Project Siena Beta 3: Microsoft erneuert „App selber bauen“-Software

Will man eine App entwerfen, kommt man ohne Programmierkenntnisse nicht besonders weit. Mit dem Project Siena will es Microsoft auch weniger erfahrenen Nutzern ermöglichen, eigene Anwendungen zu erstellen. Jetzt wurde die Beta-Version 3 ... mehr... Microsoft, Windows 8.1, Project Siena Bildquelle: Windows Store/Microsoft Microsoft, Windows 8.1, Project Siena Microsoft, Windows 8.1, Project Siena Windows Store/Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Digitale Bauklötzchen für App-Baumeister" - ich denke, diese Absatz-Überschrift bringt die zu erwartende App-Qualität genau auf den Punkt. Ich persönlich halte es für den falschen Weg von MS, den Store künstlich mit Trash-Apps aufzupumpen. Das bringt niemandem was, und am allerwenigsten den (dann) frustrierten Usern.
 
@Jas0nK: Da kommen aber nicht mal unbedingt Trash-Apps raus. Ich kenne Beispiele aus den USA, wo ganze Shops ihr Warenangebot über so eine App präsentieren. Und die App sieht verdammt gut aus. Es ist halt vor allem auf stark visuelle und datengetriebene Apps ausgelegt. Allzu viel Logik kann man da ohne weitere Programmierung nicht wirklich abbilden.
 
Funktioniert echt gut! Leider ist Project Siena aber eine Metro App - wenn das ein Desktop Programm wäre, könnte man viel einfacher und effizienter die Apps gestalten..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen