Virtual-Reality-Gaming: Microsoft und Nintendo wollen noch warten

VR-Headsets, die ein umfassendes Spielerlebnis in 3D bieten wollen, sind derzeit ein ganz großes Thema. Der "neue" Trend wurde vor allem von Oculus Rift ausgelöst, Sony hat dann Anfang des Jahres seine eigene Version, das "Project Morpheus" ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde dieses Virtual Reality sehr schön.
 
Ich kann mit VR eigentlich nicht viel anfangen...
Aber ich finde es interessant.

Mal schauen ob es auch so ein Flopp wird wie SmartWatches oder nicht ^^
 
@Knerd: Ich glaube für VR werden sich mehr Leute begeistern lassen als für Smartwatches...
Ich selbst finde VR auch sehr interessant und ich glaube, die Spielintensität nimmt mit solcher Hardware ungemein zu. Für Online-Rollenspiele finde ich die Vorstellung aber besonders spannend, wo doch die Spiele ohnehin schon eigene Welten für sich sind. Das "mittendrin"-Gefühl muss mit VR unglaublich intensiv sein....
 
@msh1n0: "Für Online-Rollenspiele finde ich die Vorstellung aber besonders spannend, wo doch die Spiele ohnehin schon eigene Welten für sich sind. Das "mittendrin"-Gefühl muss mit VR unglaublich intensiv sein...." Das ist halt die Sache die mich nicht wirklich interessiert, ich habe gerne einen gewissen Abstand zum Spielgeschehen :)
 
@Knerd: Smartwatches sind doch gar kein Flopp!!! bist jetzt gibt es nur noch keine richtigen. Warts ab bis Apple das ding auf den Markt schmeißt. SIE HABEN ES ERFUNDEN und die werden weggehen wir warme semmeln und genau dann beginnt der Boom. :) AndroidWear kommt diese s Jahr auch also das wird auf alle fälle was ;)
 
@Jafaifl: Smartwatches gibt es schon länger, schon vor 2 Jahren habe ich eine gesehen, bevor Apple an einer eigenen entwickelt.
 
@Jafaifl: LG GD 910 <- Aus dem Jahre 2010...
 
@Peacekeeper7891: leute ich meine das IRONISCH weil ja apple etwas oft so hinstellt als hätten sie es erfunden :)
 
ich find vr so überbewertet wie 3d
 
Microsoft und warten, das können sie ja klasse. Hat man ja gesehen wie es bei der Suchmaschine Bing!, bei dem Windows Phone und bei IPv4 geholfen hat zu warten. Damit bleiben sie auf der erfolgsstrecke.

Ich für mein teil will schnell mit dabei sein... kann es kaum erwarten die erste VR Brille zu haben :)
 
@Hausmeister: Jo :) genau das hab ich auch gedacht... Wenn die Rift VR Brille dieses Jahr wirklich kommt, steht auf einer meinen Namen ;)
 
ich denke es ist eine ähnliche sache wie mit kinect, dem wii controller oder auch 3D. macht bestimmt spass. ab und zu. für das eigentliche core gaming scheint mir diese technik aber noch nicht geeignet, nicht nur aber auch weil ich eben durchaus mal 2 oder 3 stündchen am stück spiele. ich kann mir diese "brille" keine 2 stunden auf meinem kopf vorstellen.
 
@Matico: Es bring Abwechslung in die Bude, aber die meisten Spiele, die ich spiele sind halt nicht dafür geeignet.
 
Abwarten? Was abwarten? Und wieder eine Fehlentscheidung seitens MS-Management. Ganz ehrlich, haben die keine Augen im Kopf? Erkennen die nicht einen Trend? Was arbeiten da nur für komische Leute? VR ist die nächste Ebene und die wird diesmal garantiert einschlagen. Nachdem die Leute nur 1x die VR-Helme selbst auf hatten, werden diese gekauft. Früher war das alles wegen der technischen Herausforderung schwierig und die VFX1 z.B. war nicht wirklich gut. Schlechte Auflösung, teuer und kaum gute 3d-Software dafür. MS sollte echt mal die Entscheider austauschen. Und Nintendo.. dazu muss ich nix sagen, die sind einfach auf ihrem eigenen Weg und bleiben dort. Sie bedienen ihre alten Fans mit Mario+Zelda und das wird sich vermutlich nie ändern (soll es auch nicht).
 
Mir ist nicht so ganz klar, was Sony diese Generation mit Morpheus erreichen will. Bei allzu vielen Spielen schafft auch die PS4 es nicht, in 1080p bei 60fps zu rendern. Mit 30fps ist Übelkeit vorprogrammiert, bei 720p gibt es Pixelmatsch und Treppchen wohin man schaut.
Am Ende soll man dann 200€+ für ein Gerät zahlen, das sich nur mit einem Teil der verfügbaren Spiele verwenden lässt?
 
@KeatonKafei: Bei YT werde alle Filme mit 30 fps angezeigt, also wo liegt das Problem? Ich meine, wenn es bei YT nicht schlecht ist, dürfte es doch dort auch kein Problem sein, oder? Korrigiert mich bitte, für den Fall, dass ich eventuell falsch liege.
 
@XYBey: Ich bin kein Experte, aber den Entwicklern der Oculus Rift zufolge benötigt ein Virtual Reality Headset höhere Frame Rates als normale Bildschirme. Laut Palmer Luckey sind 30 zu wenig, 60 genug. Das liegt wohl daran, dass eine höhere Frame Rate dem normalen Sehen sehr viel näher kommt, das ein VR Headset zu simulieren versucht. Vor allem bei schnellen Kopfbewegungen würde man sonst "abgehackt" sehen, was das Gehirn zusätzlich anstrengt.

Ähnlich sieht es auch bei der Auflösung aus. Wer eine Brille trägt weiß, wie schnell man Kopfschmerzen bekommt, wenn man sie mal weglässt und infolgedessen alles unscharf sieht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich