Preview und Video: Erster Blick auf neuen Xbox-One-Media-Player

Die Microsoft-Konsole Xbox One wird noch dieses Jahr, wann genau ist aber noch nicht bekannt, einen neuen Medien-Player bekommen. Dieser ermöglicht den Einsatz im Netzwerk sowie die Nutzung lokaler USB-Medien. Das von vielen ersehnte Feature können ... mehr... Microsoft, Update, Xbox One, Microsoft Xbox One, Media Player, Herbst Bildquelle: Microsoft Microsoft, Update, Xbox One, Microsoft Xbox One, Media Player, Herbst Microsoft, Update, Xbox One, Microsoft Xbox One, Media Player, Herbst Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das alles über Cortana steuerbar und die XBOX steht bei mir zu Hause!
 
@Chris.Pontius: Sprachsteuerung funktioniert jetzt schon sehr gut. Konnte es mal bei einem Kumpel ausprobieren, aber klar Cortana auf der Xbox da würde ich auch schwach werden :D
 
@psyabit: Könnte ich mir mal anschauen. Die Sprachsteuerung der 360er war ja nicht so der Hit. Optimal wäre es, wenn man keinen Controller oder eine Fernbedienung mehr in die Hand nehmen müsste.
 
@Chris.Pontius: Genau das geht bei der One. Meine Controller liegen die meiste Zeit im Schrank.
 
@HeadCrash: Mensch Leute! Macht mich nicht schwach... morgen haben die Geschäfte geöffnet^^
 
All for One, iOS, Android, Linux, Windows sharing at ure living room https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/t31.0-8/10497511_536238439811660_4707056142019073154_o.jpg
 
"Dieser ermöglicht den Einsatz im Netzwerk ..." - Wird WHS 2011 dann auch unterstützt?
Habe noch keine X-One, aber in viele Beiträgen wurde erwähnt, das WHS2011 nicht unterstützt wird.
 
@koeter65: Werde ich später testen. Der Media Player ist glaube ich z.Z. nur auf USB Speicher begrenzt. Jetzt nach Gewissheit ja der Media Player ist noch auf USB Speicher begrenzt soll sich in einigen Wochen aber ändern.
 
wird echt Zeit dafür. Denn als Multimedia Konsole hat mich bis jetzt die XOne sehr enttäuscht. Auch der Blu-Ray Player läuft nicht sonderlich gut und erst recht noch nicht das 3D. Erst gestern habe ich versucht Captain America: The Return of the First Avenger in 3D anzuschauen, außer flackern und ruckeln ging da nicht viel. Was Filme angeht, bleibe ich bei meinen Blu-Ray Player, das läuft reibungslos, stromsparender und auch leiser. Hoffe MS bekommt den Support vom Abspielen von 2D und 3D in den Griff. ein Anständiger MP3 Player der im Hintergrund läuft wie bei der 360 wäre auch noch genial. Mir fällt noch so viel ein, da hat MS echt viel zu tun :D
 
@youngdragon: Den Film kannst du dir sparen. ;-) Die XOne versucht dich lediglich vor einem Ärgernis zu bewahren.
 
@hhgs: Ich fand ihn einer der besten Marvel-Filme bis jetzt und würde ihn empfehlen.
 
@adrianghc: Ironie?

Ansonsten würde ich dich bitten mir ein oder zwei Dinge zu nennen, die du an dem Film gut fandest. Ich mein das Ernst, würde mich einfach nur interessieren auf was andere bei Filmen so achten. Ich konnte dem Film wirklich kaum etwas abgewinnen, weder Schauspielerisch noch von der Story. Selbst die Effekte und die Aktion waren ziemlich lahm. Nicht einmal mit dem Sound konnten sie bei mir punkten. Kameraführung? Der übliche, langweilige und hektische Mist.
 
@hhgs: Warnung über mögliche Spoiler an Leute, die den Film nicht gesehen haben:

Nein, keine Ironie. Ich fand interessant, dass er doch ein anderes Schema als die meisten Superheldenfilme verfolgte, wo es halt den großen Schurken gibt, den der Superheld wie immer in einem großen finalen Kampf besiegt. Stattdessen kannte man den Feind erstmal gar nicht und es war auch nicht der übliche Bösewicht, vor dem es die Welt zu retten gibt, sondern es steckte eine ganze Intrige dahinter und eine gesamte Organisation (welche das war, war für mich sogar ziemlich überraschend) anstatt eines oder mehrerer einzelner Individuen. In dieser Hinsicht wirkte der Film eher wie ein Thriller als ein gewöhnlicher Superheldenfilm (sogar mit gewissem politischen Kontext), auch wenn es letztendlich ziemlich vorhersehbar war, wer der Leiter dieser Intrige war, aber ich fand es trotzdem eine interessante und erfrischende Herangehensweise für einen Superheldenfilm. Ich fand ihn auch durchaus spannend, nicht übermäßig, aber schon mehr als z.B. der erste Captain America und die Thor-Filme. Effekte, Action, Sound und Kameraführung sind mir weder positiv noch negativ aufgefallen, aber wenn, dann eigentlich eher positiv. Die Schauspieler wirkten auf mich in ihren Rollen nicht genial, aber überzeugend.

Welche Marvel-Filme fandest du denn besser?
 
@adrianghc: Wenn ich nur Marvel-Filme nennen soll, dann fand ich diese hier alle besser: MIB (Teil 1), Blade (Teil 1), The Punisher (2004), Iron Man (Teil 1), Kick Ass (Teil 1), Captain America: The First Avenger (Teil 1), The Avengers (Teil 1) und Thor (Teil 1).

Diese fand ich besser, wobei ich nicht bei allen eine Empfehlung ausgeben würde. Sehr enttäuschend fand ich Thor 2, Iron Man 3 und The Return of the Frist Avenger.

Sehr gespannt bin ich auf Avengers 2 und noch viel mehr auf Ant-Man. Ant-Man scheint sich stark vom Einheitsbrei abzuheben. Mal sehen, ob es auch ein guter Film wird. Der Trailer hat mir auf Anhieb sehr gefallen.
 
@hhgs: Ah, okay, eigentlich habe ich mich aber nur auf das MCU bezogen. Also, wie du den ersten Captain America besser finden kannst als den zweiten ist mir etwas rätselhaft, aber jedem das seine. ^^ Ich fand die ganze Hydra-Geschichte vom ersten Film schon ein wenig absurd (aber völlig in Ordnung, ist ja schließlich eine Comic-Verfilmung) und die Hydra-Nazis waren ja Witzfiguren. :P Am besten finde ich aber immer noch Iron Man, glaub ich. Ich bin auch auf die von dir genannten Filme genannt und auf Guardians of the Galaxy.
 
@youngdragon: Hast du mal einen Hard-Reset der xbox gemacht? Dies könnte das Problem beheben. Bei mir funktionieren 3D Blu-Rays ausgezeichnet (getestet mit Avatar 3D und The Avengers 3D).
 
Leider gibt es die App noch nicht in der Preview. Und das TV-Streaming auf SmartGlass geht leider auch noch nicht. Klingt aber alles sehr geil.
 
@HeadCrash: Steck einen USB-Stick mit Medien in die Xbox und du wirst aufgefordert die App runterzuladen ... Ist etwas blöd gelöst, aber die App ist bereits verfügbar ;)
 
@mike4001: Na, super. Da frag ich mich, warum das a) nicht in der Beschreibung des Updates steht und b) die App nicht im Store zu finden ist. Aber danke für den Hinweis!
 
@HeadCrash: Ja lt. Beschreibung kommt die App "soon". Möglich, dass man die App bewusst noch nicht in den Store gestellt hat, aber "vergessen" hat, dass die XBox sie auch selbst runterladen kann :)
 
Etwas offtopic, aber ich find seit Wochen keine antwort... Weiß jemand wann das August update erscheint? ^^
 
@ExusAnimus: Lt. MS ist es "fast fertig", würde mal behaupten (Achtung: Glaskugel), dass es max. noch 1-2 Beta Updates gibt und du das Update kommende Woche erwarten kannst.
 
Also bei mir wollte er nicht automatisch die Media Player Vorschau App runterladen. Ich musste, nachdem ich die USB Festplatte angeschlossen hatte, erst auf System -> Speicher verwalten die USB Platte auswählen, danach wurde mir der Download der Vorschau App angezeigt.

Leider kann man den Media Player (noch) nicht andocken, somit kann man auch keine MP3s als Musik nutzen, um z. B. die schreckliche Musik eines Forza Motorsport 5 endlich einmal "auszutauschen". Da habe ich aber gute Hoffnung, dass das mit einem der kommenden Updates nachgereicht wird.

Eine Möglichkeit des Streamings der TV Sender zur Xbox One Smartglass Beta Android App hab ich ebenfalls noch nicht gefunden. Habe Forza gespielt und hatte vermutet, dass man dann im Hintergrund auf dem Tablet das Fersehen weiterschauen kann. Da wurde mir keine Funktion angezeigt. Es ging nur direkt das TV wie gewohnt auf Xbox One abspielen oder angedockt auf der One abzuspielen.

Hat das schon jemand gefunden? Bzw. evtl. noch nicht in diesem Beta Update verfügbar?
 
Endlich DLNA! Für mich eines der Hauptkaufargumente...leider bisher nicht verfügbar. Was nutzt einem eine NAS, wenn man nicht drauf zugreifen kann?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich