Windows Phone wird von Firmennutzern fast komplett ignoriert

Bei Microsoft dürfte man gehofft haben, dass die starke Dominanz seines Windows-Betriebssystems an Firmen-Arbeitsplätzen dabei hilft, auch seine mobile Plattform im Business-Segment gut verankern zu können. Diese Erwartung hat sich bisher aber ... mehr... Windows Phone 8.1, Windows Phone 8.1 Update 1, Windows Phone 8.1 Update Bildquelle: Microsoft Windows Phone 8.1, Windows Phone 8.1 Update 1, Windows Phone 8.1 Update Windows Phone 8.1, Windows Phone 8.1 Update 1, Windows Phone 8.1 Update Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bis 8.1 hatte man doch nicht mal nen VPN Zugang :O
 
@-adrian-: Das hat sicher ein Großteil der Firmen abgehalten auch wenn es sonst ein klasse System war/ist wird es für Firmen doch erst mit 8.1 interessant.
 
Na ich würde mal sagen das ist dem größten Fehler der Firmengeschichte zuzuschreiben:
https://www.youtube.com/watch?v=eywi0h_Y5_U

damit meine ich anstatt über das iPhone zu lachen, zu sagen, scheisse das ist gut wir brauch so was auch. Alle Kraft in ein mobiles OS... Als dann 3 Jahre später WP raus kam war es 3 Jahre zurück. Google hat nur 1 Jahr gebraucht.
Mittlerweile hat WP jedoch fast aufgeholt. Werde mir die Tage auch wieder eins Holen... ich denke so langsam haben sie es geschnallt und stecken alle Kraft in WP, wie man anhand der Schlagzeiten von Updates und Features derzeit sehen kann
 
@blisss: Es ist immer einfacher einem Markt hinterher zu rennen also vorne weg zu laufen. Microsoft sieht in allen Maerkten dass ihnen der Boden unter den Fuessen langsam zusammenbricht. Kann jedem Microsoft Kunden nur entgegen kommen
 
@blisss: iPhones sind definitiv im Business-Bereich nicht gut nutzbar. Integration in Sicherheitsstrukturen nahezu unmöglich, zentrale Managebility nicht gegeben, Einbindung in Workflows kaum realisierbar, ... Der Punkt ist nur, dass Windows Phone da auch kein Stück besser ist. Also kann man wenigstens das Gerät nehmen, welches als Handy gut und weit verbreitet ist - also iPhones...
 
@Nunk-Junge: also zentrales managment geht doch (http://www.apple.com/de/iphone/business/)
 
@Balu2004: wo auf der Seite hast du das mit dem Zentralen Management gesehen??? Du brauchst immer noch für jedes Gerät eine Apple ID und wenn ein Mitarbeiter seine eigene benutzt, habe ich als Administrator keine Möglichkeit mehr das Gerät fern zu löschen, oder ein Passwort zu erzwingen, oder nur bestimmte Apps installierbar zu machen.
 
@Nunk-Junge: iOS Geräte können zentral verwaltet werden. Das ist nicht das Problem. Ich arbeite bei einer Versicherungsgesellschaft und wir haben zig iPhones und iPads im Einsatz. Die werden alle Zentral über einen MDM mit VPN Profilen, Systempolicies und Software versorgt. Das Einzige was fehlt ist eine Möglichkeit um Privates und Geschäftliches zu trennen. Wenn Apple hier noch nacharbeiten würde währe das System meiner Meinung nach voll Businesstauglich.
 
@itandnetwork: und was kostet das Mobile Device Management pro Gerät bzw. inkl. Anschaffungskosten?
 
@b.marco: Kann ich dir nicht beantworten. Arbeite im Support und kenne daher die Verträge nicht.
 
@Nunk-Junge: Wieso ist Windows Phone da kein Stück besser??? Also BitLocker um es zu verschlüsseln, Intune für's Management (Passwort Komplexität, App Verwaltung, etc.), Exchange um es fernzulöschen, OneDrive for Business um Daten zu verteilen und die dann auch vom Administrator gelöscht werden können, wenn der User die Firma verlässt. Also besser integriert kann ein Gerät nicht sein, oder?
 
@Nunk-Junge: So ein Quark. Guckst du hier: http://www.apple.com/de/ios/business/
 
@blisss: Ich würde auch heute kein Smartphone für $500 kaufen aber damals hat noch keiner an die 1Euro Smartphone Verträge gedacht die heute viele in die Schuldenfalle treiben.

WP steht Android heute doch in nichts mehr nach, das App Angebot ist natürlich noch nicht so groß wird aber immer besser! Das System an sich sagt mir persönlich mehr zu, fehlt nur noch Cortana in Deutsch.
 
Also das wundert mich nicht wirklich. Ich selber nutze ein Lumia, aber für Business war's bis vor kurzem unbrauchbar. VPN war nicht da und der Kalender absolut unbrauchbar. Mit Windows Phone 8.1 wird VPN endlich nachgeliefert und der Kalender ist viel besser geworden.
 
@jackattack: Wieso war der Kalender Unbrauchbar. Weil er keine Wochenanzeige hatte:O
 
@-adrian-: Ich finde er war nicht zu ende gedacht, da ist der jetzige schon besser. Wobei ich immer noch Week View bevorzuge.
 
@L_M_A_O: Bei Windows Phone war gar nichts zuende gedacht, weil die Zeit nicht gelangt hat. Ich finde sie machen aber schon sehr gute Fortschritte :)
 
@-adrian-: Ich finde alles restliche eigentlich komplett durchdacht, kannst du da ein Beispiel nennen, was unfertig war?
 
@L_M_A_O: Also schon mal ALLE hub geschichten. Dann die Updatemoeglichkeit von Programmen die vorher ins System verankert waren. Enterprise funktionen. Quasi alles was man schon bei Windows Mobile hatte, jedoch aus Zeitgruenden noch nicht implementiert wurde zb Lautstaerkenregler, File explorer
 
@-adrian-: Selbst Apple hat Ewigkeiten gebraucht um alle Funktionalitäten von Windows Mobile zu kopieren... Wir sind heute auf dem Stand, was Windows Mobile 6.1 schon konnte. Da haben sich nur Kleinigkeiten geändert seit dem. (schnelleres WLan, Bluetooth 4, etc. ) Mein Htc Touch HD konnte damals schon alles, nur war es halt nicht so schick.
 
@b.marco: Hallelulja die Wahrheit Endlich schreibt das mal einer! Habe hier noch einen VPA Compact GPS mit WM5.0 Was soll ich sagen, bis auf die Hardware hat der sämtliche Features des iPhone 4. Und zwischen dem Release liegen mindestens 10 Jahre! Bezogen auf Business und Industrie, gibt es heute noch Geräte die mit WM 6.1 ausgeliefert werden
 
@L_M_A_O: Ich auch, schon alleine wegen der wunderbaren Anzeige der Termine auf dem Livetile. So ist das für gut nutzbar.
 
Die Businessfunktionen sind da. Was die aber anscheinend nicht raffen, ist dass keine IT für zich Mitarbeiter ein MS Konto anlegt (neben dem Domainkonto) um das Telefon überhaupt benutzen zu können. Korrigiert mich wenn das keine Pflicht mehr ist. Genau das gleiche mit Windows 8. Ich brauch ein MS konto um die Mail-App für mein Firmen-Exchange zu benutzen. Was ein engstirniger quatsch! Dann wird sich noch über die Marktanteile gewundert?!
 
@RocketChef: Und auf Android brauchts kein Google Konto resp. auf iPhones ein Apple Konto?
Ist da doch genau dasselbe.
 
@glurak15: Nein, für Android brauchst du kein Google Konto. Auch bei Android+GooglePlayServices brauchst du nur ein Konto,wenn du die Google Apps nutzen willst.
 
@Overflow:

Hab erst vor 3 Tagen ein Android Phone ohne Googlekonto eingerichtet aber:
- man muss teilweise umständlich nach Apps suchen,
- findet nicht immer die neusten (teilweise Meckermeldungen... da eine Aktualisierung benötigt wird und das oft nur über den Store geht),
- einige gibt es auch nur im Play Store,
- die Installation klappt nicht so einfach ohne vorinstallierten Dateimanager,
- selbst vorinstallierte Apps kann man teilweise nicht nutzen z.B. den Kalender.

Für Laien zu umständlich aber hast recht, es geht auch ohne aber wenn man ein Problem damit hat kann man sich doch einfach einen Fake Account anlegen, das klappt bei allen und solange mach keine Apps kaufen möchte ist das doch kein Problem!
 
@PakebuschR: Natürlich macht es die Sache nicht einfacher ;)

Das die Kalender-App unter Android nach einem Google-Konto schreit, ist natürlich genauso blöd, wie die Mail-App unter Windows 8, die nach einem MS-Konto schreit.
 
@PakebuschR: Mit dem Kalender kommt aufs Telefon an. Samsung nimmt auch den internen Speicher.
 
@RocketChef: War auch nur ein Beispiel, um ein Konto kommt man leider bei keinem mehr herum oder man muss zumindest irgendwo Kompromisse einzugehen.
 
@glurak15: Wie Overflow schon sagt. Android braucht keins. Deshalb fiel bei unseren 200 Firmenhandys anfang 2013 die Wahl auf Android.
 
@RocketChef: Bei WP gibt es den Company Hub, dort können Unternehmeneigene Apps an die Mitarbeiter verteilt werden: http://www.windowsphone.com/de-DE/how-to/wp8/accounts-and-billing/what-is-a-workplace-account
 
@PakebuschR: Und dafür brauche ich kein MS Konto?
 
@RocketChef: Damit haben die Unternehmen eine bessere Kontrolle über das System und sozusagen ihren eigenen Store, ob da dennoch ein MS-Konto von Nöten ist weiß ich leider nicht (vermutlich schon um zumindest die App zu installieren) aber bei Android stößt man teilweise auch immer wieder an Grenzen wo man dann doch zum Store "genötigt" wird. (siehe Antwort an Overflow)
 
@RocketChef: Nein. Das läuft komplett über die firmeneigene Infrastruktur.
 
@wori: Oh, hatte den Punkt Unternehmensbereich ganz vergessen :)

Dumme Frage: könnte man darüber theoretisch nicht sogar einen Alternativen Store anbieten bzw. einbinden? Bei Google geht es ja auch nur über den "unbekannte Quellen" Umweg aber verstößt dann wohl gegen irgendwelche MS Richlinien?
 
@PakebuschR: Soweit ich gehört habe, läßt sich ein Firmenstore realisieren.
 
@RocketChef: "Was die aber anscheinend nicht raffen, ist dass keine IT für zich Mitarbeiter ein MS Konto anlegt (neben dem Domainkonto) um das Telefon überhaupt benutzen zu können." Nein, wozu braucht man ein MS-Konto um das Gerät bedienen zu können? "Genau das gleiche mit Windows 8. Ich brauch ein MS konto um die Mail-App für mein Firmen-Exchange zu benutzen." Wo hast du den sowas her? Bei WP kann man auf jeden Fall sein Firmen Exchange nutzen, ohne ein MS-Konto auch zu benutzen. Zu Windows 8, wer benutzt den da auf der Arbeit die Email-App?
 
@L_M_A_O: Bediene mal das Desktop Outlook 2013 auf einem 10,1" FullHD Tablet.

Edit: Brauche ich bei WP zur Ersteinrichtung kein MS Konto mehr?
 
@RocketChef: Nein, MS Konto wird nicht benötigt.
Für einige Funktionen ja, aber nicht um das Gerät grundlegend zu nutzen
 
@RocketChef: Für threshold (win9?) wird ja wohl dann AzureAD Konto als Alternative Möglichkeit kommen (und vermutlich dann für WP9 oder wie immer die Version dann sein wird wohl auch). allerdings befürchte ich dann, dass es inbesondere bei uns in Deutschland wieder zum Gejammer kommt dass keiner sei on-premise AD mit Azure(-AD) synchronisieren will ("dann kann ich ja gleich meine MA Liste an die NSA mailen").
 
Ich weiß warum. Die Firmen möchten gerne "Neustart", "Herunterfahren" und "Standby" auch in einem super praktischen Vollbild. Das fehlt halt einfach noch. Aber macht MS bestimmt bald. Denn auch der letzte Idiot hat mittlerweile gemerkt, wie ungemein praktisch doch diese Vollbildanzeige ist!
 
@Skidrow: so wird man wenigstens nicht überfordert! xD
-> klasse Ironie ;)
 
@Skidrow: Hab noch nie ein Windows mit halben Bild gesehen.
 
Auch in dem Unternehmen in dem ich arbeite (über 6.000 MA) gab es bisher nur IOS. Nun haben wir 630er zum Testen hier, und wie es aussieht habe wir demnächst eine Alternative.
 
@elox: Wir auch, bei einem 13.000 MA-Unternehmen.
 
bei uns werdens immer mehr. Leider fehlt es bei WP auch noch stark an der Administrierbarkeit, da hat iOS n großen Vorteil
 
@JasonLA: Das ist falsch. Es gibt eine mobile Managementlösung von Microsoft.
 
@wori: naja, die mobile managementlösungen die ich bisher gesehen habe, konnten mit iOS am meisten anfangen. Android kam knapp dahinter.
 
Wir hatten vor kurzem Windows Phones zum Testen da. Das schöne daran ist, dass du die Policies direkt am Exchange definieren kannst was du machen darfst und was nicht, ohne das du ein Drittprogramm (Airwatch, Good, etc.) brauchst. Was die meisten Firmen abschreckt ist die Tatsache, dass die größere Verträge mit Providern und Mobile Device Management Anbietern haben. never change a running system.

Aber Windows Phone in Firmenumgebungen macht schon Spaß (Sharepoint, Lync und Active Sync...Alles über ein Konto)
 
Wieder mal ein eklatanter Widerspruch zwischen Kommentaren hier, man schaue nur mal in die Kommentare alter News und der Wirklichkeit!
 
Mittlerweile ist WP durchaus eine gute Alternative zu iOS und Android - doof ist nur, dass das in den Köpfen vieler ITler anders rumschwirrt. Nutze selbst seit letztem Jahr privat WP 8 (beruflich WP 7 schon ein Jahr länger) und vermisse spätestens seit WP 8.1 Android nicht die Bohne. Integration von iOS und Android in bestehende Windows-Umgebungen ist immer mit Kompromissen verbunden - leider siehts mit vermurkster Drittanbietersoftware umgekehrt aus, die bietet eher eine App für iOS oder Android als für WP.
 
Der Titel ist mMn falsch und irreführend. Die Statistk ist auch nicht repräsentativ.
Die Statistik beruht auf etwa 5400 Kunden von Good, die deren mobile Managementlösung nutzen.
Der Schlusss, Firmenkunden WP8.x nicht nutzen ist falsch. Es gibt eine gute Lösung von MS, die prima zu den Servern von MS paßt. Dies dürften die meisten Firmen nutzen.
 
@wori: Ich vervollständige deine Info mal http://media.www1.good.com/documents/rpt-mobility-index-q2-2014.pdf.
 
Das sind nur Telefone, keine Arbeitsrechner. Wen interessiert es, wenn er gezwungen ist auf der Arbeit ein Telefon zu nutzen, was für ein Betriebssystem darauf läuft? Hauptsache man kann damit telefonieren und wenn der Akku mal wieder leer ist, hat man in der Firma noch Festnetz und im Aussendienst noch einen älteres Handy im Handschuhfach. Die Bedienung ist bei allen Modellen genauso simpel wie funktionsarm und vorsintflutlich, so dass es völlig egal ist, welches System gerade darauf läuft. Soll ja auch jeder bedienen können, sonst erreicht man die Massenkundschaft damit nicht.

Es gibt also nicht viele Gründe für Einkäufer eines Unternehmens da das System zu wechseln.

Ich würde es allerdings als Admin einer Firma auch nicht gerne sehen, wenn das System auf den Handys eng verwandt mit den Systemen im Firmennetzwerk wäre und dann wohlmöglich per Single Sign On jeder der das Handy eines Mitarbeiters hackt sich gleich mit dessen Rechten im Firmennetzwerk umsehen kann. Das öffnet Missbrauch/Industriespionage Tür und Tor. Mit Windows 7 bzw. 8 auf den Firmenrechnern, gäbe es also bei mir also kein WP7 oder 8 auf den Telefonen, sondern eher Android oder iOS. Da kann man den Mitarbeitern auch besser begreiflich machen, dass diese Systeme sich nicht mit dem Windows-Server verknüpfen lassen und daher ein Zugriff auf das Firmennetz per Mobilfunk nicht möglich ist, was eine geringere Gefahr für das Firmennetzwerk bedeutet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum