Windows Phone 8.1 bekommt demnächst native Startschirm-Ordner

Die neueste Ausgabe des mobilen Betriebssystems von Microsoft wird in naher Zukunft eine Ordner-Funktionalität für den Startscreen erhalten. Dabei können zwei Apps übereinander gezogen und somit gruppiert werden. Offiziell ist diese Information zwar ... mehr... Windows Phone, Windows Phone 8.1, Build 2014, Joe Belfiore Bildquelle: Microsoft Windows Phone 8.1, Live Tiles, Hintergrundbild Windows Phone 8.1, Live Tiles, Hintergrundbild MicrosoftFans auf Weibo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Das alles klingt für Nutzer der Konkurrenzsysteme wohl banal, Besitzer eines Windows Phones werden aber zweifellos dankbar sein." Das halte ich (Windows Phone Besitzer) für ein Gerücht. Ebenso wie das NC eine Funktion die ich nie vermisst und/oder gebraucht habe. Ich finde Appordner sogar eher nervig, da man die Livetiles nicht mehr vernünftig sehen kann.

aber gut, wers braucht solls haben ;)
 
@Knerd: Stimmt. Ausserdem hatte Samsung diese Funktion soweit ich Weiss schon zu beginn. Also Nokia ist in diesem Fall einfach nachgezogen
 
@Knerd: Ja die Funktion braucht man nun wirklich nicht, auf den Konkurenzsystemen hat man ja alle Apps auf einen haufen geworfen und kann dort dann die Ordner erstellen, der Startbildschirm ist dann schon nur eine Auswahl der wichtigen Apps und man sollte da ohnehin nicht zu viel müll draufladen.
 
@Suchiman: Leider kann man aber bisher seine Apps nicht sortieren, wenn man nicht den Startbildschirm nutzt. Gerade die selten genutzten Apps, die man folglich nicht auf dem Startscreen hat, merken sich die Meisten eher über das Bild als den Namen, weshalb die alphabetische Sortierung in der App-Liste recht wenig nützt.
 
@Knerd: Es gibt eine App, die das gleiche ermöglicht. In Zukunft geht es eben nativ.
Schön wäre es allerdings, wenn solche Unterordner nicht nur auf dem Startscreen sondern auch in der App-Liste möglich wären.

Wenn man bedenkt wie viele Apps tatsächlich Livetiles nutzen, ist das wohl kaum ein Argument gegen App-Ordner.
 
@crmsnrzl: Mein Screen ist voll von Livetiles, es geht aber nicht nur um die, sondern auch um die Benachrichtigungsziffer :)
 
@Knerd: Durch das ganze Gezappel sollten sich Epileptiker von dem Rechner dann aber fernhalten...
 
@TiKu: Seit wann ist mein Telefon ein Rechner? Und soweit ich weiß, ist die Bewegung der Livetiles kein Auslöser für epileptische Anfälle, da die Bewegung zu langsam abläuft ;)
 
@crmsnrzl: da muss ich @Knerd recht geben... ich hab auch fast den kompletten Screen für Livetiles in Gebrauch. Und wieso möchtest du Ordner in der App-Liste? Damit würde man die Funktionalität der App-Liste beschneiden finde ich. Ausserdem kann man auch bequem über den Suchbutton (Lupe) Apps aufrufen.
 
@b.marco: Geht nicht immer nur von euch aus. Ich kenne jede Menge Leute, die sich Programmnamen einfach nicht merken können/wollen. Eine alphabetisch sortierte Liste oder die Suche nützen denen einen feuchten Schmutz.
Die Möglichkeit die Apps thematisch zu sortieren bringt diesen Leuten deutlich mehr.
 
@crmsnrzl: Apps, von denen ich nicht weiss wie sie heissen, brauche ich auch vermutlich nicht wirklich... wie wollen diese User später Cortana nutzen?! Cortana, bitte öffne mir das App ähm... oder such mir nach ähm... hm...
 
@b.marco: "Apps, von denen ich nicht weiss wie sie heissen, brauche ich auch vermutlich nicht wirklich"

Hab ich nicht unmittelbar vorher geschrieben, man sollte über den eigenen Tellerrand mal hinausschauen?
Nehmen wir meine Mutter als Beispiel (ja auch ich habe eine Mutter). Firefox hat sie sich inzwischen gemerkt, aber dieses "Malprogramm", welches sie mindestens wöchentlich, wenn nicht gar häufiger, nutzt erkennt sie immer noch nur über das Symbol. Da kann ich auch 20 mal sagen: "Es heißt Gimp." "Oranger Kegel zum Videos gucken" findet man mit der Suchfunktion auch nicht.

Und ja, Cortana wird in diesen Belangen diesen Leuten recht wenig helfen, aber stell dir vor, man wird auch nach der Integration von Cortana immer noch Apps ohne sie starten können. Soe wie man auch Win8 benutzen kann, ohne auf Fullscreen-Kachel-Apps umsteigen zu müssen.
 
@crmsnrzl: ja, aber wenn sie es doch häufiger nutzt, dann legt man solch ein Programm doch auf den Start Screen und schon hat man das Symbol und man braucht den Namen nicht zu wissen.
 
@b.marco: Ja meinste, wenn sie sich den Namen von Gimp und VLC schon nicht merkt, kann sie sich die Namen von selten genutzten Programmen besser merken?o0

Nicht alles was man selten nutzt ist unwichtig.
 
@crmsnrzl: du hast doch weiter oben geschrieben, dass sie sich an Symbolen orientiert?! Ausserdem sprechen wir hier von Usern, die nicht selbst Apps / Programme installieren und damit sind es so wenige, dass sie komplett Platz auf dem Startbildschirm finden. Solchen Usern spreche ich leider aber auch die Fähigkeit ab, in einer Liste von Apps, den richtigen Ordner finden zu können, um dort die richtigen Apps aufzurufen...
 
@b.marco: "Ausserdem sprechen wir hier von Usern, die nicht selbst Apps / Programme installieren und damit sind es so wenige, dass sie komplett Platz auf dem Startbildschirm finden."
Wenn es doch nur so wäre.

"du hast doch weiter oben geschrieben, dass sie sich an Symbolen orientiert?!" Richtig. In themenbezogene Unterordner nach dem bekannten Bildchen suchen, geht deutlich schneller als in einer alphabetischen Liste, wenn man nicht weiß wie es heißt. Man kann schließlich nicht alle Programme auf den Startbildschirm pappen. Ok, kann man schon, aber wenn man erst 20 mal weiterscrollen muss, haben es viele auch satt.
 
@crmsnrzl: und was genau wäre dein Vorschlag?
 
@b.marco: Ich habe doch geschrieben, dass ich die Unterordner befürworte. Man brauch sie ja nicht nutzen, aber für die oben beschrieben Leute ist es eine Option.

Und wie ich in [o1][re:3] geschrieben habe, Unterordner auch in der Liste.
Oder besser noch als alternative Sortiermethode neben alphabetisch + gruppiert nach Anfangsbuchstaben halt eine Gruppierung nach benutzerdefinierten Kathegorien (Apps selbst den Kathegorien zuordnen).

Kann mir auch vorstellen, dass so manchen Leuten eine Sortierung nach der Häufigkeit der Nutzung lieb wäre.

Und nur damit keine Missverständnisse aufkommen. Ich will die alphabetische Liste nicht weg haben. Mir persönlich ist die ganz recht, aber sie ist eben nicht für jeden geeignet.
 
@crmsnrzl: also meine Frage war eher darauf bezogen, wie du es lösen würdest. Möchtest du es einstellbar machen, also entweder oder, oder soll alles in einer Liste möglich sein? Wie wird dann der Unterordner dargestellt, wenn man ihn öffnet? Baum Struktur, oder einfach ein neues Fenster, das dann sich nach rechts öffnet? Was passiert, z.B. wenn man einen über die Suche geht? Findet man dann den Unterordner und evtl. auch die gleich benannten Unterprogramme? Also generell fände ich es eher verwirrend, wenn dann doppelte Einträge im Suchergebnis vorhanden sind, oder wenn ich dann 2x auf den zurück Button müsste um wieder auf den Startbildschirm zu gelangen (ok, Windows Taste würde vermutlich auch gehen). Und für eine Baumstruktur wäre nicht genug Platz. Dann würden sich alle beschweren, wenn man den Namen der Apps im Unterordner nicht mehr komplett sehen könnte. Ich finde es echt schwierig hier eine brauchbare Lösung zu finden...
 
@b.marco: Jetzt stell dich mal nicht so an. Ich schrieb ja "alternative Sortiermethode" einfach ein(en) Switch/Dropdownmenü an die Spitze der Liste setzen.

Entweder alphabetische Gruppierung (Name) oder selbstdefiniert (Kategorie). Man hat doch jetzt auch schon den Anfangsbuchstaben über den Abschnitten stehen und und kann direkt zu einem gewählten Anfangsbuchstaben springen.
Auf identische weiße könnte man das auch für die Kategorien umsetzen.
 
@Knerd: Andererseits hoffe ich, dass man auch Live-Tiles dort rein stecken kann. Das hat kein anderes OS - iOS sowieso nicht und Androids Widgets können nicht in Ordner gepackt werden. Von daher denke ich, dass man so vor allem auf hochauflösenden Screens mehr Infos auf einen Screen packen kann. Am besten mit Nokias McLaren, was ja evtl. mit der 3D-Steuerung kommen soll, wird das noch spannend.
 
@sibbl: Wenn diese denn Livetiles in vernünftig unterstützen ;)
 
@sibbl: Livetiles in Unterordner verschieben wird kein Problem sein, aber wenn du hoffst, dass man die Livetile-Infos dann auf dem Ordner sehen kann, würde ich mich eher auf eine Enttäuschung einstellen.
 
@Knerd: Naja, die Funktion ist schon sehr Praktisch.
Die Taschenlampe oder den Taschenrechner braucht man z.b. nicht direkt als LiveTile, möchte sie aber trotzdem mit wenigen Taps aufrufen. Ich finde solche Ordner echt praktisch. Für APPs mit LiveTile sicherlich nicht gut wegen den Benachrichtigungen, aber verschiedene Tools, die unregelmäßig genutzt werden in einen Ordner werfen damit man sie schnell im Zugriff hat, find ich ne gute Sache.
 
@Knerd: Stimmt dir voll und ganz zu. Da man bei Windows Phone Live Tiles hat, braucht man meiner Meinung nach kein Notification Center / Action Center und keine Ordner fürs Apps.
Jedenfalls für den Startscreen braucht man keine Ordner, in der App-Liste könnten Ordner durchaus sinnvoll sein.
 
Die sollen jetzt erst mal das Hauptupdate geschissen bekommen. Der 24. ist schon wieder eine Woche her und man hört einfach nichts, weder Ankündigung, dass es später kommt, noch sonst was. Genau das Gleiche mit dem 930. Da stand im MS-Store 11.7., einen Tag später "in den nächsten Wochen". Auch wenn ich die Dev-Preview drauf hab, geht mir die Verschieberei nur noch auf die Nerven. Das 8.1er hatte sich ja so schon um ein halbes Jahr verschoben und verschiebt sich nun noch weiter. Startmenü wurde auch auf nächstes Jahr verschoben. Für einen Softwarekonzern ist das wirklich einfach nur noch peinlich, schließlich sollten da ihre Stärken drin liegen, einen Terminplan mal halbwegs einzuhalten.
 
@Knarzi81: Wieso soll man eine Ankündigung machen, wenn es für den 24. nicht mal eine gab? Das einzige was bekannt ist, ist die WP8.1-Veröffentlichung Anfang Juli in Indien. Mehr nicht.
 
@sibbl: Okay, gerade den Artikel noch mal angeschaut und da stand nur drin, dass da der LifeCycle-Support beginnt. Hab ich wohl mit nem anderen Artikel verwurschtelt und im Kopf ne Ankündigung draus gemacht. Es ist dennoch ärgerlich, dass sich einfach nichts zu rühren scheint und man einfach nur dumm im Regen steht, ohne auch nur irgendwas genaues zu wissen. Der eigentliche Plan war, es mit dem 8.1er Update für Windows möglichst gleichzeitig zu releasen, was sich nun aber wegen Problemen schon um fast ein ganzes Jahr verschoben hat. Das ist für mich so langsam wirklich nicht mehr nachzuvollziehen. Apple ist kurz vor iOS8 und die basteln immer noch an dem Update, das hätte letztes Jahr schon erscheinen sollen.
 
@sibbl: Zumindest für das Lumia 930 hiess es Juni, welcher mit dem morgigen Tag vorbei ist. Ich finds einfach peinlich, wenn man nicht mal 2-3 Wochen im Vorraus sagen kann, wann denn nun das Gerät erscheint. Und ich finde, wenn das 8.1 Update so langsam erscheinen soll, müsste man das auch mal so langsam wissen.
Andere Software oder Videospiel Hersteller können auch z.T 2-3 Monate im vorraus bekannt geben, wann der Releasetermin ist.
 
@glurak15: Irgendwann ist ja auch mal gut. Das Gleiche haben sie ja auch schon beim 7.8er Update so gemacht, wo man nach Vorstellung monatelang überhaupt nichts wusste und einfach im dunkeln stehengelassen wurde. Und ich persönlich habe echt lange genug für sowas Verständnis gehabt und das Vorgehen immer verteidigt. Aber inzwischen ist der einzige Unterschied zu Android, dass man weiß, dass man ganz sicher eins bekommt, aber ansonsten steht man genauso blöd da und muss Geduld über Geduld haben. Da ist man wirklich nur noch bei Apple gut dran, die halten sich wenigstens an ihren Fahrplan und kommunizieren in dem Bereich inzwischen mehr, als das große Softwareunternehmen.
 
@Knarzi81: also ich persönlich stehe da lieber 1-2 Wochen im Dunkeln, als noch 5 Wochen warten zu müssen, weil der Veröffentlichungstermin erst später ist. Es ist fertig, wenn es fertig ist. Ansonsten finde ich die Kommunikation von Microsoft über Twitter, Reddit und User Voice deutlich besser als bei Apple und Android, aber ist wohl Geschmackssache.
 
@sibbl: Ja, nur ist man nur noch am Warten. Und es ist nicht das Erste mal, dass man bei WP so im dunkeln sitzt und absolut nichts weiß. Hier geht's ja schließlich nicht nur um Wochen, sondern es sind Monate. Seit Ende April hört man nicht, wann denn nun mal damit zu rechnen ist. War beim 7.8er das selbe.
 
@Knarzi81: Naja, das Update kann man sich ja schon holen, wenn du dein Gerät als Entwicklergerät einrichtest.
 
@Kirill: Ja, aber das ist wie mit CustomROMs bei Android. Ein Lösung die nicht für jeden geeignet ist. Nicht jeder will seine Garantie damit verscherbeln, denn mit der Preview hast du unter umständen das Pech, dass sich dein Provider oder Hersteller gegen Support wehren könnte. Und ich kenne einige die das Update wollen, die schon langsam nen richtigen Hals haben, aber sich eben nicht einer Preview aus verschiedensten Gründen aussetzen wollen.
 
@Knarzi81: Du, die Gründe kenne ich. Ich warte, als Technikenthusiast und Nerd, selber auf die fertige Ausgabe.
 
@Knarzi81: du vergleichst ernsthaft Custom ROMs mit der Developer Preview? :o
 
@sibbl: Ich vergleiche das Ergebnis! Leute, lernt doch mal genauer zu lesen! Bei beiden verliere ich die Garantie und den Support von Hersteller und gegebenfalls Provider.
 
Gerade letzte Woche bin ich nach fast zwei Jahren Nutzung eines Windows Phone 8 bzw 8.1 Smartphones auf Android zurück gewechselt. Diese schrittweise Integration längst branchenüblicher Features ist unerträglich. Sobald Microsoft in diesem Bereich wieder konkurrenzfähig sein sollte, schaue ich mir Windows Phone gerne nochmal an. Bis dahin bin ich raus.
 
@shinguin: richtige Einstellung ;-) Das gleiche spiegelt ja auch der Preisverfall bei den Geräten wieder, das niemand so etwas haben will..
 
@Horstnotfound: Genau. Da müssen sich die Samsung Geräte ja schlecht verkaufen, bereits bei release sind sie günstiger als die Preisempfehlung zu haben und ein paar Monate später sind sie bereits für die hälfte zu bekommen.
 
@shinguin: Ich habe auch mal testweise letzte Woche Montag ein Lumia 625 gekauft.
Ansich ein schönes Gerät, aber da gibt es doch noch so einiges was mir nicht gefallen hat (nein, die Live-Tiles waren es nicht ;) )

Ging los beim App-Store und endete bei dem was shinguin auch schon genannt hat.
So bleibe ich lieber bei Android 4.4.2 auf meinem Samsung S4 mini :-)
 
@stevenwort: Welches Appstoreproblem denn?
 
@Knerd: Ich zitiere mich mal selbst ^^

Und zur App-Store Problematik (wenige/eingeschränkte Apps) sei noch erwähnt, die WP-User verzichten ja auf Apps, bzw. nach deren Meinung braucht man die nicht, weil ja auch der Browser alles kann.
Dann könnte man auch wieder ein Nokia 6310i nehmen, und alles mit dem Browser machen.
Das würde aber bedeuten das man in der Entwicklung mindestens 3 Schritte zurück geht, nämlich in die Prä-Smartphone Zeit ;)
 
@stevenwort: Nenn mir mal konkret eine App der Top 10 der anderen Stores.
 
@Knerd: Was interessieren mich die TOP10? :-)
Ich schaue nur ob ich MEINE genutzten Apps von System A auf System B finde, und wenn es bei mehreren nicht der Fall ist dann bringt mir das nicht viel.

Aus den TOP10 fällt man ganz direkt ein: Threema, Quizduell (kam erst so spät, da war schon der Hype fast vorbei ^^), und dann natürlich jede Menge weiterer Spiele (Candy Crush, usw.)

Ich vermisste eher Produktivapps wie Epson iPrint, Wetterwarner, Pogoplug, App der Tagesgeldbank (nein geht nicht mit HBCI, Starmoney), Verbrauchszähler (min/sms/daten), ein in den Funktionen immernoch eingeschränkter Facebook Messenger,...
 
@stevenwort: Also wenn es nur um die Apps geht die dich interessieren, dann vermisse ich eher Apps auf Android und iOS ;)
 
@Knerd: Nein, bitte nicht Here Drive und Nokia Mix Radio ... ;)
Ich kenne die Apps, und sie gefallen mir sogar gut.

Aber ich steuere lieber meinen Netzwerkdrucker an, oder lasse mich vor Unwettern per Push warnen, als ständig vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer zu navigieren :-)

Für meine tägliche Strecke zum Abendgymnasium brauch ich keine Navigation, zumal es mit GMaps ja bei Android ebenfalls eine gibt.
 
@stevenwort: Bei mir sind es eher andere Apps ;) Und ja auch Here Drive.

Um mal drei andere zu nennen, Bing Fitness und Gesundheit, HealthVault und Bing News.
 
@Knerd: Okay, die Apps sind alle nicht verkehrt das stimmt schon.
Aber für Fitness&Co. gibt es eh Runtastic und News, da könnte der von WP-Usern geliebte Browser zum Einsatz kommen.
Zumal es für Nachrichten auf Android eigentlich was recht ähnliches in Form von Flipboard gibt.
https://play.google.com/store/apps/details?id=flipboard.app

Mir fehlt irgendwie das Totschlag-Argument für einen Wechsel von Android auf WP. Und der Markt scheint es genauso zu sehen.
Und ein Anstieg von 6,6% Marktanteil in Deutschland (Apr 13) auf 6,9% (Apr 14) während in der gleichen Zeit Android von 74,9% (Apri 13) auf 78,5% (Apr 14) wächst, spricht leider eine recht eindeutige Sprache.

Nicht nur ich, sondern auch die Masse scheint einiges zu vermissen.
 
@stevenwort: "Aber für Fitness&Co. gibt es eh Runtastic" Runtastic macht etwas komplett anderes ;) Ja, Bing Fitness und Gesundheit überschneidet sich mit Runtastic, kann aber genug Dinge die Runtastic nicht kann ;)

Und ich hasse es den Browser nutzen zu müssen. Das Einzige was mir fehlt ist eine YoutubeApp vom Hersteller(Google) aber bis dahin bin ich mit MetroTube mehr als zufrieden :)
 
@Knerd: Naja es soll ja auch jeder mit dem System glücklich werden, was er für sich als bestes hält.

Ich habe nur gesagt das es mir noch nicht zusagt, als Testgerät bleibt es aber im Handy-Arsenal ^^
Und sachlich betrachtet sieht es der Markt wohl ähnlich, sonst wäre innerhalb von einem Jahr etwas mehr Wachstum als +0,3% herausgekommen in Deutschland.
Wo Android im gleichen Zeitraum (trotz des schon beachtlichen Marktanteils von 74,9%) um +3,6% gewachsen ist.
 
@shinguin: Wenn man es für wichtig empfindet dass man immer als erstes ein Feature hat, dann muss man wohl 3 Handys haben.
 
@Tintifax: Darum geht es nicht, es geht darum das manche Sachen die wirklich auf iOS und Android schon länger Standard sind, erst jetzt bei WP Einzug halten.
Ich sage nur: Info-Center.

Und zur App-Store Problematik (wenige/eingeschränkte Apps) sei noch erwähnt, die WP-User verzichten ja auf Apps, bzw. nach deren Meinung braucht man die nicht, weil ja auch der Browser alles kann.
Dann könnte man auch wieder ein Nokia 6310i nehmen, und alles mit dem Browser machen.
Das würde aber bedeuten das man in der Entwicklung mindestens 3 Schritte zurück geht, nämlich in die Prä-Smartphone Zeit ;)
 
@stevenwort: "Ich sage nur: Info-Center." Ich sage nur, nutzlos ;)
 
@Knerd: Nein, sehr wichtig.
Das hat ja MS wenigstens auch erkannt und eine Version davon jetzt ins 8.1 eingebaut.
Und ab dann, wird es für WP-Nutzer wohl unverzichtbar sein ;)
 
@stevenwort: Ich finde es absolut nutzlos. Aber gut, jedem das Seine.
 
@Knerd: Naja. Mir ist das Info-Center nicht abgegangen, jetzt schätz ichs inzwischen schon. Das mit den Foldern ist was anderes, da hab ich vor einiger Zeit schon diese Folder-App drauf gehabt, aber inzwischen verwend ichs nicht mehr, weil das für mich nutzlos ist... :)
 
@Knerd: Ich nutze es sehr viel, weil ich da direkt sehe, welche Leute mir zum Beispiel in WhatsApp geschrieben haben und ob ich da jetzt oder doch lieber erst später reinschaue, weil ich gerade keinen Bock auf antworten habe.
 
@stevenwort: Naja... Bei Windows Phone sind viele immer besonders überkritisch. Sachen, die ich beim Windows Phone seit Jahren verwende, sind bei Android oder iOS noch nichtmal dabei. Und auf welche wichtigen Apps ich verzichten würde wäre mir jetzt noch nicht wirklich großartig aufgefallen. Doch. Yo gibts fürs Windows Phone nicht.
 
@Tintifax: Naja meine Aussage ist auch nicht allgemeingültig.
Man kann mit WP schon bestimmt gut auskommen, aber das muss jeder selbst entscheiden.

Was mir bei der WP-Community sehr sauer aufgestossen ist die Tage ist die Sache, das man von der Community gesagt bekommt, welche Apps man denn braucht, und welche man ja in Wirklichkeit nicht braucht.

Ehrlich Leute, das entscheide ich gerne selbst ;)
 
@stevenwort: Ich sag eh niemanden welche Apps er braucht. Ganz im Gegenteil: Es wird von den WP-Gegnern (und das ist teilweise so) immer wieder eingeredet, dass mir Apps fehlen, bzw ganz wichtige Features nicht drin wären. Mir wär ehrlichgesagt noch nichts abgegangen. Ganz im Gegenteil, wenn ich mir die anderen Systeme anschau bin ich doch ein sehr glücklicher WP-User...
 
@Tintifax: Und das freut mich (komplett ohne Sarkasmus).
Ist doch auch gut das es die Wahlfreiheit gibt.

Ich habe mit dem Lumia 625 mal meinen Horizont etwas erweitert, aber eben auch festgestellt das es für mich noch nichts ist, und ich lieber bei meinem Android 4.4.2 bleibe :-)

Aber das darf ja jeder für sich ganz alleine entscheiden, und das ist auch das gute daran
 
@stevenwort: Eben! :) Ich kenn genügend Jugendliche, die meinen "Meine Freunde haben Spiel X, das gibts nur auf Y, deshalb brauch ich auch ein Y Handy". Natürlich ist für die dieses System das einzig richtige. Genauso wirds User geben die irgendwelche Apps benötigen. Oder in der Google Welt zu Hause sind (GMail, was weiß ich).
 
@Tintifax: hm angefangen bei:
Philips hue, jeglicher avr oder tv steuerung über firmen apps wie salesforce ist nunmal wp app store tote hose
 
@Razor2049: Danke dass du mir sagst was dir fehlt.
 
@Tintifax: Ich rede nicht von neuen innovativen Features sondern von branchenüblichen Standards welche seit Jahren etabliert sind. Von Windows Phone 8.1 hatte ich ein Aufschließen an iOS und Android erwartet und wurde leider enttäuscht.
 
@shinguin: Es gibt keine "Branchenüblichen Standards". Es gibt Features von IOS/Android, die Dir auf Windows Phone fehlen. Das ist ok, aber das sind noch immer keine "branchenüblichen Standards". Kaum jemand fordert von iOS ein "aufschliessen zu branchenüblichen Standards", obwohl sie weder Widgets noch Live-Tiles hat. Bei Windows Phone sind auf einmal Sachen wie "Folder" wichtig. (Was vollkommen uninteressant ist). Aber egal, wenn Dir auf Platform X fehlt, dann wirst halt mit Platform Y glücklich...
 
@shinguin: MS ist halt spät eingestiegen in den SP Markt aber mit 8.1 werden die Funktionen doch nachgereicht, wüsste nicht warum man da noch auf Android setzen sollte, finde die Oberfläche+Bedienung bei WP viel innovativer, dazu kommt ein besseer Support seitens MS und das App Angebot ist auch sehr gut. Das ist aber auch Geschmackssache und von den genutzen Apps abhängig!
 
Ich glaub ich nutz zu wenig Apps :-) Die, die ich regelmäßig brauche passen noch mit minimalstem Scrollen auf den Startscreen...Andererseits bin ich mit Telefonieren, Kalender, Mail, fb,qd, Foto und OneNote sicherlich nicht sonderlich representativ :-)
 
"Besitzer eines Windows Phones werden aber zweifellos dankbar sein"... Warum? Es killt die Funktionalität der Livetiles.
 
@Tintifax: Welche Funktionalität? - 99,9% aller Livetiles sind hässliche, statische Quadrate.
 
@doubledown: Ich seh, du bist ein Windows Phone User... (Sarkasmusschild)
 
@doubledown: Naja Statisch sind sie ja nicht unbedingt, sofern sie Livetiles haben.
Aber an Widgets kommen sie auch nicht ganz heran :-(
 
@doubledown: Manche Live Tiles hab ich nie zum Fliegen bekommen. Die "Mehr Tanken" App war zum Beispiel immer nur ein hässliches statisches Quadrat. Das ist leider bei vielen Apps so...
 
@Tintifax: Nö, muss es nicht. Das Live-Tile des Ordners kann doch zum Beispiel eine Zahl anzeigen, um zu zeigen wie viele Apps drinne Benachrichtigungen enthalten, klickt man den Ordner an, werden per Overlay die darin enthaltenen Tiles mit ihren Benachrichtigungen angezeigt. Zum Beispiel alle News-Apps in einen Ordner, mit einem Tipp sehe ich dann alle Newskacheln und deren Headlines.
 
@Knarzi81: Doch, würds schon. Eine reine Anzahl hab ich bei iOS auch, das sind aber keine Live-Tiles. Unter Live-Tiles versteh ich z.B. die Sport/News App, die mit Bild auf das aktuelle Highlight teasern. Oder die Wetter-App, die nicht nur eine Zahl, sondern auch mit Icons zeigt wie das Wetter wird. Oder die TVthek App, die die Higlight-Videos anteasert. usw. Das würd ich killen, das meinte ich.
 
@Tintifax: Warum, die Live-Tiles sind doch immer noch da, nur kannst du die Live-Tiles von unwichtigeren Apps in eine darunterliegende Ebene packen. Tippst du den Ordner an, dann bekommst du doch trotzdem noch die Live-Tiles zu sehen. Zumal es ja eh nur eine, "du kannst - musst aber nicht"-Funktion ist. Wie gesagt, ich würde da zum Beispiel alle News-Apps reinpacken, da die nicht so relevant sind, dass sie mir den Hauptschirm zukleistern müssen, ich aber bei Bedarf eben dennoch auf einem Blick sehe, was die alles an neuem bieten.
 
@Knarzi81: Das wird sich zeigen, ob man die Livetiles (in jeder Größe) wirklich noch sehen wird, bzw ist - für mich - der Vorteil eben der, dass ich die wichtigen Dinge auf einen Blick hab, die unwichtigen bleiben sowieso in der App-Liste.
 
@Tintifax: Ja, und die bleiben für dich auch weiterhin sichtbar, wenn du keinen Ordner nutzt und die direkt auf den Homescreen packst.
 
@Knarzi81: Eh! Ich bin ja eh nicht dagegen dass das als Funktion dazukommt. Wenn es Leute gibt die es verwenden wollen: Super! Ich mein ja nur dass ichs nicht brauch ;)
 
@Tintifax: Sagt wer? Dazu gibt's noch keine Infos und ich hoffe dass genau das dabei sein wird.
 
Nächster Schritt: Abschaffung der Kacheln, so dass man optisch schöne App-Icons in die Ordner stecken kann ... ;-)
 
@doubledown: Zum Glück ironisch gemeint, manche halten die Icons anscheinend wirklich für schöner/besser da sie sich die Kachel Oberfläche nie richtig angesehen haben bzw. nur von Bildern kennen.
 
Ich weiß nicht ob diese Funktion wirklich nützlich ist, da finde ich die kleinsten Tiles um einiges besser. "Das alles klingt für Nutzer der Konkurrenzsysteme wohl banal, Besitzer eines Windows Phones werden aber zweifellos dankbar sein. " Kenne keinen Freund oder Bekannten der das je vermisst hat...
 
Bin ein iPhone User und wollte mal über den Tellerrand schauen. Deshalb hab ich mir ein Nokia Lumia 720 gekauft. Im App-Store mal nach all den Apps geschaut die ich so brauche. Evernote, Twitter, Spotify, Audible und so weiter. War natürlich nicht alles da aber was mich noch mehr überraschte, dass die Apps funktional nicht auf dem gleichen Stand sind wie die gleichen Apps für iOS oder Android. Zu sagen diese App gibt es auch für WP heisst noch lange nicht das sie auch gleich gut wie für iOS/Android ist. Sicher ist es ein Problem der App-Entwickler aber es zeigt mir doch das Interesse an dieser Platform. Schade aber es leider so und damit kann ich jemanden WP nur empfehlen sofern er nicht an neuen Apps interessiert ist.
 
Ich (Windows Phone User) verstehe den Sinn der Ordner nicht.

a.) Hat Windows Phone eine infinite-scroll Startpage, anders als Android oder Ios
b.) Muss ich mir dann wieder merken in welchem Ordner was liegt. Da wische ich lieber nach "rechts", tappe auf das "w" und finde unter allen Anwendungen mit W irgendwo Whatsapp.
c.) Is es nicht gerade der Sinn des "Startschirms" dass man durch unterschidlich große und farbige Tiles die sonst so steife Struktur aufbricht? Wenn ich da wieder "Ordner" anlege, kommt nur wieder "Ordnung" rein :P

Aber gut, muss man ja (hoffentlich) nicht nutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles