-Kernel nutzen. Aktuell schließen nur Hardwareursachen weitere Updates aus und die aktuellen Geräten kriegen noch mindestens 2 Jahre lang weiterhin Updates.
 
@bLu3t0oth: Ich habe es auch schon oft versucht. Ihn und den anderen Android Fans zu erklären, wie unterschiedlich die Windows CE (WP7.x) und Windows NT (WP 8.x/9/10) Kernel sind. Er will oder kann es wie so einige andere Linux Anhänger einfach nicht kapieren/verstehen. Ignoriere ihn und die anderen Linux/Android Fans einfach.
 
@eragon1992:
Nur dass schon WPhone 7 keinen CE-Kernel mehr hatte. Microsoft wollte schlicht aus Kostengründen für die wenigen verkauften Geräte keine Updates bringen und hat auf das kurze Gedächtnis der Kunden gehofft. Anscheinend mit Erfolg.
 
@Wolfgang D.: Und wie erklärst du dir das hier?:
Windows Phone 7 (CE-Kernel) Beweis Wikipedia (OneDrive Link): http://1drv.ms/VNORUZ
 
Nokia steht bei mir schon seit ca. 10 Jahren nicht mehr auf dem programm.
 
Ich bin mit meinem Nokia Lumia zufrieden, und nur darauf kommt es an!
 
@DARK-THREAT: Das sei auch jedem gegönnt, ich bin der letzte der da auch in meinem Umfeld den Leuten reinreden würde.
Aber es gibt eben noch diese Unterschiede zwischen WP und Android, ob man das nun hören möchte oder nicht :(

Vor allem im Spiele-Sektor oder wie hier schon genannt wurde bei Apps für Tagesgeld, Hausautomation, Drucker, etc. fehlt es leider ganz oft an den Apps auf der WP-Plattform.

Ich würde es mir auch anders wünschen, so das man 3 OS zur Auswahl hat, leider ist dem noch nicht so
 
@stevenwort: "Ich will dir ja nichts schlecht reden... ABER"

Komm, lass es gut sein mit deine Meinungsmache, ok?
MIR fehlt keine App, ich habe Offline-NAVI, was das Navigeraert im Auto spart. Ich habe Offline-Office, ich habe eine echt geile Kamera (hab das Lumia 1020, meine Sony-Cam konnte weg!), ich habe alle notwendigen Apps, die ich benötige.

Fakt: Ich habe ein gutes, schnelles Smartphone und habe zusaetzlich 2 andere Geraete damit ersetzen können!
 
@DARK-THREAT: Warum gleich so agressiv?
 
@stevenwort: "Apps für Tagesgeld" Kennst du kein StarMoney?
 
@L_M_A_O: Natürlich kenne ich Starmoney. Aber die Bank unterstützt kein HBCI.
Hat dafür aber eine eigene Android und iOS App.
 
@stevenwort: darf ich fragen, welche Bank das sein soll?
 
@klarso: Gerne, in meinem Fall Moneyou
 
@stevenwort: Tatsache. Was eine Crap-Institut. Dachte HBCI wäre mittlerweile verpflichtend.
 
@klarso: Stört mich nicht sonderlich.
Die App erfüllt alles was ich brauche, und der Zinssatz und Service ist gut.

Von daher für mich kein Problem, zumindest solange ich kein WP Gerät nutze
 
@stevenwort: Jetzt iist also WP daran Schuld, dass deine Bank das gängige HBCI nicht unterstützt und stattdessen ihre eigenen Lösungen entwickelt aber nur für bestimmtes Klientel... Das ist ja mal ein echter Schenkelklopfer xD
 
@bLu3t0oth: Niemand ist Schuld für irgendwas.
Dadurch wird für mich aber WP nach wie vor nicht interessant, zumal es NICHTS bietet was mir mein Galaxy S5 nicht auch bietet.
 
@stevenwort: Du gibst WP die Schuld dafür dass es keine passende App bereitstellt. Dass du WP nicht magst, haben wir an deinen letzten 20 Postings hier gesehen. Geh doch bitte woanders rumtrollen.
 
@bLu3t0oth: Wer trollt denn hier rum?
ICH? Weil ich Windows Phone für mich als derzeit nicht ausreichend erachte?
Ich glaube du solltest dich eher mal mit Android beschäftigen...

Und ja, die mangelnde Verbreitung ist der Grund für die fehlenden Apps (es ist mehr als eine)

Wenn DU die Mehrheit der WP-Nutzer repräsentieren würdest, wäre die negative Haltung noch größer. Man lässt einfach keine Gegenargumente zu.

Ich habe wie gesagt, ein Galaxy S5 und ein Nokia Lumia 625 (zum ausprobieren). Nenne mir EIN Argument was Windows Phone BESSER macht als mein Android Gerät, und ich schaue es sofort für dich nach.
Ich bin nämlich offen für neues, sonst hätte ich mir das Nokia nicht gekauft
 
@stevenwort: Ich habe nen Androidtablet zu Hause^^

OK hier EIN Argument, was WP besser macht als Android: Werbung innerhalb des gesamten Systems(Apps eingeschlossen).
 
@bLu3t0oth: Gibt's Werbung außerhalb von Apps überhaupt?
 
@bLu3t0oth: Sorry, verstehe ich nicht.

* Google Maps hat genauso wenig Werbung wie Bing Maps.
* One-Note von Microsoft übrigens, hat auf beiden Systemen keine Werbung.
* Drittanbieter-Apps haben fast Ausnahmslos auf beiden Systemen Werbung (Beispiel: Accuweather)
 
@wertzuiop123: Jup. Hatte mir auf dem Tablet irgendein Tower Defense Spiel installiert und danach hat sich die Kackapp einfach neuen Mist nachgeladen und uns irgendwelche Werbelinks auf den "Desktop" geschmissen(und das immer wieder). So ein Mist hat man bei WP nicht.

Edit: geil, verteilst hier fleißig Minus, weil du etwas nicht verstehst, du bist der Kracher Steven^^
 
@bLu3t0oth: Kam mir auch mal unter, sollte besser kontrolliert werden. Bis dahin muss man aufpassen, was man so installiert. Bei WP hab ich da noch keine Erfahrungen ob das ähnlich möglich ist
 
@wertzuiop123: Bei Android muss man öfters "mal aufpassen" und das ist schon ein ordentlicher Kritikpunkt in meinen Augen.
 
@bLu3t0oth: Kannst du vielleicht mal aufhören mir deine schlechte Laune in die Schuhe zu schieben?

Hier sind mehr Menschen unterwegs als ICH !

Oder denkst du ich bin der einzige der so denkt?
Dann hätte WP mehr als ~5% Marktanteil in Deutschland.
 
Bochum ist nicht vergessen.
 
@Memfis:
https://www.youtube.com/watch?v=Gtd9Bg9S85U
 
Ich habe den Eindruck das sich MS das Leben in einigen Punkten unnötig selber schwer macht. Es fehlen immer Kleinigkeiten wie eine Möglichkeit das Phone offline per USB zu synchronisieren, oder eine gescheite Funktion eigene Kalender einzubinden. An manchen Punkten wird dann nachgearbeitet wie z.B. die Kalenderansicht und das rinter wischbare menü ... Da fragt man sich an einigen Punkten ob die mal Nutzer fragen, Nutzertests- oder sich Gedanken vorab machen. Wir haben schon wieder iphones bekommen und ich kann die Dinger nicht ausstehen.
 
@-=[J]=-: bei mir und in meinem Freundeskreis scheitert es genau aus diesen Kleinigkeiten und das es auf Windows Phone kein Hangout fähigen Messenger gibt.
 
Ich habe eine ganz andere Theorie des Ganzen.
Könnte ich jetzt mit viel Text ausführen und mit meinen Erfahrungen begünden versuchen, würde aber die meisten hier langweilen.
Punktum: Viele, die ich kenne, lehnen die Kacheln in Windows 8 einfach ab und fühlen sich davon erstmal erschlagen und überfordert und der erste Eindruck manifestiert sich meiner Auffassung nachhaltig.
Da alle Werbung für Win-Phones, in TV und den Printmedien ebenfalls mit diesen Kacheln beworben sind, könnte ich mir vorstellen, daß diese negative Grundhaltung einen Kaufentscheid darstellen könnte. Egal ob Opa, Mutti, Papi, oder Shop-Verkäufer.
 
@Candlebox: Kacheln/Menü oder nur Apps (iOS, Andriod). Ich sehe mich eher bei Android erschlagen, wegen den vielen Untermenüs.
 
@DARK-THREAT: Ein Eingeständnis, daß WP8 weniger Funktionen hat?
 
@Candlebox: Weiß ich nicht. Ich finde Android zu frickelig, man muss viel selber suchen, damit man etwas kann. In Systemen wie iOS oder WP find ich mich besser zurecht. Funktionen sind bei denen identisch. Hatte persönlich noch kein Androidgeraet...
 
@DARK-THREAT: Vielleicht schreibst du einfach mal deine Kritik, wenn du auch mal ein Android Smartphone länger als 3 Minuten benutzt hast. Vorurteile liest man hier schon genug, danke.
 
@DARK-THREAT: Nur weil das für dich so ist, muss das nicht für andere gelten oder?

Also lass das mit deiner Meinungsmache gut sein, okay?
 
@DARK-THREAT: Jeder, wie er mag. Ich persönlich kenne WP8 nicht und will es auch nicht kennenlernen, weil ich ich mit meinem gekauften Gerät überhaupt nicht das machen kann, was man damit machen könnte, aber das ist meine Minderheitenmeinung.
 
@stevenwort: Aber die Lügen weiter Oben, dass es kein Google Maps für WP gibt, ist ok, oder wie?
Ich sage nicht, dass Android allgemein so ist, sondern das es MIR nicht zusagt. So wie ich eindeutig iOS statt Windows RT auf einem Tablet vorziehe.
 
@Candlebox: Woher willst du wissen, dass du nicht Alles machen kannst, wenn du es dir nicht angeschaut hast?
 
@DARK-THREAT: Kann ich es rooten?
 
@Candlebox: Kurz Google angeschmissen, was das bedeutet. Gibt zig Anleitungen. Ist sowas wie jailbraken, oder? Da frage ich mich immer WOFÜR?
 
@DARK-THREAT: Das ist auch okay, allerdings lässt du auch die Argumente gegen Windows Phone nicht zu.

Sogar meine Beiträge wurden herumgedreht, aber lassen wir es gut sein.
Ich sage nochmal klipp und klar: JEDER soll das Betriebssystem nutzen mit dem er glücklist ist!

Google Maps gibt es nicht für Windows Phone.
Zumindest nicht in der Form wie es Android Nutzer kennen.
ICH besitze ein Nokia Lumia 625, und bin bestimmt nicht blind :)

Und nein, der Hersteller der App auf WP "One Maps" ist NICHT Google.
Also ist es keine Lüge, genauso wenig wie es die "richtigen" Youtube und co Apps gibt, weil Google für WP keine Apps schreiben möchte.

EDIT: Außerdem sehe ich gerade das die App "Google Maps" im WP Store, auf die Here-Drive Karten zugreift. Wo also ist das Google Maps?
 
@DARK-THREAT: Wie bereits weiter oben geschrieben, kann man bei einigen Windows Phone 8 Geräten noch nicht mal die Tastenvibration deaktivieren. Vielleicht sollte Microsoft sich erst mal darum kümmern einen vergleichbaren Funktionsumfang und Komfort für Windows Phone bereitzustellen, vielleicht entwickelt sich die Plattform dann ja auch zur Zufriedenheit seiner Fans weiter.
 
@DARK-THREAT: Genauso viele für das aktivieren der Developer Preview.
WOFÜR? Richtig, weil es auch Geräte gibt, wie das Samsung Ativ S die nicht offiziell mit WP 8.1 versorgt werden.

Ich kenne übrigens die wenigsten die ihre Androids Rooten und flashen.
Jailbreak war außerdem Apple (iOS).

Nur weil es diese Möglichkeiten gibt, impliziert es noch lange nicht das man es auch anwenden MUSS.
Die meisten nehmen ihr Samsung, HTC was auch immer aus dem Karton, machen es an, geben kurz die Daten ihres Google Accounts ein, und fertig.

Sogar die Apps die man auf den anderen Geräten installiert hatte kommen automatisch aufs neue Handy.
 
@DARK-THREAT: Jailbreak ist meines Wissens kein root. Bitte korrigieren, wenn ich da falsch liege.
Ich liebe Win8 und durfte schon viele Leute davon überzeugen, daß Win8 z.T. geiler zu benutzen ist als Win7, aber die Überzeugungsarbeit war anstrengend, weil die Negativhaltung da war. Aber ein Win8 Smartphone/Tablet käme für mich niemals infrage
 
@stevenwort: Stichwort Google-Maps, habe gerade extra mal nachgeschaut. Zitat in der Google-Maps-App: "Aktuell werden die Windows-Phone-Karten verwendet (...). Um Google-Karten zu verwenden, ändern sie die Kartenansicht in der Einstellungsseite." Sprich: Datenvolumen zu schonen, werden die (Offline-)Karten verwendet, man kann aber auch auf die "normalen" Google-Karten umschalten. Finde ich eigentlich gut gelöst...
 
@RayStorm: Man kann auf Android auch Offline-Navis installieren, oder Kartenausschnitte Offline Verfügbar machen.
Mir fehlt immer noch das Argument was da Windows Phone nun "besser" macht
 
@klarso: Was man aber über den ganzen Android Fanboys behaupten, wenn man von denen irgendwas über Windows Phone liest.
 
@klarso: Gut, ich hatte mehrere Android Geräte (Desire, Galaxy Nexus, Galaxy Note 2) und kann dem User DARK-THREAT nur zustimmen. Ich muss mein Hirn weniger anstrengen bei WP-Devices und so sollte es auch sein. Mit Android kommen viele an Ihr Ziel, auch wenn durch Umwege. Und wenige wissen wieso. ;-)
 
@stevenwort: Habe nie bestritten, dass man Offline-Navis installieren kann, in der Regel kosten die aber extra. Bei WP ist schlicht und einfach eine recht gute Offline-Navi-Lösung mit an Bord, und vollständige Karten eines Landes sind doch etwas komfortabler als das offline verfügbar machen von Ausschnitten.
WP hat sicherlich auch seine Nachteile, wie jedes andere Mobil-OS auch, aber es grundsätzlich schlecht reden und so zu tun, als gäbe es keinerlei Vorteile, ist auch etwas Banane. Android hat auch seine Nachteile, die z.B. mich dazu getrieben haben, das Android-Device in die Schublade zu legen und nie wieder rauszuholen ;-)
 
was wird dir konsequenz sein? daß der Name "Nokia" möglicherweise früher von MS eingestampft werden wird, als manchen lieb ist.
 
@kottan1970: Ob sich Handys mit dem Namen Microsoft besser verkaufen, daran habe ich irgendwie gewisse Zweifel...gegen Microsoft lästern viele Menschen immer noch aus Gewohnheit.
 
@adrianghc: steht das irgendwo in meinem Posting?
 
@kottan1970: Wenn Microsoft die Marke Nokia fallen lässt, womit sollen sie dann die Geräte vermarkten? Einfach nur Lumia?
 
Das Smartphone ersetzt bei sehr vielen jungen Menschen das Auto als Persönlichkeitsfaktor. Die Absatzkrise der deutschen Automobilindustrie kommt unter anderem daher, dass sich immer weniger Führerscheinanfänger direkt ein Auto zulegen wollen. Die Nachfrageschwäche auf dem Gebrauchtmarkt hat dann zwischenzeitlich den Neuwagenmarkt erfasst.

Als Persönlichkeitsfaktor dient nun das Smartphone. Was früher der Opel Manta oder der Golf GTI war, ist heute das Samsung Schlagmichtod.

Diesen Umstand hat Microsoft nicht erkannt, sondern statt dessen eine Zielgruppe auserkoren, die man nicht so einfach mit Marketingmillionen einfangen kann: Die Firmenkunden und deren Mitarbeiter.

Wer seine Mails und Termine auf einem Exchange verwalten lässt, ist mit WP8.1 bestens bedient. Und wer Zugang zu seinem Arbeitsrechner benötigt, um z.B. aus der Warenwirtschaft oder der Buchhaltung aktuelle Zahlen zu erfahren, der kommt um WP 8.1 nicht herum. Per RDP Vollzugriff auf den Arbeitsrechner.

Aber solche Klientel ist rar. 5,nochwas Prozent Marktanteil entsprechen rund der Hälfte aller Selbstständigen in Deutschland im Verhältnis zu allen arbeitenden Menschen. (Rund 10% aller Deutschen sind selbstständig, dagegen rund 50% aller Asiaten mit Ausnahme von China und Japan)

Wenn aber die Chefs bzw. Inhaber der Firmen schon keinen Gebrauch vom mobilen Zugriff auf Firmendaten machen, dann klappt das mit deren Mitarbeitern nie, weil die vom Segen ihrer Chefs abhängig sind.

Windows Phone wird es also sehr schwer haben, noch nennenswerte Marktanteile zu holen. Die meisten der avisierten Kunden besitzen ein Konkurrenzmodell und wollen oder können sich nicht mehr umgewöhnen.

Dabei muss Microsoft hier gewaltige Erfolge erzielen, sonst ist der Desktopmarkt mit Windows ebenfalls futsch. Apple und IBM haben eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Wenn man demnächst per Apfelteil seine Zahlen aus der Buchhaltung (SAP lässt grüßen) oder Warenwirtschaft aufrufen kann, dann gute Nacht Marie, Firma Microsoft. Dann fährt der Zug ganz klar nur noch in Richtung von Browseranwendungen. Und denen ist es egal, unter welchem OS sie aufgerufen werden. da reicht schon Chrome völlig aus.

Deshalb die Milliarden von MSFT, doch noch bei den Mobiles Fuß zu fassen. Rechnet man mal vom Aldi WP 8.1 die Märchensteuer und die Marge vom Aldi runter, möchte ich nicht wissen, wie hoch der Kostenzuschuss von MSFT war, dass Aldi das gerät zu diesem Preis verramschen kann. Der Materialwert liegt schon höher, von Arbeitskosten gar nicht zusprechen.

Auch MSFT kann diesen Kampf mit verlorenen Kostenzuschüssen an die Vertreiber nicht immer und ewig führen.

G.-J.
 
@Gajus-Julius: Den Remote Desktop Client bietet Microsoft doch auch für iOS und Android an.
 
@Chris81: Ja, aber ohne Direct Access Zugriff. Das heißt, Sicherheit wird klein geschrieben. Der Firmen Admin, der das in heutiger Zeit noch mitmacht, muss nerven haben.
G.-J.
 
@Gajus-Julius: Der Zugriff läuft doch über die VPN-Verbindung. Ich finde das ist sicher genug.
 
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Nokia Smartphone. Windows Phone wirkt auf mich sehr solide.
Ich finde es nur amüsant, dass Microsoft WP mit der Integration von Office bewirbt, obwohl Android Nutzer jetzt ein umfrangreicheres und ausgereifteres OneNote besitzt, als WP User.
 
@Morku90: Was sind denn die Unterschiede im Groben?
 
@h2o: Android Nutzer können im Notizbuch auch neue Abschnitte erstellen. Auf WP kann man immernoch nur neue Seiten erstellen. Android Nutzer können jetzt auch Zeichnen und markieren. Auf WP nix dergleichen. Die Navigation (also Oberfläche) sieht auch deutlich intuitiver aus. Soweit ich weiß können Android Nutzer auch eine office App für doc etc. herunterladen, also ist die office Argumentation als + für WP Nutzer quatsch und hinfällig...
 
@Morku90: Ja leider, wenn Microsoft OneNote und die Office-Suite vom Rest des Systems abkoppeln würden, könnten sie diese Systembestandteile auch öfters und ohne den Rest des Systems aktualisieren.
 
Endlich mal wieder eine gute Nachricht aus dem Mobil-Sektor. Sonst bekommt man ja immer nur Negatives und Vermutungen zu hören.
 
Kein Wunder ist ja auch Windows drauf und da Windows 8 schlechte Schlagzeilen ertragen muss, leiden darunter auch die Windows-Smartphones. Auch der PC-Markt ist ja eingebrochen. Weiter so. Die Chinesen bauen ja auch ein Betriebssystem, das wird interessant.
 
@leander: Microsoft hat ja schon hinterhergehinkt, aber dieses ganze Desaster mit Windows 8 und WIndows Mobile (das ja für Win Phone gekillt wurde) hat MS jetzt nochmal um Jahre zurückgeworfen....
 
@Jas0nK: das weiss ich, leider versucht Microsoft mit der Konkurrent mithalten... das klappt nicht, sie sollten besser ihren eigenen Weg gehen, und zwar wieder Desktop-Welt auf Vordermann bringen, da ist ja Microsoft unschlagbar.
 
@Jas0nK: Blablabla, dass erste Smartphone lief mit einer angepassten MS-DOS System mit einer grafischen Benutzeroberfläche von IBM, und kam schon 1994 auf den Markt.
Hier ein Beweis :-D: http://www.heise.de/newsticker/meldung/20-Jahre-Smartphone-Mit-IBMs-Simon-fing-alles-an-2293693.html
 
Huawei legt Windows Phone auch bei Seite. Sieht irgendwie schlecht aus. Naja war auch nicht anders zu erwarten. Windows Phone hingt technisch einfach 2-3 Jahre hinter der Konkurrenz
 
@exeleo: Dafür springen andere gerade erst auf den Zug auf und seit 8.1 liegt Windows Phone doch gleich auf mit Android (welches auch einen enormen Vorsprung hatte), Bedientechnisch gibt es meiner Meinung nichts besseres.
 
@PakebuschR: Totaler Quatsch! Vergleich das Ökosystem von Android und dann das von Windows Phone und sag nochmal die sind gleich auf. Ich hatte vor ca einem Jahr mal ein Lumia. Das war der größte Fehlkauf meines Lebens. Das Teil war mit nix kompatibel. Bspw. Man kann meinem Philips TV fernsteuern per App und Inhalte drauf streamen, aber nur mit iOS und Android. Ich kann in meinem Auto ein Smartphone anschließen und Apps davon zu benutzen, bspw. Spotify oder Routen von Smartphone aufs Auto übertragen. Aber nur mit iOS und Android. Die Liste geht endlos so weiter. In TuneIn gabs die hälfte der Funktionen nicht. Genau so in Spotify. Die Whatsapp app ist zum heulen.
 
@exeleo: OK, dir fehlten ein paar Apps aber oben schriebst du das es technisch hinterherhinkt was ich eben nicht nachvollziehen kann. Mit Whatsapp hab ich keine Probleme, von Philips gibt es die TV Remote App, deinen Bordcomputer kenne ich nicht aber die Mehrheit hat ihr Smartphone per Blutooth als Freisprecheinrichtung verbunden und um Musik/Navi ansagen zu hören.
 
@PakebuschR: "Ein paar Apps"? Das ich nicht lache, soll ich die Liste weiter führen? Bei einem guten Freund, die Fahrschulapp zum lernen -> iOS & Android!
Stundenplan Apps in Schulen -> iOS und Android. Apps von Mercedes ( da ist auch mein Auto her und nein Es geht nicht um die Freisprecheinrichtung, sondern um Routen vom Handy direkt in den Bordcomputer zu laden) für Pannenhilfe, Werkstatt usw? iOS & Android. TuneIn mit Aufnahmefunktion und mit der Vor und zurück spul Funktion? iOS und Android.
Warum es technisch Hinterher hingt? Wie lang hat des bspw. nochmal gebraucht bis das Notificationcenter kam?
 
@exeleo: "Wie lang hat des bspw. nochmal gebraucht bis das Notificationcenter kam?" Hat ja auch keiner gebraucht, nur die Nutzer die es von IOS und Android gewechselt sind wollten es wie gewohnt haben.
 
@exeleo: Fahrschulapp z.B. eL-Driver DE (allgemein zum lernen, gibt aber auch teilweise direkt von der Fahrschule Apps wegen Termine usw.) Stundenplan App gibt es ebenso, deinen Bordcomputer kenne ich nun nicht, da braucht man wohl eine spezielle App von Mercedes?

Hab nie behauptet das es alles gibt aber es sieht doch recht gut aus, für den Durchschnitts-Anwender ist normal alles da - außer für Mercedesfahrer vielleicht :)
 
@PakebuschR: Wow, eine App für Fahrschulen. Für iOS und Android gibt es viele Apps von vielen Anbietern, welche sich danach richten, was die jeweiligen Fahrschulen anbieten. Unter Stundenplan App verstehe ich eine App welche von der Schule herausgegeben wird und bei entfall benachrichtigt!

Schau mal her, OPEL bspw. nutzt auch dein Smartphone im Auto, du hast dort die Apps drauf und dein Auto greift direkt drauf zu. Kein Problem bei iOS und Android, Windows Phone wird nicht unterstütz. Die Liste geht weiter, Mercedes, Ferrari, Volkswagen usw. setzten auf die Incar Lösungen von Google und /oder von Apple. Alle Windows Phone user bleiben da auch wieder außen vor.

Sag mir jetzt nochmal Windows Phone hingt nicht hinterher ? Ich habe dieses OS letztes Jahr erst selber leitvoll ertragen müssen. Ich weis wovon ich rede!
 
@L_M_A_O: So kann man mit Innovationen auch umgehen. Ohman
 
@exeleo: Das hängt natürlich von der jeweiligen Schule ab, das sie überhaupt eine anbieten ist ja schon die Ausnahme in DE, dasselbe bei Fahrschulen wobei da habe ich schon einige WP Apps gesehen. Das wird sich mit den universal Apps vermutlich bald ändern.

Bei Autos ist MS auch gut vertreten, wurde/wird oft aber garnicht als Windows erkannt. MS setzt nun aber auf einen höheren Wiedererkennungswert.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Metro-Look-im-Auto-Microsoft-verbindet-Infotainment-und-Windows-Phone-2164485.html
 
@PakebuschR: Ne wird sich nicht ändern, da du in der Fahrschule i.d.R eine Lizenz für eine Software Suite kaufst und nicht extra 2, nur weil dein Windows Phone nichts unterstützt. Ich sehe immer mehr Schulen die sowas anbieten. Nutzt die Vorteile eines Smart Phones, aber nur auf iOS und Android.

Nein Microsoft ist gar nicht gut in Autos vertreten. Bissher setzte Ford auf eine Microsoft Lösung, aber auch Ford schmeißt Microsoft nun raus! Fiat bleibt als einzigster Hersteller übrig ! Der Markt wird aufgeteilt zwischen Google und Apple! Microsoft geht mal wieder leer aus.
 
@exeleo: I.d.R. bekommt man von der Fahrschule eine Lern-CD für Windows PCs, das es da Smartphone Apps gibt ist die Ausnahme es soll aber auch die Möglichkeit geben das ganze in Papierform zu bekommen!

Mir reicht es im Auto Musik hören, telefonieren und Navigieren zu können. (Da bietet WP einen sehr guten Offline Navi). MS fängt mit ihrem neuen System aber gerade erst an, ob das nun aber von MS oder sonstwen kommt ist mir egal solange es mit jeden Gerät kompatibel ist!
 
@PakebuschR: Warum sollte man auf Papierform lernen, wenn beim TÜV auch digital geprüft wird? Schwachsinn! Ich will, wenn ich dafür bezahl, auf allen meinen Endgeräten üben können! Und das ist keine Lern-CD für Windows sondern läuft im Browser d.h auch bspw. auf dem Mac.

Was dir reicht, interessiert den Markt aber nicht. Fakt ist, das Auto wird immer weiter vernetzt. Fakt ist auch hier hat Microsoft wieder alles verpennt und Apple / Google teilen sich den Markt wieder zu weit. Wenn Microsoft dann wieder 2-3 Jahre zu spät kommt, ist das geheule wieder groß, dass niemand ihre Plattform unterstützen will.
 
@exeleo: Wenn es im Browser läuft wäre es natürlich die beste Lösung und wenn deine Fahrschule sowas anbietet wo liegt dann das Problem?

MS ist dort doch schon seit Jahren vertreten, da liegen doch alle relativ gleich auf würde ich sagen. Was und wie sich das ganze durchsetzt bleibt abzuwarten.
 
@PakebuschR: Das Problem liegt wieder darin, dass ich auf iOS und Android ohne Probleme auch unterwegs lernen kann, bei Windows Phone unmöglich. Versuche ich jetzt schon seit 3 Posts so darzustellen.

Nein, Apple und Google ziehen an Microsoft vorbei. Wie gesagt, Ford, Microsofts größter Kunde was das angeht, will jetzt auch andere Technologien einsetzten, als die von Microsoft. Ob sich nun Google oder Apple durchsetzt bleibt tatsächlich spannend. Aber Microsoft wird es sicher nicht sein
 
@exeleo: "Warum sollte man auf Papierform lernen, wenn beim TÜV auch digital geprüft wird? Schwachsinn!" Man kriegt doch eigentlich eh zu 90% der Fällen ein Theo-Führerscheintrainer mit Gerät, ich hatte damals nur die Möglichkeit es Online zu machen oder das Gerät mit Theo zu nehmen. Wenn es keine App gibt, dann nimmt man halt das Gerät, wo ist das Problem?
 
@exeleo: "So kann man mit Innovationen auch umgehen. Ohman" Das hat nichts mit Innovation zu tun, es kommt drauf an, ob es bei dem System mit Live-Tiles und co. Sinn macht.
 
@exeleo: Wenn es im Browser läuft kannst du das mit jedem Gerät, eine Flat hat beim Smartphone wohl jeder und viel Datenvolumen dürfte das nicht wegnehmen. Den Rest hast du anscheinend deiner Glaskugel entnommen.
 
@L_M_A_O: Du bist wohl, was Innovationen und den Fortschritt angeht, ehr kritisch eingestellt kann das sein?
Ich hatte meine Prüfung damals auch schon auf einem Tablet Rechner im Tüv. Wenn man dann noch mit Apps unterwegs lernen kann ist das doch eine Super Ergänzung!
 
@L_M_A_O: Doch hat es! Muss ja so gut über die Kacheln funktioniert haben, wenn Microsoft jetzt mal wieder nachrudert.
 
@exeleo: "Doch hat es! Muss ja so gut über die Kacheln funktioniert haben, wenn Microsoft jetzt mal wieder nachrudert." Es hat ja auch super funktioniert, nutze mein WP jetzt seit 3 1/2 Jahren, vermisst habe ich das noch nie wirklich. Hätte es nicht über die Kacheln gut funktioniert hätte MS das schon damals kurz nach Veröffentlichung nachgepatcht;) Aber scheinbar kennst du dich mit dem BS nicht besonders aus.
 
@exeleo: "Du bist wohl, was Innovationen und den Fortschritt angeht, ehr kritisch eingestellt kann das sein? " Wie kommst du darauf?
 
@L_M_A_O: Wie soll man etwas vermissen wenn man es nie hatte? Gleiche Diskussion hatte ich mit meinem Verwanden in der Familie. Sagt zur mit der gleichen Argumentation ESP brauch ich im Auto nicht "Ich fahr seit 20 Jahren ohne ESP und hab's nicht gebraucht" merkste was ? ;) Ich hatte letztes Jahr ein Lumia und hab meine Eindrücke daher auch aus erster Hand. Ich hab zur Zeit ein Android Gerät und ein iPhone. Ich behaupte jetzt mal ich kann da sehr wohl vergleichen
 
@L_M_A_O: Wenn ich dich nach dem Notification Center frage, für mich zweifelsohne eine Innovation sagst du mit "Hat ja auch keiner gebraucht". Sagt alles.
 
Ich kannte bisher leider auch nur eine Person die Win Phone hat. Und das ist ein totaler Technik-"Noob" wenn man so will, dessen Kaufentscheidung laut eigener Aussage darauf beruhte "einfach wat günstiget" zu haben, und er hat es gebraucht von wem anders bekommen. Und selbst der hat sein einigen Wochen doch in ein Android investiert, genauer das Moto G. Ich sehe für WP langsam schwarz und glaube nicht, dass MS sich dieses Geldgrab noch lange leisten kann.
 
@Jas0nK: Eigentlich kaufen doch deshalb die meisten Android, Hauptsache Billig! Die WP Chinaphones kommen doch gerade erst. Da hat der Technik-"Noob" vielleicht einen guten Fang gemacht?
 
ich weiss ja auch nicht wie der ein oder andere zu seiner Bewertung kommt. Das ganze ist in meinen Augen immer eine Sache der persönlichen Anforderungen und man kann per se nicht sagen ob ein Smartphone für jemand anderen besser oder nicht besser ist.

In meinem Bekanntenkreis ist das Iphone verbreiteter als Android basierte Smartphones. Der ein oder andere fragt schon ab und an nach einem Android und ich denke die könnten auch damit gut klar kommen.

Ich habe im letzten Jahr sehr intensiv verschiedene Smartphone Plattformen (Android, IOS, WP) getestet und für mich gibt es hier ein eindeutiges Fazit, welches ich auch so Freunden empfehle:

1.) IOS: ist vergleichsweise teuer, allerdings kommen hierfür die meisten Apps als erstes. Auch neuere Zubehörartikel kommen meist für das Iphone. Ist für mich die beste Kombination aus Sicherheit, Appvielfalt, OS Updates

2.) Windows Phone: gibt es in vielen Preiskategorien und dank offline Navi usw gibt es hier sehr viele Interessante Dinge. Die Bedinung ist genial und insbesondere die Kacheln finde ich super. In bezug auf Sicherheit finde ich das wesentlich besser als Android. Wenn man nicht auf die aktuellsten Apps angewiesen ist, dann ist Windows Phone definitiv ein Blick wert. Sehr gute Kombination aus Sicherheit, breitgefächerte Preise und Aktualität des OS.

3.) Android: gibt es ebenfalls in vielen Preisategorien. Extreme Vielfalt an Geräten auf dem Markt was es für den endkunden nicht so einfach macht. Sehr gute Kombination aus breitgefächerten Preisen und hohe Vielfalt an Apps.

Für Windows Phone gibt es defintiv mittlerweile sehr viele Apps auf dem Markt, allerdings hinken die Apps ihren Android/IOS Alternativen hinsichtlich Aktualität und Funktionen meilenweit hinterher. Wo ist Threema? Warum ist Spotify nicht genauso umfangreich wie unter Android? Wo ist Dropbox?
 
@Balu2004: Wenn die App Entwickler endlich mal Xamarin nutzen würden, würde die gleichzeitige App-Entwicklung für Windows Phone, iOS und Android beschleunigt und bestimmt auch kostengünstiger werden, und es würden auch mehr gleichwertige Apps für Windows Phone geben. Spotify und DropBox habe ich persönlich schon abgeschrieben. Hatte meine Accounts bei beiden unfähigen Firmen schon gelöscht. Nutze stattdessen vermehrt XBOX Music und OneDrive.
 
@Balu2004: Threema kommt wohl demnächst, Spotify erscheint mir ganz ordentlich nur der Free Modus wird leider zurückgehalten (lange Angekündigt mit dem nächsten Update oder dem über über nächsten...) für Dropbox gibt es bessere Alternativen aber auch eine App Alternativ für Dropbox.
 
@PakebuschR: Manchmal gibts echt bessere Alternativen. Ich hab das bei der Twitch App gemerkt (Alternative: Lakitu mit Chromecast-Unterstützung). Gäbs für Twitch auch was WP?
 
@wertzuiop123: Twitch kenne ich noch nicht, gibt einen inoffiziellen Twitch Player aber keine Ahnung ob der was taugt bzw. das ist was du suchst.
 
@PakebuschR: "Free Modus wird leider zurückgehalten" Heute ist das Update dafür veröffentlicht worden;)
 
WindowsPhone ist TOT! Investiert euer Geld in Zukunft lieber in Systeme die auch eine Zukunft haben - Android oder iOS! Mehr gibts dazu nicht zu sagen!
 
@Lecter: Wir sind hier in einem Forum welches voller Windows Fans ist, da wirst du sowas nie hören ;) Selbst wenn Windows Phone eingestellt wird, kannst du hier noch hören wie es iOS und Android überholen wird^^
 
@Lecter: Ich investiere lieber Geld in ein System was ich mag(Windows Phone), anstatt mein Geld für ein System auszugeben was ich nicht mag(Android, IOS) ;)
 
@Lecter: WP9 steht schon in den Startlöchern und man kauft doch kein Gerät+System das einem nicht gefällt nur weil es "alle" haben, dann würde es heute garkein iOS/Android geben!
 
Es gibt durchaus einiges, was mich an WP nervt. Da ist zum einen der völlig verpatzte Umstieg von Windows Mobile auf WP7.x auf WP8.x. Keinerlei Upgrademöglichkeiten, noch nicht einmal die Möglichkeit SMS oder sonstige persönliche Daten mitzunehmen. Dafür könnte ich MS heute noch gegen die Wand klatschen.
Dann haben sie völlig unterschätzt, dass ein Smartphone ein Lifestyleobjekt ist und die Nutzer es schätzen, wenn sie es personalisieren können. Das war bei der Oberfläche per se nicht gegeben. Zusätzlich hat die Kacheloberfläche viele abgeschreckt, vor allem als sie noch asymetrisch war und den Balken rechts auf der Startseite hatte.
Ein weiterer Fehler war, dass die mitgelieferten Apps schlecht waren. Im Kalender keine Wochenansicht. Eine Terminerinnerung geht nur in vorgegebenen Intervallen und nicht individuell. Kopieren von Terminen nicht möglich. Individeuelle Terminserie nicht möglich. Keine gute Integration mit Windows 8.
Die Music App auf WP kann bis heute nicht die Musikinhalte aus meinem OneDrive Account streamen. Windows 8 kann es.
In der Mail App gibt oder gab es das Problem, dass Passwörter keine Leerzeichen enthalten durften.
Und teilweise reißt MS mit dem Arsch ein, was es gerade aufgebaut hat. Da ist nach dem Update auf WP 8.1 endlich möglich für einzelne Apps eigene Benachrichtigungstöne einzustellen und gleichzeitig ändert MS den Ton, den das Smartphone macht wenn es an den Strom angeschlossen wird. Und ratet mal: MS hat ihn so voreingestellt, dass man ihn nicht ändern kann. Man kann nur den Kopf schütteln. MS checkt es einfach nicht.
Bis WP8.1 war es für Apps nicht möglich Termine anzulegen. Eine App die Veranstaltungen anzeigt, konnte daher keine Veranstaltungen in den Kalender des Nutzers eintragen. Ab WP8.1 scheint das nun endlich zu gehen.
Kontakte kann man immer noch nicht verknüpfen, also Partner oder Kinder von Kontakten diesen zuordnen. Und und und. WP könnte heute schon soviel besser sein. Und müsste es, wenn man an den beiden großen Konkurrenten vorbeiziehen wollte. Aber MS ist ungefähr so reaktionsschnell wie ein Tanker bei voller Fahr auf hoher See.
Wie es mit WP weiter geht ist schwer zu sagen. Kürzlich habe ich an einem einzigen Tag drei verschiedene Nutzer von WP unabhängig von einander in der Öffentlichkeit gesehen. Das war der Rekord. So viele waren es noch nie. (Und das ist jetzt keine Ironie, sondern ernst gemeint).
 
...es ist kein Problem von Nokia /Lumia sondern ein Problem des Betriebssystems. Nokia entwickelt Hardware die es dann nicht zu kaufen gibt,und wenn es dann die Hardware gibt kommt ein Firmwareupdate und die Sache funktioniert nicht mehr>Nokia Treasure Tag -windowsphone 8.1 .Ich sehe auch noch keine Smartwatch/Smartwear die mit Windowsphone funktioniert. Wann kommt Cortana auf Deutsch ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles