Gmail erhält Support für nicht-lateinische Schriftzeichen

Google rüstet auf: nachdem Gmail erst seit kurzem eine ganze Reihe weitere Sprachen wie Afrikaans, Armenisch, Hong Kong-Chinesisch oder Georgisch unterstützt, kommt nun noch Support für nicht-lateinische Schriftzeichen in E-Mail-Adressen hinzu. mehr... Gmail, Google Mail, mailing Bildquelle: Google Gmail, Google Mail, mailing Gmail, Google Mail, mailing Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jaja, erschwert es nur in zukunft ne mail an den chinesischen Support zu schreiben..ich bin gegen spracheigenheiten was email-adressen, domains, etc. betrifft
 
@freakedenough: Man sollte zwangsweise die Lateinische Version dazu bekommen ;) Denn für Chinesen ist es einfacher so :)
 
"Hong Kong-Chinesisch" nennt man das echt so im Deutschen ? dachte es wär Cantonese bzw im Deutschen Cantonesisch(wtf?)
da die News seit nen paar Tagen raus ist direkt mal überlegt was ich mir denn für 2-3 Adressen sichern werde, für die der Sprache nicht Kundigen die dann in Zukunft so Mails erhalten natürlich Uncool - die meisten werden sich da wahrscheinlich eh nen Filter basteln der nach nicht Lateinischen Buchstaben filtert
 
Die Frage ist nur - können andere Anbieter damit dann auch umgehen?
 
@frilalo: Wenn auch nur ein Anbieter den RFC implementieren würde, JA.
 
@frilalo: Das ist doch erst einmal vom Anbieter unabhängig, zumindest solange man einen Client und nicht die meist ohnehin recht grottigen Web-GUIs verwendet. Oder habe ich das falsch verstanden?
 
Wäre ja schon ne revolution, wenn der Unterstrich _ auch mal erlaubt wäre.
 
@FatEric: funktioniert doch!
benutz ich sowohl bei einer gmail als auch bei einer web.de adresse!
 
@Trimmi: Hauptsache ein minus verteilt.... dann registriere doch mal eine Emailadresse bei gmail mit einem UNTERSTRICH! das geht einfach nicht! Bei anderen anbietern geht das auch, bei Gmail nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen