Odys WinTab 8: Günstigstes Windows 8.1-Tablet für nur 169 Euro

Mit dem Odys WinTab 8 kommt in Kürze das bisher günstigste Windows 8.1-Tablet Deutschlands auf den Markt. Das mit einem der neuen Einsteiger-SoCs der Intel Atom-Reihe und der kostenlosen OEM-Lizenz für Windows 8.1 mit Bing ausgerüstete 8-Zoll-Tablet soll ... mehr... Windows 8.1 Tablet, Odys WinTab 8, WinTab Bildquelle: Odys Windows 8.1 Tablet, Odys WinTab 8, WinTab Windows 8.1 Tablet, Odys WinTab 8, WinTab Odys

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer sich das kauft ärgert sich doch am Ende nur darüber. 16GB Speicher und 1GB RAM sind einfach zu wenig. Es geht, ja. Nur wie ist die Frage...
 
@techniknarr: immer noch besser als billige Chrome oder Android Geräte :D
 
@Chris Sedlmair: das würde ich nicht behaupten wollen. Android oder Chrome Systeme kommen mit weniger RAM sicherlich besser aus als win Windows Gerät
 
@JasonLA: kommt drauf an. Samsung Geräte Können immer ruckeln. Egal mit welcher Hardware.
 
@JasonLA: das glaube ich jetzt aber nicht... Sämtliche Windows Phones z.B. können locker mit 512 MB Ram arbeiten und das komplett ruckelfrei.
 
@b.marco: da habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt. Ich meinte Windows 8.1 x86 Geräte. Ja, Windows Phone läuft sehr gut mit so wenig RAM!
 
@b.marco: Ja, Windows Phone ist auch ein mobiles Betriebssystem und dafür ausgelegt. Aber das hier ist ja ein normales Windows, und da wären mir 1GB RAM definitiv zu wenig und ein KO-Kriterium.
Wenn man bedenkt, dass man hier auch mindestens noch eine 32GB Speicherkarte benötigt die nochmal 10-20 € kostet, würde ich hier sowieso lieber gleich zum Dell Venue Pro 8 raten o.ä.
 
@b.marco: Und was genau hat Windows Phone mit Windows 8 zu tun? Noch dazu mit einem, das sich ständig Dateien aus einem komprimierten Archiv holen muss?
 
@JasonLA: und wieso vergleichst du Android mit Windows 8.1 x86 Geräten?
 
@techniknarr: da gebe ich dir recht... nur wie gesagt, ich sehe solche Geräte als reine Surftablets bzw. E-Book Reader und die eine oder andere Informations App wird auch super darauf laufen.
 
@gutenmorgen1: @JasonLA hat es mit Android verglichen... daher der Sprung zu Windows Phone ;)
 
@b.marco: selbst zum surfen unter Windows x86 ist 1GB ram sehr wenig
 
@b.marco: das macht Chris Sedlmair aus [re:1] Ich bin der Meinung das kann man nicht vergleichen.
 
@JasonLA: hast du das schon schon probiert... Geb dir aber recht, wenn man sehr viele Tabs offen hat, dann kann der IE oder Chrome schon mal 200 - 300 MB krallen. Du darfst aber auch nicht vergessen... Selbst wenn das System auslagert, tut es das mittlerweile nicht mehr auf eine mechanische HDD, sondern auf eine sehr schnelle SSD. Das heisst, selbst wenn der Ram zu ende ist, wird das System brauchbar laufen.
 
@b.marco: dass es sich bei dem nicht näher beschriebenen 16GB Flash speicher um eine sehr schnelle SSD handelt wage ich zu bezweifeln (vermute eMMC). Dazu bleibt bei den 16GB nicht viel Platz zum auslagern. Aber man müsste es erst einmal testen
 
@JasonLA: Dir ist bewusst, dass eine SSD aus Flash Speichern besteht? Und von eine eMMC ist sicherlich nicht aus zu gehen. Das sind direkt verlötete Flash Speicher. Und 16GB nicht viel zum Auslagern?! Wtf?!
 
@TurboV6: bei so kleinen Speichergrößen wird meist nur eMMC verlötet und diese sind nicht sonderlich schnell. Bedenke dass auf den 16GB das Betriebsystem und alle installierten Programme + Apps drauf sind
 
@JasonLA: ich bin auf die ersten Test gespannt... Nachteil bei solch einem System ist für mich der x86 Prozessor und das normale Windows 8.1. Ich fände nachwievor die RT variante für solch ein System viel effizienter. Bei x86 sollte man einen Virenscanner nutzen, der wiederum an der Leistung zerrt..
 
@JasonLA: nenene das sind keine eMMCs, die sind ja als Bauteil viel zu teuer. Und Windows 8 ist als Mobilplattform kleiner als Android in Sachen Nutzsspeicher verbrauch. Siehe winfuture News von neulich.
 
@b.marco: Die Atom-Prozessoren werden auch immer besser, aber warum willst du denn jetzt noch auf das (in meinen Augen) vollkommen Nutzlose RT setzen? Beim aktuellen Windows ist ein Virenscanner mit an Board (Security Essentials) und wenn man ein klein wenig auf sein Surfverhalten achtet bekommt man auch keine Probleme. Dafür bekommt man halt auch einen vollwertigen PC! Office, alle Tools & Programme die man schon gewöhnt ist können weiter verwendet werden. Und wenn erstmal irgendein Durchbruch kommt, der die Leistung von heutigen Desktop-PCs in solchen Tablets ermöglicht werde ich einer der ersten sein der nur noch ein Tablet/Smartphone besitzt (daheim mit Dockingstation usw.).
 
@techniknarr: wir haben zu hause ein Surface RT und ich muss sagen, für 99% der Anwendungsszenarien, ist es vollkommen ausreichend. Ich kann es sogar am Monitor und mit Maus und Tastatur betreiben.
 
@JasonLA: Also ich habe ein Windpad 110w-232UP darauf läuft jetzt Win 8.1. 2GB, davon nur 1,6 GB für CPU. 32 GB SSD. Alle Metro-Apps laufen flüssig. Das ist 2 Jahre alte Technik mit ner Brazos-01 CPU ohne jegliche optimierung für Win 8.x... ausgeliefert mit Win 7. Ich kann mir gut vortellen, daß das billig-x86 Teil mit 1 GB und Win 8.1 Update 1 32-Bit für Mail, Surfen, Musik, Videos und kleine Spiele aus dem App-Store ausreichend ist.
 
@JasonLA: sieht man ja an Android Smartphones, dass Android sooo perfekt mit Hardware Ressourcen umgeht. [/IRONIE] Octacore und Co und ruckelt trotzdem wie sau
 
@TurboV6: Ich denke jetzt speziell an das Arbeiten im Browser... Windows x86 Browser brauchen recht viel RAM
 
@JasonLA: was hat das jetzt im Speziellen mit Windows 8 zutun? Und mein ie braucht mir aktuell 49MB "nicht mehr" als mein Chrome mit 46MB.
 
@TurboV6: interessant. Mein IE braucht gleich mal 120MB bei nur einer Seite. Chrome hat sich bei 5 Tabs inzwischen insgesamt 1GB genehmigt
 
@JasonLA: wahrscheinlich mit zig Erweiterungen vollgesteckt? Die kosten nämlich 70% vom RAM; nicht der Browser selbst.
 
@TurboV6: beim IE nur Office und Java wobei letzteres wahrscheinlich am meisten ausmacht. Beim Chrome sind scho nein paar aktiv. Aber eigentlich nichts großartiges. Cooliris und adblocker
 
@JasonLA: und allein die Adblock-Engine kostet dich 3-400MB....
 
@TurboV6: kanns auch sein, dass sich Chrome mehr RAM nimmt, wenn mehr zur Verfügung steht? Mein System hat 8GB
 
@JasonLA: Könnte sein. Warum auch nicht? Was bringt dir leerer Ram? ;)
 
@JasonLA: Eine Anwendung nimmt sich immer so viel RAM, wie sie braucht. Bei .NET ANwendungen und Java sieht das aber anders als als bei nativem C Code. Bei .NET wird Speicher erst freigegeben, wenn es wirlich notwendig ist oder wenn gerade Zeit dafür ist. Schließlich kostet das Freigeben auch Rechenpower. Daher sehen zB .NET Anwendungen immer Speicherhungriger aus, als sie tatsächlich sind. Dem Taskmanager darf man für den absoluten Wert auch nicht glauben, da er eben den Unterschied zwischen genutzten und reserviertem Speicher eines Prozesses nicht anzeigen kann. Auf Deinem 8 GB Speicher können nur 8 GB genutzt werden, aber in der Theorie können sich 25 Anwendungen je 8 GB reservieren; gleichzeitig nutzen geht halt nicht.
 
EDIT: (@JasonLA: das glaube ich jetzt aber nicht... Sämtliche Windows Phones z.B. können locker mit 512 MB Ram arbeiten und das komplett ruckelfrei.)

ich glaub das ist ein Bug... dieses Post wurde 2x veröffentlicht
 
@techniknarr: als E-Book Reader Ersatz ist es doch perfekt... der einzige Nachteil geg. einem E-Book wäre die Akkulaufzeit.
 
@b.marco: Und das spiegelnde Display, von dem man bei Sonnenschein nichts mehr ablesen kann.
 
"einer derart grundlegenden Ausstattung" sehr nette Umschreibung. Man hätte auch einfach schlechte Hardware schreiben können.
 
Kann mir mal jemand sagen, ob auf diesen ganzen billigen Windows Tablets ein richtiges Windows läuft oder ist das Windows RT?
 
@Megadubios: Das ist eine Richtiges Windows. Neue Geräte mit RT wird es sehr sicher nicht mehr geben.
 
@gutenmorgen1: Vielen Dank für die schnelle Antwort.
 
@Megadubios: Das ist ein x86 Prozessor und hat folglich ein ganz normales Win8.1, wie man auch auf einem der Screenshot unschwer erkennen kann.
 
@Megadubios:
Zitat aus dem Artikel: "Als Betriebssystem läuft hier ein vollwertiges Windows 8.1 mit Update 1 in der 32-Bit-Version mit Bing als voreingestellte Suchmaschine. "

Was könnte wohl auf dem Tablet laufen? ;)
 
@Klaus-Bärbel: Windows RT 32 Bit :-P
 
Dann warte ich wohl doch noch ein wenig mit dem Kauf, wenn die Preise noch weiter runter gehen wäre es sicherlich interessant für mich :) Aus Appgründen kommt Android nicht in Frage und iOS ist mir dann wieder zu teuer ;)
 
@Knerd: aus appgründen kommt android nicht in frage? wie darf man das denn verstehen?
 
@Mezo: Die eine App für die ich mir ein Tablet holen würde gibt es auf Android nicht, um genau zu sein, Health Vault.
 
@Knerd: hast Du Dich nicht neulich noch massiv gegen privaten Daten in der Cloud ausgesprochen und nun nutzt Du eine App (Health Vault) die Gesundheitsdaten in der Cloud speichert?!
 
@TurboV6: Sicher das ich das war? :D
 
@Knerd: Seh ich genauso, jedoch warte ich lieber bis Geräte wie das Dell Venue Pro 8 (bzw. mit ähnlicher oder besserer Hardware) noch günstiger werden. So ein vollwertiges Windows im "Taschenformat" für Unterwegs würde mich schon irgendwie reizen.
 
@techniknarr: hoffentlich bekommt man von Dell nicht das gleiche zu hören, wie von Lenovo, die die Produktion eingestellt haben.
 
Also ich hab mir vor 1 Jahr auch ein "Billig-Android" von einem chinesischen Hersteller gekauft. Damit ärgere ich mich auch nur (wegen er schlechten HW; Android ist eh OK) und verwende es (mein Junior) eigentlich, wenn überhaupt, nur zum spielen. Danach kam aber eh gleich ein Acer Win-Tab und mit dem bin ich eigentlich im grioßen und ganzen zufreiden. Lieber 50€ mehr hinblättern, dann spart man sich danach auch den Frust.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles