Xbox One könnte erste echte Preissenkung auf 350 Euro bekommen

Microsoft hatte bisher in Sachen Xbox One das Nachsehen, Sonys PlayStation 4 liegt nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit klar vor der Next-Gen-Konsole aus Redmond. Die Xbox One, die "dank" Kinect zum Start 100 Euro teurer war, könnte ... mehr... Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Bildquelle: Microsoft Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
.....Ich denke das wurde schon von MS dementiert?
Da hatte wohl jemand Pfund und Euro vertauscht.
 
Naja, wenn man sich nicht ganz doof anstellt, kriegt man die jetzt schon unter 350€. Ich hab mir vor nem Monat das Fifa 14 Bundle für 350€ gekauft, Fifa 14 für 40€ vertickt und hab so die Box effektiv für 310€ bekommen.
 
@LoD14: Und was hast du fuer das erste Spiel bezahlt? :)
 
@-adrian-: nichts ;) die zwei spiele die ich hab, hab ich geschenkt bekommen :)
 
@-adrian-: Das Doch egal wenn er kein fifa spieler ist. Er hat die Konsole für 310€ bekommen. Wenn er sich jetzt für 50€ ein spiel kauft hat er Xbox + Wunschspiel für 360€
 
SKU? Kann man nicht einfach Bestandseinheit schreiben? Oder halt direkt Konsole/Xbox One
SKU klingt komisch mitten in einen deutschen text.
 
Nach der arroganten aussage von MS, wer keine Internet Anbindung hat, sol sich auch keine xbox one, können sie sich das ding sonstwohin stecken,... An den Verkaufszahlen sieht man ja, das der plan von MS aufgehegt.. Und keiner das Ding will.. ROTFL...
 
@Horstnotfound: In DE kann man die Verkaufszahlen getrost als katastrophal bezeichnen. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sonys-Playstation-4-zieht-in-Deutschland-Microsofts-Xbox-One-davon-2282675.html
 
@Horstnotfound: Ich fand MS bei den Pressekonferenzen auch sehr arrogant und eingebildet. Es ist irgendwie schön zu sehen, dass sie dafür abgestraft werden.

Deal with it MS! XD
 
@Mitro: Bei welche Konferenz? e3 2014? Da gab es diesmal bei SONY Playstation Bavaria TV, Youtube Apps, always online gaikai, Playstation TV und diverses andere zeugs nur keine Games für die PS4, ach ja ein neues Uncharted (Kommt 2016, vielleicht 2017?), welch Überraschung und viele PS3 Refreshes die als Original gut genug sind und kein Sinn machen und der Höhepunkt war, der Typ zeigt nicht mal ein Konzept, kein CGI Trailer, einfach nur ein handgekritzelten Zettel mit Grim Fadango in die Kamera und das Publikum tobt-. Großartig sind auch die Etiketten "Exklusive for Playstation" die nicht exklusiv sind und genauso für andere Konsolen kommen, sie sind zeitlich exklusiv, Microsoft nennt die Titel "First On Xbox", ich frage mich wer arrogant ist, da SONY dieses Jahr all das zeigte wofür die Xbox One letztes Jahr vom Publikum abgestraft wurde, zum Beispiel TV Schnickschnack aber gute Games gab es nicht zu sehen.

Welch Erfolg SONY mit der PS4 auch hat, an Killzone und Infamous kann es nicht liegen denn diese beiden Titel sind die einzigen ernst zunehmenden Titel und beide sind so lala - das ist etwas wenig, denn die Leute haben sich vornehmlich für die PS4 entschieden weil sie Games und nochmal Games haben wollten und die Xbox One wurde als Multimedia Device beworben, doch Games und nochmal Games wurden nur auf e3 2014 Konferenz bei Microsoft gezeigt und das was SONY bisher angekündigt hatte, verschiebt sich endlos. SONY kriegt es einfach nicht gebacken seinem Ruf gerecht zu werden, viele tolle exklusive Spiele zu veröffentlichen aber das Device kann nix anderes außer Spiele. Zum Beispiel bekommt SONY kein Driveclub in die Läden (0 Rennspiele) da hat Microsoft schon sein zweites exklusives Rennspiel in die Läden gebracht.
 
...das macht die One auch nicht attraktiver - die Dose hat eine zu lame Hardware - leider.
Aber das Schlimmste ist die angeblich nicht mehr vorhandene Funktion, das Teil in Verbindung mit einem Mediacenter als TV-Extender zu nutzen >> NOGO, NOMS ;-)
 
Also ich bin mir sicher das die One noch einen kräftigen Sprung nach vorne machen wird.
 
@tamm: Der übliche Multikonsolero hat sich erst mal die PS4 gekauft, die Anschaffung der Xbox One steht also noch aus. Spätestens wenn die Konsole billiger und das übliche Slim Design in die Läden kommt und es massig exklusive Spiele gibt, an die ein Multikonsolero nicht herum kommt, wie Beispielsweise das Killer Game Quantum Break, greift der Gamer zu und dann stehen PS4 und Xbox One friedlich nebeneinander und die Leute haben "fun" mit beiden Konsolen.
 
@BufferOverflow: "Massig exklusive Spiele": welche wären das außer Halo und Quantum Break? Evtl. noch Forza, ja, aber die Xbox war noch nie wirklich stark aufgestellt was exklusive Titel angeht. Da hat Sony mit inFamous, Uncharted, The Last Of Us, LittleBigPlanet und Konsorten meiner Meinung nach die Nase vorne. Ich persönlich werde wahrscheinlich, wenn überhaupt, zur One greifen, wenn es eine Slim-Version um 250,-- € gibt. Mehr ist mir Halo nicht wert. Schon überhaupt, weil Destiny sehr ähnlich und auch viel versprechend aussieht.
 
@BufferOverflow: Also Halo wird nicht mehr von Bungee entwickelt und Quantum Break sieht nett aus, aber wie gut es wird weiß keiner. Ich darf an Alan Wake erinnern. Das sollte damals auch das Killergame werden und war am ende nur nett.
 
kaufen tu ich sie mir Trotztem nicht! alle meine ehemaligen Xbox freunde haben ne ps4, und wir sind alle Glücklich damit. und The last of us haben auch alle Gefeiert.
 
Man mag mich mit Minusen totstrafen, als Fanboy beschimpfen und was einem sonst noch einfällt veranstalten... Aber ich frage mich wie man die xbox one als Katastrophe bezeichnen kann... Und wie man sich so über die Hardware aufregen kann.

Fakt ist doch das sich das Teil wesentlich besser verkauft als der Vorgänger. Das die one nach wie vor noch nicht überall verkauft wird und das es MS endlich gelungen ist eine Konsole raus zu bringen die nicht erstmal drei Jahre lang miese macht.

Mit der online Pflicht haben sie sich ein Ei gelegt und sollten das auch ruhig spüren! Aber wenn sie einen Fehler gemacht haben, dann war es der, die Onlinepflicht nicht richtig zu vermarkten und einfach unter (berechtigtem) Druck zu streichen, anstatt es dem Nutzer die Funktion zu nutzen oder sie auszuschalten! Ganz ehrlich, die damit gedachten Features waren Greil!

Was die Hardware angeht... Wenn man Leistung will sollte man sich nen PC kaufen! Ich habe auch noch keine gravierenden unterschiede bei den Spielen gesehen. Man darf gespannt sein was da die Zukunft bringt. Ich lade jeden ein mir gegenteilige zu beweisen.
 
@Beenthere: Das wird man sehen. Nachdem Sony mit der PS2 eigentlich den Konsolenmarkt dominierte, brach er mit der PS3 auf 50% ein, da Microsoft den anderen Teil bekam. Vielleicht ändert sich jetzt das Verhältnis wieder, wenn Microsoft so weitermacht. Vielleicht bekommt Microsoft diesmal nur noch 33% ab, da aber preislich noch Spielraum sein wird, könnten sie sich durchaus mit Preisnachlässen retten. Subventionstechnisch kein Vergleich zur PS3/Xbox360. In Zukunft könnten sich doch alle drei zusammenschließen, eine einheitliche Plattform schaffen und dann unterscheidet sich die Konsole nur noch durchs Gehäuse/Zubehör und den Booteintrag.
 
@Beenthere: Genau das ist der Punkt... Die Leute, die sich etwas informiert haben leiden jetzt, da ein paar coole Features fehlen (wie z.B. Retail games ohne Disc spielen)! Die ganzen Flamer hätten sonst auch was anderes gefunden worüber sie sich aufgeregt hätten... Letztendlich hat sich Microsoft mit dem schlechten Marketing bei allen schlecht gestellt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich