Xbox One erhält DLNA-Support und Unterstützung von USB-Medien

Mit der Microsoft-Pressekonferenz hat die Spielemesse Gamescom heute begonnen, kurz vor dem eigentlichen Beginn ließ Xbox-Sprachrohr Larry Hryb eine kleine Bombe platzen: Denn die Xbox One bekommt in den kommenden Monaten einige lautstark geforderte ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich. War echt enttäuscht, dass die One kein DLNA kann ... aber so ... perfekt :-)
 
@TeamST: Ich sag's mal zurückhaltend: MKV, Fuck yeah!
 
@witek: wird man mit der one dann auch DTS-Ton wiedergeben können ? Wenn es bei den Medien und Tonformaten keine einschränkung gibt, wäre die Xbox ein interessanter Streamingplayer...
 
@stargate2k: Würde mich auch interessieren. Wenn sie die Lizenzen dafür haben. OUYA musste die Unterstützung dafür auch rausnehmen, bis die Lizenzen da waren. Nun gehts aber.
 
@witek: Dachte mkv ist ein container und kein dateiformat? mkv kann doch sogut wie alles sein.
 
@Reude2004: Richtig, das bedeutet aber nicht, dass man es bisher auf Konsolen abspielen konnte.
 
@witek: Das problem ist halt das es so viele möglichkeiten von video und audio codecs bei mkv gibt das es sogut wie kein hardware mediaplayer gibt der alle dateien abspielt. Mal geht der sound nicht, mal das bild nicht und mal geht garnix. Jeder der mal bissel mit Mediaplayern rumgespielt hat weiss was mkv für ne zicke ist. VLC ist bis jetzt der einzige player der bei mir alle mkv dateien abspielt.
 
@Reude2004: Bei mir wars der WMP mit nem Codec Pack :/
 
@Reude2004: MPC-HC: http://mpc-hc.org/. Der einzige Player, der bei MKV keine Probleme macht. VLC spielt leider nicht immer alles ab.
 
@Reude2004: Dann encode doch entsprechend so, dass es bei dir nicht rumzickt. Verstehe dein Problem nicht.
 
@Reude2004: mit h.264 und dts Codec sind vermutlich 99% der mkvs Lauffähig. Den DTS-Codec sparen sich viele Hersteller und deswegen gibt es das Problem.
 
@Reude2004: Das Containerformat muss aber auch unterstützt werden.
MKV, Fuck yeah!
 
@TeamST: Die Xbox One kann DLNA seit release in den Staaten. Was Sie nicht konnte, war ein DLNA fähiges Gerät zu durchsuchen (DLNA Suchfunktion) wie damals die X360. Beispiel: Ich kann (Über Webbrowser auf W8.1) im Musikplayer auf einer Synology-Nas als Wiedergabegerät die XboxOne auswählen. Mach ich das, wechselt die XboxOne automatisch in die Xbox Music App und spielt den Titel ab.... (auch bekannt als Playto/wiedergebenauf-Funktion)
 
Hu? Die kann kein DLNA? Zum glück hab ich beim MM 19% Deal nicht zugeschlagen
 
@0711: Jepp, PS4 bis dato auch noch nicht. Aber na ja, kommt ja jetzt.
 
@KinCH: das konnte/kann wiederrum die 360 nicht...nungut, immerhin etwas aber dass sie nicht durchsuchen kann ist auch irgendwie schwach. Warum schreibst du aber rleease in den Staaten? gilt "hier" anderes?
 
@0711: nein, wollte damit nur ausdrücken, dass es seit Anfang an bei der XboxOne inkludiert war.

Bei der Xbox 360 kann man auch die Playto/Wiedergebenauf- Funktion nutzen! Muss in den Einstellungen aktiviert werden.
Seit wann es bei der 360 geht, ist mir unbekannt.
 
@0711: Viel schlimmer finde ich, dass die keine externen (USB-)Laufwerke angenommen hat. Ich meine: In welcher Zeit leben wir bitte?
 
@Brotboy: 12.08.2014
 
@Brotboy: wie LoD14 schon sagte 2014.
Wer trägt denn noch bitte USB Laufwerke rum und schließt sie händisch an?
Hast du kein Netzwerk (NAS) / Internet (Cloud zeug)?
 
@cosmo: Wenn wir 2014 leben, dann ist es umso schlimmer, dass USB-Laufwerke nicht unterstützt werden. Oder hat sich das schon wieder überlebt? Ich glaube nicht. Schließlich haben die neuen Konsolen auch noch optische Laufwerke; dann müssen wir über den Support von Flash-Laufwerken doch nicht diskutieren, oder?

Nein, ich habe kein NAS.
 
@Brotboy: naja ist nichts was ich je gemacht hab...ist ja alles vernetzt
 
Oki, also wird Sony in naher Zukunft das wohl auch als update bringen. War doch mit dem 3D BluRay mist genauso, oder? MS kündigte es an, und Sony brachte es dann unmittelbar danach auch raus als Update. Oder wie war das?
 
warum zum geier soll ich eine Konsole als Mp3 Player verwenden? verstehe nicht warum so viele das Feature wollen.denke das 90% der konsoleros einen MP3 player haben. eine Konsole sollte das bleiben was sie ist Nämlich eine Spielekonsole!
 
@cs1005: Die Konsolen sind doch schon lange keine reinen Spielekonsolen mehr.
Filme, Musik, Internet, Bilder usw. Alles mit der Konsole.
Man muss es ja nicht nutzen aber es ist auch nicht verkehrt wenn man es hat.
 
@LuxSide: Meinung meiner nach verschwenden diese Features alle nur Unnötige Resourcen (von den die Konsole eh schon weniger hat als ein PC) das die Konsole einen Bluray Support hat finde ich ja OK, aber MP3 ist echt unnötig. Wen man das wenigstens Richtig benutzen könnte wäre ja sehr geil. wen man zumbeispiel in GTA einfach seine eigene Musik Zuschalten kann ohne das im Spiel irgendwelche Musik läuft, dann könnte ich den DLNA Support verstehen.
 
@cs1005: Kann doch jeder verwenden, wie er's gerne möchte :-) Die PS3 beim Kollegen war ideal um Bilder herzuzeigen + Musik im Hintergrund alles übers Netzwerk.
 
@cs1005: "Wen man das wenigstens Richtig benutzen könnte wäre ja sehr geil. wen man zumbeispiel in GTA einfach seine eigene Musik Zuschalten kann ohne das im Spiel irgendwelche Musik läuft, dann könnte ich den DLNA Support verstehen." Geht bei der 360 ohne Probleme :D
 
@Knerd: Ich wünsch mir auch, dass es so wird wie bei der xbox360. Die Playto-Funktion können sie jedoch gerne so belassen.
 
@LuxSide: Für Musik und Filme ist das Ganze etwas aufgeblasen. Gibt wesentlich Stromsparsamere Methoden Musik oder Filme wiederzugeben. Hängt natürlich wieder vom Anwendungsfall ab.
 
@cs1005: seit wann kann dlna nur musik wiedergeben? Als universeller videozuspieler wenn dann...
 
Bombe? Alles Features die schon lange hätten gehen müssen
 
@alh6666: Genau SO sieht es aus! Es ist mehr als peinlich seitens MS, ein Konsole als Mediacenter fürs Wohnzimmer anzukündigen und dann grundlegende Features nicht zur Verfügung zu stellen, welche auf der Vorgängergeneration schon funktioniert haben. Ich habe das Problem bzgl. DLNA nie verstanden...die XOne ist und bleibt ein verkappter PC mit all den gängigen Schnittstellen, welche die Bereitstellung solcher Funktionen für versierte Entwickler zum Kinderspiel machen sollten.
 
@alh6666: Zwar an sich keine Bombe, da es schon lange versprochen wurde, Bombe sind aber die unterstützten Formate! Immerhin hatte z.B. XBOX 360 auch DLNA Support, aber nur wenige Formate, wo das Feature sinnlos war.

Damit wird die XBOX definitiv für Gelegenheitszocker interessanter und wird dem von Microsoft angestrebtem Image als Multimediakonsole gerecht.
 
Ich hoffe das kommt alles noch vor Weihnachten :D Mit .mkv Unterstützung nähert sich die XBox meinem Idealzustand einer Multimedia-Konsole :)
 
Das Beste wurde noch nicht erwähnt: Streaming TV to Smartglass! :)
 
Wenn jetzt noch Windows Media Center Extender-Funktion dazu kommt ist die One gekauft
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter