Medion S10334: Aldi verkauft preislich interessantes 10-Zoll-Tablet

Medion, einst als "Billig-Marke" von Diskontern wie Aldi verschrien, hat sich längst etabliert und vom Billigst-Image entfernt. Man fährt nach wie vor keine Hochpreispolitik, qualitativ ist Medion-Hardware aber durchaus respektabel. mehr... Tablet, Medion, Medion Lifetab S10334 Bildquelle: Medion Tablet, Medion, Medion Lifetab S10334 Tablet, Medion, Medion Lifetab S10334 Medion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haben sie nicht auch naechste Woche das Lumia 630 im Angebot fuer 109 Euro
 
@-adrian-: Jepp, und das finde ich viel interessanter als ein Android Gerät.
 
@cathal: Der Mehrheit aber nicht :>
 
@karacho: doch...
 
Ein "Billigst-Image" im eigentlichen Sinne (also Elektronikschrott als Neuware verkauft) haben sie eigentlich nie gehabt, sondern man hat ihnen immer ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiert.
 
@rallef: ”gutes Preis-Leistungs-Verhältnis" heißt aber nur: Kostet nicht viel, bringt nicht viel... so oft ich bisher günstige (Aldi-)Geräte in der Hand hatte, so oft war ich enttäuscht bzw. voller Mitleid für den Käufer. Man darf für den Preis halt nichts erwarten außer - wie in diesem Fall - einem LCD-Display mit Android-Betriebssystem....
 
@xploit: Sagen wir brauchbar für den Durchschnittskonsumenten. Wem das nicht reicht, der holt sich natürlich was anderes, aber von den absoluten Zahlen her sind die Sachen meistens gut weggegangen.
 
@rallef: full ask ;)
 
@xploit: So siehts aus! Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht und man muss abschätzen, wofür man die Medion-Geräte einsetzen will. Der TV für die Gartenlaube ist sicherlich für den Zweck ganz brauchbar. Hier genanntes Tablet für den Heimgebrauch zum Surfen auf dem Balkon/Terrasse sicherlich auch. Das sind Geräte, die vom ersten bis zum letzten Tag immer nur das tun, was sie sollen. Anders sieht es bei den PCs aus. Da könnte ich jedesmal platzen vor Wut! Völlig zugemüllt mit irgendwelchen Testversionen oder Sinnlos-Tools, speziell angepasste Hardware, die nur mit Medion-Treibern läuft und die Krönung ist das schlagartige Supportende nach 3-4 Jahren...einmal neu kaufen bitte! Aufrüsten? Oftmals Fehlanzeige....
 
full HD wären 1080, nicht 1200.. oder?
 
@hjo:
1280 × 720 Pixeln (720p)
1920 × 1080 Pixeln (1080i oder besser 1080p)

und
16:10 (1.920 x 1.200) und 16:9 (1.920 x 1.080)
 
@PDirk: schöne auflistung, aber was ist was :)

full-hd: 1920*1080 ... von aldi "falsch" und das wurde hier falsch übernommen.
 
@hjo:
Wer des lesens mächtig ist?

16:10 (1.920 x 1.200) und 16:9 (1.920 x 1.080)
beide FULL HD logisch oder?
 
Wenn noch das GPS richtig funktioniert und das Display schön hell ist, dass ist das ein denkenswertes Angebot. Leider wirds wieder mit lustigen Medion-Apps zugemüllt sein, die man nicht deinstallieren kann.
 
@F98: Ich habe mir den Vorgänger geholt, und alle Aldi Apps ließen sich Problemlos deinstallieren.
 
Wird man irgendeinen CustomRom installieren können? Cyanogen o.ä.?
 
@aclacl: Ein Custom Rom kann man immer nur installieren, wenn es für das Gerät entwickelt wurde. Da das Gerät allerdings keinen internationalen Erfolg feiern wird, gibt es vermutlich auch keine Custom Roms.
 
Das Netbook ist mit dem installierten Office preislich eigentlich ganz attraktiv.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!