"Galaxy Apps": Samsung hat seinen App-Store neu gestartet

Der koreanische Hersteller betreibt auf Android einen eigenen App-Shop, allzu erfolgreich dürfte dieser aber nicht sein, da Nutzer die Samsung-eigenen Apps zum Großteil ignorieren. Aus diesem Grund hat der Smartphone-Marktführer seinen Store ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy, App-Store, Samsung Galaxy Apps Bildquelle: Samsung Samsung, Samsung Galaxy, App-Store, Samsung Galaxy Apps Samsung, Samsung Galaxy, App-Store, Samsung Galaxy Apps Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ganz ehrlich? ich finde es besch....! eine app für galaxy geräte... mit unterkategorie "galaxy essentials". nein liebes samsung: ich möchte euren store nicht benutzen. ich hätte am liebsten überhaupt keine apps von euch auf dem smartphone. danke an alle die das rooten ermöglichten.
 
@achtfenster: Warum kaufst du dann eigentlich ein Samsung-Gerät?
 
@achtfenster: für mich wirkt das auch absolut planlos!
 
@nap: Bekomm wohl keinen Grund mehr, außer Minus von Samsungkäufern? xD
 
Zumindest kostenlose Apps die ansonsten kosten sind nett. Aber Bezahl-Apps würde ich so niemals holen. Hab zwar aktuell Samsung Geräte, plane aber in Zukunft auch mal einen Wechsel, z.B. ein Nexus. Dann will ich alle Apps die ich gekauft habe, auch auf diesem Gerät nutzen können.
Zudem könnte bei dem App Store das gleiche Problem sein wie bei Amazon Apps. Aktualisierungen kommen nur schleppend. Ist ja auch blöd für die Entwickler, müssten doch wohl für jeden Store eine eigene App Version anbieten, weils ja mit deren Zahlungs / Lizenzsystem passen muss.
Ich bleib primär bei PlayStore, und hol mit ggf. mal ne kostenlose App ausm Amazon Store oder dem Samsung Store.
 
"Samsung Galaxy Apps" mit einer Kategorie "For Galaxy" - ja, das macht Sinn!
 
@dodnet: Ich frage mich ja, ob da auch alle Apps z.B. unter der Galaxy Camera von Samsung problemlos und sinnvoll laufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!