Kein Interesse: Lenovo nimmt kleine Windows-Tablets vom US-Markt

Der chinesische Hersteller Lenovo hat seine Windows-Tablets unter zehn Zoll vom US-amerikanischen Markt genommen, als Begründung wurde "fehlendes Interesse" genannt. Betroffen sind das (kleine) Miix 2 und das ThinkPad 8, wobei das von Lenovo ... mehr... Thinkpad, Lenovo ThinkPad, ThinkPad Logo, Think Bildquelle: Geek.com Thinkpad, Lenovo ThinkPad, ThinkPad Logo, Think Thinkpad, Lenovo ThinkPad, ThinkPad Logo, Think Geek.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es zu unter 10" Tables auch eine passende Lupe?
 
@happy_dogshit: Gab's mal von Nintendo ;-)
 
@happy_dogshit: Um es mall krass und etwas sarkastisch auszudrücken: Ja! In Einstellungen für das Display die Auflösung wählen die eine größere Darstellung ermöglicht und schon reicht es vielleicht auch für Leute mit weniger guten Augen.
 
@Kiebitz: krass...
 
Das Ding war ja auch der letzte Mist, Gründe stehen genug in der News. Wie kommen die auf die Idee, ein solches Gerät wirklich verkaufen zu können?
 
@hhgs: jop. Ein Windows desktop mit 8 Zoll ist hirnrissig. Und wenn man den wegnimmt ... Dann kann man eben besser IOS oder Android nehmen...
 
ich hatte das thinkpad 8 und es war verarbeitungstechnisch sehr gut .. hatte es allerdings dann wieder zurückgeschickt da es keine dokingstation gab, der hdmi+usb anschluss auf unterschiedlichen seiten war (wenn man z.b. einen monitor anschliessen wollte inkl gleichzeitigem laden). hatte sogar einen film auf dem gerät geschnitten (ok kein high performance aber war ok) .. der arbeitsplatz sah einfach grottig aus wg. dem kabel.

schade denn meiner meinung nach ein sehr gutes gerät und in der tat etwas teuer
 
Hmmm, wer nur unter der Modern UI (ehem. "Metro") etwas tut, kann sicherlich auch mit Tablets < 10 Zoll etwas anfangen, geht es aber um Business, soll ja der Desktop zum Einsatz kommen, und das ist, mit Verlaub, bei kleiner als 10 Zoll eine Katastrophe. Das Surface Pro II (10 Zoll) oder noch besser das Surface Pro III (12 Zoll) sind da bei weitem besser geeignet. Und Lenovo sagt ja selber, daß der typgleiche 10-Zöller gut verkauft wird. Ich denke, die Tablets kleiner 10 Zoll sind am ehesten für Windows RT geeignet, wo der Desktop wohl eher selten zum Einsatz kommt und viel mehr die Apps unter Modern UI benutzt werden.
 
@departure: Business ist nicht gleich Business - genau dort kommt es am meisten auf den Einsatzzweck an. Aber grundsätzlich gebe ich Dir Recht.
 
@departure: ich sehe den Einsatzzweck solcher Geräte in einer Kombination mit einer Dockingstation. Leicht, handlich zum Mitnehmen und für 90% der Office Arbeiten und für Multimedia auch ausreichend von der Leistung her. Die Daten liegen dann sowieso in der Firma, auf einem NAS oder in der Cloud und können per Citrix oder eben von der Cloud aus bedient werden. Einen 10'' im Zug mitschleppen heisst, dass ich immer ein Tasche oder Rucksack mitnehmen muss. Mein Nexus passt dagegen schön in die Hosentasche. Jetzt noch eine Dockingstation zu Hause am PC, am Arbeitsplatz und eine am Fernseher und ich hätte das perfekte universal Gerät. Sowas muss machbar sein in der heutigen Zeit...!
 
Ach verdammt... Ich hab die ganze Zeit auf Windows 8.1 8 Zoll Tablets gewartet. Jetzt bliebt ja eigentlich nur noch das Toshiba und das Dell übrig (oder hoffentlich doch noch das Surface mini).
 
Für alles unter 10 Zoll gibt es das Smartphone da brauch ich doch kein Tablet mitschleppen wenn 5 Zoll bei Smartphones anscheinend schon Standard sind ist doch dann doppelt gemoppelt oder??
 
@Quasyboy: Bei IOS und Android hast Du recht, bei Windows sind auf beiden geräten völlig verschiedene Betriebssysteme verbaut, was von Anfang an Unsinn war.
 
@Butterbrot: Windows Phone und Windows 8 Pro machen schon Sinn, auf einem Tablet um die 10" macht man schon andere Sachen als auf dem Smartphone um die 4" auch wenn sich das hier und da überschneidet, z.B. einen Desktop brauche ich beim Smartphone nicht.

Oder meinst du Windows RT, da erschließt sich der Sinn mir auch nicht so ganz, läuft alles auf zwei Systeme hinaus, WP und Windows x86 - RT wird wohl irgendwann durch WP ersetzt bzw. verschmelzen diese miteinander zu einem System.
 
@PakebuschR: Wo machen 2 Betriebssysteme Sinn?? Den Mist kauft doch niemand. Wenn MS den Fehler als Neuling gemacht hätte, könnte man ja noch Verständniss haben, aber über 200 Mio IOs Geräte zeigen das das Gleiche OS auf SP und Tablet eine Top Konfiguration sind. Apple und Android haben gezeigt was die Leute wollen, aber Ballmer und seine Blindgänger dachten ja wiedermal sie könnten übers Wasser gehen.
 
Schlechtes Zeichen. Lenovo baut qualitativ die besten Geräte und wenn selbst Lenovo es aufgibt, werden andere Hersteller es sich ab jetzt dreimal überlegen ob sie in kleine Win tablets investieren. Sollte aber auch einleuchten dass ein Windows desktop auf 7" totaler mumpitz ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr