Beats muss nach Übernahme durch Apple rund 200 Stellen kürzen

Apple hat Ende Mai die Übernahme des Audio-Zubehör-Spezialisten Beats by Dr. Dre bekannt gegeben, der Deal ist mittlerweile nach dem OK durch Kartellwächter nahezu unter Dach und Fach. Für 200 Mitarbeiter ist das Geschäft aber kein Grund zur Freude, ... mehr... Kopfhörer, Beats by Dr. Dre, Beats Audio Bildquelle: Beats By Dr. Dre Kopfhörer, Beats by Dr. Dre, Beats Audio Kopfhörer, Beats by Dr. Dre, Beats Audio Beats By Dr. Dre

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dr. Der und ein Band-Chef :)
 
man kann nur hoffen, das die 200 Verpackungsdesigner schnell einen neuen Job bekommen.
 
@Skidrow: http://media-cache-ak0.pinimg.com/736x/91/b0/87/91b0870a4be052c3bb6807e7393eb4b6.jpg
;)
 
@moribund: Das Bild trifft genau. Nur wegen Marken teurer. Es gibt günstigere Kopfhörer die von 30-130€ kosten zb Philips, Samsung, Icy die haben auch gute Klangqualität.

Ich hab Philips Kopfhörer und hat 39€ gekostet. Das fetzt richtig. Muss keine überteuertes 300€ von Beats-Kopfhörer kaufen.
 
@Deafmobil: Stell dir vor es gibt auch günstigere Kleidung als die von Gucci, Prada und Louis Vuitton, trotzdem lauft jeder der das Geld hat damit rum... Es gibt auch Gemälde, die mehrere Millionen € wert sind, während du ein ähnliches beim Maler um die Ecke für 100€ bekommen würdest. Klar zahlt man bei Beats und Apple den Namen und das Design mit, aber wieso soll das bei Technikprodukten nicht legitim sein? Kaufts nicht und hört mal auf herumzuheulen nur weil ihr euch sowas nicht leisten wollt/könnt, die Marken sind trotzdem sau erfolgreich und das zurecht...
 
Warum hat Apple die gekauft? Die Kopfhörer finde ich von der Klangqualität miserabel!
 
@Menschenhasser: Sind sie auch. Aber sie sind ein Produkt welches im Trend ist und Erfolg mit der Hochpreisstrategie hat. Das ist bei Apple auch so was die hohen Preise angeht und deswegen auch genau das richtige für Apple :). Wenn Apple genug in Qualität investiert, (machen sie bei ihren Produkten ja auch) könnte ich mir vorstellen das die Qualität dadurch gar besser wird.
 
@Menschenhasser: Wenn, geht es vermutlich um den Streamingdienst ;)
 
@Knerd: Warum das? Apple hat doch als Plattform iTunes und so unbeliebt ist das nun auch nicht oder?
 
@Menschenhasser: iTunes ist ein Streamingdienst?
 
@Knerd: Man könnte aber ohne das man gleich für Streamen eine andere Plattform (Andere Webseite) nutzen muss
 
Bald im Handel IPhone 6S mit Beats by Dr.Dre für Unschlagbare 1199$(€)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich