Windows 8.1 Update 2 dürfte am Dienstag nächster Woche kommen

Morgen in einer Woche könnte (oder soll) es soweit sein: Microsoft dürfte im Rahmen des nächsten Patch-Days, der stets am zweiten Dienstag des Monats durchgeführt wird, das vom Unternehmen selbst "August-Update" genannte Update 2 für Windows 8.1 ... mehr... Windows Threshold, Threshold, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 8.1 Startmenü, Build 9788 Bildquelle: My Digital Life Windows Threshold, Threshold, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 8.1 Startmenü, Build 9788 Windows Threshold, Threshold, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 8.1 Startmenü, Build 9788 My Digital Life

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kostenlos? Und alle die sich Win8 "angetan" haben und bezahlt, stehen dumm da? Also ich finde 8 gut, aber geht halt nicht allen so und die sollen dann auch noch von MS bestraft werden, obwohl sie MS das "schlechte System" abgekauft haben. Naja, mir egal ich habe hier auch noch 7 rum liegen und würde so auch an das Update kommen
 
@wolle_berlin: Wenn ich mich nicht irre, gab es schon etliche News, wo MS die Intervalle zwischen den Betriebssystem-Versionen verkürzen will. Dass dann Neuerungen lieber mit den neusten Versionen veröffentlicht werden ist und war doch vorhersehbar.

Ich kann mir gut vorstellen, dass MS bald keine Service-Packs und große Updates anbietet, sondern mit jeder Neuerung ein eigenes Betriebssystem auf den Markt scheißt.
 
@schildie: Das wird niemals gehen. Da werden jegliche Firmen sicher nicht bereit sein, Ihre Software in kurzer Zeit anzupassen. Jede grösseres Programm hinkt jetzt schon Teilweise hinterher.
 
Sooo, ich nehme noch Wetten entgegen... Was wird wohl nach dem nächsten Update von MS nicht mehr funktionieren ? Wird der Rechner nicht mehr starten, wird es Probleme mit der Wlan verbindung geben ? Gibt es Probleme mit dem Sound.. Oder hat sich MS diesmal etwas ganz neues einfallen lassen.. Es wird spannend bleiben bis zum ersten Bluescreen.. dann wissen wir mehr..
 
@Horstnotfound: Dann einfach mal aufhören auch seinem Rechner immer so viel CrapWare zu installieren. Ich arbeite hier mit Windows 8 und Visual Studio und habe soviel tief ins System eingreifende SDK und trallala installiert. Ich habe ungelogen (!) noch nie einen BSOD unter Windows 8 gesehen. Einzig wenn mal eine von den ganzen Entwicklertools (z.B. SVN) Mist macht startet mal der Explorer neu und das zeigt die mittlerweile gute Isolierung des Windows Kerns. Von deinen beschriebenen Problemen habe ich keine und kenne auch keiner damit. Und bei mir im Umfeld haben vile schon Windows 8 (Familie, Freundin, Kollegen, Arbeitsrechner... usw.)
 
@gordon2001: Seit Win 7 habe ich keinen BSOD gesehen, der nicht auf einen Hardware-Schaden zurück zu führen war (RAM, HDD).
 
@notepad.exe: Eigentlich seit Windows 6.0 (also Vista/2008SRV) keinen BSOD mehr gesehen, der nicht auf kaputte Hardware oder einen schlechten Herstellertreiber zurückzuführen war. Und in solchen Fällen ist ein BSOD ja auch nützlich, weil er das System stoppt.
 
@departure: Jo, stimmt. Nachdem alle Treiber auf Vista portiert waren, war es auch schon ein sehr stabiles System. Habe es auch immer gerne genutzt :)
 
@gordon2001: Nun ich hab schon einen BSOD gesehen, der Adobe Flash Player war Schuld (ist auf Youtube passiert).
 
@gordon2001: ich habe unter Win 7 einen BSOD erlebt, dazu fand ich im Nachhinein auch Dokumentationen und Forenthreads: das Hochladen einer über 2 GB großen Datei per FTP mit großem RWIN.
 
@gordon2001: "von den ganzen Entwicklertools (z.B. SVN)" mein herzliches Beileid :(
 
@Knerd: subversion ist klasse!
 
@s3m1h-44: Also bei SVN würde ich auch einen Bluescreen verursachen. Ein Hoch auf GIT :D
 
@s3m1h-44: Git ist besser ;) Ich lass mal den Meister sprechen :) http://youtu.be/4XpnKHJAok8
 
@notepad.exe: Du meinst wahrscheinlich den SVN-Clienten, der den Bluescreen verursacht.
 
@Knerd: Ich bin Git gerade am ausprobieren. Mit SparkleServer soll es wohl eine sehr mächtige Cloudlösung sein.
 
@s3m1h-44: git ist super, weil es extrem skaliert. Ich nutze es teilweise in einzelnen verzeichnissen (z.B. mit word-docs) einfach für den fall, dass ich was überschreibe. "git init" und gut. Beruflich entwickeln mehrere hundert Entwickler bei uns damit. Genial! :D
 
@Knerd: ich nutze jetzt Visual Studio online (also TeamFoundation Server) der ist super :)
 
@gordon2001: Die haben doch inzwischen Git hinter oder nicht? :)
 
@Knerd: Man kann wählen ob man GIT oder TFS als Basis möchte wenn man ein Repo. anlegt.
 
@gordon2001: Gut zu wissen :)
 
@gordon2001: Windows Phone 8.1 Update 1: Microsoft untersucht Update-Probleme
 
@Horstnotfound: China: Regierung untersucht wie der Sack Reis umfallen konnte
 
@Horstnotfound: Naja, immerhin funktioniert das Betriebssystem noch, was man von Linux in 99% der Fälle nicht behaupten kann nach einem dist-upgrade. Mittlerweile kannst du den Spruch eigentlich bei jedem OS bringen. Mir ist keines bekannt, das nach einem Release Update 100% läuft. Da ist Windows / Windows Phone mit Abstand noch das beste OS.
 
Wer sich Win8 angetan hat, ist selber schuld und auch für Windows 9 und 10 sehe ich schwarz.
Microsoft weiss schon lange nicht mehr, was der Kunde haben will !
 
@SuperSour: Bei mir laeuft es erstaunlich gut. hoffe mein Desktop verzeiht es mir. Dieser hat ja aber eh schon seit Vista keine Icons mehr gesehen
 
@SuperSour: hater gonna hate... don't feed the troll!
 
@SuperSour: Muss auch sagen. Habe mit 8 (8.1) noch nie Probleme gehabt, läuft alles rund
 
@Jetiman: Habe Windows 8 seit Release auf zwei Rechnern, das OS läuft seit fast zwei Jahren problemlos. Aber wenn man etwas unbedingt hassen will, dann findet man schon was...
 
@SuperSour: Der Kunde weiß schon lange nicht mehr, was der Kunde will.

Edit: außerdem frag ich mich, wer eigentlich "DER" Kunde sein soll? Egal was man macht, irgendwer fühlt sich immer auf den Schlipps getreten.
 
Ein kostenloses Upgrade für Windows 7 (und 8) macht ja schon länger die Runde in der Gerüchteküche. Das wäre natürlich super, dann könnte ich mal meinen Nettop upgraden, bei dem sich der Kauf einer neuen Lizenz nicht mehr lohnt.
 
@Klaus-Bärbel: hast du da Windows 7 Starter drauf?
 
@-adrian-: Home Premium
 
@Klaus-Bärbel: Windows 8 "bing" ist soweit ich weiß nicht für den Einzelverkauf gedacht - wie vorher die "Starter" - sondern geht ausschließlich an die Hardwarepartner. So ist zumindest mein K.Stand
 
@Stefan_der_held: Es geht nicht um Windows 8.1 with Bing, sondern um das im letzten Absatz des Artikels angesprochene, möglicherweise kostenlose Upgrade auf Windows "9", welches auch schon in früheren Gerüchten für Windows-7- und Windows-8.1-Nutzer erwähnt wurde.

Siehe z.B. hier: http://winfuture.de/news,82408.html
 
Windows 9 im Frühjahr 2015 - da glaub ich noch nicht dran. Wenn man 7 und 8 als Maßstab betrachtet müsste es dann eigentlich schon sehr bald eine Beta gegen - davon ist doch noch nichts zu sehen, oder?
 
@Givarus: Musst du eine Beta sehen, damit sie existiert?
 
@Givarus: Da liegst du etwas falsch.Die Beta soll im Oktober bereit stehen.Der Termin für die finale Veröffentlichung, ist dann für April 2015 angesetzt.Ich gehe auch davon aus, das Microsoft diesen Termin halten wird.Angesichts schlechter Verkaufszahlen von Win 8, wäre das Image von Microsoft noch weiter angekratzt, wenn Win 9 weiter verschoben würde.Nicht zuletzt deutete es sich ja an, das Windows 9 für Windows 8 Usern kostenlos wird.Das Microsoft noch Win XP und 7 in den kostenlosen Upgrade-Genuss bringen will, kann ich nur begrüßen (obwohl ich selbst Win 8 benutze).
 
@Fanta2204: Na gut - hört sich plausibel an. Dann bin ich mal gespannt was da so kommt.
 
WOW ich glaube, das bei Windows 8.1 nach diesem Update bestimmt keine Datei mehr von der Orignalinstallation drauf ist. Das erste Update war ja rund 1 GB groß, und die originale ISO nämlich pro Version ca 2,5GB groß.
 
Ich will es jetzt!!!!! :)
 
"Die von vielen mit Spannung erwartete Rückkehr des Start-Menüs wird es aber wohl nicht geben."
Wer wirklich ein Startmenü will der hat auch eins. Alle anderen heulen nur rum weil es anscheinend modern ist.

Da redet jemand von BlueScreens, hat Windows sowas überhaupt noch? Hab ich schon seit Win7 nichtmehr gesehen und auf Win8.1 auch noch kein einziges mal.
 
@picasso22: Kann ich bestätigen. Seit Win7 hatte ich niemehr einen Absturz, ausser ich habe mal wieder die grenzen bei OC überschritten xD
 
@picasso22: Bluescreen bei Windows 7 geht doch ganz einfach. Schalte deinen SATA-Controler in den IDE-Modus, installiere Windows, schalte den SATA-Controler in der AHCI-Modus und du wirst beim Booten den Bluescreen bekommen. Das Problem liegt da aber da ran, das MS bei so einen Vorgegen den AHCI-Treiber deaktiviert (Einfach über die Registry den vorher einschalten und schon gehts)
 
@picasso22: Meinen letzten Bluescreen hatte ich mit Windows Phone 8.1 :D Kein Scheiß, hier ein Bild :)

http://1drv.ms/1mg9Oyw
 
@Knerd: Jedes System stürzt mal ab. Von iOS, Android und Windows Mobile kenne ich das bisher aber nur als direkten Neustart. Aus welchen Grund wird bei Windows Phone ein Bluescreen angezeigt?
 
@klarso: Wenn ich das wüsste :( War nach nem Reboot, mehr weiß ich nicht mehr :/
 
@Knerd: Hahaha! Sehr geil! :D Danke dafür. :) Schön, dass man an Klassikern festhält.
 
Nochmal ein Update für Windows 8.1?!? Wozu nen toten Baum giesen???
 
@Lecter: Na ja, ein bischen zuckt er ja noch und ist daher für Experimente und Tests (am User) gut zu gebrauchen :-D
 
@Ariat: Die Frage stellt sich eher bei unixoiden Systemen ... sorry, wollt dem BaumgieSer antworten.
 
ich nutze noch windows 7, ist das schlimm?
 
@nutella2000: den selbsternannten einschlägigen "Experten" hier zu urteilen, ist Windows 8 das einzige System mit dem professionell arbeiten kann, alles andere ist mit dem Erscheinen von Windows 8 jetzt nur noch Frickel- und Hobbyzeugs. Am besten du rennst gleich los und holst dir noch vor Ladenschluss ein Surface Pro.
 
@nutella2000: Achtung Ironie - besser Sarkasmus von klarso. Mit Deinem Windows 7 bekommst du Sicherheitsupdates bis Januar 2020.
 
Defregmentierungs-Coup... Win 9 wird das klassische Desktop-Windows mit Metro versöhnen. Somit Wird man auf dem Desktop standardmäßig in den Desktop mit einem Startmenü booten (optional kann man den Metro-Startbildschirm aktivieren)... Metro Apps werden dann in normalen Windows Fenstern starten. Auf Geräten mit Touchscreen wird man standardmäßig in den Metro-Startbildschirm booten (und optional auf Desktop umstellen können. In wieweit der Gebrauch von Desktop Apps auf der Metrooberfläche möglich sein wird, ist mir noch unklar... angeblich soll sich da auch was ändern. Das ist das was ich so mitgekriegt habe, bitte um Korrektur bei Fehlern.

Wenn das so ist, ist ein kostenloses Upgrade für Win XP, Vista und 7 nicht dumm. Die Gründe für Abneigung von Traditionalisten gegenüber Win 8(.x) sind nicht mehr vorhanden, ohne den Entwicklungsweg mit Metro zu eliminieren. Wenn jetzt die User noch mitspielen, muß sich MS nur noch um ein OS kümmern, löst das XP/Vista-Problem und schafft durch Threshold die Verschmelzung von x86(_64), ARM Tablet, XBox One und Windows Phone... Ich würde das Upgrade "zwangsweise" über das Windows Update ausliefern. Voila! 3 Probleme gelöst. :)
 
@Chris Sedlmair: "Win XP, Vista und 7 nicht dumm" Streich XP und zumindest in dem Teil stimme ich dir zu :)
 
@Knerd: Na, um den Brocken XP noch loszuwerden auch das... es soll nur noch One Windows geben und die XP User kann man dann gleich noch mitnehmen und die chinesischen raukopierten XPs in legale Lizenzen umwandeln. :)
 
@Chris Sedlmair: Offiziell hat XP keinen Support mehr, daher nein, die sollte man außen verlassen ;)
 
Bei 3 GB erwartet man mehr als "kleine Design-Änderungen". Und man will schon ausführliche Informationen über die Änderungen haben. Im Moment kann ich keinen Mehrwert erkennen und so könnte es bei der aktuellen Version bleiben - besonders, weil diese funktioniert und mit diesem riesigen Update kann das erstmal niemand garantieren.
Also erstmal 3 Wochen abwarten bis man mehr weiß und keine Beschwerden kommen.
 
@Grendel12: Die 3 GB waren am Ende nur noch 50 MB.
Änderungen gab es ersichtlich keine.
Dafür kamen die befürchteten Beschwerden nach dem Update ganz massiv, u.a. beim Forum hier, in Form von "BLUESCREENS" nach der Installation.
Hätte man 3 Wochen abgewartet bis keine weiteren Beschwerden gekommen wären und das System stabil gelaufen wäre, hätte man besser getan ;-).
 
Wenn man sich nach kurzer Zeit an den Startbildschirm gewohnt hat ist er doch gar nicht schlecht. Er hat viel mehr Möglichkeiten als das alte Startmenü und nutzt den ganzen Bildschirm (statt alle Verknüpfungen in der linke Ecke zu packen)..
 
@Grendel12: Das ist doch eben das Manko, das Ding ist eine riesen Platzverschwendung. Mit der Maus über den ganzen Bildschirm fahren, als sich auf eine kleine Ecke zu konzentrieren.
 
"So heißt es, dass Microsoft geplant haben soll, eine "deutlich größere und wichtigere Veröffentlichung" durchzuführen, ursprünglich sollte auch das neue Start-Menü verteilt werden. " ... was das wohl sein wird?
 
Start-Menü erst mit Win9 ? DAS ist der Untergang für Windows 8. Der größte Flop in der Geschichte von Software. boah kein Wunder dass die PC-Welt zusammenbricht. Weiter so Microsoft, Win9 könnte! auch das nächste Flop werden. Die halten uns für Dumm oder was. Mit Win8 wurde viel versprochen und nichts gehalten.
 
Ist doch vollkommen egal ob die das Start-Menue wieder einführen. Es gibt doch welche die man installieren kann und die sind genauso zu bedienen und funktionell wie das eigentliche.

ZUmal ich Win8 sowieso nicht mehr drauf habe. Manche Softwrare ist wiedermal nicht kompatibel.
Ich lass mich nicht zwingen von denen. Win 7 ist eh besser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles