Warentest: Nur eine Action-Cam bringt "gute" Videoqualität hervor

Die so genannten Action-Cams haben es bei den Nutzern in der letzten Zeit zu einiger Popularität gebracht. Stellvertretend für das Produktsegment steht in den meisten Fällen die "GoPro Hero" - bei der es sich allerdings längst nicht um das beste ... mehr... Camcorder, Action Cam, Panasonic HX-A100 Bildquelle: Panasonic Camcorder, Action Cam, Panasonic HX-A100 Camcorder, Action Cam, Panasonic HX-A100 Panasonic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne Resultate keine News wert liebes Winfuture Team....
 
@wwj: da unten sind doch Resultate, wie es sich gehört als Affiliate-Link...
(Gibt ja nicht mal n Link zum Test, was soll das, habt ihr euch die News ausgedacht um die Affiliate-Links zu platzieren?)
 
@xploit: Hier ist der Link: http://www.test.de/Camcorder-im-Test-1811933-0/

Kostet aber 3€, um den Test lesen zu dürfen. Kostenlos ist er leider nicht einsehbar.
 
@DK2000: die nächste ausgabe der stiftung warentest findet man auf bekannten quellen als pdf , abgelegt auf einem one click hoster. sollte jeder selbst finden ;)
 
@lazsniper2: Diese Webseite ist in Ihrem Land nicht verfügbar *lach*
 
@Arhey: oder so :D verfügbar ist alles, aber man darf ja nichts "breittreten" ;)
 
@DK2000: Wenn der Test genauso "seriös" gemacht wurde, wie der Test von Pedelecs, dann ist er selbst gratis noch zu teuer (Zeitverschwendung beim Lesen).
 
Ok, damit hat Stiftung Warentest bei mir endgültig ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Ich hab sowohl die Sony als auch die GoPRo gegenübergestellt...
Das man der Sony ein besseres Bild attestiert kann ich persönlich nciht nachvollziehen.
Ebenfalls lässt Stiftung Warentest wohl komplett außer acht wofür die Cameras gebaut sind. Das Diese nicht mit einem Camcorder mithalten können...wirklich Captain Obvioius? Welch Wunder bei der Kompakten bauart.
Schlechter Ton? Ach...liegt das Mic doch hinter dem Plastikbody...
Mir ist schon öfter aufgefallen das Stiftung Warentest komplett am einsatzgebiet vorbei testet. Entweder ist da die Zeit irgendwie stehen geblieben oder aber die Stiftung ist nicht ganz so unabhängig wie sie immer gern gesehen werden wil.
 
@ThreeM: Sollte ja wohl jedem bekannt sein, das die Tests der Stiftung nur noch subjektive Meinungen überbringen. Wer wirklich solch ein Gerät sucht, der wird sich ja wohl vorher ein paar Tests durch lesen bzw. Filmmaterial auf Youtube sichten um ein Kaufgrund zu haben.
 
@testacc: Unsere Generation ja. Leider gibt es so viele für die das Sigel "Sehr gut" oder "Gut" immernoch Kaufentscheidend sind. Wie oft ich dies schon in der Familie gesehen habe...
 
@ThreeM: Das letze Gerät was ich aufgrund der Stiftung Warentest kekauft habe, war 1988! Das Tapedeck Aiwa AD-WX808, das Dingen geht noch, aber nie im Gebrauch, eigentlich Schade. Die Tests der letzen Jahre waren eh gefaked. Habe die mal SW angeschrieben per EMail was das "Sehr Gut" dem Hersteller wert war, leider keine Antwort bekommen.
 
@ThreeM: Was ich so gesehen habe an Vergleichen zwischen den Sony und den GoPro hatte Sony objektiv betrachtet schon die bessere "Bildqualität". Also Auflösung/Schärfe usw. war bei der Sony besser. Die GoPro hat jedoch viel besser die Belichtung nachgestellt wenn man bsp. durch einen Tunnel fährt oder mal kurz die Linse verdeckt hatte oder so und auch die Farben waren out of the box hübscher... Alles im allem würde ich Sagen, dass die Sony eventuell zu besseren Aufnahmen führt wenn man sich die Nachbarbeitung antun will, die GoPro aber selbst bei Amateuren schon sehr gute (immer im Verhältnis zu anderen Action Cams) Ergebnisse erzielt. Genau das selbe galt für den Ton. Bei der Sony konnte man Windgeräusche viel schlechter von der Sprache trennen als bei den GoPro die das Windgeräusch besser ausblenden konnten. GoPro ist auf dem Gebiet einfach erfahrener. Sobald Sony genug Erfahrungswerte darin gesammelt hat agieren hoffentlich auch deren Action Cams flexibler.
 
@ThreeM: Soso, ich glaube nicht das deine Testmethoden genauer sind als in einem Testlabor mit präzisen Messgeräten, die dazu auch noch "bißchen" Geld kosten. Und wo ist das Problem, wenn Stifung-Warentest, die Action-Cams durch den gleichen Testparcour jagen wie Camcorder? So kannst du jedenfalls alle Produkte miteinander vergleichen. In wie weit die Resultate und Tests deinen privaten Geschmack treffen, ist da wohl erst mal nicht relevant.
 
@karacho: Testmethoden? Ein Guter Monitor und ein Auge reichen um zu erkennen ob ein Bild tauglich ist oder nicht. Übrigens die Fachpresse sieht das ebenfalls wie ich. du kannst auch gern Vergleichsvideos auf Youtube ansehen, selbst da sieht man schon unterschiede. Die Sony ist von den Farben etwas zu kräftig und kommt nicht an die Schärfe der GoPRo ran.
 
@ThreeM: "du kannst auch gern Vergleichsvideos auf Youtube ansehen" - Da ist doch schon die erste Fehlerquelle der eigene Monitor.
 
@kubatsch007: Natürlich. Da beide aber unter den selben bedingungne laufen reicht es für einen Eindruck. Zuhause hab ich meinen farbechten Monitor ;)
 
@ThreeM: Stiftung Warentest ist komplett unterwandert. Sehr gut erhält nur wer auch sehr gut bezahlt.

Das müsste jedem klar geworden sein als Head&Shouders mit 'sehr gut' benotet wurde.
 
@iVirusYx: absolut ! schlechtestes produkt ever - da hat eben jemand kräftig bezuschusst ;)
 
@ThreeM: Immerhin haben die nachvollziehbar dokumentiert wie sie getestet haben; wer andere Schwerpunkte setzt wird natürlich zu anderen Ergebnissen kommen.

Anderseits, dass so eine Action Cam nicht dafür gedacht ist beste Ton- und Bildqualität zu liefern sollte ja allgemein bekannt sein.
 
@ThreeM: ADAC?
 
@ThreeM: LOL bestimmt! Die Sony is um Welten besser! Teste mal die Sony AS100V mit einer 64GB Karte, bei voller Auflösung bei XAVC S mit 50 Mbps und SteadyShot!!!
Da kann die GoPro einpacken. Nur das Zubehör was bei der Sony dabei is nicht so durchdacht. Dafür gibt es geniale GoPro auf 1/4 Zoll Adapter damit kann man alle GoPro Halterungen auch für die Sony benutzen. ;-) Top Teil nur zu empfehlen! GoPro is nur gehypt
 
@Watzmann77: Glaub was du willst, ich hab beide hier...
 
"Die Stiftung Warentest hat...."
Da habe ich aufgehört zu lesen.
 
@gutenmorgen1: Schau dir halt "hochprofessionelle" Youtube-Testvideos von Karl dem Klempner und Hans dem Dachdecker an :>
 
@karacho: Das ist im Vergleich zu Stiftung Warentest eine geradezu hervorragende Quelle von Produkttests.
 
@gutenmorgen1: Na klar ... und die Bild-Zeitung steht für Qualitätsjournalismus und RLT II ist für den Pulitzer-Preis nominiert ...
 
Stiftung Warentest tests und ADAC Auto des Jahres geben sich nix.
 
Nach den Testresultaten oben habe ich etwas gesurft. Also so klar finde ich das Resultat nicht, nach den Youtube-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=N5WXCyLfATg
Je nach dem was einem wichtig ist, gibt es Alternativen. Z.B. die Detailauflösung und die Bildverzerrung der Sony ist alles andere als prickelnd, dafür punktet sie dann wieder baim Stabilisator und bei Dämmerungsaufnahmen.
 
@ralphberner: Welch ein Zufall, obwohl ich momentan überhaupt kein Bedarf an einer Action cam habe, bin ich auf das selbe Video gestoßen. ^^
Alles in allem würde ich (für mich persönlich) auch die GroPro vorziehen. Der einzige Kritikpunkt der mir aufgefallen ist, sind im direkt Vergleich zur Sony die Farben. Natürlich ist auch die Bildstabilisation ein nettes Feature, aber das kann man eben auch nachträglich (bei Bedarf) selbst machen...

Davon abgesehen dass ich keine AC brauche, gibt es halt eben doch nicht das perfekte Produkt. Wäre ja auch langweilig auf dem Markt dann ;)
 
@ChavezD: Die Farben wirken bei der GoPro etwas blasser, das liegt am ProTune und erlaubt wesentlich bessere Farbkorrektur in der Postproduction. Das ist in dem Falle also eher Vorteil als Nachteil.
 
Nach der Überschrift dachte ich, dass keine Kamera gute Videos macht, lediglich Action Cams können das. ^^
 
Also ich muss sagen, dass das ganz auf den Test drauf ankommt: Die Sony hat manchmal sattere Farben, dagegen bei diesem Vergleich unter schwierigen Umständen hat eindeutig die GoPro wieder die Nase vorne: http://www.youtube.com/watch?v=zvJuutU5sNs
Ich hab eine GoPro 3 Black, bin Rad fahren, Motorrad fahren, schwimmen, plantschen, tauchen mit ihr und es werden immer extrem tolle Videos!
 
@ThreeM: LOL bestimmt! Die Sony is um Welten besser! Teste mal die Sony AS100V mit einer 64GB Karte, bei voller Auflösung bei XAVC S mit 50 Mbps und SteadyShot!!!
Da kann die GoPro einpacken. Nur das Zubehör was bei der Sony dabei is nicht so durchdacht. Dafür gibt es geniale GoPro auf 1/4 Zoll Adapter damit kann man alle GoPro Halterungen auch für die Sony benutzen. ;-) Top Teil nur zu empfehlen! GoPro is nur gehypt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles