Apple veröffentlicht iTunes-12-Preview mit flachem Yosemite-Design

Apple hat gestern Abend mehrere Updates veröffentlicht, darunter für die Beta-Versionen von iOS 8 und OS X Yosemite. Das Desktop-Betriebssystem hat einen "Gast" im Gepäck, nämlich eine Preview-Fassung von iTunes 12, die nach Angaben von Apple ... mehr... Apple, Beta, Itunes, Preview, iTunes 12 Bildquelle: Apple Insider Apple, Beta, Itunes, Preview, iTunes 12 Apple, Beta, Itunes, Preview, iTunes 12 Apple Insider

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da bin ich ja gespannt, was in der Windows Version diesmal unter der Haube verschlimmbessert wird.
 
Dieses angeblich moderne "flat-design" ist ein Virus, der offenbar bei bei fast allen Softwareentwicklern ausgebrochen ist. Ich finde es einen typischen Fall von: Sieht schön aus, ist aber unpraktisch. Ich hoffe, die Phase dauert nicht zu lange, befürchte aber das Gegenteil.
 
@Runaway-Fan: Die meisten finden doch rund und 3D schön und das ist unpraktisch.
Ich finde Win8 viel besser als Win7 oder Vista - das sieht sauber aus und ist zum arbeiten.
Nicht dieser transparente und ausgefranste runde Ecken Kram.
 
@Paradise: Klicki-Bunti will ich ja gar nicht zurück. Aber wenn ich beim Ansehen einer Programmmaske nicht direkt erkennen kann, was ist nun Festtext, wo kann ich drauf klicken und und was ist Eingabetext, dann behindert es das Arbeiten doch etwas.
Es kann also gerne kantig und ohne 3D sein, sollte aber die Elemente auf dem Bildschirm trotzdem erkennbar halten.
 
@Runaway-Fan: und bei welchem apple OS bzw. bei welcher apple anwendung fehlt dir die orientierung bezüglich der klickbaren tasten konkret?
 
@Paradise: Mir gefällt Windows 8 auch, was mir dagegen überhaupt nicht gefällt ist das extreme in das es im Moment geht: reinweiße Flächen ohne jeglichen Kontrast mit Buttons, die nicht mehr als solche zu erkennen sind und komplett im Normaltext untergehen.

Genau wie auf dem Screenshot da oben z.B., man sieht kaum noch, wo ein Reiter anfängt, wo der Normaltext ist, was man scrollen kann usw.
 
@dodnet: Zu scrollen würde ich sagen gibts da nichts, wenn da nicht das eine Bild abgeschnitten wäre. Also kann man wohl rings und lechts wischen?

Und klicken kann man wohl einiges was nicht eindeutig ist (Text).
Verstehe was Du meinst!

Die sollten lernen wie man Webseiten macht. Da lernt man nämlich wie man
es so gestaltet das alles eindeutig ist.
 
@Runaway-Fan: nur das apple und Google es hinbekommt es neuzeitlich wirken zu lassen und es super aussieht, ich liebe es. Jedoch das Bunte von MS stört wahrlich
 
@Razor2049: In meinem Win8 ist außer dem Startbildschirm nichts wirklich bunt.
Fenster aktiv = rötlicher Rahmen
Fenster inaktiv = grauer Rahmen
Ordner = Gelb
 
@Runaway-Fan: Wenn Flat-Design wenigstens gut aussehen würde. Aber nichtmal das tut es.
 
wielang wirds wohl dauern bis der windows media player auch in diesem "design" kommt? ... höhö
 
@steve_1337: wird zeit das da mal wieder was passiert :P ich hätte auch gerne ein paar neuere moderne visualisierungen ... :P und eine automatische Einsortierung von Musik wie bei iTunes. Das wäre was. Der einzige Grund warum ich noch iTunes benutze ist, dass man da einfach die Mediathek sortieren lassen kann :)
 
@steve_1337: Höhöhö... Hat der WMP in den letzten Jahren überhaupot mal n grafisches Update bekommen? Unter Win8.1 sieht er immernoch so aus wie unter Vista
 
@steve_1337: unter Windows gibts die Musik App und die hat schon von Anfang an ein Flat Design. Apple läuft dem Designtrend da grad etwas hinterher... ;-)
 
Früher war doch auch alles sehr flach gehalten. Dann kam der Web 2.0-Boom wo alles rund und bunt sein musste und jetzt geht's halt wieder zurück. Und in 5 - 10 Jahren, wenn alles Flach wiene Flunder ist, gibt's wieder irgend nen Boom wo dann alles vllt. transparent und aus Glasoptik besteht oder gar irgendwelche Leute auf die Idee kommen einen 2, 3 oder 4-Way-Button zu erfinden. :p
 
Sieht aus wie die Metro-Version mit runden Schließen-Buttons. Kupfert da etwa jemand ab? ;D
 
@dodnet: das war bei apple schon immer so... nur bisher in 3D statt 2D
 
An sich finde ich die Yosemite Optik sehr gelungen. Nicht mehr dieser manchmal Ablenkende Schnickschnack =) Allerdings würde ich mir wünschen, das Itunes vom Aufbau überarbeitet werden würde. Oder anpassbarer wäre. Damit meine ich jetzt nicht in der art von foobar2000 aber ein bisschen in diese Richtung wäre nicht verkehrt =)
 
Keine Ahnung an welcher Stelle dieses Stück Soft sinnvoll ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich