Bing soll nun auch international umfangreich erweitert werden

Der Software-Konzern Microsoft will sich nicht damit zufrieden geben, dass seine Suchmaschine Bing inzwischen in den USA zwar über nennenswerte Marktanteile verfügt, im internationalen Geschäft dem Marktführer Google aber nur wenig entgegensetzen ... mehr... Bing, Suche, bing for schools Bildquelle: Microsoft Bing, Suche, bing for schools Bing, Suche, bing for schools Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist es denn noch immer so, das Bing in Deutschland die alte MSN Suchmaschine ist?
 
@testacc: Nein, die Engine ist schon lange die Bing-Engine, allerdings nur mit einem Bruchteil der US-Funktionen im Frontend.
 
@testacc: Wie meinen? Bing ist halt Bing. Die Suche ist ganz gut kommt aber bei uns nicht an Google ran.
 
@PakebuschR: Lange Zeit war BING in DE einfach nur die alte Live Search mit neuem Design..daher die Frage von testacc. ;)=
 
Tja überall rennt Microsoft hinterher. Ihre Strategie andere etwas aufbauen zu lassen und dann in den Markt hineinzubreschen, funktioniert in der heutigen Zeit nicht mehr.
 
@M4dr1cks: In einigen Dingen sieht es eher so aus als ob sie in den Markt breschen und versagen und dann einige Jahre spaeter ein anderer das gleiche erfolgreich macht
 
@-adrian-: Ja, das ist gerade bei Hardware sehr auffällig. Viele Leute bringen Microsoft überhaupt nicht mit Smartphones oder Tablets in Verbindung obwohl sie die ersten waren die halbwegs brauchbare Geräte auf dem Markt hatten.
Allerdings kann ich mich auch nicht daran erinnern dafür irgendeine Werbung gesehen zu haben. Und das zu einer Zeit als ich noch nicht jede Werbung geblockt habe.
 
@M4dr1cks: Nee, sie sind in vielen Bereichen einfach nur immer zu früh dran. Bei Smartphones, bei Tablet-PCs und einigen anderen Sachen, können es dann aber leider manchmal wegen der Technik die noch nicht so weit ist nicht in voller Perfektion umsetzen und machen dann nicht genug in dem Bereich weiter. Siehe Hybrid-Geräte die auch erst nächstes Jahr wirklich technisch interessant werden, wenn Intel die Broadwell CPUs verfügbar macht und PCs mit dem Gewicht eines Konsumtablets rauskommen. 15 Jahre nach der Idee des richtigen Tablet-PCs, also einer Arbeitsmaschine.
 
@M4dr1cks: So pauschal würde ich das nicht sagen, Apple verfolgt diese Strategie eigentlich immer und wurde Dank dessen wieder eine sehr erfolgreiche Firma.

Auch Microsoft rennt sicherlich nicht überall hinterher, siehe OS, oder auch inzwischen bei der Spielkonsole. Gerade beim letzteren hat man noch vor einigen Jahren MS das Aus prognostiziert und heute sind sie sehr erfolgreich damit. Auch bei den Smartphones gewinnt MS immer mehr Marktanteile und auch das OS dazu kann man inzwischen gebrauchen und hinkt auch nicht mehr hinterher.

Nur bei der Suchmaschine hat MS es schleifen lassen, warum versteh ich auch nicht, da diese Firma sicherlich das Potential und Ressourcen hat, sie auch weltweit voranzutreiben.

Fazit ist, ich kann bei genaueren Nachdenken deine Aussagen nicht nachvollziehen.
 
@Rumulus: http://www.zdf.de/zdfinfo/bil-gates-die-mircosoft-story-29065878.html
 
@M4dr1cks: Der Link ist aber sehr fragwürdig. MS war noch nie wie da behauptet wird am Rande des Ruins, im Gegenteil, seit bestehen von MS konnte MS den Umsatz und Gewinn fast in jedem Jahr steigern. Nur im Jahr 2009 und 2012 konnte MS den Umsatz und Gewinn nicht steigern. Aber der Gewinn war immer noch im zweistelligen Milliardenbereich. Dies sind Fakten die öffentlich sind und somit klar dem widersprechen was dein Link aussagt. Hinzu kommt, am 12. September 2007 verabschiedete Bill Gates auf der Unternehmensversammlung offiziell von seiner Firma, am 27. Juni 2008 arbeitete er zum letzten Mal ganztägig bei Microsoft.......... <br abp="1032"><br abp="1033">http://de.statista.com/statistik/daten/studie/155721/umfrage/entwicklung-des-nettogewinns-der-microsoft-corporation-seit-dem-geschaeftsjahr-2002/ <br abp="1034"><br abp="1035">http://de.statista.com/statistik/daten/studie/155707/umfrage/entwicklung-des-umsatzes-der-microsoft-corporation-seit-dem-geschaeftsjahr-2002/
 
@Rumulus: Es ist fragwürdig - alles klar....
 
Sie brauchen das ja schon alleine für Cortana. Cortana könnte noch so viele gute Features bieten, aber wenn das Backend namens Bing nicht mal annähernd das bietet, was sie in den USA bieten, dann kann man den Assistenten direkt hier und im Rest der Welt wieder in der Pfeife rauchen.
 
@Knarzi81: ich frage mich aber vor allem warum bing hier nicht die features bietet die es bieten könnte. Adrian hatte mir ja neulich gezeigt was bing kann, wenn man auf USA umstellt. sind die so geizig die schlagworte nicht zu übersetzen oder woran scheitert das bei denen immer? in deutschland ist die eingeblendete werbung lachhaft, daher generieren die wohl zu wenig einnahmen, aber bei so einer verkrüppelten möchtegern suchmaschine die eh keiner nutzt will ja auch niemand überteuerte werbung schalten, ein teufelskreis der nur mit investitionen zu überwinden ist.
 
@otzepo: Wahrscheinlich, weil sie hier nicht mal 2% Marktanteil haben. Google hat ja fast 96%, die restlichen 4% teilen sich zig Anbieter. Da ist es schon ne Frage, ob man da mal eben 100 Millionen für den Ausbau investiert.
 
@Knarzi81: Da ist eben die Frage was Ursache und was Wirkung ist. So wie es sich zur Zeit mit Bing verhält sollte man sich lieber hinterfragen ob es sich überhaupt lohnt Server für unsere Region bereitzustellen.
 
Na hoffentlich sind dann auch die Ergebnisse besser :/ Eigentlich möcht ich ja auf meinen WP Bing nutzen, weils so schön im System integriert ist. Aber die Ergebnisse sind mit denen von Google in einigen Fällen einfach nicht zu vergleichen :( Habe schon mehrmals über die Lupe gesucht und kein treffendes Ergebniss bekommen, während ich mit Google bereits unter den ersten paar Treffern genau das hatte, was ich Suchte. Das is echt Schade :/
 
@Zwerchnase: Auf English gehts. Auf anderen Sprachen ist es halt noch sehr arm. Aber das kennen wir ja von MS :/
 
Schön, dass sie Yurop und Dragonland jetzt wahrgenommen haben ;)
http://pic.humor.li/p/humor-li-picture-1353.jpg

Es geht bergauf.
 
Die albernen Hintergrundbilder weglassen, wäre schon mal ein optischer Anfang.
 
@OttONormalUser: Warum sollten die Hintergrundbilder albern sein? Genau das unterscheidet Bing auch von Google. Außerdem sind die Microsoft Dienste nicht so speicherhungrig und unoptimiert wie die Speicherfressenden Google Dienste (wie vor allem die neuen Google Maps mit den unperformanten und nicht auf jeder Hardware flüssiglaufenden WebGL/MapsGL, welche Schwache System in stocken und zum Programmabstürzen bringen. Eigentlich gehören beide Technologien zusammen mit SPDY und WebM aus den Webstandards geworfen und durch Sonstige OpenSource Technologien, die nicht von Google kommen ersetzt.
 
@eragon1992: Wie kommst du jetzt von der Suche auf die Dienste? Und ich finde die Hintergrundbilder nun mal albern, weil sie völlig nutzlos sind auf einer Suchmaske. Und zur Info, ich suche schon lange mit Bing, denn wenn keiner damit sucht, wird sie auch nicht besser, habe aber die Hintergrundbilder geblockt.
 
Microsoft wirkt auf mich immer wie ein schwerfälliger Koloss, bei dem Änderungen immer sehr lange brauchen.
Sowas passt einfach nicht in die heutige IT-Welt.
 
@RegularReader: Nicht wirklich, was Smartphones und Tablets anging, waren/gehörten sie zu den ersten, lange vor Apple und den Android Hersteller, dummerweise waren sie der Zeit damals zu weit voraus. Apple hatte weder das Smartphone noch das Tablet-PC erfunden.
 
@eragon1992: Mag sein, dass sie die Ersten waren, die Umsetzung war aber nicht so glücklich.
Niemand will Windows XP auf einem Tablet bedienen oder mit einem Stift auf kleine Menüpunkte seines Handys tippen.
Auch wenn ich Apple an sich nicht mag, sie waren die Ersten die diese Technik massentauglich gemacht haben.
 
@RegularReader: Die ersten waren noch mit Windows CE.
Die Stiftbedienung war im Gegensatz zu heutigen Touchscreens dafür verdammt schnell und genau. Da bin ich mehr als nur einmal in der Firma auf dem Lokus gesessen und hab dort in aller Ruhe Excel-Tabellen gebastelt. ;)
 
Ist denen nun doch aufgefallen? Nicht schlecht xD
 
Heeeeyyy...hat ja nur 6 (!) Jahre gedauert....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!