Google erwägt für Android L anpassbare Schnell-Einstellungen

Android hat zwar bereits jetzt eine Funktion bzw. Ansicht, in der man Punkte wie Helligkeit, Flugmodus, WLAN, Bluetooth und ähnliches schnell (de)aktivieren kann. Anpassbar sind diese Schnell-Einstellungen jedoch nicht, was sich aber mit Android L, der ... mehr... Google, Android, Maskottchen Bildquelle: Rich Dellinger Google, Android, Maskottchen Google, Android, Maskottchen Rich Dellinger

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die "Quick Settings", die über den oberen Bildschirmrand per Herunterziehen erreicht werden können, lassen sich nicht nach eigenen Vorstellungen anpassen." Echt nicht? da bin ich aber doch was erstaunt, *weil* halt gerade Roms wie Cyanogen oder auch Hersteller-Roms wie von Huawei das schon ziemlich lang beherrschen.. Hmm

Na wenigstens denken sie nu drüber nach; wäre für mich nur konsequent
 
@Slurp: Und MODs haben mit dem Android von Google genau was zu tun?
 
@iPeople: Nichts, natürlich... Aber nehmen wir das Beispiel Huawei: die haben solche Quick Settings seit mindestens 4.2.2 (über n Jahr mittlerweile). Kann mir vorstellen, dass es bei anderen Herstellern ähnlich ist. Wenn ich als Google dann auch so ne Funktion *offiziell* einbaue, würde ich mir doch die anderen Versionen anschauen, wie die das gelöst haben bzw was sich dabei als praktikabel rausstellt.. Deswegen wunderte mich das einfach
 
@Slurp: Ja, sowas wird gern übersehen wenn die Leute sich über Hersteller-Anpassungen aufregen und auf Vanilla-Android bestehen. Auch die Samsung-Anpassungen enthalten diverse gute Features, die mir bei Vanilla-Android fehlen würden.
 
Das wird ja auch Zeit. Habe das neulich erst bei einem neueren Samsung-Handy gesehen, dass man das dort anpassen kann. Die Hälfte der Einträge braucht man kaum oder nie und die sinnvollen liegen dann wild verstreut mal vorn, mal hinten.
 
@dodnet: Bei welchem? Das wird dann wohl CM gewesen sein.
 
@wertzuiop123: Das ging doch schon beim Galaxy S4. Und auch bei HTC One (m7) wurde diese Funktion nachgereicht
 
@AcidRain: Danke. Ein paar Einstellungen davon sind mir bekannt. Aber wie viel ist da möglich einzustellen? Ähnlich wie bei CM? Oder sehr begrenzt? https://jira.cyanogenmod.org/secure/attachment/10990/screenshot-1.jpg Wenns so ähnlich gelöst ist, gings völlig an mir vorbei. Hab mich aber auch nicht mehr mit Samsung soo beschäftigt. ;)
 
@wertzuiop123: http://inside-galaxy.blogspot.de/2014/01/samsung-galaxy-s4-how-to-customize_27.html
 
@wertzuiop123: Nein, war eine Standard-ROM. Ich glaube ein S4. Bei meinem S3 Mini geht es jedenfalls noch nicht.
 
Vielleicht erlauben sie es ja dann auch, Bluetooth direkt an und abzuschalten. Der Umweg über das Untermenü nervt doch ein bisschen...
 
@borbor: Bluetooth ist bereits ein Standard-Quick-Setting bei Vanilla Android. Welche Version hast du bzw. es kann sein, dass dies der Hersteller entfernt hat.
 
@wertzuiop123: Ich habe 4.4.2 (Nexus 5). BT ist zwar im Menü, aber es schaltet die Funktion nicht an/aus, sondern öffnet nur die Bluetooth-Einstellungsseite. Da ist dann der Ein/Aus-Schlater
 
@borbor: einfach gedrückt halten
 
Jetzt wo selbst Windows Phone anpassbare QuickSettings hat sollte Google sich wohl beeilen. ;)
 
Einer Hauptkritikpunkte am Vanilla Android. Ständig muss man mit irgendwelchen Widgets rumhantieren.
 
Ich empfehle die App Power Toggles. Damit bekommt man das auch mit Stockrom ohne Root hin. Habe ich seit Ewigkeiten drauf und finde ich persönlich effizienter als die von Google. Besitze ein Nexus 4 mit Stockrom.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.painless.pc&hl=de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!