Google Now: Mehrsprachen-Support auf späteren Termin verschoben

Mitte vergangener Woche hat der Suchmaschinenriese auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O angekündigt, dass Google-Now-Nutzer schon sehr bald, also dieser Tage, ein Update erhalten sollen, bei dem man die Sprachsuche bzw. mehr... Google, Sprachsteuerung, Google Now Bildquelle: Google Google, Sprachsteuerung, Google Now Google, Sprachsteuerung, Google Now Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich meine, dass es heute schon teilweise funktioniert, wenn ich etwa einen Befehl auf deutsch und den Inhalt auf englisch angebe. Allerdings treten derzeit noch einige Fehler auf, auch wenn es rudimentär funktioniert.
 
@elbosso: Zumindest bei Namen, Orten etc funktioniert das einwandfrei ja. Empire State Building wird genau so zuverlässig erkannt, wie Bruce Willis etc.
 
@FatEric: Dafür navigiert dich Google auch mal nach "Frankfurt Bonäms" statt nach Bonames :-D
 
@nicknicknick: naja, soll wohl Leute mit sächsischem Dialekt geben, die nach Porto fliegen wollten und in Bordeaux gelandet sind, wie soll man dann von einer Software perfekte Ergebnisse erwarten können?^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!