Abflug 2015: Der wahre Microsoft Flight Simulator kehrt zurück

Nach fünfjähriger Pause und einem missglückten Neustart unter dem Namen Flight kehrt die zweifellos bekannteste Flug-Sim zurück: der Microsoft Flight Simulator. Das Redmonder Unternehmen wird aber nicht dafür verantwortlich sein, da man die Lizenz ... mehr... Microsoft, flugsimulation, Flight Simulator, Microsoft Flight Simulator Bildquelle: Microsoft Microsoft, flugsimulation, Flight Simulator, Microsoft Flight Simulator Microsoft, flugsimulation, Flight Simulator, Microsoft Flight Simulator Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr gute Nachrichten. Es war schade, dass Flight so "schlecht" war. Bin sehr gespannt.
 
@pc_doctor: Wirklich gute Nachrichten! Allerdings ärgere ich mich gerade, dass ich mir vor 4 Wochen Prepar3D, die Weiterentwicklung des FSX von Lockheed Martin, gekauft habe. Aber nachdem ich das weiß, werde ich mich hüten einen neuen PC für Prepar3D zusammenzustellen. Dann warte ich lieber erst mal auf Microsofts neuen Simulator.
 
Mal gespannt mit was für Mikrotransaktionen sie das Spiel vermurksen werden....
 
@Clawhammer: Wär doch cool, wenn du wie in echt die Kerosinkosten für deine Fliegerei zahlen müsstest, zum realen Preis :D
 
@mh0001: Ja und Wartungskosten, Hangargebühren (Der Flieger muss ja auch wo stehen) und Flugerlaubniskosten. Außerdem kann man doch auchnoch jedes Flugzeug einzeln verkaufen für teuer Geld. Die ganzen Handy Games machen es doch gut vor. Asphalt 8 von Gameloft z.b mit dem Premium Car Package 2 Autos für 99€.
 
@Clawhammer: Du kannst dann, wie bei Ryanair, während des Fluges kleine Snacks und Parfümflaschen kaufen und direkt online bezahlen ;-)
 
Ob da nicht die TSA und US-Regierung was dagegen haben werden? Immerhin kaufen das doch eh nur Terroristen um damit das Fliegen zu lernen.
 
@Memfis: Wenigstens wissen die so, wo die Terroristen stecken
 
DLC für Fahrwerk, DLC für Kerosin, DLC für Navi, DLC für Autopilot etc.etc.etc.pp.
 
@TeamST: Vergiss nicht den DLC-Terroristen (aber nur mit ungepflegtem Bart)
 
@The Grinch: DLC Handylade-Check-App für USA-Flüge
 
@TeamST: Nein, viel besser: Flugbenzin wird realistisch verbraucht und man muss dafür auch realistisch bezahlen :D
 
@Chiron84: Sicher und verkauft werden darf das Spiel nur an Leute mit Flugschein.
 
Frage, ob das nicht ein bisschen spät kommt. Zwar wird von vielen immer noch der FSX favorisiert, aber es gibt mittlerweile genug Leute die Prepar3D nutzen oder eben auch X-Plane eine Chance geben. Bei letzterem liegt der Vorteil eindeutig bei der 64-Bit Fähigkeit und die Landschaft sieht von Hause aus schon so geil aus, da braucht man beim FSX diverse Add-Ons. Jetzt wo langsam Flugzeuge in PMDG Niveau erscheinen wird X-Plane immer interessanter.
Der Release der 737NGX bescherte dem FSX einen Riesenschub, obwohl der Sim da schon etwas angestaubt war. Ich denke, ähnliches wird mit X-Plane passieren je mehr Flugzeuge mit dieser Systemtiefe erscheinen, was dann wohl auch zu mehr Szenerie Payware führen wird...
 
@LooneySheep: Nachdem ich den FSX auf meiner Hardware nicht mehr einwandfrei zum laufen bekomme, habe ich alle Alternativen durch. Xplane hat für meinen Geschmack eine sehr merkwürdige Grafik. In manchen Gegenden sehen Landschaft und Wasser richtig toll aus, aber das worauf es meiner Meinung nach am Meisten ankommt: Aussehen und Funktionalität der nutzbaren Szenerie (Flughäfen, Flugzeuge, ect) versagt er auf der ganzen Linie. Letztendlich bin ich jetzt bei Prepar3D gelandet, auch wenn ich mir da eine deutliche Besserung der Grafik weg vom typischen FSX-Stil wünschen würde.
 
@orange_elephant: Was meinst Du damit, dass X-Plane hinsichtlich Flughäfen und Flugzeugen auf der ganzen Linie versagt. Bei Szenerie (Flughäfen) würde ich was Payware betrifft vielleicht sogar recht geben. Flugzeuge (757/777) sind schon in der Qualität von PMDG. Das FS Magazin schrieb nicht umsonst, dass die Entwickler die PMDGler für X-Plane sind...
Klar, X-Plane ist etwas aufwendiger zu konfigurieren. Bietet aber wenn man sich richtig mit beschäftigt hat, viel mehr. Payware Add-Ons von Aerosoft haben die gleiche Qualität wie ihre Brüdern und Schwestern des FSX. Angebot ist halt (noch) nicht so groß. Ist alles Ansichtssache und es gibt halt Leute die schwören total auf FSX/P3D. P3D werde ich frühstens wieder testen, wenn es 64-Bit unterstützt...
 
@LooneySheep: XPlane ist eindeutig der modernere Simulator und meiner Meinung nach auch mit seiner Architektur für die Zukunft besser aufgestellt, sofern Aerosoft am Ball bleibt. Ob P3D irgendwann vollständige 64-Bit unterstützung erhält bleibt meiner Meinung nach fraglich. Ich glaube das wird sehr kompliziert werden für das Entwicklerteam und ist m.E. auch Grund warum Microsoft den FSX damals so bereitwillig fallen ließ und später stattdessen eine Neuentwicklung in Erwägung zog.
Mein Test von XPlane liegt nun schon wieder einige Wochen zurück, allerdings gab es wie schon beschrieben einige Knackpunkte. Sehr positiv überrascht war ich wie bereits gesagt von einigen Landschaften und von der automatisch generierten Bodenszenerie, allerdings gab es auch hier hin und wieder Probleme, die das ganze "unfertig wirken ließen". Mit den von mir getesteten Flugzeugen war ich nicht zufrieden, allerdings war das noch wie die Konfiguration noch zu verschmerzen. Maßlos enttäuscht war ich allerdings vom ATC und von den Standard-Flughäfen ohne Rollanweisungen, ect.
 
@LooneySheep: Prepar3D sieht wirklich interessant aus. Kann mich da jemand mit den Lizensen aufklären ? Sehe ich das richtig, dass man 200dollar bezahlen muss, damit man die Simulation für seine Lebenszeit nutzen darf ? Denn da gibt es noch andere Lizensen und auch monatliche Alternativen und ich blick da nicht so ganz durch.

Danke!
 
@WilliamWVW: Wenn Du alles lizenzrechtlich korrekt machen willst - Ja. Was noch hinzukommt, es gibt keine Upgrades. Will heißen als P3D den Wechsel von v1 zu v2 vollzogen hat waren wieder 200$ fällig. P3D ist laut Lockheed Martin eben nicht als "Entertain Produkt" gedacht. Wie hier bereits geschrieben wurde, da es sich um weiterentwickelten FSX-Code handelt laufen die meisten Add-Ons oder erscheinen alle neuen meist ebenfalls für P3D.

Für die Academic License findet übrigens keinerlei Prüfung statt. Nur sind die Wenigsten ja angehende Piloten.
 
Und wieder die übliche Spiel vs. Simulation-Diskussion. Lockheed Martins Prepar3D ist doch eigentlich perfekt für Simulation, Flight war imo okay als Spiel.
 
Prepar3D von Lockheed Martin ist aus dem FSX Quellcode entstanden und voll kompatibel. Ich verstehe nicht, warum die trotzdem noch eine neue Version herstellen wollen.
 
@kiepenflicker: Ich finde das gut. Sowohl FSX als auch Prepar3D stammen aus einer anderen Zeit, was die Performance angeht. Ich kann mir vorstellen, dass man das heute deutlich performanter hinbekommt. Dann kann man vielleicht auch mal wieder ohne Ruckler und Mikroruckler spielen ohne einen 2000 Euro Rechner zu besitzen.
 
@kritisch_user: Sei Dir mal nicht so sicher. Bisher hat, mit Ausnahme von Flight, so ziemlich jeder Flugsimulator von MS hart an den Resourcen gekratzt - FSX gab es zu einer Zeit, wo Single-CPU Standard war... und läuft aber erst mit 4 Kernen richtig gut. Speicherverbrauch und Grafik-Resourcenhunger haben dazu geführt, daß man den FSX erst Jahre nach Veröffentlichung auch nur ansatzweise auf Maximum spielen konnte.

Flight war eigentlich ein Schritt in die richtige Richtung, aber MS hat es halt versemmelt - ganz genauso wie beim Train Simulator: man hat einfach nicht bedacht, daß beide weniger von "Gamern" als von "Simulations-Liebhabern" benutzt wurden. Beide haben stattdessen auf Top-Grafiken gesetzt - man könnte glatt von Grafikporno sprechen -- aber die eigentliche Simulation, die blieb bei beiden auf der Strecke und so verwundert es nicht, daß beide gegen den Baum liefen.

Mal gucken, was da jetzt draus wird. FSX auf Steam... mh. Muß sich zeigen, ob da die Addonbauer willens sind, das dort anzubieten (und Prozente an Valve abzudrücken). Nötig hätten sie's (denke ich) nicht.

Aber einen echten neuen, modernen Flugsimulator, der den Namen auch verdient... wäre schon was Feines. :)
 
@RalphS: Wobei man sich beim FS immer auch fragen musste, wie zur Hölle sie es mit dieser desolaten Technik geschafft haben, dermaßen viel Performance zu fressen.
 
@RalphS: Also ich finde X-Plane verdient den Namen Flugsimulator schon voll und ganz. Flugverhalten zumindest der neuen prof. Add-On Flugzeuge (757/777) extrem. Muss man bei Start und Landung schon mal gegenlenken, wenn es windet. Beim FSX so nie erlebt...
Was die Szenerie Add-Ons (Flughäfen) betrifft. Sind diese natürlich Nice to Have, aber in erster Linie geht es ja ums fliegen. Heißt ja Flugsimulator und nicht Groundsimulator. Wobei ich würde mir auch mal einen richtig guten Flughafenmanager wünschen...
 
@LooneySheep: Sicher richtig. An "Flughäfen" hatte ich übrigens gar nicht gedacht - wie Du ja schreibst, ich will fliegen, was interessiert mich da der Mega Hyper Duper Vielepixel Flughafen? Ich mein, gut, grad an den Landebahnen... hapert's... beim MSFS. Hatte da jetzt noch keine solchen Addon-Flughäfen; kann daher nicht einschätzen, ob die da was korrigieren - oder korrigieren können, was das angeht. Aber sowas wie FSGlobal gibt man nicht mehr her, wenn man's einmal in der Hand hatte. Und REX auch nicht.

Gut, für Alternativ-Flugsimulatoren mag ich jetzt nicht die Hand ins Feuer legen. Das kommt aber daher, daß die da ja alle schlau sind und (Hardware-)Erweiterungen ziemlich eng an den Sim binden... und als ich mir meine Peripherie zugelegt hatte, war da der MSFS derjenige Sim, für den gebaut wurde. Und weil ich nicht willens bin, mir weitere Hardware anzuschaffen, nur damit ich einen "Alternativ"FS antesten kann...

- Was die Performance angeht, die stell ich da mal gar nicht so in Frage. Im Gegensatz zu Flight (und DAS war nun WIRKLICH Mist!) kann man in den älteren Varianten durchaus einmal nonstop um den Globus fliegen. Irgendwie muß das ja im Hintergrund erledigt werden, irgendwie berechnet, angezeigt und gespeichert werden. Und dann soll ja auch noch reagiert werden. Klar kann man es immer besser machen - der MS Trainsim war da ja auch eher suboptimal. Aber, mh, ich persönlich finde es durchaus bezeichnend, daß FSX jetzt noch(!) auf Steam bereitgestellt werden soll... und es den Addon-Bauern nach wie vor gut genug geht, ihre Addons zu ähnlichen Preisen wie seinerzeit zu verkaufen.

Kann man von Flight nicht behaupten.
 
@RalphS: FS Global ist Mesh - oder? Ich habe irgendwann aufgehört beim FSX nachdem ich immer Out of Memories hatte. Entweder hatte ich sehr gute Texturen dafür mochten die PMDG Flieger nicht mehr oder anders rum. Sehr ärgerlich, wenn man lange unterwges war und dann im Landeanflug der FlusSi abstürzt. Bei X-Plane noch nicht vorgekommen...

Bei X-Plane gibt es voll viel Freeware (z.B. HD Mesh Scenery v2). Für die Leute die REX kennen, da ist vor ein paar Monaten SkyMaxx Pro rausgekommen. Macht auch sehr geile Wolken. Aerosoft hat übrigens auch ein Tool zur Wolkenverbesserung gemacht, dass gibt es sogar auch kostenlos...
 
Was soll daran gut sein, dass Dovetail das jetzt macht?
Man sollte sich mal auf der Steam Seite vom Train Simulator die Bewertungen anschauen, dann kriegt man das Grausen.
Ich hab das Spiel selber und Bugs sind seit mehr als 2+ Jahren nicht gefixt. Ganze Szenarios / Missionen damit unspielbar. Meldungen werden nicht beantwortet, die Community ist scheiß egal.
Das einzige was getan wird, das sind DLCs auf den Markt zu werfen für zusätzliche Kosten und auch diese werden zur unzureichend dann gefixt.
Für Microsoft hoffe ich, dass sie die Lizenz mit so harten Bedingungen weitergegeben, dass hier nicht dieselben Fehler gemacht werden wie beim TS. Ansonsten gibt es einen Absturz...
 
@Saldavon: Und vor allem TS und Simulation? Ich weiß ja nicht an welcher stelle aber zumindest bei den Deutschen Loks ist das nicht der Fall...
 
Ich muss ja sagen, dass ich ein absoluter Flug-Simulationsfan bin. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich keine Lust habe - wenn ich mal fliegen möchte - mich durch unzählige Instrumente und Tastenkombinationen hangeln zu müssen. Ich möchte mich in den Airbus setzen und losfliegen. Gas, Bremse, Lenkung, Räder rein/raus und noch ein paar andere Sachen sind ok, aber ich möchte halt nicht nach Karte fliegen, mich um die Trimmung künnern, etc. - ich möchte nur FLIEGEN! FSX und die alternativen Produkte sind eine tolle Sache - für angehende Piloten. Ich persönlich fand "Flight" eigentlich ganz gut: Reinsetzen, losfliegen. Ich hoffe, dass Microsoft bzw. Dovetail Games auch einen "Arcade" Modus o.ä. integriert - für Leute die gerne fliegen, aber keine Lust eine Ausbildung zum Piloten zu machen ;-)
 
@WieAusErSieht: Aber genau diesen Realismus wollen die Meisten. Ich kenne kaum jemand, der nur einsteigen und losfliegen will...
 
@WieAusErSieht: Du bist ein simulationsfan UND du willst einfach nur losfliegen? Entscheid dich mal.
 
P3d ist bereits ganz gut geworden. Jedoch ist der noch zu sehr "FSX basierend". Ich begrüsse eine neue Entwicklung sofern es wieder Addons von Drittanbietern gibt. Und natürlich auch Freeware Scenerien. Hier mein B737 1:1 Homecockpit mit P3D: http://youtu.be/21QyvBf5iUo
 
und wo bleibt der kult vom MICROSOFT TRAIN SIMULATOR???? gibt heute so viele verschiedene, aber das original war kult!!!
 
@scary674: ich vermisse ihn auch. original microsoft train simulator ist der einzige, wo die dampfloks eine halbwegs glaubwürdige thermodynamik simuliert haben :)
 
Also ich hätte gern:
WENIG SYSTEMFORRAUSSEZTUNGEN, neumodische Navigation, mehr Navigationsgeräte bedienen können, besseres Fluggefühl, mehr Airlines und Flugzeuge, mehr Einsätze, bessere Grafik und Szenerie und vor allem mehr ins Detail ich meine man sollte z.B Treibstoffbedarf und so weiter ausrechnen können und wenn schlechtes Wetter ist sollte die Zentrale einen auf einen anderen Flughafen umleiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles