TV-Kabel-Kunden wurden durch Verschlüsselungs-Wechsel verwirrt

Der Kabel-TV-Anbieter Primacom hat seine Kunden mit einer Mitteilung verwirrt, in der die Umstellung der Verschlüsselung von HD-Kanälen angekündigt wurde. Für das Vorgehen in dem Fall fing sich das Unternehmen nun eine Abmahnung von ... mehr... Xbox 360, Tv, Fernsehen, Fernseher, Entertainment, Unterhaltung, Arte Bildquelle: Microsoft Tv, Fernsehen, Fernseher, Entertainment, Unterhaltung Tv, Fernsehen, Fernseher, Entertainment, Unterhaltung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Kick ma' Roswita, dat HD is fott! Lossens ma' inne Ciddy en neue Abberat koofen!"
 
Also ehrlich, die Verbraucherschützer sollten sich mal um wichtige Dinge kümmern, und nicht um Doofheit des Kunden nur weil sich etwas "so anhörte". Im zweifel online recherchieren, und wenn man mit Online nicht viel am Hut hat (ältere Herrschaften), dann einen bekannten fragen der da Plan hat.

Komplett unnötige Aktion, diese Abmahnung..
 
@Black-Joker: Viele Leute, gerade ältere Menschen können das aber nicht, bzw. kennen sich nicht aus. Und genau hierauf hat doch die Kampange abgezielt. Die Abmahnung ist schon richtig. Man wollte hier die Leute doch nur ans Telefon bekommen um ihnen Digital Verträge mit allem drum und dran aufzuschwatzen. Vor 2 Jahren, als Astra das Analog TV über Sat abgeschaltet hat, hat die Telekom vorher ihre Leute rum geschickt und massig Entertain Verträge verkauft. Sie haben hier auch einfach den Druck aufgebaut, dass TV über Sat und Kabel bald eingestellt wird.
 
@Black-Joker: Nicht annährend so unnötig wie dein Kommentar. Schon mal dran gedacht das solche Abmahnungen von der Verbraucherzentrale als Ermahnung gelten könnte? Schon mal dran gedacht das Firmen mit solchen kleinen Bauernfängereien testen ob sie noch weiter gehen können? Schon mal dran gedacht das vielleicht auch die Leute Schutz und faire Behandlung verdient haben die das geistig und technisch nicht durchblicken? Schon mal dran dachte das 100derte ältere Leute kein Bekannten fragen können weil sie alleine sind? Schon mal dran gedacht das du einfach mal nachdenkst bevor du solche geistigen Ergüsse in die Öffentlichkeit setzt?
 
@Black-Joker: Wie viele Bekannte haben eigentlich schon(wieder) aufgehört, dich zu fragen ? *fg
 
habe ich etwas falsch verstanden?
Dieser Kabel-Netz-Anbieter verschlüsselt seine Programme?
War bisher der Meinung das Kabelnetze "geschlossene Gesellschaften" sind, wo die Hardware am Ende (Firmen-Kunden-Receiver) über empfang endscheidet?
Wird nicht sowieso vom Kabel-Netz-Anbieter ein Firmen-Kunden-Receiver bei Vertrag zu Verfügung gestellt, die gibt es doch nicht frei zu Kaufen?
 
@Kribs: Es gibt bei Kabelanbieter ein Grundangebot unverschlüsselter Sender. Weitere verschlüsselte Sender kannst du gerne "dazukaufen" bzw. mit einer gekauften Smartcard freischalten. Meintest du das?
 
@wertzuiop123: Ja/Nein, ich weiß es nicht, ich meinte eigentlich nicht Spartenkanäle (z.B. MTV) die gesondert Kosten, ich meinte "normal" Sender (z.B. ZDF, RTL usw.) auch im gebuchten Packet als HD.
Wieso sind diese Verschlüsselt, oder habe ich das falsch verstanden?
 
@Kribs: Also was ich weiß, sind RTL HD usw. über HD+ verschlüsselt, auch im Kabelnetz. Die kann man sich dann dazukaufen usw. Ähnlich wie Sky, nur haben die strikter nach Pakete unterteilt. (Sport, Film,... haben ihre eigenen Sender. HD+,... kannst du dazu buchen)
 
@wertzuiop123: Jetzt hab ich nachgeschaut, weil mich deine Antwort dann doch noch mehr Irritierte.
Es gib keine alleinige SD Angebote mehr, die Grundversorgung ist schon in HD, somit sind die "Normalsender" im Grundpaket in HD inklusiv.
http://www.primacom.de/kabelfernsehen/kabelanschluss
http://www.telecolumbus.de/fernsehen/
http://www.kabeldeutschland.de/digital-fernsehen/tv-kabelanschluss/kabelanschluss-hd.html
 
@wertzuiop123: Das erklärt aber nicht, warum eine Verschlüsslung der HD-Sender (plötzlich) technisch notwendig sein soll. Allenfalls kann es auch kaufmännischen, wirtschaftlichen und "unternehmensphilosophischen" Gründen nötig sein. Nämlich um bei den Kunden zusätzlich abzukassieren. Technisch ist eine verschlüsslung jedenfalls nicht notwendig.
 
@WaylonSmithers: stimmt genau
 
@Kribs: Nein du kannst ja auch ein CI+ Modul nutzen oder einen Receiver aus dem freien Handel. Dann bekommst du den Schlüssel in Form einer SmartCard vom jeweiligen Anbieter und das Gerät (oder Modul) entschlüsselt mit deren Hilfe was der Anbieter verschlüsselt hat.
 
@gordon2001: OK, ich kenne nur den Hiesigen Kabel-Netz-Anbieter, bei dem funktionieren nur "Hauseigene" Geräte (Receiver).
Dann wäre das sowas ähnliches wie SKY?
 
@Kribs: Ich habe von Primacom 2 Abokarten. Eine Conax mit dem Komplett-Paket drauf und eine Zweite mit dem Privaten in HD mit Ci+ Modul. Diesen Brief habe ich auch bekommen. Hab mich aber nicht weiter daran gestört. Es wurde die Karte bei mir mit dem Hauptpaket getauscht, gegen eine neuere Conax-Karte. Für diese Karte hatte ich ein Alphacrypt-Modul zur Entschlüsselung angegeben und die neue Karte (jetzt schön bunt mit Primacomlogo drauf) funktioniert weiterhin mit den von mir abonnierten Sendern in diesem Modul.
 
@frust-bithuner: Danke!
Die haben die "Normal" HD Programme auch im Grund-Packet.
http://www.primacom.de/kabelfernsehen/kabelanschluss
 
@Kribs: klar, aber die habe ich nicht auf meiner Haupt-karte aktiv. Dazu müsste ich für die Hauptkarte auch ein CI+ Modul von denen kaufen... will ich aber nicht haben zwecks CAK7-Pairing und Co.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen