LG G3 's' startet: Mittelklasse-Smartphone mit Flaggschiff-Features

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat mit dem LG G3 Beat, das hierzulande als LG G3 s vermarktet wird, ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das viele Features des aktuellen Flaggschiffs LG G3 übernimmt. mehr... LG G3 s, LG G3 Beat, LG G3s Bildquelle: LG LG G3 s, LG G3 Beat, LG G3s LG G3 s, LG G3 Beat, LG G3s LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso immer 1000 Modelle vom "Flagschiff"? Wer eines um 300€ kaufen will soll zum LG G2 greifen bei besserer Ausstattung oder liege ich falsch?
Apple verkauft das Vorgängermodell(e) ja auch erfolgreich weiterhin, anstatt 50 Varianten zu erfinden.
 
@Roland_RS4: Und wo ist da das Problem? Meinetwegen können die gerne 100 Modelle täglich neu anbieten. Ich lass mich trotzdem nicht aus der Ruhe bringen und kaufe mir ca. alle 4-5 Jahre ein neues Gerät. Alles andere ist in meinen Augen ökologischer Wahnsinn. Im Übrigen: wie viele Untermodelle vom LG G3 gibt es denn bis dato?
 
Uninteressant. Gleiche Specs wie das G3 bei 4.7" und ich würde direkt eins kaufen aber so...
 
300 Euro für den Schrott sind einfach zuviel.
 
Diese ganzen Minis sind doch nur Bauernfängerei. Selbe Optik und Namen wie das Schlachtschiff und dann auf dem Niveau von einem Moto G, was ich den ganzen Minis her vorziehen würde.
Es geht nur darum unbewanderten Käufern zu vermitteln die kleinere Version des Premiumproduktes zu verkaufen, was eigentlich so nicht stimmt. Schade dass inzwischen fast alle Hersteller so handeln, außer Sony mit dem Z1 Compact.
Für das Geld würde ich eher zu einem G2, Nexus 5 oder was auch immer greifen, anstatt zum G3s...
 
@Hans0r: Dann mach das, wer am Stand der Dinge sein will macht es nicht, ob das nun gut oder schlecht ist liegt im Auge des Betrachters. Aber andere deswegen Schlecht reden und warscheinlich selbst nicth anderes weil man sich nicht auskennt ist sicher der beste Weg oder? Wie ich solche Heuchler hasse!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!