HTC bringt wasserdichtes Top-Smartphone mit 13-MP-Duocam

HTC hat zusammen mit dem japanischen Netzbetreiber KDDI ein neues Flaggschiff-Smartphone präsentiert, das dort unter dem Namen HTC J Butterfly auf den Markt kommen soll. Es bietet eine aktuelle High-End-Ausstattung, wobei man die Ultrapixel-Kamera auf ... mehr... HTC Butterfly, HTC J Butterfly, HTL23 Bildquelle: HTC HTC Butterfly, HTC J Butterfly, HTL23 HTC Butterfly, HTC J Butterfly, HTL23 HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn HTC es jetzt dann langsam mal schafft den Rand ums Display zu reduzieren, dann sind das echt absolut perfekte Geräte.
 
@FatEric: Welchen funktionellen Nutzen sollte es haben den Rand um das Display zu minimieren? Sie sollten eher einen weniger rauschenden Kamera-Sensorchip einbauen. 13MP auf dem Sensor sind wohl eher etwas für APS-C-Format-Sensoren. Was sie vorher richtig gemacht haben, haben sie nun verbockt.
 
@nOOwin: Naja das Gerät könnte man kleiner um das Display bauen. Das hätte funktionale Vorteile in der Bedienung und beim Verstauen in der Hosentasche. Ansonsten kann ich dir sagen, dass der 4 MP Ultrapixel Sensor im M8 ganz andere schwächen hat, da kannst das rauschen eines 13 MP Senors in der selben Größte fast vernachlässigen!
 
@nOOwin:
Also ich hab mir einiges an Vergleichsbildern aller möglichen Geräte angesehen.
Weder M7 noch M8 haben mich da von Hocker gehauen.
Bestenfalls Durchschnitt, selbst wenn man den Mangel an Auflösung ignoriert.

Ja, man kann das Teil als halbes Nachtsichtgerät verwenden (gibt da ein nettes YouTube-Video) und das ist recht beeindruckend, ABER wer bzw. wann braucht man das mal?
Muß man wirklich in absoluter Finsternis ein Foto machen können?
Ich denke nicht?!

Ihr Ansatz ist ja ganz nett, aber 4MP sind heute doch etwas dünn.
Sowohl Nokia als auch Sony haben größere Sensoren (Sensorfläche) in ihren geräten untergebracht. Sony sogar in einem "Mini"!
Da sollte es HTC doch möglich sein ein wenigsten 8MP UltraPixel-Sensor hin zu bekommen?
Dann wäre es wohl auch was!?
 
Ich hätte nicht gedacht dass mir weiße Smartphones gefallen können aber das Gerät sieht wirklich schick aus. Besonders gelungen ist die Front ohne Hersteller-Logo.
Ich könnte mir gut vorstellen dass so ein Phone hier auch einige Abnehmer finden würde.
 
Hoffe das es auch wirklich Wsserdicht ist.
Das letzte "Wasserdichte" ist im Motorradfahren in der Brusttasche nach einem schönen Sommergewitter abgesoffen !

Werde mal auf erste Testberichte warten !
 
@Berserker:
Welches Gerät war das, wenn ich fragen darf?
 
Wasserdicht, schön, aber bis zu welcher Tiefe? (Typisches Marketing-Nachgeblubber ohne Inhalt)
 
@The Grinch:
Bis zu welcher Tiefe?
Es ist immer nich ein SP!? Als echte Unterwasserkamera für den Tauchurlaub sind diese Teile freilich nicht gedacht! ;-)
Was hast denn damit vor?

Laut HTC ist es IP57 zerifiziert.
Das wäre "Spritzwasserschutz".
Wenn es Sony's Werte erreicht, die allerdings etwas über dem eigentlichen Standard liegen, wären es bis zu 1m für max. 30min.
 
@OPKosh: Danke, eine Info die (leider schon wieder) in der WF-Meldung fehlt!
Ergo sollte man sich tunlichst von Flüssigkeiten fern halten.
Ich hab damit gar nichts vor, ich hab mich nur an der Definition "Wasserdicht" gestört.
Wirklich nützlich wäre dann also ein Gerät nach IP68.
 
@The Grinch:
Muß mich korrigieren!
IP57 ist "zeitweilig" versenkbar!

Diese IP-Kennziffer ist KEINE fortlaufende Nummer!
Die erste Ziffer steht für die Staubfestigkeit, die zweite für die Wasserfestigkeit.

Siehe hier genauer:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart

Und ja, IP68 wäre das Maximum.
Das hier: - http://winfuture.de/news,82940.html#c2460935 - ist aber das Erste das ich damit je gesehen habe.
Alle anderen aktuellen Geräte sind entweder iP67 (z.B. Samsung S5, S4 Activ) oder IP58 (Sony Z1/Z1c/Z2).
Selbst die Caterpillar sind "nur" IP67.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads