Samsung soll erstes Smartphone mit Intel-Prozessor planen

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung will offenbar die neuen Intel Atom-SoCs der "Moorefield"-Familie in seinen Smartphones verbauen. Laut einem Bericht aus Südkorea soll noch in diesem Jahr mit der Vorstellung des ersten Intel-basierten ... mehr... Intel Atom, Intel Smartphone, x86 Smartphone Bildquelle: Intel Intel Atom, Intel Smartphone, x86 Smartphone Intel Atom, Intel Smartphone, x86 Smartphone Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt alles andere als gut. so wird das nichts für intel...
 
Typisch Samsung... ist ja letztlich wieder halbgares Rumgefrickel. Welche Vorteile bietet der Prozessor denn, dass er trotz des Kompromisses mit der Taktung dennoch in ein Smartphone soll? Bloß der Preis gegenüber Qualcoms SoC´s? Stattdessen sollte Intel - wenn sie denn einen Markt neu aufmischen wollen - qualitativ gute Hardware bauen, die auch für diesen Markt uneingeschränkt genutzt werden kann. Offensichtlich ist dieser Chip jedenfalls für ein Smartphone zur Zeit nicht geeignet.
 
@MaikEF_: samsung könnte sich etwas unabhängiger von qualcomm machen und hätte zusätzlich dadurch eine andere verhandlungsbasis zu qualcomm.
 
@Balu2004:
Sollten sie, für ihrer "Unanabhängigkeit", nicht ihre eignen EXINOS-Chips haben?!
Ich glaube kaum, dass sie dazu unbedingt Intel brauchen.

Das hat wohl eher was mit ihrer Kooperation im Zusammenhang mit Tizen zu tun?!
 
in einer anderen Newsseite hab ich was von 7$ pro Chip gelesen... das ist dann schon ein deutlicher Rabatt. Schade, das andere ATOM-Geräte von Samsung sehr stiefmütterlich behandelt werden, siehe Galaxy Tab 3 10.1... Aber die Hoffnung stirbt wieder mal zuletzt
 
...und alle zwei Stunden ans Ladegerät.

Die Atom-Dinger müssen ja verdammt schlecht laufen wenn Intel solche Rabatte geben muss.
 
@LastFrontier: ich hab einen atom in enem ZTE Smartphone eine weile mein eigen genannt, und muss sagen, zu den damligen vergleichsphones war er schon recht ordentlich - vor allem standby zeiten waren deutlich besser.
mehr wissen wir, wenn wir die dinger in händen halten ;)
 
@Spector Gunship: Ich sehe da nicht mal den Standbymodus als Kriterium.
Man nutzt die Geräte ja für telefonieren, Mails, Whatsapp.
Smartphones und Pads kommen doch schon jetzt nicht zurecht ohne mindestens einmal am tag ans Ladegerät zu müssen.
Diese ganze Entwicklung ist nur noch irrsinnig. Immer stärkere Technik in immer flachere Geräte, ohne das die Technologie tatsächlich Fortschritte macht.
 
@LastFrontier: naja.. ganz so drastisch würde ich das nicht sehen... es gibt schon einen Fortschritt - aber eben langsamer als die technischen Leistungen.
 
@LastFrontier: das Motorola Razr i hat einen Single Core Atom und emuliert damit für nicht native Apps einen Dual Core ARM, der Atom verbraucht deutlich weniger Strom als Vergleichsgeräte und der Akku hält auch bei intensiver Nutzung seine drei Tage. Ein Intel Prozessor ist von der Taktung nicht mit einem ARM zu vergleichen, der Atom ist viel viel stärker. Ich traue aber Samsung nicht zu einen anständigen Emulator zu programmieren...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links