WoW-Tribut: Robin Williams wurde bereits als Spielfigur umgesetzt

Der vor kurzem verstorbene US-Schauspieler Robin Williams war ein bekennender Spielefan und hat insbesondere eine große Begeisterung für den MMORPG-Dauerbrenner World of Warcraft (WoW) gehabt. Nach seinem Ableben haben viele seiner Fans einen Tribut an ... mehr... Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Bildquelle: Blizzard Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich super!
 
http://www.wowhead.com/news=242690/robin-williams-has-an-in-game-genie-npc
 
Ich kenn mich ja mit WOW nicht so aus, aber der Typ sieht nicht so aus wie Robin. Oder ging es da nur um den Namen?
 
@wischi: blizzard nutzt dafür alte models, also models die es bereits gibt. hier wurde nichts neues designed. es geht nur um den namen, evtl auch noch ein emote.
 
@wischi: Steht doch im Text. Man spielt damit auf Rollen an. Und in dem Fall Aladdin.
 
@wischi: Es geht rein darum mit Toten mal wieder schnell Geld zu machen und auf "der Welle" mit zu schwimmen bevor es keinen mehr interessiert. Deshalb klatscht man da jetzt auch so einen Schrott hin und nennt ihn liebevoll Robin. Fertig ist die kostenlose Werbung.
 
@KralekM: wer wow/blizzard kennt, weiss dass das nicht der grund ist. es wurden auch schon viele lebende menschen verewigt.
 
@Mezo:
Völlig selbstlos natürlich, träume weiter kleiner!
Geld, Geld, Geld auch bei Blizzard
 
@KralekM: Deiner Logik kann ich nicht folgen. Klar kostet WoW monatlich Geld. Aber es wird sich sicherlich jetzt keiner denken: "Ey da ist Robin Williams dabei, das muss ich spielen!" Das wird Blizzard auch wissen. Sowas hier kannste mit Simpsons vergleichen, wo auch haufenweise Promis in sämtlichen Folgen verewigt wurden. Sowas hat Witz und einen gewissen Scharm, das ist aber auch alles.
 
@Si13nt:
IQ von 5 oder was? Dir scheint der Sinn von Werbung nicht bekannt zu sein?
Es soll aber immer noch Leute geben die noch nie WOW gespielt haben oder überhaupt mal was davon gehört haben etc. Mit der Aktion ist man durch minimalen Kostenaufwand mal wieder im Gespräch nach dem bei WOW ja immer mehr die Luft raus geht. Selbst wer das Spiel besitzt und es Jahre nicht mehr angefasst hat wird bestimmt mal jetzt wieder rein schnuppern und sich dieses scheinheilige Denkmal mal ansehen und dann eventuell wieder seiner Sucht nach diesem Scheißspiele verfallen.
 
@KralekM: Laut Mensa habe ich nen IQ von über 130. Das ist aber ein anderes Thema, auch wenn du damit anfingst. Wahrscheinlich willste allen auch nur deinen niedrigen IQ präsentieren. Ob gewollt oder nicht, haste auf jedenfall geschafft. ;)

Mag sein das du anderer Meinung bist, alles schön und gut. Sowas kann ich akzeptieren. Da musst du aber auch akzeptieren, das ich das anders sehe. Da ist es nicht notwendig so pubertär an die Decke zu gehen und im Anschluß halbwissen aus deinem Gedankengut zu präsentieren.
 
@KralekM: Schwachsinnigster Kommentar seit langem hier, herzlichen Glückwunsch.
 
@KralekM: Ich bin Robin Williams Fan, aber mit WoW habe ich weniger am Hut. Dennoch finde ich es eine tolle Geste diesen Mann dort zu verewigen. Du siehst in Allem einen kommerziellen Hintergrund (der auch meisten da ist, keine Frage). Im diesem Fall aber ist tatsächlich eine Würdigung dieses großartigen Schauspielers und ich finde das sehr sehr schön.
 
@KralekM: Genau, und weil sie nur auf der Welle mitschwimmen wollen, kommt der NPC erst mit dem nächsten Addon, dann wenn die Welle längst abgeebbt ist. Ja, klingt logisch.

McGyver ist in WoW auch als Gnom verewigt. Nicht weil er ein Gnom war oder so aussah, sondern weil in WoW nun mal Gnome und Goblins die typischen Bastler sind.

Überhaupt steht WoW nur so vor Anspielungen auf Schauspieler, Filme, Bands, Geschichte, Märchen, Prominente, Redewendungen oder "berühmte" Zitate.
Das geht schon bei Zeppelinmeister Hin Denburg los und hört bei so subtilen Sachen wie leeren Fässern von besiegten Gorillas (Donkey Kong) noch lange nicht auf.
 
@crmsnrzl:
Erst mit dem nächsten Addon ... oh dann passt doch alles wie ich es sage. Welle Ausnutzen fürs Marketing und anschließend wird abkassiert.
 
Laßt den armen Mann in Ruhe... der kann sich nicht mehr wehren. :(
 
@Chris Sedlmair: Warum sollte er sich dagegen wehren wollen?
1. Hat er selber WoW gespielt
2. Er war offenkundig ein Fan von solchen Spielen
3. Er war für Gags immer zu haben
 
@crmsnrzl: Ich finde die Marketingverwurstung kürzlich Verstorbener pietätlos. Wahrscheinlich, daß es ihm gefallen hätte, aber mit Sicherheit kann das keiner sagen. Vllt bin ich auch traumatisiert vom Totenkult um frisch verstorbene Promis.
 
@Chris Sedlmair: Blizzard betreibt doch kein Marketing damit.
Überhaupt hat Blizzard über solche Eastereggs bisher nie Werbung gemacht oder irgendwie anderweitig Tamtam.
Das hat einfach irgendwann jemand im Spiel entdeckt und sich drüber gefreut, und damit hatte es sich schon.

Im aktuellen Fall wollte es die Community, die Entwickler nahmen sich der Sache an, und nun hat irgend ein Neugieriger in Code des Beta Builds des nächsten Addons erste Anzeichen für die Umsetzung entdeckt. Fertig ist die Meldung. Klar, Blizzard stört sich daran nicht, es ist, wenn überhaupt, zu ihrem Vorteil. Aber Blizzard hat weder aktiv Marketing damit betrieben, noch haben sie absichtlich irgendwas durchsickern lassen. Wenn einer neuer Beta Build raus ist, wird der jedes mal gleich durchleuchtet und ausgewertet. Normalerweise berichten darüber allerdings nur Seiten die sich diesem Thema widmen.
 
Alt, aber noch immer gut: WoW Funeral Crash: https://www.youtube.com/watch?v=M_og14JAlBk ... das gibt dem Spruch "get a life" eine entsprechende Bedeutung.
 
@Lofi007: Ist gesperrt in DE
 
"Das sind vermutlich Anspielungen auf berühmte Rollen von Williams: Aladdin und Mrs. Doubtfire dürften dabei klar sein." ....naja, ob das nun so klar ist, wenn eine Frau Robin heisst, dass das nun ein verkleideter Mann sein muss? ;) Das "dürfte dabei klar sein" kann man wohl streichen ;)
 
Hier ist auch ein Video des Charakters... total cool! http://wwwnerds.de/neuigkeiten/spiele/pc/robin-williams-als-wow-character-tribut-den-verstorbenen-schauspieler/
 
Jaja, irgendwie muss WoW ja auf sich aufmerksam machen.... erst schwindende Nutzerzahlen und dann das jetzt... die hätten stattdessen mal ein paar Millionen an eine Stiftung gespendet, die Robin Williams gehörte...
 
Die hätten sich wirklich ein wenig mehr Mühe geben können, statt nur vorhandene Models zu nehmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check