Snap: Sky bereitet sich mit massiver Preissenkung auf Netflix vor

Bisher ist es nicht klar, was der Netflix-Start Mitte September mit sich bringen wird, doch die bevorstehende Europa-Offensive der Streaming-Größe aus den USA macht die bisherigen Anbieter in Deutschland sichtlich nervös: Sky hat nun reagiert und ... mehr... Streaming, Sky, Snap, Sky Snap Bildquelle: Sky Streaming, Sky, Snap, Sky Snap Streaming, Sky, Snap, Sky Snap Sky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist das jetzt eigentlich? Sky Go, NowTV oder nen ganz anderes prinzip?
 
@-adrian-: Es ist das gleiche Prinzip wie bei Amazon Prime Instant Video oder auch Watchever.
 
@Loso8306: Aber wieso hat Sky dann 3 verschiedene Streaming dienste unter ihrem Haus?
 
@-adrian-: SKY Go ist nur für Sky-Abonnenten, so hat man die Möglichkeit Sky auch unterwegs zu schauen. Snap ist einfach nur ein weiterer Konkurrent zu Amazon Prime, Watchever etc.
 
@miranda: ich bekomme bei Skygo auch nur einzelne Filme/Serien, eventuell auch mal ganze Staffeln. Ich kann also nicht Komplettsky online schauen. Ich verstehe irgendwie den Sinn nicht von Snap, vielleicht könntest Du es mir als Komplettskykunde nochmal erklären. Der einzige Sinn besteht in der Möglichkeit als Nichtskykunde für wenig Geld Sky schauen zu können, oder habe ich einen Denkfehler? Und wenn es Unterschiede gibt, warum wird es nicht zu Skygo zusammen gelegt?
 
@Yepyep: SkySnap ist ein prinzipiell vom Sky-Fernsehen losgelöster Streamingdienst wie Maxdome, Watchever oder Amazon Prime Instant Video. Aktuelle Filme und Serien laufen dort also nicht beziehungsweise erst, wenn die Exklusivverträge für die Ausstrahlung in Deutschland abgelaufen sind. Die neueste Staffel Game of Thrones gibt es also nur beim "richtigen" Sky. Bei Snap ist die Auswahl allerdings noch sehr spartanisch. Es werden ja sogar zum Teil auch Sachen wieder aus dem Programm genommen. Die scheinen nicht zu verstehen, dass die Leute gern einen Dienst wollen, wo möglichst alles verfügbar ist. Die gute Seite an Snap ist, dass fast alles auch auf Englisch verfügbar ist.
 
@pinch: also ist es für jemand mit einem Komplettabo unwichtig, das dachte ich mir schon, ich war nur immer durch die Werbung irritiert. Ich habe aber Bedenken das SkyGo irgendwann beschnitten wird. Anytime ist mittlerweile nur noch Schrott. SkyGo nutz ich aber relativ regelmäßig auch wenn die Auswahl zu wünschen lässt.
 
Leider ist nicht der Preis das Problem, sondern die Auswahl. Die haben quasi nix interessantes. Serien sind entweder gar nicht vorhanden, oder nur einige Staffeln, teilweise ab der Mitte der Serie angefangen.
Aber da muss man erst sehen, wie groß die Auswahl beim deutschen Netflix sein wird...
 
@Wuusah: Genau aus dem grund warte ich auch auf Netflix :-) Es ist zwar schön so viel auswahl zu haben wie z.b. Amazon Prime Instant Video. Aber es muss auch vollständig verfügbar sein.
 
@Wuusah: Naja, die Auswahl wird wohl auch nicht viel größer sein. Da machen die Rechteinhaber wohl Probleme. Überall spricht man von Globalisieerung nur in diesem Bereich scheint es wohl nicht anzukommen. Wir brauchen endlich ein globales Rechtesystem. Von Streamingdiensten erwarte ich eine weltweit gleichzeitige Verfügbarkeit des angebotenen Kontentents.
 
@miranda:
Und da bin ich persönlich heilfroh drüber.. es ist genug langsam genug globalisiert
Manche bekommen ja schon vor lauter Globalisierung ein aufgezwängtes Indentitätsproblem..

Und ich bin Developer... aber selbst mir wird es allmählich der Alternativlosigkeiten zuviel...

AUswahl hätte ich gern auch zwischen verschiedenen ANbietern aus der Region und nicht nur Riesen wie Google, Amazon.. oder sky..

90% Singlehaushalte auf dem Dorf mit Fahrstrecke ü. 20 km wird nicht funbktionuieren und in den Städten beginnt man schon Miete zu deckeln....
 
@Wuusah: eigentlich kenn ich keinen, der Sky wegen den Filmen bestellt hat -- so durch den Freundeskreis/Bekanntenkreis geblickt haben das alle nur wegen FuBa -- daher für mich eh unverständlich, wieso man sich Sky holt - aber das liegt wohl an meinem massiven desinteresse an sportlichen Übertragungen im TV
 
@slashi: Dass Sky nur wegen Buli noch existiert, ist sowieso klar.
 
Ohne Vorbehalt, aber die Preise bei Sky sind aus meiner Sicht nicht mehr zeitgemäß.Ich finde schon, das sich Sky allmählich anpassen sollte.Schon allein ein Film-Abruf mit 5 bis 6€ ist mehr als heftig.Auch die ganzen Abo-Modelle kosten mehr als sie wirklich tauglich sind.Als Kunde kann ich nur sagen, das so gut wie gar keine echten Blockbuster mehr gelaufen sind.Auch bei den den anderen Sendern wird nur noch laufend wiederholt.Spitzenreiter ist dabei RTL Crime.Da werden die Krimi-Serien wie "Rosenheimcop" und der "Kriminalist" hoch und runter gespielt.Unter diesen Umständen werde ich mein Abo keines Falls verlängern.Zudem kotzt es mich an, das ich das "Sky Welt Extra Paket" garnicht erst bekomme, da ich Kabelanschluss habe, aber den gleichen Preis bezahle, wie die Satalittenkunden.
 
@Fanta2204: Genau so sieht es aus. Ich habe auch das komplett Paket und habe es erst letzte Woche gekündigt. Die ganzen Sky-Sender rattern den ganzen Tag nur irgendwelche Wiederholungen hoch und runter. Dann wird solange zwischen den einzelnen Serien/Dokus etc++ Werbung geschaltet von zig verschiedenen Onlineshops (Bastel dir deine eigene Handtasche, Schuhe nur für deine Füsse gemacht, Online Kredit ohne Schufa usw.) das man auch genauso gut die Werbung von RTL und wie sie alle heissen, sich reinzimmern kann.
Sky Anytime ist eigentlich nur noch mit Sky Select Zeug vollgemüllt, wo für "alte" Blockbuster eine Leihgebür von 5-6€ verlangt wird. (kann man nur 1x gucken) - und die Filme die "kostenlos" zu schauen sind, sind nur Lückenfüller und werden auch in Rotation zur Verfügung gestellt (weiss nicht, wie oft da jetzt schon Men of Steel drin war).
Die Bundesliga wird bei der normalen Gebühr auch nur noch auf den ersten beiden BuLi Sendern in HD gezeigt - alle Sender ab BuLi 3 können nur gegen eine zusätzliche monatliche Gebühr in HD geschaut werden.
SkyGo ist meiner Meinung nach nur noch eine abgespeckte Version von SNAP und kaum tauglich.
Für mich persönlich ist SKY komplett gestorben.
 
@Pesten: Stimmt nicht. Bundesliga Sender sind seit längerem alle in HD, auch die Sender 3 aufwärts auch Sky Sport. Skygo ist was ganz anderes als Snap. Da kann man unterwegs Live Sender schauen und die ganzen Sendungen die auch auf Cinema HD etc kommen. Serien und Filme Live Fussball etc.. Also kein Quatsch verbreiten. Wenn du kein Sat hast dan selbst schuld. Ich habe Sky komplett über Sat für 34,90 Euro und bin sehr zufrieden. ;-)
 
Ein kläglicher Versuch *LACH* Leute weiter zu binden, BEVOOOOOR Netflix kommt.
Aber machen wir uns nichts vor: Netflix wird in Deutschland sicherlich nicht die gute Auswahl wie in USA haben. Von daher sollte man lieber den US Account von Netflix nutzen. Hat man mehr von.
 
@Mactaetus: Kann man bei einer 30-Tage-Laufzeit von versuchter Bindung sprechen? Ich hätte es eher nachvollziehen können, wenn Sky jetzt versuchen würde, 24-Monatsverträge an den Mann zu bringen. Aber so muß man wirklich durch Leistung überzeugen und da scheint es wie bei den meisten VOD-Diensten eher durchwachsen auszusehen.
 
@Mactaetus: So gute Auswahl wie Netflix? Meine US Kollegen nutzen zwar Netflix aber sie schimpfen darüber was für altes Zeugs angeboten wird.
 
Angeblich gibt es einen kleinen "Fallstrick" mit dem Testabo: Laut Chip.de wird das Ganze grundsätzlich zwar bis Ende September angeboten, heißt aber nicht, daß man jetzt noch knapp 6 Wochen testen kann! Der Test läuft wohl nur immer bis zum jeweiligen Monatsende im Rahmen der Aktion, die bis Ende September läuft. Schließe ich also heute ab, läuft das Ganze bis 31.8. Schließe ich am 1.9. ab, läuft es bis 30.9.
Auch sollte man beachten, daß eine Kündigung im Testzeitraum zur sofortigen Deaktivierung führt. Man kann also nicht gleich kündigen, um ein Verpassen der Kündigungsfrist für den Testzeitraum zu vermeiden.

EDIT:
In den FAQ sehen besonders die ersten beiden Sätze, über die man erst mal stolpert, dann so aus:
"Wenn Sie sich zum ersten mal registrieren, ist Snap bis Ende September kostenlos. Bis zum Ende des ersten Monats ist Snap kostenfrei. Dies ermöglicht es Ihnen, das Produkt unverbindlich und ohne Kosten kennenzulernen. Danach zahlen Sie für Snap unschlagbare € 3,99/Monat (inkl. MwSt.) und für Snap Extra € 6,99/Monat (inkl. MwSt.)."
 
@Morgoth81: Wenn dem so ist: Bestätigt das was ich von Sky halte.
 
@Morgoth81: Danke für den Hinweis.
Ich habe es so verstanden das es jetzt eine Testphase bis Ende September gibt.
Da man ja keinerlei Hinweis auf das Sternchen in dem Angebotsbanner findet finde ich das es absolut irre führend ist was Sky macht.
 
Der ganze Spass mit IPTV-VOD ist einfach zu unattraktiv und zu teuer.
Sportsender die nicht einzeln zu buchen sind. Dokukanäle die mittlerweile RTL-Niveau erreicht haben. HD nur gegen Aufpreis. Leihgebühr für Filme immens hoch. Und obendrauf noch die penetranten Wiederholungen.
Ohne Grundpaket geht gar nichts und für jeden Mist muss man zuzahlen.
Und hierbei ist es egal ob Sky oder T-Home Entertainment.
Wer da nicht aufpasst, brettert da im Monat mal ganz schnell 100.-€ für mittelmässigen Mist hin.
 
@LastFrontier: Ich probiere gerade Snap und werde es wohl direkt wieder kündigen weil die Qualität ist gelinde gesagt ähm ja mies.
Vollbild nur so lange man ja nicht irgendwo auf dem zweiten Monitor klickt was total affig ist.

Aber ich nutze Entertain und zahle für das gesamte Paket also Big TV 70€ im Monat und habe dann auch alle HD Sender.
Da fehlt nur noch Fox und Sky ist sowas von überflüssig.

Und so lange mich nur 1 Sender aus dem Sky Angebot interessiert werde ich ums verrecken kein Abo bei denen abschliessen.

Aber du hast recht das VOD im Moment für das gebotene noch zu teuer ist.
Sky Snap schiesst dabei den Vogel ab finde ich.
 
@Holotier: Wenn du alle Sender in HD hast (also nicht nur die ÖR) dann müsste das aber mehr an Kosten sein.
Denn bei den Zubuchpaketen muss HD extra bezahlt werden. Auch die privaten kosten Aufpreis für HD.
Ich habe jetzt Entertain mit VDSL 50 + Doku + 2 Mietgeräte 69.-€ im Monat. Ohne die HD-Option.
Im Mai 2015 läuft bei uns das Abo aus und dann fliegt Entertain raus. Das was wir an TV schauen, reicht uns sogar DVBT.
Den DSL Anschluss werden wir voraussichtlich behalten, denn das ist das stabilste und zuverlässigste was wir je an Internetanbindung hatten. Drosselung habe ich noch nie erlebt (und nutze die Leitung exzessiv).
 
@LastFrontier: Nope wenn du den aktuellen Entertain Premium Tarif (da ist HD Start und die HD Option drin) nimmst mit Receiver Miete und Big Tv sind es 70€ bei mir.
Dafür kein VDSL weil das Ausbaugebiet 200 Meter um die Ecke endet aber alles in HD und das war mir wichtig.
Weil normal SD auf 47 Zoll einfach nicht mehr schön aussieht.
 
@LastFrontier: AMEN! So ist es - das Sky-Angebot ist mittlerweile echter Mist - und dann die elenden Dauer-Wiederholungen... zum Vergessen!
 
Kannte ich noch garni :D Aber für 3,99 tu ich mir das gerne an ^^
 
Ich hoffe, dass Netflix die ganzen Serien auf der Originalsprache zur Verfügung stellt!
 
Da gibts garnichts. Die Auswahl is ziemlich klein. Sorry aber ich glaube der Artikel sollte erwähnen, das 9.99 für sowas im Monat einfach verarsche wäre. Das liegt glaub ich nicht an Netflix!
 
Da gibts garnichts. Die Auswahl is ziemlich klein. Sorry aber ich glaube der Artikel sollte erwähnen, das 9.99 für sowas im Monat einfach verarsche wäre. Das liegt glaub ich nicht an Netflix!
 
Sky ist ein TV-Anbieter, der Microsoft zur Umbennung seiner Skydrive Cloud (!!) und den Spartensender Sci (!!!) Fi zum Namenswechsel gezwungen hat. Solche Trolle dürfen ruhig untergehen. :)
 
@Chris Sedlmair: Verstehe den Zusammenhang nicht ganz. Der Metro-Konzern (bzw. deren Rechtsabteilung) hat auch MS zur Umbenennung seiner Oberfläche in W8 verdonnert. Im Übrigen belebt Konkurrenz das Geschäft. Je mehr VoD-Anbieter am Markt sind, umso heftiger der Preiskampf, was für uns Kunden ein Vorteil sein kann.Am Ende wird sich zeigen wer überlebt.
 
@Zwerg7: Das mit Metro war auch getrolle. Ich finde das unmöglich... Von mir aus kann es so viele Anbieter geben, wie Sand am Meer. Sky darf trotzdem gerne sterben.
 
@Zwerg7: Das mit der Metro war auch unglaublich lächerlich. Da besteht nichtmal ansatzweise die geringste Verwechslungsgefahr.
Obwohl, wenn ich mir die Oberfläche anschaue, würde ich auch Angst bekommen wenn eine Horde wütender PC Besitzer in meinem Laden steht und die Metro Oberfläche angiftet :)
 
@LivingLegend: Das erinnert mich an die Telekom, die sich ja damals die Farbe Magenta patentieren lassen wollte. Mit Metro stimme ich dir zu. Aber wie heisst es so schön: Nomen est omen :-)
 
Was regt Ihr euch auf?! Meine Verwandtschaft in den USA zahlen 170US$ pro Monat, für TV und Internet. Gut, die haben auch um die 500 Sender aber weniger Monatsbeitrag ist fast nicht möglich! Wir aber haben sogar die Wahl zwischen Kabel, Sat und DVB-T, können Sky buchen, haben mehrere Streamingdienste für 4€ aufwärts...wo ist das Problem?
 
@Lecter: Wer ist "ihr"? Der Artikelschreiber regt sich doch gar nicht auf, oder habe ich etwas übersehen?
 
@Lecter: Nun ja, für die Preispolitik in den USA kann hier niemand was und ist auch nicht mit Deutschland vergleichbar. 500 Sender, auf die kannst du auch in DE locker kommen, fragt sich nur wer die alle gucken soll. Weniger ist oft mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles