Tor-Netzwerk kompromittiert: Versuche Nutzer zu überwachen

Unbekannte Angreifer haben nach Angaben der Betreiber des Anonymisierungs-Dienstes Tor versucht, die Aktivitäten der Nutzer zu überwachen. Wie der Leiter des Projekts mitteilte, wurde der Angriff auf das Tor-Netzwerk bereits am 4. Juli durchgeführt. mehr... Netzwerk, Tor, Anonymität Bildquelle: Wiki Commons Netzwerk, Tor, Anonymität Netzwerk, Tor, Anonymität Wiki Commons

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, ob wohl die NSA solche T(h)orheiten begeht ;-?
 
@beeelion: Torheit schreibt sich nie mit "h", auch nicht in Anspielung auf "Tor" ;-)
 
@Mr. Benutzername: vielleicht schlägt die NSA ja mal mit nem Großen Hammer drauf, was am Ende aber wohl eher ein Eigentor wird
 
@Wumps: Eigent(h)or heißt das!
 
@Mr. Benutzername: Der Donnergott Thor wird so geschrieben ;)
 
@basti2k: Deshalb existiert der Begriff "Thorheit" immer noch nicht, da kann der Donnergott 100mal so geschrieben werden :D
 
@Mr. Benutzername: Genaugenomen ist diese Schreibweise schon lange nicht mehr in Gebrauch.
 
Da war der Bespitzelung durch die NSA wohl Tür und Tor geöffnet!
 
Torheit schützt vor Bespitzelung nicht!
 
Jeder sagt hier NSA? Habt ihr vergessen: die Russen haben umgerechnet 85000 Euro Belohnung für eine erfolgreiche Angriffsmethode zur Überwachung von Nutzern im Tor-Netzwerk ausgeschrieben. Ist zwar nicht viel, aber für eine Privatperson schon nicht schlecht zu haben...
 
@iVirusYx: Äh ja aber sie haben das NACH dem 4. Juli ausgeschrieben.
 
@lutschboy: Denkst du wirklich, die Russen haben erst seit dem sie es öffentlich gemacht haben Interesse am Tor-Netzwerk? Ich behaupte, jeder Geheimdienst hat Interesse daran!
 
@darior: die Russen aber noch mehr, da durch Tor die Meinungsfreiheit in Russland erst möglich wird.
 
@darior: Jeder Geheimdienst hat Interesse am brechen von Verschlüsselung. Mein Kommentar bezog sich ausschließlich auf die Behauptung, die Ausschreibung und der Angriff am 4. Juli stünden in Zusammenhang, was halt zeitlich nicht passt. Nix mehr, nix weniger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen