AMOLED-Displays bald endlich günstiger als herkömmliche LCDs?

AMOLED-basierte Bildschirme werden in den kommenden Jahren nach langer Zeit endlich sehr günstig herzustellen sein. Dadurch sinken die Preise für die Kunden ebenfalls, so dass angeblich bald auch Low-End-Smartphones und andere Geräte mit ... mehr... OLED, Amoled, Novaled Bildquelle: Novaled OLED, Amoled, Novaled OLED, Amoled, Novaled Novaled

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mehr AMOLED-Fernseher!
 
@Brotboy: Ist es nicht so, das Amoled ziemlich schnell altert? Ein Fernseher sollte schon ein paar jahre überstehen. Kann mich da auch täuschen, aber dann lieber einen guten LCD3 TV
 
Günstiger vielleicht schon... Wie siehts mit der Haltbarkeit aus im Vergleich?
 
@wingrill4: Genau da mache ich mir auch Sorgen, gerade bei Geräten, die oftmals eben mehrere Stunden täglich an sind, oder vor denen man auch mal einpennt (Monitore/Fernseher). ;)
 
@wingrill4: Ich denke das wird sich mit der Zeit genauso wie das Einbrennen bei Plasma TVs geben. Es gab da ja schon einige Anwärter für neue Materialien die wesentlich haltbarer sein sollen.
 
Ehrlich gesagt wären mir FED-Panels viel lieber gewesen...
 
Haltbarkeit soll laut Samsung demnächst extrem verlängert werden und somit für TVs massentauglich.
 
@Knuffig: Hast du vielleicht eine Quelle dazu? Das hört sich ja gut an.
 
@predator7: klar. 8 mal längere Lebenszeit. Also 20 Jahre sollten reichen. http://news.oled-display.net/samsung-udc-new-oled-tv-architecture/
 
Ich ziehe LCD trotzdem AMOLED vor was mich an Amoled stört sind Haltbarkeit und meisten übertriebene Farbdarstellungen. Ich will ein Fernseher 10+Jahre nutzen und Bild ohne LSD Trip Effekt.
 
@Menschenhasser: Die sind meist übertrieben voreingestellt. Das kann man umstellen
 
@wertzuiop123: Trotzdem allem im allem überzeugt mich AMOLED nicht.
 
@Menschenhasser: Samsungs Voreinstellungen haben mit dem OLED-Display selbst nichts zu tun. OLED hat im Prinzip die naturgetreueste Darstellung. "Abdeckung des Farbraums, Kontrastwerte", etc wurden ja im Artikel erwähnt.
 
Dann mal einen 27" Monitor mit der hochgerechneten Auflösung eines Smartphones Displays. Dann braucht man kein AA und Supersampling etc mehr.... :D Ok die Performance der Grafikkarte könnte dann "leicht" erhöhr werden müssen.... :D
 
@skyjagger:
Leicht erhöt werden müssen?
Da wird ein Quad-SLI mit Titans nicht reichen! ;-)
 
@OPKosh: och ich denke das kommt schon hin. Zumal man auf die ganzen Bild verbessernden Maßnahmen verzichten kann. Denn bei der Auflösung sollte kein Treppchen etc mehr zu sehen sein.
 
@skyjagger:
Wenn dann aber nur knapp! ;-)

Gab es da nicht letztens irgendwo nen test mit 4k?
 
"Außerdem bieten sie bekanntermaßen Vorteile, was die Abdeckung des Farbraums, Kontrastwerte" Sicher? Gibts dazu nähere Quellen? Das AMOLED den besseren Schwarzwert hat, steht außer Frage, aber sonst konnte mich bisher keines der Displays groß überzeugen.
 
@Morku90: les dir mal die Tests zum note-3 und s5 durch von Seiten, die die Displays professionell testen. Mit Abstand die besten Displays was den farbraum angeht. Man muss halt nur in den settings auf "professionelles foto" stellen. Dann sind auch die Bonbon Farben weg........ Amoled ist TFT in jeder Hinsicht haushoch überlegen; nicht mehr nur um Kontrast.
 
@Morku90: Samsungs Knallbunt-Einstellungen haben mit dem OLED-Display selbst nichts zu tun. OLED hat im Prinzip die naturgetreueste Darstellung.. Hier ein Review zum OLED des SGS5 inkl. Vergleiche des Farbraums etc:
http://www.extremetech.com/electronics/179464-oled-finally-triumphant-the-galaxy-s5-has-the-best-smartphone-display-on-the-market
 
Das is der selbe Müll wie die LCDs - der letze Rotz für Fernseher >> Plasma oder FED - alles andere is unbrauchbar mit diesen Psycho-Farben und Schlieren!
 
@Zonediver: oleds haben niedrigere Reaktionszeiten als Plasma. Die Farben sind die natürlichsten, wenn der Hersteller will. Bei Samsung Geräten einfach umzustellen in den settings. Und das sag ich als alter Plasma Fan.
 
@Zonediver: OLED ist technisch zwar anders verhält sich allerdings in vielen Dingen wie die frühen Plasmapaneele, mit ähnlichen Kinderkrankheiten und Eigenschaften. Selbstleuchtende Displays sind gerade was das Abstrahlverhalten anbelangt LCD einfach überlegen. Allerdings gehe ich davon aus dass sie OLEDs im Fernsehbetrieb mittels BFI oder RBF für Bewegtbilder optimieren müssen da es sonst ähnlich negative Effekte wie bei anderen hold type displays gibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.