Mozilla: Geheimer Konkurrent für Googles Chromecast mit Firefox OS

Bei dem Open Source-Unternehmen Mozilla arbeitete man im Geheimen in der letzten Zeit an einem Konkurrenzprodukt zu Googles Chromecast. Der neue Streaming-Stick soll in Zusammenarbeit mit einem Partner entstehen und auf dem Mobile-Betriebssystem ... mehr... Mozilla, Firefox OS, Streaming-Stick, Netcast Bildquelle: Christian Heilmann Mozilla, Firefox OS, Streaming-Stick, Netcast Mozilla, Firefox OS, Streaming-Stick, Netcast Christian Heilmann

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Offener Bootloader hört sich sehr gut an.
Würde ich mir direkt holen
 
Dann könnte man - anders als beim Google-Pendant - auch Inhalte vom heimischen Server streamen und müsst die Daten nicht in der Cloud haben?
 
@Bib: Einfach mal einen Raspberry Pi nehmen. Rasbmc / OpenElec auf die SD-Karte und ran an den Fernseher. Dann steht dem Streamen vom heimischen Server nichts mehr im Wege. Dann noch Yatse als Fernbedienung auf das Android-Phone. Dann kannste auch noch Medien vom Handy direkt auf den Fernseher schicken oder dem Raspi sagen welche YouTube Videos er abspielen soll. Oder, oder, oder...
 
@greg76: würde das auch mit Amazon Prime funktionieren. Weisst Du da was? Und gibts ne Fernbedienung für Windows Phone?
 
@TurboV6: Für Windows-Phone weiß ich es nicht. Einfach mal im Store nach XBMC-Fernbedienung gucken. Für Prime sieht es leider im Moment duster aus. Dafür wird leider Silverlight benötigt. Mal gucken, hoffe ja auch auf ein Plug-In.
 
@Bib: man kann auch mit dem chromecast bspw. direkt vom NAS oder vom server bspw. per ftp streamen. Glaube plex deckt da gut was ab

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.plexapp.android
 
Was sind denn die besagten Multiscreen-Optionen des Browsers? Ist es damit etwa möglich Videos auf alternativen Displays wiederzugeben? Das wäre ja wirklich saupraktisch für Netflix oder so.
 
@Johnny Cache: Du meinst wie bei der App BubbleUpnP? Müsste man nur noch auf den Stick installieren können.
 
@wertzuiop123: Ich meinte jetzt ganz normal im Browser am PC und auf bereits angeschlossene Displays. Ist immer blöd wenn ein Video mehr oder weniger den Browser blockiert weil man ja nicht mehr den Tab wechseln kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen