"All you can zock": EA Access Spiele-Abo startet auf der Xbox One

Der Spielekonzern EA hat zusammen mit Microsoft ein neues Abonnement-Modell für Spiele gestartet. Mit dem sogenannten EA Access Abonnement können Spiele-Fans gegen eine monatliche Gebühr eine Reihe von Games auf der Xbox One zocken, ohne den vollen ... mehr... Xbox One, Ea, EA Access, Spiele-Abonnement Bildquelle: EA Xbox One, Ea, EA Access, Spiele-Abonnement Xbox One, Ea, EA Access, Spiele-Abonnement EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
30 im Jahr? Für all die Spiele? Spontan hört sich das extrem geil an, wo ist der Haken?
 
@PrivatePaula2k: Das ist EA. Die Spiele werden immer schlanker und werden dann über die DLC zu ganzen Spielen. Die DLC muss man dann natürlich für teuer Geld kaufen.
 
@Shadow81: madden, nhl, fifa und nba live brauchen aufjedenfall keinen dlc um als vollwertiges spiel zu gelten.
somit ist dein kommentar im bezug zu den aktuell erhältlichen spielen hinfällig.

abgesehen davon hat das dlc phänomen nicht wirklich was mit ea zu tun.
so gut wie jeder große publisher fährt auf der dlc schiene mit.

aber hauptsache anderen leuten nach reden, auch wenn man keine ahnung hat.
lass mich raten. origin ist auch böse, steam aber super?
 
@walterfreiwald: du bist nicht du wenn du hungrig bist. - Snickers?

Passt vielleicht nich ganz zum Abo-Thema aber sonst hat Shadow81 mit seiner Aussgae nicht ganz unrecht. Weshalb also diese heftige Reaktion?
 
@walterfreiwald: klingt für mich trotzdem eher so wie das bisherige programm was es gab für 25€. da hat man auch die in game rabatte erhalten, und den early access zugang.. es ist allerdings kaum zu erwarten, dass da direkt fifa 15 mit drin sein wird, oder lese ich da was falsch?
 
Hab eine Beta-Einladung bekommen: Sind nur € 3,99 / Monat und € 23,99 / Jahr => Glaube da wurde zum ersten mal "richtig" umgerechnet !! - Ich bin auf alle Fälle mal dabei.
 
Nun lässt sich EA also doch die Demos bezahlen.

Ich habe diese Info jetzt schon auf 3 Verschiedenen Seiten gelesen, und auf allen war der Wortlaut ziemlich ähnlich. Kann es sein, dass das ne gezielte Werbeaktion seitens EA ist? Warum hinterfragt keine der "Newsseiten" mal was wirklich dahinter steckt und lässt mal ein wenig Kritik durchblicken? Ach ja, da müssten sich ja die Redakteure selbst Gedanken machen und mal Recherchieren. Das kann man heutzutage ja nicht mehr erwarten...

10% Rabatt auf die eh überteuerten Online Preise. Super, die Spiele gibt es meist schon zum Marktstart billiger im Handel.

Die ein Jahr alten Spiele, auf die man Zugriff bekommt, sollen doch nur weiter den Gebrauchtmarkt austrocknen. So kann EA wenigstens noch an den alten Spielen kräftig verdienen.

Spiele vor dem Marktstart ausprobieren? Früher nannte man sowas Demos und der Hersteller war sich der Qualität seiner Spiele noch bewusst. Heute muss ein Spiel über Verträge geheim gehalten werden, damit keiner vorab mitbekommt, was für ne Grütze das Spiel ist und es somit niemand Kauft. Aber ich glaube selbst wenn vor einem Spiel gewarnt wird, gibt es genug Lemminge die trotzdem losrennen und Geld dafür ausgeben. Das beste Beispiel dazu wird Battlefield Hardline werden. Alle sind am meckern und schimpfen wie öde das ist, aber trotzdem wird es sich verkaufen wie blöde...
 
@Manny75: Also so stellst du aber jeden Vorteil übertrieben negativ dar. Möglich, dass es jetzt weniger Demos gibt, dafür kann ich das vollwertige Spiel vor Marktstart 1-2 Stunden ausprobieren und dann noch immer auf Disk kaufen und mein Savegame bei Gefallen weiterspielen. Oder ich sehe am vollwertigen Spiel, dass ichs mir nicht kaufen möchte.

Wegen Gebrauchtmarkt => Gebrautspiele wirds immer geben und die Händler die dadurch weniger Umsatz machen => Sorry aber in der heutigen Zeit wandert halt alles gegen Digital. Das Geschäftsleben ist hart.
 
@mike4001: Ich muss euch beiden zustimmen. Dein Beispiel ist nicht ganz so glücklich gewählz, da du ja für das 1 -2 Std ausprobieren monatlich 4EUR zahlst. Also, das Abo zum ausprobieren und dann kaufen ist eine sehr teure idee. Dann lieber ein lets play video schauen und die ersten 1 - 2 Std auf sich wirken lassen.

Wegen Gebrauchtspiele => Es würde schon Sinn machen, wenn EA auch den gebraucht Spielemarkt im auge hat, bzw diesen mit solchen Aktionen austrocknen will.
Den man leiht sich ja nur alles. Wobei man im Grunde ja eh nur noch die Nutzungsrechte teuer kauft, nicht den Besitz.
Es gibt aktuell kaum ein Spiel von einem großen Publisher, bei welchem der Besitzer wechselt. In den AGBs steht meistens, das man dem Käufer eine Nutzungslizenz gibt.
Dazu kommt onlinezwang und am besten nach 3 -5 Jahren die Abschaltung der Aktivierungsserver.

Es ist sehr traurig geworden.
 
@ravn83: Gut, kann man warscheinlich herumdrehen wie man will. Ich persönlich finde die € 23,99 im Jahr für etliche Gratisspiele (werden ja schlussendlich mehr als 4 sein), alle DLC´s -10% und zusätzlich noch aus austesten von Spielen bevor ich sie kaufe einen guten Deal.

Die negativen Sachen die ihr genannt habt sind natürlich soweit auch richtig, und es ist auch klar, dass EA nichts nur zum Wohle der Spieler macht, sondern, dass das knallhart kalkuliert ist es sich wird sich wohl irgendwie "rechnen".
 
@mike4001: Ich will das nicht übertrieben negativ darstellen, aber ich hinterfrage ganz gerne mal was die Firmen mit solchen Ideen bezwecken wollen. Und eins kann man sich inzwischen jedesmal fragen: Wo ist der Haken? Kein Hersteller produziert mehr etwas, weil er dem Kunden was gutes tun will. Es geht nur noch darum so viel wie möglich an Kohle vom Kunden zu bekommen, auch wenn man diesen bis zum "geht nicht mehr" verarschen und ausquetschen muss. Das traurige daran ist aber nicht, dass die Firmen das machen, sondern dass der dumme Kunde das mit sich machen lässt.

In diesem Fall sprechen wir zudem noch von EA. Das alleine sollte eigentlich schon reichen um zu wissen, dass hier garantiert nicht der zufriedene Kunde im Vordergrund steht.
 
@Manny75: Gut, habs im Kommentar über deinem eh schon geschrieben. Ist sicherlich richtig, dass EA das durchgerechnet hat und es sich eben (für EA) lohnt.

Für mich persönlich ist es aus jetziger Lage eben ein gutes Angebot. Aber man muss natürlich mal abwarten wie sich das ganze entwickelt.
 
@mike4001: Ein aspekt fällt mir dazu noch ein, die können ja Titel einstellen, aber auch jederzeit weider rausnehmen. D.h. man ist auf E.A. angewiesen und muss schauen wielange E.A. ein Spiel in dem Paket lässt. Ist dies zeitlich begrenzt, muss man es dann auch durchgespielt haben.
Bei onlinespielen kann es hier kritisch werden. Man muss es sich dann im nachgang also nochmal kaufen, damit man es weiterhin spielen kann.
Möglicherweise werden die aber auch nur eingestellt und nicht mehr herausgenommen.
Steht das irgendwo?
 
@ravn83: Es steht nur, dass EA sich das Recht vorbehält Titel jederzeit zu entfernen.

Ob das dann auch praktiziert wird werden wir wohl erst erfahren wenns soweit ist. Zu Beginn kann ich mir das aber nicht vorstellen, da EA momentan in Summe ganze 8 Titel auf der Xbox hat. Und wenn die 3-4 Jahre alte Sportspiele rausnehmen der übersichtlichkeit wegen werden auch die wenigsten damit ein Problem haben.
 
@Manny75: 1. keine demo, sondern volles spiel
2. gab es bisher auch schon, nannte sich nur anders und war glaube ich teurer..
3. da ich eh nur fifa spiele (15 werde ich mir wohl wieder so kaufen), da wie beschrieben bereits beim kauf im laden billiger, sind die anderen spiele, auch wenn etwas älter sicherlich mal für zwischendurch ganz nett.
 
@luckyiam: "bis zu fünf Tage vor dem offiziellen Verfügbarkeitstermin auszuprobieren" = Demo
 
@Manny75: es ist aber early access = komplettes spiel. Die letzten Jahre FIFA war das immer so, dass das Spiel komplett war, man konnte nur noch keine InGame-Käufe tätigen. Alle Modi und sonstigen Dinge waren dabei.
 
@luckyiam: Was zum Geier hat denn jetzt "Early Access" damit zu tun?

Für mich ist eine Demo ein Programm, dass entweder im Umfang oder in der nutzbaren Zeit beschränkt ist und somit einen Eindruck vom fertig Produkt liefern soll.

Bei Early Access hat man Zugriff auf eine frühe Version des Programms und kann somit den Entwicklungsprozess verfolgen, bzw beeinflussen.

Im PSN Store kann man auch Vollversionen runterladen und die dann Zeitlich begrenzt nutzen. Nennt sich dort seltsamerweise DEMO...
 
@Manny75: und wenn du es ne millionen mal wiederholst, wird es nicht korrekter.

1. 5 Tage vor Release Termin ist wohl keine "frühe Version" gemeint.
2. Es ist das fertige Produkt, absolut fertig. Nur dass wegen der Fairness gegenüber anderen die erst am Release DLC tätigen können, der Kauf von Dingen nicht möglich ist.
3. Du hast nicht verstanden worum es sich handelt.
 
@luckyiam:

Und wenn es das fertige Produkt ist: Wenn man es nur eingeschränkt benutzen kann, ist es eine Demo. Vor allem weil es nach 5 Tagen nicht mehr funktioniert, wenn man es nicht kauft. Oder was bedeutet das Wort "auszuprobieren" in deinem Wortschatz? Zocken so lange wie man will?

Aha.. ich habe es also nicht verstanden. Dann habe ich in den letzten 25 Jahren in denen ich mich mit PCs beschäftigt habe wohl alles falsch gemacht.

Vielleicht solltest du dich mal mit den ganzen Begriffen, die du hier genannt hast, auseinandersetzen und die nicht einfach wild durcheinander würfeln.
Hier kannst du mal anfangen: http://en.wikipedia.org/wiki/Early_access
 
@Manny75: Ok, habe den ersten Satz gelesen und mir den Rest gespart, aus folgendem Grund:

"Early access, alphafunding, or paid-alpha is a funding model in the video game industry by which consumers can pay for a game in the early stages of development and obtain access to playable but unfinished versions of the game"

"by which consumers can pay for a game in the early stages of development" - so, ich übersetze - in the early stages of development - in FRÜHEN ENTWICKLUNGSPHASEN.

"obtain access to playable but unfinished versions of the game" - erhalten zugang zu einer spielbaren aber UNVOLLENDETEN Verison des Spiels.

Beides trifft auf das von mir genannte Spiel "FIFA" nicht zu. Es ist und ich wiederhole mich nochmals, das komplette Spiel mit allen Funktionen vorhanden. Die Leute, die das bisher hatten, haben FIFA ohnehin schon vorbestellt und es ist in dem Sinne einfach ne Abzocke von EA die Leuten schon ein paar Tage früher zu teasen.. Quasi mehrfach abkassieren. Das hat mit DEMO nix zu tun.

Hier nochmal der Wikipedia Eintrag zu Demo:

Demos von Videospielen zeigen oft das erste Level eines Spiels, damit der potentielle Käufer einen Eindruck von dem Spiel gewinnen kann. So kann er entscheiden, ob ihm das Spielprinzip zusagt und ob das Spiel auf seinem Endgerät überhaupt einwandfrei funktioniert. Auch kann dann überlegt werden, ob zum Beispiel neue Hardware nötig ist, um das endgültige Spiel spielen zu können.

Ich wiederhole.. es handelt sich um das komplette Spiel.

Vlt solltest du dann mal hinterfragen, warum du in 25 Jahren in denen du dich mit PCs beschäftigt hast es nicht auf die Kette bekommst, dich sich verändernden Voraussetzungen anzupassen.

http://www.ea.com/de/1/ea-sports-season-ticket sollte dann deine letzten Zweifel beseitigen. Peace out.
 
@luckyiam: Du hast am 30.07.14 um 11:34 Uhr geschrieben: "es ist aber early access = komplettes spiel"

Jetzt schreibst du das genaue Gegenteil. Les dir deinen Scheiss mal selbst durch den du da geschrieben hast, bevor du andere blöd anmachst.

Hier ist mal ein Auszug aus der englischen Wikipedia: Generally, playable demos are stripped down versions of the full game, restricting gameplay to some levels, only allowing access to some features, or limiting the amount of time playable in the game.
Kleiner Tipp für dich: Der Letzte Teil des Satzes könnte interessant sein.

Bevor du anderen vorwirfst nichts auf die Kette zu bekommen, solltest du erstmal selbst die Grundlegendsten Begriffe kapieren und nicht einfach wild durcheinanderwürfeln. Unglaublich dass man im Internet mit irgendwelchen Blagen über so einen Scheiss diskutieren muss.
 
@Manny75: lassen wir das. wie sagt man so schön.. der klügere gibt nach?

verstehe nicht wo ich das gegenteil schreibe.. lese mindestens 10 mal, dass es das komplette spiel ist. aber so lange du das weißt, ist alles easy ;)

edit: als tipp.. lies den absatz zu "playable" mal komplett.. und ein weiterer tipp: lies den ersten satz, damit erschlägst du den ganzen anderen mist sofort. komisch, bei mir ging das .. "A" .. ok .. "game" .. ok .. "demo" .. ok .. "is" .. ok .."a" .. ok .. "freely" ... möööööp! alles andere überflüssig :P

auch wenn ich offensichtlich 9 jahre jünger bin als du, bin ich wenigstens in der lage texte komplett zu erfassen.. schön wenn man die passagen raus pickt, die was sagen was dich unterstützt, die aber außen vor lässt die alles andere überflüssig machen.
 
@luckyiam: Scheinbar muss man dir alles haarklein erklären dass du es verstehst. Aber wenn du Texte in der Form wie ""A" .. ok .. "game" .. ok .. "demo" .. ok .. "is" .. ok .."a" .. ok .. "freely" ... möööööp! alles andere überflüssig" liesst, ist das auch kein Wunder...
Dann noch "der klügere gibt nach" zu erwähnen hat schon gewaltig was von Selbstironie. ;)

Ich habe damals geschrieben, dass ein Spiel unter den Begriff Demo fällt, wenn man selbiges nur zeitlich begrenzt spielen kann. Laut Wikipedia ist das ein Punkt unter vielen, was eine Demo ausmacht. Mehr habe ich nie behauptet. Und wenn ich mich recht entsinne, stand dort nicht nur dies UND das UND jenes macht eine Demo aus, sondern es war auch des öfteren ein ODER dazwischen. Unscheinbare Wörter, die aber einen Satz eine völlig andere Bedeutung geben können.

Dann fingst du mit Early Access an, was mit dem eigentlichen Thema überhaupt nichts zu tun hat und setzt den Begriff gleich mit einem kompletten Spiel. Später zitierst du einen Text in dem genau das Gegenteil steht (30.07.14 um 11:34 Uhr), nämlich dass Early Access ein Spiel in einem frühen Entwicklungsstadium ist, und somit wohl keinesfalls komplett sein kann. Da widersprichst du dir ja wohl selbst.

Somit redest du von einem völlig anderen Thema als ich. Ich könnte dir jetzt nochmal erklären, dass man im PSN Store z.B. vollständige Spiele zeitlich begrenzt testen kann, die dort als "Demo" bezeichnet werden. Aber ich glaube das bringt nichts und die Sony Leute haben bestimmt auch keine Ahnung...
 
@Manny75: Sorry, aber ich musste gerade laut lachen.. mich amüsiert das echt sehr mit dir hier zu diskutieren.

Dein allererster Satz "Nun lässt sich EA Demos doch noch bezahlen" war der Stein der das ins Rollen gebracht hat. Es ist per se falsch. Was glaubst du wofür du die "-" bekommen hast. Weil du von Anfang an nur Unsinn laberst. Meine Links hast du dir offensichtlich auch nicht durchgelesen, selbst da steht häufiger dass es keine Demo ist, sondern eine Vollversion. Early Access ist der Name des Angebots, jedenfalls bisher. Und da man dafür zahlt, kann jede weitere Definition für Demos nichtig angesehen werden, da es nicht kostenlos ist. Capiche? Die Haupteigenschaft einer Demo ist, dass sie kostenlos ist. Ist nicht der Fall, ergo keine Demo...

Aber hey, ist nicht schlimm, dass du nicht verstanden hast, dass sich deine in 25 Jahren angeeigneten super Fachbegriffe halt nicht mehr auf moderne Vertriebsformen runter brechen lassen. Und jetzt pass auf: So ist das in der IT.. der stetige Wandel! Krass oder?
 
@luckyiam: du bist echt ein Knaller.. Wirfst anderen vor Texte nicht zu verstehen und selbst bekommst du es nicht hin. Bitte wo steht irgendwo in den News oder auf der Seite von EA selbst, dass es sich um "Early Access" handelt?
Richtig nirgendwo. Das Angebot von denen heisst "EA Access". Da steht nirgendwo was von Early. "Early Access" und EA Access haben nichts, aber auch gar nichts miteinander zu tun. Das müsstest du aber inzwischen selbst kapiert haben, denn du hast ja die Beschreibung irgendwo her kopiert. Allerdings hättest du die auch mal selbst lesen sollen...

Wofür ich hier - bekomme, geht mir am Arsch vorbei. Bin doch nicht mehr im Kindergarten. Vielleicht freust du dich ja noch, wenn du ne Sonne in dein Klassenbuch gemalt bekommst, ich bin aus dem Alter lange raus.

Wenn EA also für seine zeitlich begrenzt spielbaren Vollversionen auch noch Geld verlangt, dann ist und bleibt das nicht nur ne Demo, sondern ist auch noch Kundenverarsche hoch 3. Wie nennst du denn bitte eine eingeschränkt spielbare Vollversion die Geld kostet? Das würde mich doch jetzt mal interessieren...

Übrigens, Fachbegriffe die vor 25 Jahren gültig waren, sind es heute immer noch. Es kommen höchstens neue Informationen dazu. Dann muss man allerdings dazu lernen und versuchen das zu neue verstehen. Einfach blind und blöde alles durcheinanderwürfeln wird nicht viel bringen. Aber das wirst du auch noch irgendwann verstehen...
 
@Manny75: http://www.xboxachievements.com/forum/showthread.php?t=514971

Hier auch noch mal aufgeführt.

Zuerst kommt die Demo, die die klassischen Merkmale einer Demo aufweist, wie es auch im englischen Wikipedia Artikel bei Sport Demos aufgeführt ist. Weniger Funktionen (3-4 Teams), schnellere Halbzeit als im normalen Spiel und nur ein paar Spielmodi, respektive nur nen Freundschaftsspiel gegen Computer.

Kurz danach kommt dann Early Access mit Season Ticket. Und das ist praktisch nen DLC und keine Demo. Warum? Du kannst das Spiel vorher spielen, Vollversion. (http://www.ea.com/de/1/ea-sports-season-ticket), man erhält In Game Packs jede Woche. Ob du das als sinnvoll erachtest oder nicht, interessiert gelinde gesagt, keine Sau! Es ist keine Demo, es ist lediglich die Möglichkeit für Freaks, die das Spiel ohnehin schon vorbestellt haben und es nicht aushalten können, ein paar Tage früher im vollen Umfang zu spielen. Ich bitte dich, du kannst nicht ernsthaft so unglaublich blöd sein, genau diesen Unterschied zu deiner verkackten Demo zu erkennen.

Das was hier im Artikel angesprochen wird, ist im Endeffekt genau der selbe scheiß, nur dass man jetzt halt auch noch einige "alte" Spiele dazu zocken kann.

Lieber Manny, festzuhalten ist, dass du mit deiner unendlichen Weisheit genau null Plan hast. Leute wie du kann man leicht durchschauen, weil sie viel labern können aber null vernünftigen Inhalt liefern. Sich selbst als so vernünftig und erwachsen darzustellen und sich dann wie du sagst auf Kindergarten Niveau zu unterhalten, spricht darüberhinaus leider auch nicht für dich.

Wenn ich mir so einige andere Kommentare von dir anschaue, weiß man auch direkt woran man bei dir ist. Daher ist die Diskussion für mich hiermit beendet.. wünsche dir trotzdem nen angenehmes Wochenende.
 
@luckyiam: Entschuldige bitte, dass ich eine eigene Meinung und eine eigene Sicht auf die Dinge habe. Übernimm du auch mal irgendwann Verantwortung im Leben und werde erwachsen. Dann hinterfragst du auch viele Dinge, die dir vorher nicht aufgefallen sind.

Aktuell scheinst du ja wirklich der Traumkunde der Spieleindustrie zu sein und lässt dir jeden Scheiss aufs Auge drücken und freust dich sogar noch, wenn du verarschst wirst. Und genau wegen solcher Leute geht das Hobby Zocken so langsam vor die Hunde.

Da du leider immer noch nicht die verschiedenen Begriffe unterscheiden kannst, bringt eine weitere Diskussion mit dir hier wirklich nichts mehr.

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
 
@Manny75: Ok.. ich muss mich entschuldigen. Im Gegensatz zu meinen Erwartungen, ist EA doch noch viel dreister als ich mir vorstellen konnte:

Gestern die NHL 15 Early Access geladen.. schon beim herunterladen stand dort "Demo". Spielen kann man das game auch nur 6 Stunden.. das war vorher alles nicht.. ziemliche Abzocke.

Muss mich ernsthaft entschuldigen ;D
 
@Manny75: Demos? Hab ich was verpasst? De angebliche Kostenpflichtige Demo von FIFA ist schon lange wieder kostenlos, sofern du daraus hinaus willst. Wusste gar nicht das FIFA 14, Madden NFL 15 bereits 1 Jahr alt ist?????? Auch hat EA ja zurzeit keine neueren Spiele für die One im Angebot. Und es handelt sich hier noch um eine Beta.
 
@Edelasos: Ist zwar grundsätzlich korrekt, aber dass es ein Auslaufmodell ist, merkt man trotzdem. Spieler die zu Beginn (Messi, Ronaldo, etc) für niemanden zu kaufen sind, in Ermangelung an Coins und die man nur mega selten in Packs ziehen kann, kann man sich inzwischen leisten. Beispiel gerade erst Robben gekauft.. Nach dem Release nicht dran zu denken, weil unendlich teuer. Das Spiel hat nen Lebenszyklus und ab ca. 7-8 Monaten findet dort ein richtiger Sell-Out statt..
 
"All you can zock"? Das sollen die mal meinem Steam Library Backlog erzählen ;-) Das EA Angebot hier würde ich eher "All you really don't even want" nennen... auch die zeitweise kostenlos erhältlichen Games auf Origin interessieren mich nicht die Bohne - das kommt mir einfach nicht in's Haus.
 
@monte: Du kannst Steam und EA nicht vergleichen....Steam ist ein mehr oder weniger Unabhängiger Player und bietet auch Games von anderen Entwicklern / Publisher an. Das macht EA natürlich nicht. Auch können es noch nicht mehr Games sein, weil EA für die One noch nicht viel mehr als die 5 Games veröffentlicht hat.
 
Spannend wäre es, wenn Steam damit auf den Markt kommen würde... Steam-Abo und die Studios werden dann von Steam pro Stunde Spielzeit vergütet. Das wäre dann ein Grund gute Spiele weiter zu pflegen und dadurch Spielzeit und einnahmen zu generieren. Solange sich ein Abo wieder nur auf einen Hersteller bezieht, ist es halt nur begrenzt sinnvoll. Obwohl das Abo natürlich für jemanden der sich ohnehin jedes Jahr z. B. Fifa holt schon einigen Mehrwert hat...
 
In Deutschland sind es vier bzw. 25 Euro, ein paar deutsche Screenshots gibt es hier (wenn ihr das ergänzen wollt): https://wiiare.in/14762-electronic-arts-mit-ea-access-hub-xbox-one-app/
 
@lordfiSh: Ich könnte übrigens schwören, dass es heut kurz vor 7 wo ich das erste mal nachgehen hab noch € 23,99 waren ... habs leider nicht fotografiert ;)
 
Wäre sicherlich für den PC auch nicht Uninteressant, hoffe da bringt EA das auch, aber tippe mal da ist der Markt deutlich grösser und nicht nötig aus EA-Sicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter