Flughafen Frankfurt bietet nun rund um die Uhr kostenloses WLAN an

Fraport, der Betreiber des größten deutschen Flughafens in Frankfurt, hat heute bekannt gegeben, dass man "pünktlich zur Hauptreisezeit" die Internet-Verfügbarkeit signifikant ausweitet: Ab sofort kann der WLAN-Zugang in Frankfurt ohne zeitliche ... mehr... Wlan, Kostenlos, Flughafen, Gratis WLAN, Frankfurt, Flughafen Frankfurt Bildquelle: Fraport AG Wlan, Kostenlos, Flughafen, Gratis WLAN, Frankfurt, Flughafen Frankfurt Wlan, Kostenlos, Flughafen, Gratis WLAN, Frankfurt, Flughafen Frankfurt Fraport AG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
find ich super, hab ich schon paarmal benutzt, fette leitung, super empfang und speed :-)
 
@Sir @ndy: Sind ja auch direct am CIX Knoten :)
 
Ist doch nichts anderes als eine Selbstverständlichkeit und keiner Mitteilung würdig.
 
@magicswiss: Jo, es ist tragisch daß man das tatsächlich noch erwähnen muß.
 
@magicswiss: Naja, für eine andere Großstadt ist ja noch nicht mal der Flughafen eine Selbstverständlichkeit.
 
@magicswiss: schön wärs...in aller regel muss man sich irgendwo anmelden oder anderes gedöns für den zugang machen
 
@palim: Musst Du hier auch. Kostenlos heißt nicht frei. Ein freies WLAN würde die Betreiber gegenwärtig mit einem Bein in den Knast bringen, da die dumme Störerhaftung immer noch gilt. Edit: es steht im Nebensatz da: "und über das HotSpot-Portal der Deutschen Telekom umgesetzt".
 
@Nunk-Junge: Nun ja, auf Laptop/Notebook/Tablet ein paar Voucher-Daten einzutippen, ist kein Problem. Aber auf einem kleinen Smartphone-Display schon, da nervt das gewaltig. Trotzdem finde ich die Störerhaftung nicht "dumm" - wer Public-WLAN mit Internet-Diensten anbietet, agiert in dem Moment als Provider. Und da ist es schon sinnvoll, ein Voucher-System einzusetzen, durch die Voucher-Kopplung läßt sich ein Zugriff viel genauer eingrenzen, wenn der Bombenattentäter seinen radikalen Glaubensbrüdern 5 Minuten vor Abflug per Mail oder WhatsApp mitteilt, daß er gleich in das Flugzeug steigt und bald danach den Sprengsatz scharf macht.
 
WiFi sollte doch wie Toiletten am Flughafen sein.
 
@femmison2002: Beschissen oder besetzt?
 
Kann nach hinten losgehen, wenn der Espresso auch noch gut ist, will keiner mehr weg ;).
 
@LivingLegend: Jepp, dann kaufen sich die Obdachlosen auch Smartphones und Tablets und nisten sich im Flughafen ein :D
 
Was im Ausland eigentlich Standard ist, scheint jetzt sich so langsam auch in Deutschland durchzusetzen. Die ausländischen Kollegen hatten sich immer gewundert, warum Deutschland da noch so rückständig sei.
 
Na endlich hat man in D nun einen weiteren hotspot unsere flüchtlinge können nun auch aufs Internet uneingeschränkt zugreifen :)

Nein das ist nicht rassistisch gemeint
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen