PlayStation 4: Sony meldet 10 Millionen Verkäufe nach 8 Monaten

Der japanische Elektronikkonzern Sony kann auf eine Reihe von erfolgreichen Monaten für seine neueste Spielkonsole PlayStation 4 zurückblicken, denn wie das Unternehmen mitteilte, wurde die PS4 seit ihrer Markteinführung bereits über 10 Millionen Mal ... mehr... PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Bildquelle: Sony PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sensation! Firma feiert sich selbst und disst Konkurrenz.
 
@Chris Sedlmair: also ganz ms oder wie?
 
@Mezo: Ne, ganz Firma... wie MS auch...
 
Also was ich bisher an GamesCom Trailern gesehen habe, hat Sony die interessanteren Titel.
 
@Lofi007: Aber mit Abstand! Allerdings werde ich Quantum Break sicherlich gleich mehrere Tränen hinterherweinen. Mit Halo konnte ich noch nie was anfangen und sonst gabs nicht viel.
Bloodborne, Wild, Uncharted, ... ich freu mich!
 
Xbone go home! Ich war Langjähriger Xbox 360 Fan, aber die xbone hat mich nur Entäuscht. die Spiele sind zwar Geil aber von der Box habe ich mehr erwartet. Ps4 ist beste!
 
@cs1005: Dass die PS4 die beste ist, wage ich zu bezweifeln. Sie mag besser sein als die Xbox One, aber das war's schon. Oder um's genauer zu formulieren: Die PS4 hat die interessanteren Spiele-Titel.
 
@Lofi007: Neben dem PC ist die ps4 das beste Spielesystem wollte ich sagen :D zufrieden?
 
@cs1005:Ja bloss Kinect 2.0 kann niemand übertreffen. Hammer Bedienung ohne GamePad oder dergleichen ;)
 
@wwj: gott ich will mir das nicht antun. ich würde mir dähmlich vor kommen damit durchs menü zu gehen. da werden ja die arme Müde. ich muss ws in der Hand haben. Kinect stelle ich mir besser beim Arzt oder so vor. das währe viel Hygenischer als den PC mit maus zu bedienen
 
@cs1005: hehe^^ in Zukunft werden wir immer mehr mit bloßen Fingerbewegungen bedienen ;)
 
@wwj: und vor 30 jahren wurde uns gesagt das wir Heute Fliegende Autos haben
 
@cs1005: Mit Atomreaktor in jedem Auto
 
@cs1005: Ich finds zur Unterstützung einfach super. Xbox per Sprache einschalten und dann "xbox geh zu Netflix". Sag ich schon wenn ich im Raum bin und mich noch nichtmal hingsetzt hab. Zur Steuerung wird natürlich nach wie vor Controller oder Media Remote verwendet. Aber ein gelegendliches Xbox Pause wenn ich gerade was in der Hand habe gibts auch noch :-)
 
@mike4001: den spruch "Xbox go home" finde ich immer noch am besten. anfangs hat das wirklich jeder Gerufen. Und mit der PS kann ich auch Sprachbefehle geben, habe ich aber noch nie gebraucht
 
Also "gesund" wäre angesichts der Geräte, des Marktes und Spiele maximal ein 60:40 für eine der Konsolen. Aber wenn Sony furzt, schreibt die Presse "süß, ein Bäuerchen"... Wenn Ballmer bzw Nutella übers Wasser gehen, schreibt die "freie Presse" hämisch "CEO von Microsoft kann nicht schwimmen". In so einem Klima ist ein Verhältnis 70:30 für Sony programmiert.
 
@Chris Sedlmair: Schau dir mal die finanziellen Reserven der beiden Firmen an. Sony braucht einen deutlich grösseren Marktanteil, um rentabel zu werden und schwarze Zahlen zu schreiben. MS kann die Box im Gegensatz zu Sony quersubventionieren.
 
@gutenmorgen1: Sony kommt auch mit 100% im Konsolengeschäft nicht aus den roten Zahlen. Dafür gibts zuviele Baustellen im Konzern. Soweit mir bekannt ist, ist die PS4 mit 10-20 $ subventioniert, die XBox ein Nullsummenspiel. Diese Zahlen sind geschätzt... Offiziell macht Sony 18 $ Gewinn, Microsoft 28 $. Das gilt aber nur, wenn alle Konsolen 100% in Ordnung sind und keine weiteren Kosten entstehen... http://www.pcwelt.de/news/PS4_kostet_381_Dollar_in_der_Produktion_-Sony-8332749.html

Mit Konsolen selbst wird seit PS 1 niemand mehr reich... Als ehemaliger stolzer SEGA Saturn Besitzer habe ich die Wirkung von Quersubventionen bitter zur Kenntnis nehmen müssen. Heute ist das normal. Leider :(
 
@gutenmorgen1: dies ist doch kein Grund sony heilig zu sprechen. gute Dinge bei Playstation werden von der deutschen Presse extrem laut stark hoch gelobt. jede Banalität in den Himmel gehoben. eher negativ es wird totgeschrieben/ nicht geschrieben, bagatellisiert. bei Microsoft geschieht dies genau umgekehrt. Xbox böse böse.... egal welche Features angeboten werden: sind sie gut, werden sie kaum erwähnt. als nicht notwendig bezeichnet. ps4 ist meiner beobachtung nach eine gehypte marketingblase. viele sehen und hören nur sonys werbehülsen. wer die gamescom pk in den himmel lobt (presse) kann nicht mehr ernst genommen werden. wo wurden die grossen titel, die fantitel gezeigt? gameplay? wo war der playstation gedanke die energie, gänsehaut... nach der ps2 ging der spirit verloren.
 
@darius_: Wer spricht denn Sony heilig? Sony ist derzeit einfach beliebter als Microsoft, was nicht zuletzt auf Microsofts Katastrophales Marketing und die Unfähigkeit ihre eigentlich guten Ideen zu erklären, zurückzuführen ist.
In der jetzigen Situation wünsch ich mir einfach, dass Sony seinen Vorsprung noch deutlicher ausbauen kann, weil das MS dazu zwingt, ihr Angebot immer weiter zu verbessern und zu erweitern, so wie man es in den letzten Monaten sehen konnte.
So bekommt Sony die Chance sich zu erholen und MS lernt, sich auf die Wünsche der Kunden zu konzentrieren, was sie mehr als nötig haben.
 
@gutenmorgen1: naja... vll nicht heilig. jedoch werden plötzlich indies und streaming als heilsbringer angepriesen. kostenpflichtiges onlinegaming ist doch ganz normal.kein aufschrei. psnow ersetzt playstation hardware mit tablets. tvs. smartphone. lassen wir sony doch diese gen gewinnen. diese arme unterdrückte von microsoft in der letzten gen so geschundene garagenfirma. spielen wir in zukunft *the last of us 3*? auf einem htc smartphohne. zahlen fuer allways on und leihspiele. this is for the payers.
 
"Ein Vergleich der Verkaufzahlen von Sonys PlayStation 4 und der Xbox One von Microsoft ist nur beschränkt möglich, denn die Redmonder haben bereits seit geraumer Zeit keine neuen Angaben über den Xbox-Absatz gemacht"

Liegt wohl daran das MS nur 2 Millionen weltweit verkauft hat an Xbox One Konsolen so meine vermutung. Sonst hätte MS anders wie Sony die Zahlen präsentieren müssen da sie unter Börsenaufsicht stehen längst damit geprallt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!