Apple schränkt Verwendung von zwei gefährlichen Chemikalien ein

Der US-Computerkonzern Apple hat die Verwendung von zwei potenziell höchst gesundheitsgefährdenden Chemikalien beim Zusammenbau seiner Smartphones und Tablets untersagt. Die Vertragsfertiger von Apple dürfen die Stoffe nun nicht mehr in der ... mehr... Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Bildquelle: Apple Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im Gegensatz zu Samsung wo Mitarbeiter vergiftet nach Hause gehen.
 
@LastPlace: Naja, noch ist Apple von Samsung Abhängig, deswegen verzichten sie wohl auch noch nicht vollständig auf diese Chemikalien.
 
@gutenmorgen1: Das hat damit ganz sicher nicht das Geringste zu tun. Wie schon im Text geschrieben, werden diese beiden Lösungsmittel oft in Reinigern eingesetzt. Aber es gibt auch Hexan- und benzolfreie Reiniger für elektronische Teile. Und es bleibt in diesem Fall Apple überlassen, auf diese Alternativen umzusteigen.
 
@AbendSchreck: Nein eben nicht, da Apple selber nicht produziert.
 
@iPeople: Aber die können den Herstellern sicherlich Vorgaben machen, welche Inhaltsstoffe in bestimmten Produkten zu vermeiden sind.
 
@AbendSchreck: Kann ich nicht beurteilen
 
Komisch, dass Apple diese Macht hat. Als es um die Zustände bei Foxconn ging, haben sich die Fallobst-Anhänger dahinter versteckt, dass das ja eine andere Firma sei und Apple keinerlei Einfluss auf die Zustände bei den Zulieferern habe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich