Radeon R7: AMD startet SSDs unter dem bekannten Markennamen

AMD wird einem Bericht von Legit Reviews zufolge noch in diesem Monat unter dem Markennamen Radeon erstmals Solid State Drives herausbringen. Bislang gibt es mit dem Zusatz Radeon lediglich Grafikkarten und Arbeitsspeicher. mehr... Logo, Amd, Chiphersteller Bildquelle: AMD Logo, Amd, Chiphersteller Logo, Amd, Chiphersteller AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das is ja genau mein ding, als amd user. will nur hoffen, daß die unter "radeon" verkauften geräte und bauteile auch wirklich zusammen passen.
 
@stereodolby: Leider setzt AMD hier auf OCZ. Qualität braucht man da wohl nicht erwarten. :-(
 
@TiKu: Tja so ist das auch toshiba als flash speicher lieferant überzeugt mich nicht wirklich, da greif ich lieber zur Samsung 840 pro die hat neben einer besseren austattung auch noch 5 Jahre Garantie und soviel teuerer ist sie jetzt auch nicht.
 
@timeghost2012: Und das entscheidest du anhand des Juckens in deinem kleinen Zeh? Oder hast du auch gehaltvolle Argumente?
 
@stereodolby: "dein Ding als AMD-User" - Gibts denn einen Vorteil, für den Fall, dass du schon AMD-Hardware verbaut hast? Arbeitet die SSD dann schneller?

(keine Kritik, nur eine doofe Frage. Habe auch AMD-Hardware)
 
@Brotboy: es wird wohl so sein das die hardware untereinander besser abgestimmt ist, zwecks treiber. den ein oder anderen trick werden sie schon ausgraben in verbindung mit einen amd chipsatz.
 
@Odi waN: Da Arbeitsspeicher, Prozessoren und Massenspeicher relativ (!) wenig miteinander zu tun haben und nur über die definierten Bus-Systeme kommunizieren, dürfte auch ein perfektes Zusammenspiel von Treibern nichts an der Systemleistung ändern, da gibt es keine großen Tricks. Entweder es läuft, oder es läuft nicht; da muss ein Hersteller schon großen Bockmist bauen, um da was zu verschlechtern.
 
@Odi waN: Das würde nur gehen wenn AMD in seinen Chipsätzen schon ein inoffizielles feature verbaut hat, was die Konkurenz nicht hat und was deren SSDs dann auch unterstützen. Ein Beispiel dazu wäre das Feature was in den neuen AMD Kaveri APUs drin ist was gleichzeitige Zugriffe auf ein Speichermodul erlaubt und nur mit Speicher funktioniert welcher "Dual Ranked" ausgeführt ist. http://tinyurl.com/ovbr58w allerdings kannich jetzt nicht sagen ob das bei aktuellen intels auch genutzt wird, schließlich ist anzunehmen das Intel den internen RAM Controller zum Teil von AMD übernommen hat, da AMD den zuerst am Markt hatte. (letzteres ist aber nur Spekulation) EDIT: weiter unten in meinem link steht das Intel das auch hat.
 
@Brotboy: ich sehe es aus dem aspekt der stabilität, ähnlich wie bei dell rechnern, die ja auch super abgestimmte komponenten haben. natürlich läuft die ssd dann nicht schneller, aber vielleicht stabiler.
 
Nur blöd, dass es bereits R7 Grafikkarten gibt. Da ist die Verwirrung dann wieder perfekt. Da fragt man sich für was die Marketingheinis eigentlich bezahlt werden bei so viel unkreativität.
 
@Memfis: Vermutlich wird es bald auch R9 SSDs geben, dann natürlich höher positioniert. Somit würde sich ein homogenes Bild ergeben und es fehlen nur noch die APU bzw. CPU mit diesem Schema.
 
@Memfis: ja, AMD scheint ja Weltmeister im Recyclen von Namen sein, die haben bei einigen neueren GPUs auch die Nummern 3xxx in die Namen eingebaut und damit geschafft, das BOINC glaubt es wäre eine HD 3xxx.
 
@Link: musste bei boinc ja schmunzeln.

"Nutzen Sie die Leerlaufzeit Ihres Rechners (Windows, Mac, Linux oder Android) um Krankheiten zu heilen, die globale Klimaerwärmung zu studieren, Pulsare zu entdecken oder viele andere Arten von wissenschaftlicher Forschung zu unterstützen."

"Klimaerwärmung" dafür trägt man ja mit dieser software direkt mit bei :D

ich kenne dein problem aber von bruders laptop, da wird die graka auch falsch erkannt.
 
@Mezo: ja, das fand ich auch immer witzig :D.

Das mit den Laptop-Grakas hat aber i.d.R. einen anderen Grund als Namen-Recycling: das sind eigentlich langsamere GPUs als die Nummer vermuten läßt, IIRC waren z.B. 58xxM GPUs eigentlich 57xx (bei anderen Serien ganz ähnlich). BOINC erkennt sie also eigentlich richtig, nur AMD verkauft sie unter einem falschen Namen.
 
liebe AMDler ich wünsch euch wirklich das ihr wieder auf die füße kommt und mal INTEL paroli bietet, aber mit solchen aktionen, wie auf OCZ zu setzen, die seit jahren ihren früheren guten ruf, demontieren, die bei weiten höchste rücklauf quote bei SSD haben. und in einem markt ein zu steigen, wo es dominirende platzhirsche gibt, wie cursal und samsung, mit einem lächerlichen preis straßenpreis, für eine MX100 ist unter 80€ und ihr wollt 120€ für 250gb. sorry da fliegt ihr wieder auf die schnauze
 
@wydan: Du fliegst vor allem auf die Schnauze, weil du den Text nicht richtig gelesen hast oder nicht vernünftig von USD in Euro umrechnen kannst. 120 USD sind derzeitig nämlich ~90€.

Außerdem: auf was für eine MX100 beziehst du dich ? 128GB, 256GB oder 512GB? Laut Preisvergleich liegt die günstigste MX100 mit 256GB bei 88€ + Versand.
 
@Billkiller: schau dir das mal an zitat:"ihr wollt 120€ für 250gb" http://hukd.mydealz.de/deals/crucial-mx100-256gb-ssd-78-conrad-gutschein-386365 hier für 78€ und die US preise werden immer ohne mehrwertsteuer angegeben, weil es in den USA verschiedene mehrwertsteuer gibt. 90+19% =107 €
EDIT: hier zur OCZ retour in frankreich ganz unten im ersten post sind die SSDs http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-553179.html
 
CPUs von AMD. Grafikkarten von AMD. Arbeitsspeicher von AMD. Festplatten von AMD. Fehlt nur noch ein Gehäuse, ein Netzteil und ein Mainboard von AMD :D
 
@PranKe01: Stellen sie Festplatten auch selbst her oder geben sie den Auftrag dafür? Bez. Gehäuse: Diverse Gehäusehersteller hatten ja eine Zusammenarbeit mit AMD zumindest mal :) Cooler Master HAF z.B. mit der AMD-Edition
 
"eine tägliche Schreibleistung von 30 GByte über den Zeitraum von vier Jahren ohne Ausfälle" - aha dann würde sie bei mir so ungefähr drei Monate halten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr