Media-Saturn bringt eigene Prepaid-Tarife für Smartphones

Media Markt und Saturn steigen ab sofort in den Vertrieb von Smartphone-Tarifen unter ihren eigenen Marken ein, wobei man auf eine Kooperation mit Mobilcom Debitel setzt, für die das Vodafone-Netz genutzt wird. Preislich ist der Prepaid-Tarif allerdings kein besonders gutes ... mehr... Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt Bildquelle: sandro.s / Flickr Media Markt, Saturn, Prepaid, Media-Saturn Media Markt, Saturn, Prepaid, Media-Saturn Media-Saturn

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
SIMs.... SIMs everywhere
 
inclusive Minuten, inclusive SMS, beides Dinge die immer weniger Menschen benötigen, also werden sie im Tarif aufgezwungen.
 
@Butterbrot: Dafür erhältst du aber bombige 300MB mit den du dir z.b. 6 HD (kein fullhd) Musikvideos angucken kannst.
 
@Butterbrot: Inklusiv Minuten und SMS sind Schwachfug, wenn schon Flat oder pro Minute/SMS zahlen anders macht es in meinen Augen wenig Sinn.
 
@Knerd: Simyo 9,90€: 1GB Daten + 9cent min/sms (Netz is inzwischen auch schneller was inet angeht)
 
@Eistee: E-Plus ist bei mir hier in München immer noch unter aller Sau. Wenn man einmal D1 hatte, kann man sich höchstens noch mit D2 hier abfinden.
 
@Eistee: Ich bin bei o2 ;) Hab da einen Vertrag für, 22,49€ im Monat bekomme ich 5GB Inet (LTE) und Allnet Flat SMS und Telefon :)
 
@Eistee: Sorry, aber wer ordentlich flott im Netz unterwegs sein will, kommt um D1/D2 eigentlich nicht herum. Es mag mancherorts Ausnahmen geben, aber richtig zufriedenstellend sind O2 und E-Plus kaum irgendwo.
 
@bigfraggle: Im Raum Hannover komme ich mit o2 sehr gut klar :)
 
@bigfraggle: Das stimmt so nicht! In ländlichen Gebieten, wo nicht viel zugebaut ist, ist ein E-Netz ausreichend, da gibt es dann auch kaum Funklöcher. Aber in der Stadt sieht das dann leider anders aus, da gibt es dann nur noch Funklöcher.
 
@knuprecht: Das hat eher etwas mit der Netzauslastung zutun. Durch die ganzen Discounter teilen sich in der Stadt viele Nutzer eine E-Plus-Zelle, auf dem Land verteilt es sich besser.
 
Es gibt bestimmt genug ahnungslose Kunden, die das kaufen. Denn Media Markt und Saturn, ist ja, wie wir alle aus der Werbung wissen, sehr günstig...
 
@kubatsch007: Was genau stimmt denn mit dem Tarif nicht? Vodafone Netz, Prepaid, 300 Einheiten + 300mb für 8,99€ im Monat. Klingt für mich nicht schlecht.
 
@Wiidesire: Noch besser, es sind 300 Minuten UND 300 SMS. Bei Alditalk sind es nur 300 Einheiten für einen Euro weniger und im eplus Netz. Meiner Meinung ist das Angebot von Saturn/Media besser

@kubatsch007: Wo gibt es denn ein besseres Angebot?
 
@kontrapunkt: Steht leider im Artikel falsch. Habe bereits den Hinweis eingesendet. Sind 300 Einheiten

"nach Verbrauch der 300 Einheiten gilt: nat. Standardgespräche in alle dt. Netze außerhalb der Media Markt Community 0,09 Euro/Min., nat. Standard-SMS außerhalb der Media Markt Community 0,09 Euro/SMS."

http://www.mediamarkt.de/mcs/product/DEBITEL-Media-Markt-Smartphone-Tarif-BASIS,48353,512016,1368493.html?langId=-3#technische-daten
 
@Wiidesire: OK, dann ist es gleich mit Alditalk. Wäre aber trotzdem bereit, den einen Euro mehr auszugeben, für ein besseres Netz.
 
@kontrapunkt: Habe gerade mit Mediamarkt telefoniert. Rufnummermitnahme nicht möglich.

Daher ist der Otelo 300 besser. Selbe Konditionen & Preis, aber Rufnummermitnahme möglich.
https://www.otelo.de/produkte/prepaid/smartphone-300.html
 
@Wiidesire: Ich dachte man hat ein Recht auf Rufnummermitnahme ?!
 
@Wiidesire - Das kann kein guter Tarif sein, den der kostet Geld. ;)

Ich verstehe allerdings diese negative Darstellung auch nicht recht, denn nicht jeder will auf seinem SM-art-phone u.a Musikvideos schauen, bis der Tag endlich vorbei ist.
Ich habe im Büro und zuhause alle Verbindungen, die ich brauche, zahle dafür rund 30,- Euronen,und benötige für unterwegs nur noch ein "normales" Minimum an zusätzlichen Einheiten.

SMS ist sekundär geworden (Threema, WhatsApp etc.) da sind schon 200 zuviel und unerreichbar, 200 Telefoneinheiten sind für unterwegs, um mal ab und zu Info`s auszutauschen absolut ok, und um Restinfos unterwegs zu erhalten benötige ich schon mal ab und zu 2-300 MB.
Da ich bis dato bei BLAU war (Flucht nach 20jähriger D2 Mannesmann/Arcor/Vodafone Kundentreue) dort aber mit u.a. der Netzabdeckung (und der weiteren Familienzugehötigkeit von B(l)ASE etc.pp) nicht zufrieden bin, bin ich eh auf der Suche nach adäquater D-Netz Alternative.
Congstar, Rossmann u.ä. will ich da mal mit Saturn/Media vergleichen.
 
@calex65: Schaue dir mal das Prepaid-Wiki an. Dort sind fast alle Prepaid-Anbieter in einer einheitlichen Maske sehr detailliert verglichen.
 
@calex65: Deutschlandsim smart 50 im dnetz 6,95€ bei o2 4,95€. Inklusive sind 50 sms und 50 Minuten, sowie 200mb. Oder smart 300 für 9,95€ im dnetz bzw. 6,95€ bei O2. Inklusive sind 100 Minuten und 100 SMS, sowie 300mb. Ich suche für meine Mutter schon länger einen Tarife ohne SMS... Wem also jemand fündig wird ;)
 
@Beenthere: Aktueller Crash-Tarif: 200 MB, 100 Min, 100 SMS für 1,95€, leider 24 Monate Laufzeit und man kann Telekom oder o2-Netz erwischen.
 
Prepaid ist ja sowieso im kommen und ich bin mit Vodafone zufrieden. 9,99 im Monat , Vodafoneflat,Internetflat mit 250mb, sms flat. Habe immer noch 70 mb übrig , langt also für mich und da bei mir alle Vodafone haben ist die Vodafone-Flat dafür mehr als genial. Zusätzliche Kosten wenn ich mal kurz ins Festnetz telefoniere sind ein Witz. Einen Vertrag würde ich nie mehr machen, sehe da kein Sinn drin.
 
@dd2ren: Für mich(!) gab es den Sinn, es gab bei Prepaid keine Möglichkeit auf 5GB und alles Flat für weniger als 30€ im Monat. Bei o2, bekomme ich das alles für gut 22,49€ :)
 
@Knerd: lol, was soll ich mit 5GB am Handy ^^ Du musst das Teil ja nur in der Hand halten ^^ Bei mir liegt es nach der Arbeit in der "Ecke" :) 66mb habe ich noch für Juli und mir langen die 250mb dicke zu ^^
 
@dd2ren: Ich fahre jeden Tag 2h Zug, Stadtbahn und Bus. Da bin ich dann mit dem Laptop online ;) Aktuell sind in 3 Tagen ca. 314MB, voraussichtlich Verbrauche ich dann 2427MB ;) Apps, Musik und Updates lade ich mir auch Mobil oft runter. Daher ja, ich brauche das Volumen.
 
@Knerd: Ok, dann ist das klar :)
 
@dd2ren: Der größte Vorteil von Prepaid ist die Flexibilität, bei einem Vertrag sitzt man leider meistens in den Konditionen fest. Wenn man merkt, dass ein Datenpaket passt ist, bucht man einfach das andere. Bei einen Vertrag hängt man meistens bei den Konditionen für 24 Monate fest.
 
lol es gibt echt so viele müll tarife. ich könnte den ganzen tag rumlaufen und den leuten einfach das handy aus der hand schlagen weil sie ihr geld zum fenster raus werfen.
 
@Tea-Shirt: Die traurige Mehrheit hat immernoch Verträge für 50-60 € Grundgebühr... Wenn ich manchen Leuten erzähle, dass ich bei Congstar im Monat auf ~ 12 Euro komme können die das immer gar nicht glauben oder sind der Meinung, dass "sie selbst" PowerUser sind, und das dann schon brauchen :)
 
@dognose: Ich komme im Monat auf gut 22,49€ und habe einen Vertrag ;)
 
auf anderen seiten heißt es das es keine internetflatrate ist sondern nach 300MB 24cent/MB fällig werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen