Produktionsproblem: Apple verschiebt iWatch-Start auf Weihnachten

Nachdem die Gerüchteküche in Sachen Smartwatch von Apple über Jahre eher geköchelt hatte, läuft sie jetzt richtig heiß. Nach Meldungen, Apple wolle die iWatch-Produktion im Juni starten, gibt es jetzt Informationen, dass die Apple-Uhr erst unter ... mehr... smartwatch, iWatch, Konzept, Apple iWatch, Apple Smartwatch, Designkonzept Bildquelle: Brett Jordan smartwatch, iWatch, Konzept, Apple iWatch, Apple Smartwatch, Designkonzept smartwatch, iWatch, Konzept, Apple iWatch, Apple Smartwatch, Designkonzept Brett Jordan

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man den Start eines Gerätes nicht ankündigt, muß man ihn auch nicht verschieben, sondern die Hobbypropheten stehen dumm Da. Das hätte man auch am Berliner Flughafen beachten sollen.
 
@Butterbrot: Eben, Apple hat gar nichts verschoben..
 
@Butterbrot: Ja, bei der Überschrift fehlt definitiv ein "GERÜCHT:" am Anfang des Titels...
 
@RebelSoldier: das ist bei apple News hier ja oft so.. Vermutlich wegen Klicks ;)
 
@Balu2004: wenn die Uhr so kommt wie sie auf dem Foto aussieht dann können sie sie ehh gleich in den müll werfen. Ich dachte ich hätte mal ein Foto gesehen wo die I watch ein gebogenes Display hatte und wie eine art armreifen ums handgelenk gelegt werden konnte. Das Konzept sieht aus wie eine gewöhnlich Uhr, völlig uninteressant.
 
@Butterbrot: Ja, stimmt. Ich finde allerdings, dass auch Tim Cook ein Affe ist. So etwas hätte es bei Steve nicht gegeben - wie noch so viele andere Dinge, seitdem er Chef ist. Von Produkten wie 7" iPads bis hin zu mittelmäßen Präsentationen. Der macht wegen seiner Profilneurose alles, wobei Jobs vorher mit dem Kopf geschüttelt hätte. Nicht nur Apples Innvationskraft hat nachgelassen. Ich finde, das merkt man in vielen Bereichen. Das wirkt alles lange nicht mehr so souverän. Gruß.
 
Geschickt! Die Fehler derer angucken, die auf dem Markt sind um diese beim eigenem Produkt zu beheben.
 
@knirps: Etwas, was Apple eigentlich oft und schon lange macht. Meistens sehr erfolgreich ausserdem. Deswegen machen sie auch den Unterschied.
 
@knirps: Wenn man sich die Smartwatch von Samsung ansieht, ist das eine Riskante Taktik, es besteht die Gefahr das Apple sich über die Galaxy Gear totlacht.
 
@Butterbrot: bei einem Tag Akku Laufzeit kann man sich nur totlachen.
 
@MrDrBoobs: Bist du denn im Besitz einer Samsung Smartwatch? Meine Gear 2 Neo hält gut 4 Tage, das reicht mir persönlich aus ;)
 
@Fl3mmy: min 30 Tage sollte sowas halten, vorher wird sowas nicht gekauft.
 
@MrDrBoobs: Klar, weil das gekoppelte Handy ja auch mindestens 30 Tage hält.
 
@knirps: Als Fehler sehe ich auch die geringe Akkulaufzeit an. Glaube nicht das Apple da gross was drehen kann. Ich hatte eine Zeitlang einen iPod Gen 6 als Armbanduhr. Pflicht: Musste jeden Abend ans Ladekabel.
 
Bringen die überhaupt mal wieder was neues raus? Eine Smartwatch wäre auch nichts neues oder innovatives mehr. Was ist das nur für eine Bude geworden.
In der nächsten News steht das Android völlig den deutschen Markt dominiert. Wann wachen die eigentlich mal auf und tun was dagegen. Lassen sich einfach die Butter vom Brot nehmen und dümpeln nur noch rum. Luschen.
 
@mulatte: Ach mit marktanteil macht man gewinn so ist das. Mann muss nur genügend Martkanteile haben. Also am besten ein 1€ smartphone rausbringen 99% marktanteile damit erhalten und schon hat man es geschafft.
Wenn du dir mal die zyklen anschaust. Von lisa zum mac imac ipod iphone. Es sind immer JAHRE dazwischen gewesen. Wie zum henker kommt man auf den gedanken man müsse jedes jahr am besten 2 neue innovative Produkte auf dem Makrt werfen? Welches Unternehmen macht das. nenne mir nur eins!
 
@Fanel: Ich hab ja nicht nur von Marktanteilen geschrieben und von Gewinn auch nicht. Die hatten immer den großen Mund und es passiert gar nix mehr außer aufgewärmter Kaffee. Wer von sich den Anspruch hat was großes zu leisten hört irgendwann auf oder was.
Mein Rat wäre ja einfach mal auf den User zu hören und das einpflegen und nicht immer stur die eigene Userscheißegalmeinung zu fahren. Dann wären sie wirklich eine Macht und viel mehr würden von denen kaufen.
Warum kaufen denn die Massen teure Androiden die durch den Wertverfall und Neukauf insgesamt teurer sind als die Iphones? Vor allen Dingen bei der Jugend sehe ich das, weil die keinen Bock auf deren Vorschriften haben.
 
@mulatte: auch wenn man große Marktanteile hat so sollte über kurz oder lang auch an wesentlich höherer Gewinn damit zu erzielen sein. Wenn man sich nun aber den Marktführer Samsung anschaut scheint dies nicht zuzutreffen denn sie haben schon wieder einen Gewinnrückgang vermeldet.
 
@Balu2004: Was reitet ihr denn auf den niedrigen Marktanteil von Apple rum. Der ist niedrig und wird nicht größer werden wenn die so weiter machen. Fakt und Punkt. Mir geht es eher um das rumdümpeln was da zur Zeit statt findet. Diese Ideenlosigkeit die nicht mit deren früherer großen Klappe zusammen passt.
 
@mulatte: Fakt und Punkt. Welche Innovationen sollte es deiner Meinung nach geben? Als die Gerüchte aufkamen das apple die iwatch rausbringen möchte haben sie die Mitbewerber beeilt das sie ihre watch vor apple rausbringen .. Alles voran mal wieder mal samsung mir ihrer gear die anscheinend nur eine Laufzeit von einem/zwei Tagen haben. Samsung hätte die Möglichkeit bei den watches Marktführer zu werden allerdings haben sie wie gesagt ein halbgares Produkt auf den Markt geworfen. Was erwartest du also? Die ganze Zeit wird gemeckert das es alles was apple rausbringt schon gab.. Aber apple hat mit einigen Produkten die es wohl offiziell schon gab den Markt revolutioniert: ipad, iphone.
 
Apple hat keine Produktionsprobleme sondern bringt sein Produkt zum richtigen Zeitpunkt.
Und es wird zu erwarten sein, dass die erste Auflage (wie immer) zu niedrig ist.
Ich habe ja auch keine grossen Erwartungen an die iWatch - wird aber wohl Samsungs gesamte bisherige Stückzahlen bereits in der ersten Woche übertreffen.
Allein das ist schon faszinierend.
 
Apple macht wohl wie meistens die gleiche Strategie und bringt die Produkte erst raus wenn Sie Ihrer Meinung nach perfekt sind. Apple hat nicht immer den Anspruch einer Produktkategorie als erstes auf den Markt zu bringen. Da apple die iwatch noch nicht offiziell angekündigt hat kann man auch nicht von einem offiziellen Verschiebungstermin reden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich