Spionageabwehr: BSI sichert das Regierungsviertel in Berlin

Die Bundesregierung scheint doch mehr Angst vor Abhörung durch die NSA zu haben, als die Politiker zugeben wollen. Laut Informationen des Spiegels hat zumindest das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nun durchgegriffen und Maßnahmen ... mehr... Google, Google+, Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Hangout Bildquelle: Youtube-Channel der Bundesregierung Smartphone, Handy, Mobilfunk, Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Kanzlerhandy Smartphone, Handy, Mobilfunk, Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Kanzlerhandy taz

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und alle Bürger, die nicht der Politikerkaste angehören, bleiben weiterhin schutzlos ausgeliefert. Danke für gar nichts, mutti
 
@Jazoray: Auch die Politikerkaste ist nach wie vor davon betroffen, wenn sie sich nicht im Regierungsviertel aufhalten.
 
@Jazoray: Das ist ein reiner Pseudo-Schutz. Solange dort das Handybetriebssystem eines US Anbieters wie Apple, Google oder Microsoft verwendet wird ist das nachwievor "gebackdoored". Haben wir eigentlich nichts von Snowden gelernt?
 
@Sam Fisher: nein
 
@Slurp: Stimmt, die masten wirken wunder gegen File-Manipulationen aus dem App-Store. Herr, lass Hirn regnen ...
 
@Sam Fisher: Darum verwende ich ausschließlich deutsche Handy-Betriebssysteme.
 
@dognose: die da wären?
 
@MarcelP: Soll ich denn jedesmal mein Sarkasmus Schild hochhalten?
 
@dognose: wäre super :) du glaubst gar nich wieviele hier tatsächlich so nen ding haben weil vor 100 Jahren (ironie) mal ein deutscher Hersteller ein Handy mit einem eigenen OS entwickelt haben ;)
 
@Jazoray: Ich glaube eher, dass das komplett nach hinten los geht. Denn die lassen sich doch genauso wie beim ePerso, eGK, DE-Mail etc. von den falschen beraten. Z.B. Beim DE-Mail hängen Firmen mit drin, die auch für die NSA arbeiten -> http://youtu.be/V_SMsAA7wcg
Die sollen sich mal bei dem Thema wirklich vom CCC beraten lassen, dann kommt auch was sicheres heraus, aber wenn diese Leute eingeladen werden, werden diese nicht erhört.
 
@Jazoray: Pofalla und Friedrich haben es doch gesagt, es gibt keinen Grund beunruhigt zu sein. Die Spionage ist beendet, bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts (mehr) zu sehen.
 
@Jazoray: Für Frau Merkel war der Bürger doch noch nie wichtig. Da kann man alles aussitzen. Das lästige Stimmvieh vergisst doch schnell.
 
Wird nicht lange dauern bis der erste Undercover NSA Mitarbeiter da in nem Hotel dran arbeitet das Netz "Online" zu kriegen, was vieles einfacher macht, da ja alle Ranghohen dann in dem Netz sind brauchste auch nix mehr filtern
 
@Wumps: Braucht's nicht. Die NSA hat bestimmt zum BSI gesagt: Jungs, wir haben jetzt alles, ihr könnt jetzt zudrehen. Aber lasst uns den Schlüssel da. ;-)
 
HAHA ..... ja ne ist klar gerade BSI. Der war echt gut Jungs :D
 
@Fugu3102: wieso?...das ist doch nur augenwischerei für ottonormalbürger...und der denkt eben die vom bsi machen wirklich das bzw haben ahnung von dem wie ihre behörde heißt...so scheint anscheinend die kalkulation der verantwortlichen zu sein...
 
kein problem...es kommt nicht auf die entfernung zum nächsten masten an, sondern einzig und allein auf die signalstärke...dann wird der stromverbrauch der botschaften eben steigen...und außerdem müssen die masten/antennen ja auch irgendwie verbindung zum netz haben...hört man eben da ab...der bnd hilf sogar gerne dabei...
 
@Rulf: Du verwechselst Sender und Empfänger. Wenn der Stromverbrauch der Empfänger in den Spionage-Botschaften steigt, dann werden die Sender im Bundestag nicht stärker. und BTW: natürlich kommt es auf die Entfernung an. Es macht schon einen Unterschied, ob ich in 100 m Entfernung oder in 100 km Entfernung ausspioniere.
 
BSI ?? war das nicht diese Rinderseuche wovon das Gehiern erheblichen Schaden nimmt ? Ja stimmt ist ja im Regierungsviertel !
 
@Eisman0190: der war irgendwie lahm, zumal der Rinderwahn BSE heißt
 
@MarcelP: Ich denke er weiß wovon er spricht. Ihn muss es ja scheinbar bereits erwischt haben: keine Kommas mehr, Satzzeichen mit vorangestelltem Leerzeichen und "Gehiern" - der geistige Verfall ist offensichtlich. ^^
 
Für mich wirft sich jetzt irgendwie die frage auf, wenn auf dem Dach der russischen Botschaft so nen spionageding drauf war wussten die Russen das (ich meine sowas fällt ja auf) und wenn ja warum haben diese nichts gesagt oder waren es die eigenen?
 
BSI da fallen mir spontan 2 sachen ein zur kompetenz. 1. der bandbreitentest in java aber laut bsi ist java unsicher und man soll es deaktivieren und 2. ein wechsel auf ssl zertifikate mit höherer verschlüsselung, wobei das bsi selbst noch die alten hat mit unsicherer verschlüsselung. ja ja das bsi, die wollen mutti schützen :D
 
@Odi waN: Das BSI waren auch die, die meinten, dass unter Linux kein Virenscanner nötig ist.
 
@Nunk-Junge: Ist er auch nicht...
 
@Lecter: ...sagte der DAU
 
Hat der ausgewiesene CIA-Chef das Land jetzt eigentlich verlassen, oder lachen die Amis nur darüber?
 
@Basarab: Offiziell schon. Hab aber auch nichts mehr davon gehört. Man weiß ja nichtmal wer das ist. Das können die immer behaupten, seine Identität ist ja eh geheim -.-
 
Das wird klappen. So sicher, wie die Erde eine Scheibe ist.
 
Ich bezweifle doch mal ganz stark das die Deutschen Sicherheitsblablas soviel know how haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!