Firmware 1.75: PS4 unterstützt nun auch 3D-Blu-ray-Wiedergabe

Die Sony-Konsole PlayStation 4 bekommt ab heute ein System-Update, das die Unterstützung von 3D-Blu-rays nachliefert. Firmware 1.75 bringt außerdem eine verbesserte Audio-Qualität bei erhöhter Wiedergabe-Geschwindigkeit sowie eine kleinere Anpassung ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sämtliche Freunde und Bekannte die ich kennen und einen 3D-TV haben nutzen 3D überhaupt nicht mehr. Dieses Novum hat sich für diese Leute auch schon ausgelutscht. Und wer schon einige 3D-BluRay-Filme hat, wird wohl auch schon lange einen BluRay-Player haben. Aber da es ja nur Software ist....why not. Der Nutzerkreis wird sich wohl ganz ganz stark in Grenzen halten.
 
@Seth6699: 3d pr0n :P
 
@Seth6699: ich habe dem heim 3D scheiß nie etwas abgewinnen können. Erst recht nicht wenn ich mit einer doofen Brille da rumsitze und jeder Zuschauer eine besucht. Sag auch je her das sich das nicht durchsetzen wird.

Die Technik die wirklich nen Game changer wird sind Virtual Reality gerate die jetzt die nächsten Jahre auf uns los gelassen werden. Und diese Teile werden sich absolut durchsetzen.
Ich finde sie sehr beeindruckend. Allein die oculus zu benutzen hat mir schon echt gefallen. Bei der gamescom versuche ich mal bei eine von Project Morpheus zu ergattern. ;]
 
@Seth6699: Komisch, genau das Gegenteil ist der Fall bei mir im Bekanntenkreis. Es haben sich sogar einige extra nen neuen TV geholt wegen 3D, weil man es so toll fand. Wieso sollte man das nicht gut finden? Solange man es nicht ständig nutzten muss bei jedem Film etc. ist es total klasse.
 
@Seth6699: Meiner kann 3D und ich hab noch nie einen 3D Film länger als 15 Minuten durchgedrückt. Mag sein, dass die Akzeptanz grösser wird, wenn nun die TVs mit Polarisationsbrillen anstatt der Shutterbrillen ausgestattet werden. Meiner Meinung nach sind die um Welten besser. Konnte die Sache mal an einem LG testen. Ist aber trotzdem nichts, was man unbedingt haben muss.
 
@Lofi007: Ich hab nen LG, der Polarisationsbrillen nutzt...aber ich hab damals auch nur den 3D-Demokanal von Astra angeschaut für ein paar Minuten. Ich glaub den gibt es mittlerweile auch schon nicht mehr. Und sonst gibt es doch nur einen deutschen 3D-Sender....Sky 3D, also PayTV. In den USA hat schon der große Sportsender ESPN seinen 3D-Kanal eingestellt vor einigen Monaten. Die Begründung war, dass das Interesse zu gering ist. Fernseher werden halt heute noch mit 3D verkauft (aber nicht mehr groß beworben), weil es einfach die Hersteller so gut wie nix kostet bei der Produktion. Ändert sich ja nichts mehr an den Verfahren. 3D ist für mich wie die Internetfunktion meines "Smart-TVs": Einmal ausgetestet und das wars. Nie wieder, danke.
 
@Seth6699: jedem das seine. Kann mich vor lauter Brillen nicht mehr retten. Glaube schon 10 rumliegen. Die 1,- Euro Kinobrillen gehen bei meinem passiven und habe die "gespendet" bekommen. Klar, nicht jeder Film schaut 3D gleich gut aus. barer manche sind wirklich sehr sehr stimmig. Allem voran da die Pixar Filme oder "ich, einfach unverbesserlich" Filme. Ist n nettes Gimmick.... Klar. Ist das aber bei Filmen an sich nicht schon so, ganz im allgemeinen ;)
 
@Seth6699: Guck mal Fußball in 3D... Die neuen Glotzen rechnen das ja (mehr oder weniger gut) um. Bei Fußball funktioniert das aber erstaunlich gut... :) Ich mag 3D und gucke das auch noch relativ oft, so furchtbar viele 3D Filme gibt es halt nicht, deswegen könnte ich auch nicht behaupten dauernd 3D zu gucken. ;-)
 
@Yamben: Ich hatte mal Sky3D für kurze Zeit....aber es ist halt nur ein einziges Spiel immer. Da schaue ich dann doch lieber die Konferenz an. 3D bei Liveevents ist schon ganz nett, aber ich halte das auch keine 90min durch. mir reichen schon 10 - 15min. Und im TV kommt das Bild bei Sky ja "nur" mit 1080i rein und das Side-by-Side. Bei Interlaced hat man ja schon für ein Bild nur die Hälfte der Zeilen und dann wird das Bild nochmals horizontal halbiert in der Auflösung (wegen Side-by-Side-Verfahren). Die beste Qualität für 3D erhält man halt nur via 3D-Bluray, wo jedes Auge auch ein Vollbild (FullHD) erhält, wenn man Shutterbrillen nutzt. Bei polarisiertem Licht halbiert sich die ganze Auflösung nochmals, weil ja beide Bilder gleichzeitig dargestellt werden müssen mit unterschiedlicher Polarisierung. Ich finde es ja gut, dass es Leute gibt, denen 3D gefällt....ich für meinen Teil habe mit 3D keinen Zugewinn feststellen können.
 
@Seth6699: Ja, es gibt ja Leute die davon Kopfschmerzen bekommen, das habe ich halt gar nicht. Ich habe auch Shutterbrillen weil ich eben nicht auf die Auflösung verzichten wollte. Hat nur den Nachteil das man die halt laden muss... Ich glaube ja auch nicht das es ein Kaufargument ist für nen TV ist, aber die meisten haben es doch eh schon dabei und somit bleibt und ist es eh ein "nice to have" und ich benutze es halt doch relativ häufig... Was am Ende aber auch nur bedeutet: ca. 3% der Zeit... ;-)
 
Was ist denn diese Spotlight Zeug? Erschließt sich mir nicht. Lässt sich dieser automatische Download deaktivieren? Ich hab die ps4 häufig auch mal mobil ohne dsl im Netz und das läuft die über Hotspot. Brauch da nicht gerade nen 1gb update ;]
 
Interessant ist das wie das Feature bei der X1 bereitgestellt wurde sich hier ausgiebig darüber ausgelassen wurde warum das so spät geschieht, bei der PS4 hingegenlabern wieder alle davon das das A) eh keiner nutzt, und B) am Thema vorbei.
 
@LastPlace: Falsch! Bei der X1 wurde eher spottend zur Kenntnis genommen, dass der Benutzer erst mit dem nächsten Update auf einen niedrigen Batteriezustand seines Controllers hingewiesen wird. Bei kabellosen Controllern eigentlich ein Pflichtfeature. Über Sonys fehlenden 3D-BluRay-Support wurde hingegen schon unter der X1-Meldung gespottet (siehe [03] bei: http://winfuture.de/news,82758.html)
 
@LastPlace: weil die menschen neidisch sind was die xo alles hat und bekommt! bei der ps4 dagegen heißt es das sie nur eine reine spielekonsole sei und von daher diese features nicht nötig hätte xD aber im nachhinein sich freuen das sie es doch noch bekommen hat obwohl man vorher über die xo gelestert hat... alle features die jetzt in dem update dabei sind waren schon vor tagen für die xo angekündigt! 3D support, auto downloud und sogar die nachrichten xD
früher oder später mutiert die ps4 zur xo so wie die ps3 zur 360 wurde xD
 
@Djoko: Jup, mir tuen die Leute richtig leid die sich eine PS4 geholt haben und sich noch darüber freuen bzw. aktiv Werbung machen
 
@LastPlace: Mir tun eher die Leute leid, die andere für ihre Kaufentscheidung scheinheilig bemitleiden müssen. Freude über das erworbene Produkt, ob nun PS4 oder X1, ist ja sowas von bemitleidenswert. Und wenn bei manchen die Freude so überschwappt, dass sie anderen ihre Kaufentscheidung kundtun müssen, dann lass sie doch einfach. Gibt ja wohl wirklich wichtigeres.
 
@SouThPaRk1991: Nein ihr tut mir echt leid.
 
@LastPlace: Nee du tusch mir immer einmal mehr leid als ich dir. Bätsch...
Ne, ist echt gut jetzt.
 
sony ließ verlauten dass die mp3 unterstützung sowie ein videoplayer im weihnachtsgeschäft erscheinen... und DNLA support im laufe 2015
 
@scary674: Gerüchte sprechen von einem Multimedia-/DNLA-Support in Firmware 1.8, die zur Gamescom erscheinen soll. Quelle: http://www.ps4source.de/ps4-firmware-1-8/
 
WAS?!? Die konnte noch keine 3D-BluRays abspielen? Ich dachte, das wäre nur bei der Xbox One der Fall. Das ist heavy. Vor allem für Sony, die 3D an und für sich pushen.
 
@Lofi007: Ich kenn keine Firma mehr, die noch mit 3D wirklich Vollgas gibt und in diesem Bereich groß Marketing betreibt. 3D ist mMn zu einer Checkbox bei der Featureliste geworden und mehr nicht.
 
@Seth6699: öh... Das Sony selbst Publisher ist, das weist du schon, oder? Und der saftige Aufschlag von 2D zu 3Dist sicherlich nicht uninteressant. Schon seltsam, das auf dem quasi Flaggschiff von Sony dann Sony filme nicht "richtig" geschaut werden können
 
@tomsan: Ja, Sony ist auch ein Publisher bei Filmen.....aber ich sehe jetzt nicht den großen Zusammenhang mit dem großen pushen von 3D. Außerdem fällt mir kein Film von Sony ein, der auch wirklich in 3D (mit entsprechenden kameras) erstellt wurde. Ich sehe da nur Post-Conversion.....und das ist ja bekannt als Lazy-3D. Aber zurück zu meiner ursprünglichen Frage: Welche Werbespots laufen Tag täglich über 3D im TV auf und ab? Wo ist das große Marketing? Ich sehe eben keine Firma mehr, die jetzt noch 3D groß pusht. 3D ist nicht mehr als eine beiläufige Option geworden.
Das große Problem ist auch das Filmangebot: 3D bekommt man eigentlich ausschließlich bei den großen Hollywood-Produktionen (Avatar, Spider-Man, Marvell-Filme etc.)...und das ist eben ein sehr begrenztes Genre-Angebot. Filme wie Dallas Buyers Club, Short Term 12, Drive, Thanks for Sharing etc. gibt es halt nicht in 3D. Alleine schon aufgrund der Auslassung einer großen Anzahl von Genres begrenzt sich 3D schon sehr stark. Viele dieser 3D-Filme sprechen doch eher männliche Personen im Alter zwischen 12 und 35 Jahren an. Wie gesagt, ich für meinen Teil sehe keinen großen 3D push mehr im Heimbereich.
 
@Seth6699: 3D *ist* aber momentan ne Cash Cow. Tatsächlich einfaches Mittel einen saftigen Aufpreis zu verdienen... Teils nett, größtenteils Abzocke. Und halt Trend. Gabs ja auch schon in den 70ern und wurde als DER Trend vermarktet. Egal, ich Frau und Kind haben Spaß an 3D. Auch mit Freunden. Aber habe da auch nur eine Handvoll selektierter Filme im Schrank und kaufe nicht jeden Mumpitz ;)
 
@Seth6699: 3D Drucker Firmen geben Vollgas :)
 
@sumka: damn it... you got me :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!