Entschlüsselungs-Angebot für Opfer von CryptoLocker-Trojaner

Für den CryptoLocker, eine Form der seit Jahren im Internet herumgeisternden Erpressungs-Trojaner, gibt es jetzt ein neues Entschlüsselungs-Angebot. Die Firmen FireEye und FoxIt unterbreitet seit neustem auf DecryptCryptoLocker.com einen Service, ... mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja ne, ist klar! Ich würde es im Leben nicht machen,auch wenn die Daten noch soo Wichtig wären.
 
Also erst mal müssen nicht DIE verschlüsselten Daten hoch geladen werden, sondern nur EINE! Dabei langt es völlig z.B. ein verschlüsseltes Windows-Hintergrundbild hoch zu laden. Wer mag, kann sich noch eine Wegwerf-E-Mail-Adresse generieren und angeben, sowie das Entschlüsselungsprogramm in einer Sandbox und bitte nur über die Kopie seiner Daten laufen lassen ...
 
@beeelion: Denn für decryptcryptolocker.com müssen die verschlüsselten Datensätze hochgeladen werden, um einen passenden Schlüssel von FireEye und FoxIt generieren zu lassen. Dann stimmt aber die Aussagen im Artikel hier bei WF nicht...
 
@JoIchauch: Auf der Website steht auch extra, dass die nur eine Datei brauchen:

"Please provide your email address [1] and an encrypted file [2] that has been encrypted by CryptoLocker. This portal will then email you a master decryption key along with a download link to our recovery program that can be used together with the master decryption key to repair all encrypted files on your system."

Außerdem ist die maximale Dateigröße 16 MB, insofern könnte man ja eh nicht sein ganzes Zeugs da hochladen.
 
@DON666: bei einem ähnlichen trojaner konnte dr web auch einen schlüssel generieren, daher klingt dieser service für mich auch nicht gleich unseriös.
 
@otzepo: Nö, für mich auch nicht. ;)
 
Das ist wohl Phase 2 der Betrüger. Mit einen legalen "Wir wollen helfen Service" die armen User abzuzocken. Ich hoffe die Polizei hebelt diese schönen Angebote aus. Ist schon klar das die aus aus einer göttlichen Erleuchtung heraus Key Kombinationen erhalten haben.
 
Ist das die Firma FoxIt, die auch hinter dem PDF-Reader steckt? Der hat bislang gute Dienste geleistet und ich hielt das Unternehmen - auch wegen dem guten Kundendienst - für seriös :O
 
@notepad.exe: leider nein!
die von dir genannte firma nennt sich "foxit software".
die firma aus diesem artikel "fox-it". anscheinend eine holländische firma..., aber kein plan.., ist für mich zu unbekannt um mich da weiter schlau zu machen!
 
Klappt das mit dem Synology-Algorithmus auch? Lieber nem dritten Geld geben, als diesen A-Löchern vom Cryptolocker... soll doch jemand anderes dran verdienen, wenns schon sein muss. EDIT: Sogar kostenlos. Kann jemand berichten?
 
interessant - wie erkennt man bei einer unbekannten verschlüsselten Datei, ob das Ergebnis des Entschlüsselingsveruchs passt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen