Microsoft räumt endlich ein, dass man ein Problem mit Fake-Apps hat

Quantität vor Qualität war bisher das Motto im Windows Store sowie dem Windows Phone Store. Microsoft hat das bislang aber weitgehend ignoriert und kaum etwas gegen irreführende und oft auch betrügerische Anwendungen unternommen. mehr... Microsoft, Windows 8, App Store, Windows Store Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft, Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir ist nicht ganz klar, wie soetwas passieren kann. Als Win 8 auf den Markt kam glaube ich gelesen zu haben, dass MS die neuen Apps im Store eben nicht wie Google von einem Roboter "prüfen" lässt, sondern dass sie es ähnliche wie Apple von Menschen machen lassen.
 
@gutenmorgen1: und genau das finde ich Problematisch. MS prüft jede App und lässt sowas einfach geschehen nur um die Zahlen zu schönigen. Das spricht nicht gerade für den Appstore. Im Artikel wird der vergleich zum Android Store gezogen. Obwohl dieser durch Automatismen kuriert wird findest man dort nicht solchen Schrott. Das Selbe bei Apple, da stecken aber wieder Menschen dahinter.
 
@hundefutter: Im Google Play Store findet man auch genug Schrott und wenn ich bei mir im Win8 Store nach vlc suche hab ich neben der Original App nur 2 weitere Apps mit dem bekannten Hütchen, scheint in DE also wohl nicht so dramatisch zu sein.
 
@PakebuschR: Wenn ich im Windows Store nach "VLC" in der Kategorie "Musik und Video" suche, erhalte ich einen Treffer mit Hütchen. Nämlich den original VLC Player.
 
@gutenmorgen1: Wie im Play Store nen Häckchen für die bekannten und Vertraulichen Anbieter einführen und gut ist, wer dann nicht das Original nimmt sollte dann selber Schuld sein
 
Zumindest beim ersten Upload einer App sollte eine Menschliche Plausibilisierung durchgeführt werden ob die App Richtlinien konform benannt ist oder schlicht und einfach auf Betrug auszielt und keinen echten Nutzen bietet. Bei Updates kann man das dann ja auf die regulären automatischen Prüfungen reduzieren.
 
@Suchiman: Warum nur beim ersten mal? Da kommt dann ein Tag später ein update der app mit eingebautem Trojaner usw. der in der "ersten" Version nicht vorhanden war.
 
@Eistee: Zum einem damit der Entwickler schneller Updates und Bugfixes bringen kann, dann um unnötigen Aufwand zu sparen und die Resourcen auf eine genauere Bewertung der zuerst hochgeladenen Apps verwenden zu können und zum anderen sind Trojaner mit Windows Store Apps nicht wirklich möglich. Die Apps laufen Sandboxed, Microsoft macht eine Binary Analyse der Apps um zu prüfen, ob verbotene System APIs angesprochen werden. Mit den APIs die dir "legal" in den Store Apps zur verfügung stehen kannst du keine Trojaner Funktionalitäten entwickeln. Außerdem werden die Binaries bei der Freigabe mit dem Microsoft Schlüssel signiert. Windows 8 führt nur signierte Store Anwendungen aus, das heißt nachladen von schädlichem Code kannst du zwar versuchen, ausführen kannst du sie aber trotzdem nicht.
 
@Suchiman: Ja dann klick mal weiter auf Email Anhänge wenn du glaubst das man da nichts gefährliches machen kann was irgend welche Automatismen nicht herausfinden.
 
man räumt es monate/jahre später ein, weil es vorher gute werbung war und konnte damit wenigstens überhaupt das ganze schön reden.
 
@Mezo: Leider fallen die Massen immer noch auf die Schönrederei ein. Ich fand ja den Surface 3 vs. Macbook Air Werbespot einfach nur albern. Dabei hat Apple mit einem ähnlichen Konzept viel PR machen können. Heutzutage werten sowohl Apple als auch Google den Appstore nach Menge der Apps und die Kunden glauben den Mist.
 
@Kirill: Genau wie die Massen woanders auch. Als ob es im Play Store oder im Apple App Store weniger Müll gibt. Wer das glaubt der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
 
@picasso22: Ich habe niemals behauptet, es wäre woanders anderes.
 
Und wieder eine Möglichkeit verspielt wie man sich von den Marktteilnehmern hätte abgrenzen können...Schade
 
@Gorxx: Google und Apple haben seit Jahren damit zu kämpen, warum sollte das bei MS anders sein, in DE ist das aber nicht so extrem (zumindest bei mir wenn ich unter Win8 nach vlc suche ergibt sich ein ganz anderes Bild)
 
achja und Googles PLAYSTORE und Apples App Store hat das Problem nicht? FALSCH! Die haben GENAU DAS SELBE Problem. Aber Hauptsache mal wieder gegen Microsoft gebasht.
 
@Turkishflavor: Ist halt bei den Medien, Google Fans, Linux- und OpenSource Anhänger in der Mode, gegen Microsoft, Windows, Windows Phone und Internet Explorer meist ohne Grund zu bashen. Obwohl andere Firmen wie Google auch nicht besser sind.
 
@eragon1992: " meist ohne Grund" ? Willst du Gründe haben? Gibt mehr als genug!
 
@exeleo: Ich bin gespannt...
 
@Turkishflavor & eragon1992:
"Bähh..uähh... aber... aber die anderen... die anderen haben auch..."
*mit dem Finger auf andere zeig und heul*
"...und dann sind immer alle so gemein zu uns... obwohl die anderen haben ja auch..."
-
Immer wieder lustig bei solchen News die vorhersehbaren Aussagen der üblichen Verdächtigen zu lesen :-) so als ob die angeblichen Taten anderer das eigene Fehlverhalten besser machen würde.
Das dann auch noch gepaart mit den üblichen Verschwörungstheorien ("die bösen Medien sind immer gegen uns") macht es natürlich noch unterhaltsamer! ^^
Bitte weiter so... ;-)
EDIT: Uuiii! 2 Minus ohne Antwort. Ja von wem könnten die wohl sein... ;)
 
@Turkishflavor: Wenn ich "Player" suche, ist original VLC an 5. Stelle, suche ich Textverarbeitung ist die erste App MS Word...
Wie es im Playstore aussieht - keine Ahnung, beim Appstore hatte ich jedenfalls noch nie das Problem, die originalen Apps zu finden, weil es angeblich so viele Klone geben soll.
 
@gutenmorgen1: Mich verwirren nur die unterschiedlichen Ergebnisse auf verschiedenen Geräten. :D
 
@gutenmorgen1: Playstore: VLC an 2 und bei "Textverarbeitung" kommt nirgendwo die Office Mobile App
 
@Turkishflavor: Es geht nicht um dasselbe Problem haben oder nicht haben, sondern um wie (stark) unterschiedlich schlimm bzw. groß dieses (nicht) haben ist. Von garnicht haben steht nirgends was.
 
@DerTigga: Bei Apple sieht es eventuell etwas besser aus, die schmeißen ja so schon gerne mal eine App raus die ihnen nicht in den Kram passt aber große Unterschiede gibt es ansonsten nicht.
 
@PakebuschR: Keine Ahnung, ob das so stimmt wie du schreibst, ich hab eher mit Blackberry Apps und / oder mit Android Apps zu tun. Mir ist das in den News beschriebene bisher nicht passiert, was aber schlicht an ganz wenigen Gratisapps und ein paar wenigen gekauften Apps liegen dürfte, die sich auf meinem Z10 ausbreiten durften. Egal wie: ich wollte damit nicht sagen, das ich glaube, das einer der größeren Shops damit (so gut wie bzw. wirklich) keinerlei Probleme hat. Denn das wäre wohl sehr seltsam. Das es Unterschiede in sowas wie den Prozentsätzen geben dürfte, zu denen Mitarbeiter das ganze im Griff oder eben nicht haben, das glaub ich allerdings durchaus.
 
Immerhin schauen so die Zahlen ja besser aus. Mehr Apps im Store ;) Spass beiseite: gute Kommunikation, dass MS hier direkt drüber reden... auch wenn das nun ein öffentliches Geheimnis ist.
 
@tomsan: "It’s now been more than two years since Windows 8 was released, and this has been a problem the entire time, and it is getting worse." richtig gute kommunikation und sehr direkt vor allem.
 
@Mezo: *g* .... aber immerhin ;) Verstehe eh nicht wie das nun passieren kann. Dachte bei MS wird tatsächlich "per Hand" nachgeschaut? Egal, nutze ich eh nicht...
 
"um die Balance zwischen den Möglichkeiten für Entwickler und der App-Qualität, die unsere Kunden erwarten, zu finden"

App-Qualität? Zukünftig findet man dann mit dem Suchbegriff "VLC" also gar nichts mehr?
 
Mir sind (oftmals als solche erkennbare) "Fake"-Apps allemal lieber, als die Malware und Ausspäh-Programme die Google über den Webstore für Chrome verbreitet.
http://winfuture.de/news,83271.html
Im Gegensatz zu Microsoft gibt Google aber das Problem nicht mal zu.
Und vor allen Dingen fällt damit das Lieblingsargument für Chromebooks, im Vergleich zu gleich teuren Windows-Geräten, weg: Denn mit so einer schönen Auswahl an Schadprogrammen kann man Chrome-Geräte wohl kaum als sicherer (für unerfahrene Nutzer) bezeichnen.
 
@AhnungslosER: wenn ms mal mist baut, scheut man sich nicht einfach die konkurrenz schlecht zu reden, wow ;)
 
@Mezo: Sorry, er hat aber trotzdem recht. Im Android- und Chrome Web-Store ist es auch nicht besser als bei Microsoft. Nur weil Microsoft es jetzt zugegeben hat, ist es bei Google und den Rest auch nicht besser als bei Microsoft. Google verschweigt so etwas gerne sehr oft. Edit: Da waren wohl zwei Google/Anbdroid Fans wieder am Werk, welche die Wahrheit über Google nicht verkraften konnten.
 
@eragon1992: Im Chrome Web Store und im Play Store finde ich zwar viel Mist, aber keine 10€ Anleitung für die Installation der Desktopversion des VLC oder aber tausende Klon-Apps.
Was ich dagegen finde, sind tausense Apps, mit denen man Videos, etc. über den Desktop-VLC zum Smartphone streamen können soll, sowie die Nightly vom VLC und den "Joe VLC", weil der VLC (angeblich) nicht in den Vereinigten Staaten verfügbar ist, sowie den MX Media Player als alternative.

Dazu muss ich aber ergänzen, dass MS wohl mittlerweile den Store etwas aufgeräumt hat. Habe da gerade mal nachgeschaut, da finde ich nur noch eine VLC Klon-App.
 
@Mezo: Was hat denn ein Hinweis auf einen bereits veröffentlichten, thematisch verwandten Artikel mit schlecht reden zu tun?
Immer wieder schön zu sehen, dass die Google-Fanboys es nicht ertragen, wenn man negative Tatsachen über ihr heiß geliebtes Google erwähnt.
 
Kennt hier jemand noch die erste Version, der IE Addon Gallery? Oder die Seite wo man sich Makros für die Live Search oder die Vista Gadgets runterladen konnte? Gut, ich kann mich da jetzt nicht an Scam erinnern, aber die diversen Probleme mit MS Webseiten, auf denen durch User bzw. Fremdfirmen erstellter Inhalt angeboten wird, existieren, meines Erachtens, also schon über 10 Jahre und setzt sich im Appstore nur fort.
 
@Lastwebpage: Weil Microsoft leider nicht grundlegend lernt. Irgendwelche zusammengetrommelten Entwicklerteams, die sich mit dem Projekt wieder auflösen und die Erfahrung wird nicht weiter gegeben. Neues projekt, gleiche Fehler... loop
 
Jetzt ist mir auch klar, wie die 100.000 Apps im Store zusammen kommen. Wenn Microsoft die Fälschungen jetzt alle Löscht, dann sind es bald wieder weniger.
 
@exeleo: zuletzt war die Rede von über 300.000 Apps im WP Store und wenn ich nach vlc suche sehe ich da nur 2 weitere Hütchen Apps also ein ganz anderes Bild wie oben.
 
@PakebuschR: Geb mal itunes ein bspw. wie viele Apps du da findest. Von den 300.000 Apps sind 95% einfach nur Schrott
 
@exeleo: Hab bisher und egal welches System für alles was ich so brauche eine gute App finden können, natürlich ist bei mehreren hunderttausend Apps auch viel unnützes Zeug dabei, die muss man nicht nutzen wenn sie nicht gefallen, manche haben halt ihren Spaß an irgendwelchen Furz Apps oder ähnlichem.
 
Ich habe Win 8.1 und bin vom Windows App Store nach wie vor maßlos enttäuscht. Es gibt fast keine sinnvollen Apps. Der Großteil ist Schrott. Die vielen Pseudeo- oder Fake-Apps sind extrem nervig und verwirrend und Apps, die einem dann mal halbwegs zusagen sind zudem nur halbherzig programmiert und instabil. Dazu erlebe ich es, dass nach ausreichend Laufzeit die (offenbar im Hintergund noch laufenden) Apps das System langsam und stockend machen, sodass ein reboot nötig wird.
Weil ich ein Surface Pro habe, dass man eigentlich selten neustarten müsste, fällt mir das eben sehr auf.
Der einzige Lichtblick ist für mich BlueStacks, weil ich damit die Android-App-Welt nutzen kann, in der ich wenigstens einige gute Spiele finde.
 
@hhf: Also auf dem Tablet hab ich alles, was ich brauch. BBM fehlt mir noch. Gibt sogar mit Spotlite einen inoffiziellen Spotify Client. Das Problem mit der Performance bei Anwendungen im Hintergrund haben weder meine Freundin noch ich auf Tablets mit jeweils schwacher CPU und 2GB RAM
 
@Chris Sedlmair: Einfache Aufgabe: Eine Wecker-App, die mehrere Alarme erlaubt und eigene Wecktöne bietet (eigenes MP3 oder Radio). Ich scheitere dran.
 
@hhf: Also ich brauch unangenehme Signaltöne um wach zu werden. Darum kein Thema für mich. Dafür reicht Asparion Uhr.
 
@hhf: Wie wärs mit "Wecker"?
Direkt von MS, bereits vorinstalliert und kann sämtliche MP3s benutzen.
Man kann beliebige viele Weckzeiten einrichten und jeder ihr eigenes gebimmel zuweisen.
 
@crmsnrzl: Nö.
 
@hhf: Was Nö? Sagt dir der Name nicht zu?
Weil die Anforderungen erfüllt es, ich hab's ja vor mir.
 
@crmsnrzl: Habe jetzt mein Tablet nicht zur Hand. Daher nur ein Link auf einen Screen einer engslisch-sprachigen Konfiguration:
http://images.techhive.com/images/article/2013/06/windows_81_preview_alarm_2-100044073-large.jpg

In den "Chimes" sind nur Standardsignale: also "Nö".
Vielleicht gibt's ja eine 10-Finger-geste, mit der man eigene Sounds freischaltet :-)
 
@hhf: Ja, was soll ich sagen, auf unserem Test-Gerät hier geht es, vielleicht gibt es Unterschiede zwischen der RT-Version und der x86-Version.

Aber gut, nehmen wir das hin.
Dann auf zum Store, 2. Treffer "HD Alarm Clock"
http://apps.microsoft.com/windows/en-us/app/1fa0bd1e-51f3-4e30-8b5e-e8ee32bfbbf7

Einige der Features (ich zitiere):
* Unlimited one-time alarms, recurrent alarms and nap timers
* 70+ built-in ringtones (soft and abrupt alarms, nature sounds, musics ...)
* Customizable alarm ringtones with your own songs
 
@crmsnrzl: Danke für den Tip!
Ist zwar leider ohne deutsche UI und kostenlos schon gar nicht, aber zumindest verspricht sie, im Standby auf dem Surface zu funktionieren.
Der Asparion-Wecker wollte das auch können, tat es aber leider nicht.

Auch wenn ich an den negativen Bewertungen meiner Messages ablese, dass wohl die Mehrheit keinen Wert auf eine zuverlässige und umfangreiche Wecker-App legt, finde ich es eigentlich unverständlich, weshalb z.B. MS nicht seine eigene App ein kleines Stück besser macht, sie im Standby funktionieren lässt (auf eigener Hardware!) und eigene Sounds auswählen lässt.

Macht doch Samsung auf Android vor.

Über dem Music-Player könnte ich auch pausenlos herziehen. Das haben die doch mit dem alten Windows Media Player schon besser hingekriegt.
Die Standard-Apps sind sowas von dahingeschissen.

Und die Drittanbieter-Apps muss man alle erst per Probieren aussortieren.
Viele sind buggy, haben nervige Werbe-Nagscreens, sind rein englisch usw...
 
@hhf: "in der ich wenigstens einige gute Spiele finde."

Auf Anhieb fallen mir da im Windows Phone Store "Chaos Rings", "Final Fantasy III" und "Trivial Persuit" ein, für den Windows Store wüsste ich noch "Halo: Spartan Assault"(auch für WP8 verfügbar), "Asphalt 7" und "ilomilo plus"(auch für Xbox und WP8). Da sind definitiv einige gute Spiele. Viel mehr kenne ich zwar nicht, aber ich interessiere mich auch weniger dafür.

Achja ich vergaß: Die 12 Millionen (+/-3) Teile von Angry Birds gibt's auch.

Also wenn man keine guten Spiele findet, dann nur weil man nicht will.
 
@crmsnrzl: Sorry! Dann ist mein Geschmack wohl etwas außer der Reihe. Ich habe auch keine Erfahrung mit Windows Phone (ich rede hier von Windows 8.1).
Angry Birds und all dessen Klone finde ich anspruchslos und schnell langweilig, weil sehr eindimensional. Habe auch "Clash of Clans" (wegen meinem Sohn) drauf. Kann sich aber in Umfang und Tiefe mit "Age of Empires" nicht vergleichen.
Irgendwie scheint es mir in der App-Welt so zu sein (Game oder Tool), dass die Geschichte der Software von 0 neu durchlaufen wird. Nehme ich das Beipsiel nochmal auf, dann wäre es aus meiner Sicht doch naheliegend gewesen, erfolgreiche Klassiker (wie AoE) zu "kopieren" und in erster Linie besser für Touch-Eingaben auszulegen.
Selbst wenn man bei Grafik und Effekten Abstriche macht, muss man die doch nicht bei der Inhaltstiefe (sei es die Zahl der verschiedenen Gebäude oder die Darstellung von Entwicklungsbäumen à la Civilization).
Wenn dann noch der Trend dazu geht, dass man bei Apps sich auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner trifft (also sagt, das Game muss auch auf Windows Phone laufen) - ich denke da an Satya Nadella, der mit Win9 die totale Gleichmacherei anstrebt - ist anzunehmen, dass Windows-Apps nur noch für kurzen, schnellen Handy-Spaß ausgelegt werden.

Finde ich nicht sehr prickelnd...
 
Also wenn ich nach vlc suche, schlägt mir Store das einzig Wahre vor. Filterung habe ich keine drin.
 
App-Clone gibt es überall. Es ist eine Erscheinung die diese Appwelt nun einmal mit sich bringt.
 
@Stefan_der_held: Wenn's denn nur mal Klone wären. Das, was man da im Store zu sehen bekommt ist einfach nur Kacke.
 
@doubledown: Lötzinn. Hab' auf dem Surface I RT alles, was ich brauche, größtenteils in guter Qualität, ab und zu auch nur Mittelmaß, aber das gibt's halt auch.
 
Das sagen doch nur die Windows-Store-Hater. Die sind doch nur neidisch, da der Windows-Store so prall mit qualitativ hochwertigen Apps gefüllt ist!
 
@doubledown: Nee, nicht nur. Ich habe ein MS Surface Pro 2.
Da ich gar auf den Windows Store angewiesen bin, will ich schon, dass der mit sinnvollen und guten Apps gefüllt ist. Ich will nicht dutzende ausprobieren müssen oder auf Fakes reinfallen.
Da gebe ich auch eine Sch... auf die nervigen Erfolgsmeldungen "nach einem jahr schon xx tausend Apps im Windows Store". Wissen wir doch alle, dass das zu 95% Schrott ist.
Ist ja auch im Play Store kaum anders.

Und das genau ist diese Neandertaler-Geissel, der wir uns ausliefern mit der schönen neuen "mobilen Welt". Die großen Anbieter bauen ihre Ökosysteme mit ihren monopolistischen Bezugsquellen für Apps. Sie halten gern die Hand auf, um an den Erfolgen der Entwickler sich gesund zu stoßen und nutzen schlicht die Abhängigkeit der Kunden von ihrem Ökosystem.

Meine Konsequenz daraus ist die größtmögliche Vermeidung von Käufen in den Stores (ob nun MS oder Google). Ich versuche damit dieses System nicht noch extra zu füttern.
 
@hhf: Die meisten Apps sind nichts anderes als mobile Webseiten. Statt Apps zu erstellen, kann man auch gleich einfach eine gute Web App für alle Geräte anbieten. Aber hier schläft leider auch Microsoft, statt so Vorteile auszuspielen, kopieren sie einfach das System von Google und Apple. Nur kauft keiner ein System für das es keine Apps gibt und es erstellt keiner Apps für ein System das keiner kauft :)
 
App Store von Microsoft. Keine Weiterentwicklung, sondern:
cd android
copy *.* c:\microsof~
 
@leander: Dein Kommentar ist mal kreativ und witzig und hebt sich von dem sonstigen getrolle hier ab. +1
 
Hoffentlich tut sich da was, denn was man da teilweise im Store sieht ist unter aller Kanone. Ja, vielleicht gibt es bei Android und iOS auch viele Schrott-Apps aber in diesem Zusammenhang ist mit das völlig egal, da ich diese Stores nicht benutze und nur weil sie was falsch machen, macht es das hier noch lange nicht besser. Ich denke, Microsoft lässt einfach alles durch, um den App-Zähler immer weiter hochzupushen, aber damit tun sie sich überhaupt keinen Gefallen, im Gegenteil. Ich hoffe, bis Windows 9 schmeißen sie den ganzen Müll konsequent raus, dann dürfen auch die ersten Desktop-Apps erscheinen und dann wird das vielleicht sogar was mit dem App-Store. ^^
 
Dumm klickt gut. Die Bauernweisheit ist offensichtlich immer noch gültig. Wie sonst ist es erklärbar, dass ausgerechnet solch ein Minderheitensystem mit Schadsoftwaren beschickt wird, noch dazu, wo bei den armen Tröpfen, die Windows Phone benutzen müssen, nichts zu holen ist. Denn für teure iPhones oder leistungstarke Android Boliden hat es ja nicht gereicht.
 
@Rumbalotte: So ein Blödsinn. Sicher, alle Windows Phone-Nutzer sind arme Schlucker, die sich ja so unglaublich gerne ein Android oder iPhone geholt hätten, aber leider bleibt ihnen nichts anderes übrig, als mit diesen furchtbaren System auszukommen, wenn sie noch was zu essen haben möchten. Die Android-Nutzer dagegen, ja, die haben das Geld und kaufen sich alle deshalb die teuersten und leistungsstärksten Modelle, oder wie? Deswegen gibt es nur low-end WP-Geräte und Luxus-Android-Geräte der obersten Preisklasse (und da Android in der Mehrheit ist, schließt man daraus, dass die meisten Menschen einen Haufen Kohle haben). Merkwürdige Fantasiewelt, die du dir da zusammengereimt hast. Selten so einen Schwachsinn gelesen, tut mir Leid. Übrigens ist das, was im Windows Store angeboten wird und hiervon die Rede ist, nicht Schadsoftware, sondern einfach nur Betrugssoftware. Macht es nicht besser, ist aber ganz was anderes. Wie es erklärbar ist? Ich hab da ein paar Ideen. Erstens hat Microsoft Entwicker eine Zeitlang belohnt, wenn sie Apps in den Store gestellt haben, egal wie gut, Hauptsache viele. Zweitens ist der Windows Store keine sehr alte Plattform, sicherlich haben beim Launch von Windows 8 viele Betrüger ihre Chance gesehen und gleich zu Beginn damit angefangen, den Store mit Betrugsapps zu füllen in der Hoffnung, das möglichst viele Neueinsteiger sich das mangels Alternativen runterladen.
 
@adrianghc: Bin von Android überzeugt. Halte es aber genauso wie du dumm anhand der Wahl des bevorzugten Systems Aussagen über Intelligenz oder Kontostand von Menschen zu schließen (+1). Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte bedenken, dass dabei immer vier Finger auf einen selbst gerichtet sind.

Das was gegen die Betrugssoftware gemacht werden muss, ist höchste Eisenbahn. Beispielsweise gibt es eine App die sich gMaps oder ähnlich nennt und Google Maps auf Windows 8 anbietet. In diese App sollte man aber lieber nicht seine Zugangsdaten zum eigenen Google Account eingeben, sonst ist der nämlich weg. Aber wenn man dieses Problem mit konkreten Beispielen hier bisher gepostet hat, kamen immer gleich die Windows-Fans und haben einen tot geminust und schwachsinnige Tiraden über das tolle Windows und die bösen Schlechtredner losgelassen. So und damit schließt sich am Ende meines Kommentars auch wieder der Kreis und ich möchte zum Fazit kommen: Ihr Fanboys seid scheisse, egal von/für welches System!
 
Wenn ich im Software-Center unter Ubuntu was suche bekomme ich immer genau den Treffer. Offenbar kann es nicht so schwer sein Bul**hit ins bedeutungslose zu filtern. Zum Glück gehts in dem MS Store nicht um die Quantität von Angeboten um sich zu Promovieren ;).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles