Update-Welle: Microsoft aktualisiert OneNote auf Windows & Android

Microsofts Notiz-Anwendung OneNote wurde vor kurzem auf gleich mehreren Betriebssystemen aktualisiert, Updates gibt es nun sowohl für Windows 8/RT als auch Android. Das Microsoft-OS bekommt unter anderem die Möglichkeit, Notizen drucken zu können, bei ... mehr... Android, App, OneNote, handschrift Bildquelle: Microsoft Android, App, OneNote, handschrift Android, App, OneNote, handschrift Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wohooooo...PDF-Kommentierung über OneNote!!! Endlich! Wie hab ich das Feature mir doch gewünscht :)
 
Ich finde die OneNote App ist kein Vergleich zu der normalen Desktopversion(Pro Version). Ich habe an meinem Convertible beides mal ausprobiert und bei der App vermisse ich sehr viel.
 
Moment, Android Nutzer bekommen eine Handschrift-Unterstützung, bei ihrem Windows Phone eigenen Betriebssystem hingegen nicht?
 
@Morku90: Das ist wegen den Android-Tablets... wer braucht Handschrifterkennung auf dem phone? Für Win RT gibts das schon immer
 
@Chris Sedlmair: Achso, es gibt also für Android eine Phone und Tablet Version, die sich je nach Gerätetyp installiert?
Wozu man es auf dem Phone brauch? Aus dem selben Grund, wie auf einem Tablet oder PC würde ich sagen. Wozu haben Phones 1080p Auflösungen und Zoomfaktoren?
 
@Morku90: 1. Eben nicht 2. Häh? 3. Keine Ahnung. Hab 800x480. Reicht völlig. :D
 
@Chris Sedlmair: 1. Na dann wären die Android Telefone ja doch im Vorteil. Wie will da Microsoft von angeblichen Vorteilen von Windows Phone werben?
2. Na zum zeichnen, markieren, einfach flexibel sein...
3. Klar, reicht, aber 1080p auf nem Handy ist wirklich hübsch anzusehen ;)
 
@Morku90: 1. Es gibt für jedes System immer einzelaspekte, die besser sind als auf anderen. Die Vorteile sind nicht angeblich... geh einfach in einen Handy-Laden und nimm ein WP und ein Android in die Hand, die gleiche oder vergleichbare CPU/GPU, selben Arbeitsspeicher und vergleichbaren internen Speicher haben. Je schwächer die Leistungsklasse umso mehr stechen die Performance-Unterschiede hervor. WP Appstore hat mittlerweile über 300.000 Apps. Der Negativpunkt fällt auch immer mehr weg. VPN gibts jetzt auch in WP. Die Vorteile wachsen so schnell, wie die Nachteile verschwinden. WP One Note wird das bestimmt auch bald können. Auf Android hat man das auch nur wegen den Tablets. Wobei ich auch sagen muß, daß ich Evernote garnicht nutze und OneNote so gut wie garnicht. Ich bin Oldschool und hab die Cloud für Notizen im Kopf. :D

2. Dafür nehm ich das Tablet. Handy ist zu klein. Ich wollte auch ein Kleines.

3. 1080p ist ja auch völlig in Ordnung. Mich regt es nur auf, wenn Leute, die 720p oder 1080i auf ihrem Riesen-Flatscreen-TV anstandslos schauen können, nach 2k oder 4k Handies schreien. =)
 
@Chris Sedlmair: 1. Weiß ich doch. Warum sonst habe ich mir wohl ein WP gekauft? Aber hier vergleichst du jetzt das System und nicht die App. Gerade bei Microsoft eigenen Apps sollte Microsoft diese für Windows Phone attraktiver gestalten, als für andere Systeme. Eben habe ich jemanden gebeten mit seinem Galaxy SII die Funktion zu testen und tatsächlich, er kann zeichnen. Das SII ist alles andere als ein Tablet...
2. Das ist deine Sache. Wie jemand sein Gerät nutzen möchte bleibt jedem selbst überlassen. Wenn dir Stifteingabe am handy nicht gefällt, dann nutz sie einfach nicht. Es ist aber schön die Option da zu haben.
3. Ich warte eher endlich auf vernünftige 4K PC Monitore ^^
 
@Morku90: Bei großen Monitoren und TV-Geräten ist 4k ja auch völlig rational :D Brauch ich zwar nicht, kann ich aber von der sinnhaftigkeit nachvollziehen.
 
Nach Evernote und einem ganz kurzen Abstecher zu OneNote, nutze ich jetzt M-Files, um meine Dokumente zu verwalten.. Sehr flexibel, aber leider auch sehr teuer.. Aber wenigstens habe ich jetzt alles in Ordnung..
 
@GlockMane: Sorry, klär mich bitte auf, was hat OneNote und M-Files gemeinsam? Ernst gemeinte Frage, danke im Voraus!
 
@xneaerax: Kommt auf die Nutzung an würde ich sagen.. Bei Evernote habe ich sagen wir ein Notizbuch "Interneteinkäufe".. Jetzt sende ich eine Bestellbestätigung per E-Mail an dieses Notizbuch.. Als nächstes bekomme ich von PayPal die Meldung über die erfolgte Zahlung - wird angeheftet.. Dann werden noch Rechnung, Liefer- und Retourenschein angeheftet und fertig ist mein "Vorgang" in Evernote.. Ein Vorgang kann aber auch ein Girokonto, ein Handyvertrag oder ein Zeitschriftenabo sein, es geht mir nur darum, alle relevanten Dokumente für jeden Vorgang schnell parat zu haben.. Ich wollte also Evernote als eine Art Dokumentenverwaltung nutzen, bin aber schnell an die Grenzen gestoßen.. Dann habe ich darüber nachgedacht, etwas selbst zu programmieren und dann bin ich auf M-Files gestoßen, was mich vor allem wegen seiner Flexibilität fasziniert und mich nahezu nichts vermissen lässt, um mein Leben papierlos zu gestalten..

Was ich auch sehr cool finde, ich kann zu jedem Vorgang Aufgaben zuweisen.. Dann erstelle ich mir z.B. eine Ansicht, wo alle aktuellen Aufgaben angezeigt werden und ich habe immer im Blick, wo die nächste Aktion erforderlich ist (z.B. 1&1 AllnetFlat kündigen)..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!