Android L: HTC One M8 & M7 erhalten Update innerhalb von 90 Tagen

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat bereits kurz nach der ersten Präsentation des neuen "Android L-Release" angekündigt, dass man die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem innerhalb von nur 90 Tagen nach der Verfügbarkeit ... mehr... Android L, Android L Release, HTC One M8 Android L Bildquelle: HTC Android L, Android L Release, HTC One M8 Android L Android L, Android L Release, HTC One M8 Android L HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
motorola hat bestätigt, dass auch für das moto g und x im herbst 5.0 (L) kommt!

https://www.facebook.com/MotoDACH/posts/1512421182315232
 
@Mezo: Oh, moment, hier wurde Zensur angewendet. Rein aus Prinzip wiederholen wir das:
Wer sagt dir denn das es sich um 5.0 und nicht 4.5 handeln wird?
xD
 
@knirps: wen juckt das?!
 
Bei Samsung wird es bestimmt 1-1,5 Jahr dauern. Und dann auch nur für die letzten 3 "Oberklasse" Smartphones. Also SG Note 4, S5 & wohl S6.
 
@Blubbsert: Nich ganz.Sie haben sich schon mittlerweile etwas verbessert und schaffen das in 180 Tagen.Zumindest ein kleiner Fortschritt (Ironie).
 
@Blubbsert: Dieses gehackte auf Samsung nervt und ist langsam auch nicht mehr Gerecht. Da wurden seitens Samsung entschiedene Verbesserungen vorgenommen. Galaxy 4 und 5 bekommen Zeitnah die Umstellung auf 4.4.3, warschienlich 4.4.4, da dies ja nur einen Fix enthielt.
 
@knirps: inwiefern ist es nicht gerecht? das s3 ist 2 jahre alt und bekommt kein 4.4.2 . von den anderen samsung smartphones reden wir nicht erst (wie z.b ace)

im übrigen ist es so das htc z.b. auch noch andere smartphones hat als das one wie z.b. die desire serie... was ist damit?
 
@Balu2004: Es ist 2 Jahre alt und hat damit jeden Garantie- und Gewährleistungsanspruch verloren.
Du wirst als Neukäfuer diesen Anspruch nur noch auf die Hardware geltend machen können
 
@knirps: es geht nicht um gewährleistung sondern darum das samsung stellenweise den eindruck erweckt das etwas nicht geht.. ohne touchwiz läuft 4.4.2 z.b. sehr gut auf s3 und co .. sogar s2.
 
@Balu2004: Ich weiß, habe selber vor kurzem CM11 auf einem galaxy 2 installiert. Dennoch hat das S2 mittlerweile zwei Nachfolger und der dritte kommt. Zumal ist alles über Android 4.1.x nicht unbedingt updatebedürftig, du wirst alle Apps installieren können die im Angebot stehen.
 
@knirps: wenn ich mir die meldungen von gestern anschaue und das keystore problem erst mit 4.4.x gefixt wird dann sehe ich das schon so das es gut wäre... aber hast recht .. lieber alle 2 jahre ein handy kaufen:)
 
@Balu2004: Soweit ich mich entsinne waren die Mledungen auch die, das Sicherheitslücken über den Playstore gefixt werden können sollen und dies auch für ältere Geräte.
 
@knirps: "Schon seit einiger Zeit steckt im KeyStore des Mobile-Betriebssystems Android eine Sicherheitslücke. Diese ist in der neuesten Version 4.4 behoben, da die Entdecker ihre Informationen schon vor einiger Zeit an Google übergaben. " http://winfuture.de/news,82327.html ..

nicht falsch verstehen ich habe nichts gegen android (habe derzeit ein lumia 925 und ein nexus 5, letzeres momentan in der hauptnutzung) aber man muss auch nicht alles künstlich schönreden.
 
@Balu2004: ...und?
 
@knirps: ältere android smartphones und android 4.4 passen nicht so zusammen
 
@Balu2004: Ich rede nichts künstlich schön. Nur du redest etwas künstlich schlecht. Du hälst dich an einer Sicherheitslücke auf gegen ein Argument das es kein mobiles OS gibt, bei dem die Version so egal ist wie bei Android. Du kannst locker 90% Der Apps auf ein Android 2.1.x betreiben. Ab 4.1.x werden es wohl 99% sein. Wieviele Apps laufen noch auf WP7 oder iOS 1-3?
 
@knirps: ich rede android nicht schlecht sondern ich vergleiche nicht apfel mit birnen.

thema apps: richtig apps laufen mit 2.x, das bringt mir aber nichts wenn z.b. in android l stromspar funtkionen einkehren .. ich kann die neuen funktionen und fixes eines aktuellen os nicht nutzen

ios: hier wird im sommer mit ios 8 die letzten 4 generationen unterstützt (iphone 4s, iphone 5, iphone 5s, iphone 6) .. dein vergleich mit ios passt dahingehend nicht ganz . beim iphone haben wir nach wie vor den vorteil das die migration auf neue ios versionen meist sehr schnell geht

android: hier wird (wenn wir bei samsung bleiben) im sommer/herbst dann die letzten 3 generationen unterstützt (s4/s5/s6).. wenn du ios 1-3 erwähnst .. warum dann nicht auch android 1-2??

windows phone 8/8.1: ms hat zugesichert updates für 36 monate bereitzustellen ..das müssen sie erst mal liefern

wir haben unterschiedliche betrachtungswinkel:

du: apps.. im übrigen gibt es auch viele apps unter ios die ab ios 4.x laufen

ich: updates / security updates

hat jeder seine vorlieben .. wichtig ist das jeder mit dem zufrieden ist was er hat.

so .. nun ist fussball angesagt .. schönen tag noch
 
@Balu2004: Du sprichst von fehlenden Funktionen als störend bei fehlenden Android-Updates und dieses wäre ein großer Vorteil von iOS. Welches iPhone der Vorgeneration hat denn alle Funktionen der aktuellen iPhone-Generation bekommen? Als Begründung wird häufig die fehlende Fähigkeit der Hardware genannt, genau dieses Problem würde es auch bei Android geben, zB. die Stromsparfunktionen müssen auch von der Hardware unterstützt werden. Bei Android kann man in der Regel davon ausgehen, dass wenn es ein offizielles Update gibt, auch alle OS-Funktionen vorhanden sind.

Das Konstrukt des Google Play Service-Layers vergisst du in deiner Begründung. Für einen Fehler im Systembrowser (Chrome) muss dort nur die App über den Store geupdated werden und nicht wie bei iOS Safari ein Systemupdate eingespielt werden.
 
@floerido: ich denke ich habe meine Sicht dargelegt. Es geht mir auch nicht um fehlende Funktionen, sondern um Updates beziehungsweise Sicherheits Updates.

Was ist mit den Sicherheitslücken die in 4.4 gefixt werden und eine bestimmte Lib von 4.4 wird ausgetauscht. Dies kannst du sicher nicht so einfach auf 2.x auch zu machen.

Sollte das mit dem Google play Service so funktionieren wäre es natürlich gut. Allerdings frage ich mich wieso solche Informationen dann nicht Breitgetreten werden da dies ein sehr großer Vorteil von Android wäre.

Davon abgesehen wird aus folgendem Link nicht ersichtlich für welche Android Versionen das gültig ist. http://www.cnet.de/88132695/sicherheitspatches-fuer-android-werden-ab-sofort-ueber-google-play-dienste-verteilt/

Noch mal es geht mir nicht darum Android schlecht zu reden denn ich nutze es ja selbst. Sondern ich habe lediglich beschrieben was meine Prioritäten sind
 
Ich hoffe, das Android 5.0 auch für das Nexus 4 erscheinen wird! Die Hardware ist allemal potent genug...
 
@Fekal: Mit CM wirste es sicher bekommen.
 
@Fekal: Mir kam es gestern so vor als ob Google bisher keine Pläne hat Android L auf das Nexus 4 zu bringen. Leider...
Ich hätte das Update auch gerne auf meinem N4 =/
 
@Hans0r: Die Preview nicht, wie ich es verstanden habe aber es dürfte noch innerhalb der 18 Monate liegen. Wird wohl das letzte Release für das Nexus 4 werden.
 
Samsung hat gerade angefangen, sich näher mit 4.4.3 zu beschäftigen, von 4.4.4 wollen wir gar nicht reden. Sie wollen es dann Ende des Jahres fürs S4 und S5 bringen. Und jetzt kommt Google mit 5.0! Bei Samsung sind bestimmt alle beiden Software-Entwickler in heller Aufruhr!
 
@Skidrow: Samsung würde sich selbst und den Kunden einen gefallen tun, Android einfach so anzubieten wie Google es entwickelt. Ledglich die Treiber für das Gerät dazu und fertig.
 
@knirps: Sehe ich genauso.
 
@knirps: das kann ich so unterschreiben (+)
 
@knirps: Ich kenne genügend Otto-Normal-Nutzer die sich gerade wegen TouchWiz für Samsung entschieden haben. Vanilla kommt vielleicht bei Nerds an, dem einfachen Kunden ist es aber zu langweilig und "leer".
 
@floerido: Ich muss zugeben das TouchWiz nciht zwingend eine schlechte Sache ist. Vll. würde Samsung besser fahren wenn sie dies getrennt entwickeln würde und über den Appstore verteilen. So müssen neue Android Versionen nicht immer durch TouchWiz gehindert werden.
 
@knirps: siehe HTC.
 
@s3m1h-44: Siehe HTC? Das kann man beliebig austauschen:

Ich muss zugeben das Sense nciht zwingend eine schlechte Sache ist. Vll. würde HTC besser fahren wenn sie dies getrennt entwickeln würde und über den Appstore verteilen. So müssen neue Android Versionen nicht immer durch Sense gehindert werden.

Eine Verbesserung sehe ich aber hier durch diese News hier ;)
 
@floerido: Und ich finde, es sieht im Vergleich zu Vanilla aus wie für Kinder mit Sehschwäche: alles total groß und bunt.
 
@Skidrow: 4.4.3 und gerade 4.4.4 kann man aber mal wirklich total vernachlässigen, wenn dafür zeitnah ein 4.5 oder 5.0 angeboten wird.
 
Anscheinend hält sich HTC bei den One-Geräten ziemlich nahe ans Referenzdesign der Nexus-Geräte und muss somit nicht unbedingt auf die Zulieferer warten. Das Nexus 7 hat einen Snapdragon S4 Pro (eigentlich S600) drin, das Nexus 5 ein Snapdragon S800. Ein M7 hat einen S600 drin und das M8 einen S801, der vermutlich vom Treiber nicht sehr vom S800 abweicht.
 
@floerido: Naja liegt nicht nur an der CPU... Vor allem liegt es daran, dass Sense soweit angepasst wurde, dass es einfacher ist neue Versionen anzupassen. Es ist also viel eher das Android, was näher am Nexus ist. Bei Treibern spielt es ja keine Rolle, wenn die da sind, sind sie da. Früher hatten die auch sehr ähnliche CPUs mit der Nexus Reihe und trotzdem hat es ewig gedauert. Erst seit Sense 5.0 ist es deutlich besser. Es ist für die auch einfacher für die anderen One Modelle Updates rauszubringen. (Mini, Maxi usw.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.