Android dürfte über Google Play ein verbessertes Backup erhalten

Der Wechsel von einem Android-Gerät auf das nächste kann mühsam sein, gleiches gilt für die Wiederherstellung nach einem Geräte-"Wipe" - vor allem dann, wenn man keine spezielle App dafür hat (solche erfordern aber im Normalfall Root-Zugang). mehr... App Store, Google Play, Android Market Bildquelle: Google Play Store, Google Play, Google Play Store 4.0 Play Store, Google Play, Google Play Store 4.0 Google Android Blog

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da kann ich nur sagen: endlich.

wer einmal ein iphone auf ein neues iphone umgezogen hat oder die backup/restore funktion von windows phone 8.1 genutzt hat weiss das es auch besser gehen kann :)
 
@Balu2004: Aber eine Backup-Lösung "Cloud only" ist No Go. Was ist so schwer daran, dass man ein Komplett-Backup lokal auf HDD machen kann? Hatte letzte Woche den Fall, ROM auf dem HTC Sensation gewechselt. Vorher mit Titanium-Backup alles gesichert .... hat mir nix gebracht, weil der Restore auf neuem ROM einfach nicht klappen wollte, hat immer abgebrochen oder ist stehen geblieben.
 
@iPeople: Jetzt weisste auch wieso es cloud only ist :)
 
@iPeople: ich hatte damals auch so ein Problem - dabei war ein Update der SuperUser App notwendig. Danach ging es - ich gehe mal davon aus, dass du root hast.
 
@Agassiz: Nein, das war nicht das problem, das war alles Okay.
 
@iPeople: Vielleicht hing im Hintergrund die Abfrage, ob Google neue Apps überprüfen darf... alternativ hat bei mir geholfen, den Prozess neuzustarten und die letzte App erst einmal auszulassen.
 
@gh0st2k: Was auch immer es war, es war nervig und so nicht gedacht.
 
@iPeople: Backup in die Cloud! Bei meinem upload, da ist ja die Garantie abgelaufen bevor ich fertig bin.
 
@iPeople: was hast du denn mit titanium genau gesichert? solltest du nicht nur die einstellungen gesichert haben sondern auch systemdateien dann könnte das unter umständen eine erklärung für deine probleme beim restore sein.
 
@Balu2004: nur user-Apps und deren Einstellungen. Ich mache das nicht zum ersten Mal ;)
 
@iPeople: das war auch nicht als angriff gemeint :)
 
@Balu2004: Habs auch nicht so aufgefasst :)
 
Also ich habe keine Probleme damit daß meine Daten bei Google liegen, was heute ja schon alles andere als selbstverständlich zu sein scheint, aber dennoch sehe ich kaum einen Grund sowas recht umständlich über die Cloud lösen zu müssen.
Zum einen wäre es natürlich viel einfacher einfach die SD-Karte ins andere Gerät zu stopfen und die Daten einfach zu importieren, zum anderen könnte man auf diese Art und Weise auch gleich alle Daten auf einen Schlag importieren und müßte das nicht für alle Accounts getrennt machen.
 
@Johnny Cache: Eine Backup-lösung muss auch bei geräten ohne SD-Karte funktionieren.
 
@iPeople: Ich hätte jetzt eher gesagt ohne Internetverbindung, aber warum nicht einfach beides?
 
@Johnny Cache: Es sollte einfach eine Möglichkeit geben, das Handy per USB auf dem rechner zu sichern, ohne Root und ähnlichen Bastelein.
 
@Johnny Cache: weil sich ein SD Kartenslot bei einem neuen Gerät nicht einfach nachrüsten lässt! Internetzugang kann IMMER erlangt werden!
 
@FatEric: Stimmt, wenn es einen nicht stört auch mal mehrere GB über eine Verbindung mit GPRS-Geschwindigkeit zu synchronisieren weil das üppige Volumen von 300MB im Monat überschritten wurde.
Und erzähl mir jetzt bitte nicht daß jeder auch ein WLAN zur Verfügung hat.
 
@Johnny Cache: Doch genau das erzähle ich dir. und wenn es bei einem Freund oder sonst wo ist. Und es ist auch mühsam diese diskussion zu führen, weil es einfach dabei bleibt, einen SD Kartenslot kann man überhaupt nicht nachrüsten. Bei einem Nexusgerät, welches Google vertreibt ist das eben der Fall.
Und ich kenne wirklich niemanden, der kein Wlan zur verfügung hat.
 
@Johnny Cache: Und die Backuplösung sollte auch bei einem Defekt, bzw. bei Verlust funktionieren. HTC liefert seine Geräte mit einem Backuptool aus. Alle 24 stunden werden die Daten syncronisiert. Nach einem Gerätewechsel einfach angemeldet und sehr viele wichtige Daten waren sofort auf dem 2ten Gerät identisch verfügbar. Ausnahme bilden aber leider die Einstellungen in den Apps. Gerade bei offline Spielen sind dann sämtliche Fortschritte weg. Gibt schlimmeres aber manchmal ärgerlich.
 
@Johnny Cache: eines der probleme ist das auch mittlerweile auch einige android smartphones ohne sd kartenslot auf den markt kommen.
 
@Balu2004: Das ist leider richtig, aber deren Kunden scheinen ja auch offensichtlich keinen größeren Wert auf Datensicherheit bzw. -transferierbarkeit zu legen.
 
@Johnny Cache: in wie fern? .. gehe ich z.b. von einem iphone/windows phone 8.1 aus so kann man ohne nennenswerte probleme das backup auf ein neues phone zurückspielen .. insbesondere das iphone ist hier aus meiner sicht mit backup / restore derzeit führend da man wirklich alles zurücksichern kann (einstellungen, anordnung auf dem homescreen usw)
 
@Balu2004: Daten die auf einer SD-Karte liegen können auch bei einem Defekt noch problemlos aus dem Gerät entfernt werden, was natürlich auch Änderungen beinhaltet welche noch nicht off-site synchronisiert wurden.
Darüber hinaus kann man die darauf gespeicherten Daten auch einfach aus dem Gerät entfernen, was überaus hilfreich ist wenn man es dritten z.B. für eine Reparatur überläßt und nicht möchte daß diese wissen wie man nackt vor dem Spiegel aussieht. ;)
 
@Johnny Cache: ich denke man kann viele szenarien konstruieren .. was wäre z.b. wenn die sd karte defekt geht (kann auch mal passieren) .. egal wie ein backup in jeglicher form sollte schon existieren .. und ganz wichtig eine möglichst einfache möglichkeit das backup zurückzuspielen.
 
@Balu2004: Schön gesagt.
 
So etwas scheint die meisten User aber gar nicht zu interessieren.
Bei unseren überteuerten Fallobst gibts du nur die Accountkennung ein. 15 Minuten warten - und alles - aber wirklich alles ist mit dem neuen Gerät Synchronisiert. Kalender, Termine, Adressbuch, Fotos, Musik, ebook, Video, Apps, Einstellungen.
Egal ob über WLAN,LAN oder USB.
Und ob das bei Android so sauber über den PlayStore funktioniert wage ich mal zu bezweifeln. Wahrscheinlich nur bei Geräten mit Stock-Android. Bei der Fragmentierung und unterschiedlichsten Anpasungen seitens der Hersteller als auch User wird das wohl mehr guter Wille als effiziente Lösung enden.
Schon traurig wie man doch ein eigentlich so gutes OS so verhunzen und schlecht machen kann.
Noch trauriger dass noch nicht mal die unterschiedlichen Gerätehersteller da eine vernünftige Lösung für ihre Devices haben.
 
@LastFrontier: Kalender, Adressbuch, Fotos, Musik, eBooks, (Video), Apps wird jetzt schon wenn man die entsprechenden GApps verwendet bei Android synchronisiert. Die bekannte WLAN-Liste hat sich auch schon synchronisiert, also werden anscheinend auch nicht geräteabhängige Einstellungen synchronisiert.
Das wichtigste bei dieser Änderung ist das selektive Update, wo ich mir mein Tablet eingerichtet habe, haben sich nach der Play-Aktivierung alle Handy-Apps installiert. Wovon ich dann die hälfte wieder deinstalliert habe, weil ich sie auf dem Tablet nicht brauchte. Jetzt kann man wohl anscheinend als zwischen Schritt auch sagen, welche Apps auf dem Neugerät synchronisiert werden müssen.
 
@LastFrontier: Du müsstest die Funktion nicht verwenden. Frag mich echt warum Android dadurch jetzt schlechter wird.
 
@Blue7: Dein Kommentar zeigt ganz klar dass du von der Materie keine Ahnung hast und auch gar nicht weisst worum es geht.
Du bist wahrscheinlich eine der Personen deren ganzen Existenz flöten geht wenn sie ihr Smartphone verliert.
Abgesehen von den Kosten wäre mir so ein Szenario piepegal. Ich würde mir einfach ein ein neues Smartphone holen und innerhalb 15 Minuten habe ich da den kompletten Stand meines verlorenen Gerätes wieder drauf. Und zwar egal wo ich auf der Welt gerade bin (und natürlich kann ich das verlorene Gerät über meinen Account löschen und sperren).
Das ist bei Android-Geräten so nicht möglich und ein entscheidender Grund warum (für meine Bedürfnise) kein Android Gerät in Frage kommt.
Kenne und nutze ich seit 6 Jahren. Und millionen von anderen usern auch.
 
SEHR GUT! ich habe zwar wenig auf meinem Handy. aber solch ein Feature heiße ich gerne Willkommen. hoffe das hält noch mit Android L Einzug. mein Nexus 5 wird sich freuen.
 
@cs1005: so gut, wie die Preview von Android L auf meinem Nexus 4 läuft, freu ich mich ebenso darauf... ;-)
 
mehr Daten für Google?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!